kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Die Australier haben ein Recht, empört zu sein! 31. Oktober 2014

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 22:04

Der Außenminister sagt, dass Australier ein Recht haben, über abschreckendes Filmmaterial von radikalisierten Kinder schockiert und empört zu sein, das auf 7News ausgestrahlt wurde.

 

AU NEWS: Nach einem beunruhigenden Video, das von 7News ans Licht gebracht wurde,  wird gegen eine muslimische Jugendgruppe im Alter von sechs Jahren ermittelt, die für ein Ende der australischen Demokratie applaudiert. Eine Vision, dass Kinder im Alter von sechs Jahren zum gewaltsamen Vorgehen gegen Nicht-Muslime aufrufen und Australien und seine Werte ablehnt.

 

 

Video reveals shocking radicalisation of Australian Muslim children

    

EXKLUSIV: Schock-Filmmaterial von sechs Jahre alten

„Soldaten für Kalifat“

 

     Metadaten-Gesetze sind notwendig,  um Terroristen zu bekämpfen: meint Bishop. Regierung arbeitet, um die Berichte zu bestätigen, dass die Anwerber des IS getötet wurden. Im Gespräch mit Kanal 7 von Sunrise verurteilte die Außenministerin Julie Bishop die Aufnahmen. „Es ist eine Ideologie, die Hass gegen das Land, in dem sie leben, predigt“, sagte Frau Bishop. Sie sagte auch, dass die Bundesregierung daran arbeiten wird, noch heute eine neue Terror-Gesetzgebung zu verabschieden. „Bis das durch das Parlament geht , haben wir keinen Angriff zur  Förderung des Terrorismus“, sagte die Außenministerin.

 

 

A chilling new video unearthed by 7News reveals young children calling an end to Australian democracy, for American President Barack Obama to ‘go to hell’ and for Syrian President Bashar al-Assad to be beheaded.

 

Ein Terrorrisiko-Experte meint, dass es Gehirnwäsche sei, gezielt  gewalttätige Extremisten ins Leben zu rufen. Das Video zeigt vier australische Kinder, im Alter von sechs bis 13, die nach einem Ende unserer Lebensweise schreien. „Das sind beunruhigende und schockierende Bilder in Bezug auf  das Wohlergehen der vier Jungen, die in dem Video zu erkennen sind,“ teilte Familienministerin Gabrielle Upton mit. Eine Gruppe, die sich das muslimische Jugendprojekt nennt, präsentiert regelmäßig Veranstaltungen für Kinder. In dem Video der Veranstaltung, die am 21. September 2013 in Lakemba stattfand, trafen sich Jungen unter dem Motto „Soldaten des Khilafa“ mit einem sechs Jahre alten Verkündiger:

Du bist nie zu jung, um ein Soldat für Khilafa zu sein„.

 

 

Schauen Sie sich das schockierende Video der radikalisierten muslimischen Kinder an.

 

 

 

BwenOBSIMAArU_D.jpg-large-e1410548028208

 

 

Die Kinder versprechen, im Kampf bis zum Ende der Demokratie in Australien zu sterben, um das Land mit einem Kalifat, in dem das  islamische Scharia-Gesetz regiert, zu ersetzen. Sie schicken auch US-Präsident Barack Obama,  den syrischen Präsidenten Bashar al-Assad zur Hölle, um enthauptet zu werden und kämpfen für ein Ende der westlichen Ideale. „Ich denke, es ist hässlich, ich denke, es ist widerlich, und ich denke, es ist absolut beunruhigend“, sagte Einwanderungsminister Scott Morrison. „Es ist eine Sache für diese Hausierer bösartigen Hasses,  dies selbst zu tun, das erschreckend genug ist, Kinder in solch einem widerlichen Display zu rekrutieren. Ich denke, dies entsetzt alle Australier aller Religionen zu Recht“.

 

 

 

Der singende Mann heißt Bilal Merhi, eine Senior-Figur in der radikalen Gruppe Hizb ut Tahrir.

