kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Iranische SPD-Fahimi vs. deutschen SPD-Sarrazin 23. September 2014

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 11:36

Wegen AfD-Kontakten: Fahimi legt Sarrazin Parteiaustritt nahe

 

 

 

Geht es nach SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi, dann soll Thilo Sarrazin aus der SPD austreten.

Sie stört sich an dessen Kontakten zur Alternative für Deutschland.

 

Es gibt wieder Wirbel um Thilo Sarrazin, etwas Wirbel zumindest. Die Generalsekretärin der SPD, Yasmin Fahimi, hat dem früheren Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin (SPD) angesichts seiner Kontakte zur Alternative für Deutschland (AfD) den Parteiaustritt nahegelegt. Fahimi sagte der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Freitag), dass die SPD gut ohne Thilo Sarrazin auskomme. «Ich würde mir wünschen, dass Herr Sarrazin sich und uns allen einen Gefallen tut und die Konsequenzen daraus zieht, dass er die Werte der deutschen Sozialdemokratie nicht mehr teilt».

 

 

Parteiausschlussverfahren gegen Sarrazin wurde eingestellt

 

Thilo Sarrazin, der wegen Kritik an muslimischen Zuwanderern und Anti-Euro-Thesen seit langem umstritten ist, will dem Bericht zufolge an diesem Freitag einer Einladung der AfD im niedersächsischen Bad Iburg folgen und aus seinem Buch «Der neue Tugendterror» lesen. Die SPD hatte gegen den früheren Berliner Finanzsenator bereits im April 2011 ein Parteiausschlussverfahren angestrengt, das aber eingestellt wurde. 

Die rechtskonservative AfD hatte im Frühsommer bestätigt, dass Parteichef Bernd Lucke Sarrazin zur Gründungsveranstaltung der AfD im April 2013 geladen hatte. Ein Sprecher bestritt aber einen Medienbericht, wonach Lucke Sarrazin eine Spitzenfunktion angeboten habe, die dieser ausgeschlagen habe.

http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Wegen-AfD-Kontakten-Fahimi-legt-Sarrazin-Parteiaustritt-nahe-id31381797.html

 

 

 

fdhgfdg

 

 

„Heute würde ich den Islam-Teil wesentlich schärfer formulieren“

 

 

 

Ihre Eltern kamen nach Deutschland noch als “Flüchtlinge”. Jetzt zeigt die Fahimi den Deutschen ihre Dankbarkeit dafür: SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi hat dem früheren Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin (SPD) angesichts seiner Kontakte zur Alternative für Deutschland den Parteiaustritt nahegelegt. «Die SPD kommt gut ohne ihn aus», sagte Fahimi der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Freitag). «Ich würde mir wünschen, dass Herr Sarrazin sich und uns allen einen Gefallen tut und die Konsequenzen daraus zieht, dass er die Werte der deutschen Sozialdemokratie nicht mehr teilt» Welt Online. Währen Fahimis Eltern in Iran geblieben, so müßte diese „Politikerin“ den Tschador tragen und man würde sie für jedes zweite Wort auspeitschen.

{Quelle: http://www.kybeline.com/2014/09/20/fahimi-gegen-sarrazin-die-spd-perserin-will-den-deutschen-spd-mann-aus-der-partei-hinaus-werfen/#more-56986}

 

 

 

 

 

AfD erstattet Anzeige gegen Yasmin Fahimi

 

„Braune Suppe“: AfD erstattet Anzeige

 

 Der Düsseldorfer Stadtverband der Alternative für Deutschland (AfD) hat gegen die Generalsekretärin der SPD, Yasmin Fahimi, Anzeige wegen Volksverhetzung und Beleidigung erstattet.

Fahimi bezeichnete die eurokritische Partei in einem Interview mit dem Sender NTV als „braune Suppe“, die sich ein spießbürgerliches Gewand gebe. Diese Aussage sei „gegenüber einer demokratisch legitimierten Partei absolut diskreditierend, diffamierend und beleidigend“, sagte Michael Unverricht, stellvertretender AfD-Sprecher beim Stadtverband Düsseldorf.

{Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/afd-erstattet-anzeige-gegen-yasmin-fahimi-aid-1.4532142}

 

6 Responses to “Iranische SPD-Fahimi vs. deutschen SPD-Sarrazin”

  1. Umgekehrt wäre es wesentlich besser für uns alle – nun müssen wir uns auch noch mit dem abwegigen Gequatsche dieser aus dem Hut gezogen zugewanderten unterqualifizierten und überbezahlten Quotenfrau beschäftigen,

    Man erinnert sich auch an die nette Islamlady, die BEVOR sie noch im Minister – Amt war bei „Der Islam gehört zu Deutschland“- Wullf als ERSTES und als Kotau vor ihrer Lobby und Klientel die Abhängung der Kreuze in niedersächsischen Klassenräumen forderte (Frage: wann machen deutsche Lehrer eigentlich endlich mal kollektiv den Nacken steif gegenüber diesem umverschämten Pack?

    Die SPD täte gut daran, sich geschlossen und unter dem Ausdruck tiefsten Bebauern bei Herrn Dr. Sarrazin zu entschuldigen, der seinem Vaterland einen Riesendienst erwiesen hat, erstens durch sein Buch und zweiten durch den nobeln Verzicht auf eine Klage auf Wieereinstellung bei der Deutschen Bundesbank, bei der Wulff zweiter Sieger und in der Versenkung verschwunden wäre für immer. Solche Apologeten von Multikulti und dem widerlichen Islam gehören nicht zu Deutschland, die gehören wohin der Pfeffer wächst oder gar nichts. Jedenfalls lernt man die SPD der Gegenwart wieder einmal näher kennen: in München durch den dämlichen Ude und im BUnd durch die neueste Errungenschaft Fihimi und in der endlosen Buckelei vor den Ansprüchen dieser Möderreligion. Wer hat ALLES verraten? Sozialdemokraten

    (Willy Brandt an meinem Tisch 1995: „Rotfront marschiert, wir waren gerade in Frankreich, ja, da mache ich mir keine Sorgen“ Ich war dabei und habe es selbst gehört, zwei Sitze weiter neben Horst Janssen und Hiltrud Schröder.

  2. Karl Says:

    Das Gesicht des Islam

    DER ISLAM UND ALLE SCHEIN ASYLANTEN VERBRECHER MOSLEMS MÜSSEN AUS EUROPA RAUSGESCHMISSEN WERDEN! FÜR DEN FRIEDEN WAHRHEIT UND NÄCHSTENLIEBE IN EUROPA UND ZUM SCHUTZ ALLER CHRISTEN!

    EUROPA DEN CHRISTEN; DER ISLAM MUSS GEHEN!

    RELIGIÖSE ETHNISCHE SEPERATION FÜR DEN WELT RELIGIONS FRIEDEN!

    DER ISLAM IST GEGEN DAS CHRISTENTUM UND UNSER TOD FEIND; DESWEGEN DARF ER HIER NICHT MEHR TOLERIERT WERDEN; DER ISLAM MUSS AUS EUROPA VERTRIEBEN WERDEN ZU UNSEREM UND UNSERER KINDER SCHUTZ!

    RELIGIÖSE ETHNISCHE SEPERATION; ALLES ANDERE IST ILAMISCHER DJIHAD CHAOS UND KRIEG DER AUF EUROPAS STRASSEN VERBRECHERISCH GEGEN DAS CHRISTENTUM TOBT!

    STOPT DIE ISLAM FLUT UND VÖLKERWANDERUNG ZU UNSERER EUROPÄISCHEN CHRISTLICHEN VERNICHTUNG; SCHLIESST DIE GRENZEN; SCHMEISST DEN ISLAM AUS EUROPA RAUS; STOPT DEN POLITISCHEN HOCHVERRAT!

    • wolfsattacke Says:

      Ja, da gebe ich Ihnen recht. Wir stehen, wenn nicht noch direkter am selben Punkt, wie Papst Urban II. vor seinem Aufruf zum ersten Kreuzzug. Die Umstände sind die gleichen, sowie auch die Bedrohung.

