kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Wie immer feiern Palästinenser die Ermordung der Israelis mit Süßigkeiten 18. November 2014

Filed under: Islamischer Terror,Moslembrüder — Knecht Christi @ 20:37

Einfach krank …

Uns fehlen die Worte – Kommentieren Sie, wenn Sie können …

 

Eingebetteter Bild-Link

 

SICK: Palestinian students at a university in Jordan handing out sweets, celebrating Jerusalem attack

 

 

 

View image on Twitter

 

 

 

View image on Twitter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Palestinians celebrate terror attack on Jerusalem synagogue

 

 

Palestinians celebrate terror attack on Jerusalem synagogue

Weitere Bilder unter

http://www.demotix.com/news/6289881/palestinians-celebrate-terror-attack-jerusalem-synagogue#media-6289649

 

 

One of the Jewish worshippers killed in Muslim terror attack

 

 

 

Eingebetteter Bild-Link

 

 

 

Palestinians celebrate terror attack on Jerusalem synagogue

 

Terroristen feiern Terroristen und verherrlichen den islamischen Terror

Seltsamerweise wundern sie sich, wenn die Israelis auf diesen Terror antworten?!?

 

 

8 Responses to “Wie immer feiern Palästinenser die Ermordung der Israelis mit Süßigkeiten”

  1. thomas Says:

    Hier die islamische Ausführung der Endzeit ,was auch vieles erklärt.

    http://www.eslam.de/begriffe/e/endzeitzeichen.htm

    • thomas Says:

      Auch das wird die antijüdischen Truppen nicht überzeugen ,zumal diese Argumente hier schon
      unzählige male verwendet wurden.

  2. thomas Says:

    Und Europa will jetzt einen Palisstaat herbeiführen. Erfüllt sich jetzt ,die biblische Endzeitprophetie,
    im Bezug auf.

    Prophezeiungen für die Zukunft

    Es gibt einige Prophezeiungen für Israel, die sich noch nicht erfüllt haben. Sollten sie sich erfüllen, wird sich nach den Angaben des Propheten Joel Folgendes ereignen:

    »In den Tagen, in denen ich das Schicksal Judas und Jerusalems wenden werde, will ich alle Völker im Tal Joschafat versammeln. Dort werde ich über sie Gericht halten wegen meines Volkes und Erbbesitzes Israel, weil sie es vertrieben haben unter die Völker und weil sie mein Land unter sich aufgeteilt haben.

    Lasset es ausrufen bei den Völkern: »Macht euch zum Krieg bereit! Zieht eure tüchtigen Krieger zusammen! Alle eure Soldaten sollen sich zum Angriff bereit machen! Schmiedet eure Pflugscharen zu Schwertern um und eure Winzermesser zu Lanzen! Auch der Schwächste soll sagen: Ich bin ein Held! Kommt schnell von überall herbei, ihr Völker aus dem Umland! Versammelt euch im Tal.« HERR, dorthin führe deine Krieger! »Alle Völker sollen sich bereit machen und zum Tal Joschafat ziehen, denn dort werde ich sein, um über sie zu richten. Legt die Sichel an, denn die Ernte ist reif! Kommt, tretet die Kelter, denn sie ist voll. Ihre Kufen laufen über von der Bosheit dieser Menschen!« Im Tal der Entscheidung versammeln sich große Scharen. Denn nahe ist der Tag des HERRN im Tal der Entscheidung.

    Sonne und Mond werden sich verfinstern und die Sterne werden ihren Glanz verlieren. Der HERR wird von Zion her brüllen und seine Stimme wird von Jerusalem her zu hören sein, sodass Himmel und Erde erbeben werden. Doch für sein Volk wird der HERR ein Zufluchtsort sein und ein Schutz für die Kinder Israels.« (Joel 4,1–2.9–16)

    Viele Völker sollen demnach gegen Israel antreten, um es zu bekämpfen. Dann würde Gott eingreifen und sein Volk verteidigen.

    Ein weiteres wichtiges Ereignis, das geschehen wird, sagt Sacharja voraus: »Dann gieße ich einen Geist der Gnade und des Gebets über die Nachkommen Davids und die Bewohner Jerusalems aus. Sie werden auf den schauen, den sie durchbohrt haben, und um ihn trauern wie um einen einzigen Sohn. Sie werden ihn beweinen, wie man einen erstgeborenen Sohn beweint. «(Sacharja 12,10)

    http://info.kopp-verlag.de/nachrichten/-tiere-in-menschengestalt-netanjahu-sieht-kampf-um-jerusalem-.html

  3. Mia Says:

    … ich esse auch gerade Süssigkeiten… mmmh lecker. Ich feiere gerade den Umriss der Terroristenhäuser. Schmatz. Müsst mich jetzt entschuldigen, vielleicht back ich noch einen Strudel als Vorrat, wenn weitere Häuser der Terrorbrut platt gemacht werden.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s