 

Er war vor kurzem in Indonesien und predigte vor 200.000 Menschen. „Ja, meine Brüder, wir werden die Welt ändern und alle zum Islam bekehren … Die Muslime, die in Australien leben, sind ebenfalls aufzurufen, sich an diesem Kampf zu beteiligen“, sagte er in einer  Predigt, die per Video übertragen wurde. Nach dem Aufstand 2012 in den Straßen von Sydney, führt Merhi den Aufruf für die Muslime, mit Gewalt zurückzuschlagen und sagte: „Diejenigen, die sie verspotten und beleidigen, werden nicht unsere Antwort hören sondern sie zu sehen bekommen. Seine Mitwirkung bezüglich dieser nationalen muslimischen Jugendgruppe hat die Regierung zum Handeln aufgerüttelt.

 

 

 

 

 

Auf der Facebook-Seit der Gruppe wird verkündet,  dass Demokratie für Tod, Korruption und Sklaverei steht und man Nicht-Muslimen bei Weihnachten und Ostern ausweichen sollte. Es hat die Regierung aufgefordert, Maßnahmen zu ergreifen. „Ich habe meine Abteilung angewiesen, sehr eng mit der Polizei zusammenarbeiten, um auf den Boden der Tatsachen zu kommen, weil bei alldem, was wir sehen, das Wohl der Jungen in Frage gestellt wird,“ sagte Minister Upton. Unter denen, die ihre Teilnahme registrierten, waren mindestens vier hochrangige Mitglieder der Hizb ut Tahrir und Sheikh Haron, die derzeit mit 40 Fällen unsittlicher und sexueller Nötigung auf Kaution sind.

 

 

Ein zentrales Anliegen ist, dass die Jungs radikalisiert sind, gewalttätige Übergriffe wie der 17-jährige Gymnasiast Abdullah Elmir, der das neue Aushängeschild für ISIS im Irak ist, durchzuführen. „Letztlich die Situation zu bekommen,  wo junge Menschen über die Stränge schlagen und gewalttätige Aktivitäten ausführen, wie es in den letzten Tagen in Ottawa passiert ist oder wie in Melbourne, wo zwei Polizeibeamten  angegriffen wurden, [und] wie der Vorfall mit dem Schlagzeuger Rigby in Großbritannien „, sagte Sicherheitsexperte Neil Fergus. Herr Morrison sagte, dass das Video „nicht repräsentativ für die breitere islamische Gemeinde Australiens“ sei. Das ist eine Sekte, die in einem sehr kleinen Teil der australischen Gesellschaft existiert, und es ist ein Kult, den wir wie Unkraut vernichten müssen“, sagte er.

 

 

 

 

 

„Hizb ut Tahrir ist in diesem Land nicht Teil der Lösung in Bezug auf die Bekämpfung des gewalttätigen Extremismus … Sie sind Ratten, die unter ihren Felsen kriechen, wenn der Scheinwerfer  auf sie geworfen wird,  aber wir müssen dieses Gift aus dem System  bekommen“. Das muslimische Jugendprojekt plant an diesem Wochenende ein weiteres Ereignis. 7News nahm Kontakt zu Bilal Merhi, Abu Zakariya, Abdul Rahman El Mir, dem muslimischen Jugendprojekt und Hizb ut Tahrir auf, aber sie haben auf Anfragen zur einer Stellungnahme verweigert.

 

 

Original: AU NEWS – Übersetzung von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

Abdullah Elmir, 17, is the Australian-accented young Muslim who appeared in the latest ISIS video threatening Prime Minister Tony Abbott and Australia.

Abdullah Elmir, 17, is the Australian-accented young Muslim who appeared in the latest ISIS video threatening Prime Minister Tony Abbott and Australia.

 

 

 

Aussies „have a right to be outraged“!

 

The Foreign Minister says Australians have a right to be shocked and outraged over chilling footage of radicalised children, aired on 7News.

https://au.news.yahoo.com/nsw/a/25383009/aussies-have-a-right-to-be-outraged-bishop/?cmp=fb

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s