  3. wolfsattacke Says:

    Es ist eine Schande für die SPD, daß sie so eine wie die Yasmin Fahimi überhaupt in ihre Reihen nimmt. Eine Schande ist es auch daß so muslimische, also verbrecherische Elemente, wie sie sich ja in zunehmendem Maße darstellen, so in unsere deutsche Politik eingeschleust werden.
    Aber in einem Punkt gebe ich Frau Y. Yasmini natürlich recht… zu dieser SPD, die ihre eigene Kultur verrät, gehört ein anständiger Politiker wie Herr Sarrazin, selbstverständlich nicht mehr. Die SPD wird ihr Verhalten bei den nächsten Wahlen dementsprechend quittiert bekommen. Viel Spaß mit Wählerstimmenverlusten, denn auch, die rechten SPD-Wähler werden sich der AfD zuwenden.

  4. Bernhardine Says:

    ACHTUNG! BITTE BEACHTEN:

    SPD-GENERALSEKRTÄRIN YASMIN FAHIMI HAT EINE DEUTSCHE MUTTER(Ostpreußin!) und einen älteren Bruder, ihr Vater(Iraner) starb bei einem Autounfall, als die Mutter mit Yasmin im dritten Monat schwanger war.

    Gewerkschafterin Yasmin(geb. 1967 in Hannover) hat Elektrotechnik und Chemie studiert. In Chemie hat sie ein Diplom! Sie wird doch keine Bomben für Selbstmordattentäter basteln?!

    Yasmin Fahimi ist durch ihren iranischen Vater Geburtsmoslemin.

    Ihr Lebensgefährte ist der geschiedene Grieche mit zwei Söhnen, der Gewerkschafter Michael Zissis Vassiliadis (geb. 1964 in Essen).
    Er ist Sohn griech. Gastarbeiter.

    Yasmin Fahimi gibt sich zwar sozialistisch, doch der Islamchip ist drin:

    „“SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi hat davor gewarnt, die islamistischen Terroristen des „Islamischen Staat“ (IS) in die Nähe des Islams zu rücken. Die Gruppierung solle öffentlich nicht als „radikal-islamisch“ bezeichnet werden, forderte Fahimi. „Dies ist eine Zuweisung, die die Muslime hier in Deutschland in ihrer Ehre berührt.““
    http://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2014/is-vormarsch-spd-warnt-vor-beleidigung-von-moslems/

    • wolfsattacke Says:

      Zitat: “”SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi hat davor gewarnt, die islamistischen Terroristen des „Islamischen Staat“ (IS) in die Nähe des Islams zu rücken. Die Gruppierung solle öffentlich nicht als „radikal-islamisch“ bezeichnet werden, forderte Fahimi. „Dies ist eine Zuweisung, die die Muslime hier in Deutschland in ihrer Ehre berührt.“”

      Ach ne…was haben denn die IS-Schergen für einen Glauben, den sie kompromißlos wie ihr Vorbild Mohammed umsetzen? Mohammed selbst war so ein Mordbube und hat sich, belegt durch die Historie, selbst an der aggressiven Expansionspolitik des Islam beteiligt. das alles ist faktisch belegbar, ebenso wie der Aufruf Papst Urban des II., die lange überfällige Antwort auf zuvor 400 andauernde Muslimische Grausamkeiten waren. Die Muslime hatten sich vor allem im 8. Jhd bis ca. 200 km südlich Paris vorgemordet.
      Wären die Vorfahren der heutigen Bürger Europas genau so schlafmützig und feige gewesen wie diese Gutmenschen heute, wären wir längst islamisiert.

      Und um von der angeblichen Ehre der Muslime zu sprechen, so besteht diese wohl vorrangig in ihrer Arroganz und ihren „Ehrenmorden“.

      Ich bleibe aus Schutzgründen für meine Familie, das Land unserer Vorfahren, unsere Kultur und unsere christliche Religion dabei zu behaupten, daß von jedem Muslim der hier bei uns lebt, unter den geeigneten Umständen eine Gefahr für den Landfrieden ausgehen kann.
      Das ist mein gutes recht das so zu sehen und daran wird sich auch eine Frau Y. Fahimi, oder andere Muslime gewöhnen müssen. Sie können, wenn sie es ehrlich meinen, ja mal damit anfangen, selbst krieg gegen die radikalislamischen Mörder der IS, Boko Haram, Al Kaida, oder wen auch immer von dieser Bande, zu führen. Wenn sie sich natürlich, wie aktuell Recep Erdogan, nicht an dem Kampf gegen die IS beteiligen wollen, muß man ihnen Sympathisantentum für die Radikalislamisten unterstellen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s