kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Brandanschlag auf koptische Kirche in Berlin verübt 4. Oktober 2014

Filed under: Koptische Kirche im Ausland — Knecht Christi @ 11:39

Der ägyptische Flüchtling (Mitte) blieb zum Glück unverletzt

Tür in Flammen – Feige Attacke auf eine Kirche in Lichtenberg

 

 

 

Die Täter setzten das Hauptportal in Brand. In dem Gotteshaus schlief ein Flüchtling.

 

 

Augenzeugenberichten zufolge hatten die Täter eine brennende Mülltonne so nahe vor die Kirchentür geschoben, dass diese Feuer fing. Die von den Zeugen alarmierte Feuerwehr konnte die Eichentür löschen, bevor die  Flammen auf das Gebäude übergriffen. Das Portal wurde dabei erheblich beschädigt.

Nach B.Z.-Informationen schlief in der Kirche ein Asylbewerber aus Ägypten, der von dem Anschlag jedoch nicht bemerkte. Er wurde später am Morgen von der Polizei befragt. In der Kirche sollen sich noch zwei weitere Schlafplätze für Asylbewerber befinden. Die Ermittler prüfen deshalb, ob es bei dem Anschlag einen fremdenfeindlichen Hintergrund gibt.

Erst vor wenigen Tagen hatte es eine Brandattacke auf den Reichstag gegeben. Das Bekennerschreiben lässt einen rechtsradikalen Hintergrund vermuten.

{Quelle: http://www.bz-berlin.de/berlin/lichtenberg/brandanschlag-auf-koptische-kirche-veruebt}

 

 

 

 

 

Die Polizei hat den Tatort an der koptischen Glaubenskirche St. Antonius am Roedeliusplatz in Lichtenberg abgesperrt. Unbekannte hatten am frühen Sonnabendmorgen die Kirchentür in Brand gesetzt.

 

 

 

 

Brandanschlag - Berlin

 

Unbekannte verüben Brandanschlag auf Kirche in Lichtenberg

 

Brandanschlag auf die koptische Glaubenskirche am Roedeliusplatz: Unbekannte hatten am Sonnabendmorgen gegen 6 Uhr die Kirchentür in Flammen gesetzt. In der Kirche schlief ein Asylbewerber.

 

Feuerwehreinsatz am Sonnabendmorgen am Roedeliusplatz in Lichtenberg. Unbekannte hatten kurz vor 6 Uhr die Haupttür des Kirchenportals der koptischen Glaubenskirche in Brand gesetzt. Augenzeugen zufolge stand eine brennende Mülltonne so nah vor der Tür, dass die Flammen übergriffen. Die Zeugen riefen Feuerwehr und Polizei. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer löschen, ehe es weiter übergreifen konnte. Die massive Eichentür nahm erheblichen Schaden, oberhalb der Tür erlitt das Eingangsportal Verrußungen durch die Flammen.

Zum Tatzeitpunkt hielt sich in der Kirche ein Asylbewerber auf. Dieser wird von der Gemeinde offiziell geduldet und hat dort einen Schlafplatz. Nach Informationen der Berliner Morgenpost befinden sich noch mindestens zwei weitere Schlafplätze in der Kirche. Diese waren aber zur Tatzeit nicht belegt.

 

 

Brandanschlag-2

 

Die Kriminalpolizei ermittelt und befragte am Morgen Zeugen, darunter auch den Asylbewerber. Dieser war zur Tatzeit im rückwärtigen Bereich der Kirche, so dass er den Brandanschlag zunächst nicht bemerkte. Die Ermittler gehen von einem besonders schweren Fall von Brandstiftung aus und prüfen einen fremdenfeindlichen Hintergrund.

Zeugen zufolge hatte die Mülltonne zuvor zur Leerung am Straßenrand gestanden. Jemand muss sie dann vors Eingangsportal gezogen und angezündet haben.

Erst vor rund zwei Wochen hatte es einen Einbruch in die Kirche gegeben. Dabei war ein Tresor aus dem Gebäude gestohlen und davor aufgebrochen worden. Der Tresor liegt noch immer vor der Kirche.

{Quelle: http://www.morgenpost.de/berlin/article132910015/Unbekannte-verueben-Brandanschlag-auf-Kirche-in-Lichtenberg.html}

 

4 Responses to “Brandanschlag auf koptische Kirche in Berlin verübt”

  1. Garfield Says:

    Haben sich schon Politiker zur Anteilnahme angekündigt? Ach neee… Ich vergaß, dass machen die ja nur wenn es eine Moschee getroffen hat, selbst wenn es die Moslems selber waren, die sie angezündet haben…Gute Nacht Deutschland, der letzte macht das Licht aus!

    • Rechtsradikale zünden mit Sicherheit keineKirchentür oder Kirche an.Wohl schon viel eher Islamisten und schieben es dann auf Rechts radikale.das ist typisch türkische
      +arabische Methode.selbst etwas machen +dsnn andern in die Schuhe schieben wenn es keineTatzeugen gibt.hauptsachen Christliches Kulturgut wurde beschädigt!war in wien ja auch so. Und ist kein auch Wunder wenn bei1 gewissen Partei Muslme in der Parteispitze sind.da schiebt man es sofort auf Rechtsradi kale .Rotgrüne Pseudo Gut menschen Sind der Kulturunter gang Deutschlands+ fast schlimmer als Bader Meinhoff für die alte abendländ ische Kultur.

  2. HX7 Says:

    Krass wie unterschiedlich die Reaktionen sind. Staatsschutz und alles mögliche eilen zur beschädigten Moschee und bei Kirchen bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise und die Medien schweigen. Scheinbar zersetzt sich bei einer gewissen Stufe der Dekadenz das Gehirn – anders kann ich mir nicht erklären, warum man Muslime sogar noch schützt und ihnen glaubt, dass der Islam Frieden ist.
    Spricht man die Wahrheit über den Islam wird man mittlerweile schon als Hetzer verfolgt.
    Dennoch besteht Grund zur Hoffnung, weil langsam immer mehr Menschen das Problem mit dem Islam erkennen. Nur die Politiker verhalten sich weiterhin politisch korrekt – sie deknen immer noch, dass der Islam friedlich ist. Irgendwann rollen auch hier die ersten Köpfe und man wird umdenken.Allerdings befinden wir uns dann wieder in der Steinzeit!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s