kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Iranerin wird erhängt wegen Mordes an Vergewaltiger 8. Oktober 2014

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 14:48

 

Iran: Galgenfrist für vermeintliches Vergewaltigungsopfer?

 

 

 

Vor fünf Jahren wurde Reyhaneh Jabbari im Iran zum Tode verurteilt – der heute 26-Jährigen wird vorgeworfen, ihren angeblichen Vergewaltiger getötet zu haben. Nun haben die Behörden ihr offenbar in letzter Minute eine Galgenfrist von zehn Tagen gewährt. Das gab die Menschenrechtsorganisation Amnesty International unter Berufung auf nicht genannte Quellen bekannt, so der britische „Independent“. Jabbaris Mutter bestätigte laut Medienberichten, dass ihre Tochter noch lebe. Demnach sollte die Angeklagte Dienstag gehängt werden. Teherans staatliche Nachrichtenagentur bestritt, dass die Strafe kurz bevorstand.

 

Jabbaris Hinrichtung wurde bereits zuvor verschoben. Ihr Fall hatte international heftige Kritik ausgelöst. Amnesty International forderte die iranischen Behörden dazu auf, die Ermittlungen zu überprüfen. In dem Verfahren habe es schwere Fehler gegeben, Jabbaris sei zum Beispiel gezwungen worden, sich einen unerfahreneren Anwalt zu suchen, so Amnesty Internationl.  Zudem sei ein wichtiger Zeuge nicht befragt wurden. Die Angeklagte habe zuvor angegeben, dass dieser Mann derjenige war, der ihren angeblichen Vergewaltiger umgebracht habe. Sie haben ihrem vermeintlichen Peiniger lediglich aus Notwehr in den Rücken gestochen. Der Getötete Morteza Abdolali Sarbandi war ein Angestellter des iranischen Informationsministeriums.

{Quelle: http://de.euronews.com/2014/10/01/galgenfrist-fuer-vermeintliches-vergewaltigungsopfer-iranische-behoerden-/}

 

 

 

 

 

 

 

Frau soll wegen Mord an mutmaßlichem Vergewaltiger gehängt werden

 

 

Reyhaneh Jabbari soll als 18-Jährige von einem Mann vergewaltigt worden sein – worauf sie ihn erstach.

Nun wird das Urteil vollzogen:

Der inzwischen 26-Jährigen droht Tod durch Erhängen.

 

Sie gibt zu, als Teenager in der iranischen Hauptstadt Teheran einen Mann getötet zu haben. Doch statt von Mord spricht Reyhaneh Jabbari von Notwehr: Ihr mutmaßlicher Peiniger soll sie in eine Wohnung gelockt und vergewaltigt haben. Mehr als sieben Jahre hatte die Iranerin im Gefängnis verbracht, nun wird offenbar ihr Urteil vollstreckt: Jabbari soll im Radschaei-Schahr-Gefängnis in der Nähe von Teheran gehängt werden. Nur ein Gesuch um eine Begnadigung durch die Opferfamilie kann sie im letzten Moment noch retten, berichtete eine iranische Nachrichtenagentur. Vor rund sieben Jahren soll Jabbari – die damals 18-jährige Innendekorateurin – eigenen Angaben zufolge zwei Kunden aus beruflichen Gründen in eine Wohnung in Nordteheran begleitet haben. Damals sei es zu der Vergewaltigung gekommen. Einen der mutmaßlichen Peiniger tötete sieaus Notwehr, wie sie sagt. Doch die Staatsanwaltschaft hatte an dieser Aussage Zweifel, sie widersprachen der polizeilichen Beweislage, hieß es. Auch ein Gerichtsmediziner hatte keine Anzeichen einer Vergewaltigung entdeckt. Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International bezweifeln jedoch die Darstellung der offiziellen Seite: Die Studentin habe die Tat nach ihrer Festnahme zwar gestanden, allerdings in Abwesenheit eines Rechtsbeistands. Ein weiterer Hinweis: Die Staatsanwaltschaft habe selbst nicht überzeugend erklären können, aus welchem Grund die Frau den Mann erstochen haben soll. Auch die USA und die EU schlossen sich den weltweiten Protesten an und baten die Verantwortlichen im Iran, das Urteil zu widerrufen. Im Iran wird Jabbari nicht als Opfer, sondern als Täterin dargestellt. Im Ausland und in sozialen Netzwerken wird das seit 2009 ausstehende Todesurteil jedoch heftig angegangen. {Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/iran-reyhaneh-jabbari-soll-fuer-mord-an-vergewaltiger-erhaengt-werden-a-995930.html}

 

One Response to “Iranerin wird erhängt wegen Mordes an Vergewaltiger”

  1. ich Says:

    Diese arme Frau.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s