kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Kalif wollte Papst Zacharias an Löwen verfüttern 14. September 2014

Filed under: Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 15:34

Wie damals mit Daniel knieten sich die Löwen vor dem koptischen Papst Zacharias nieder

 

 

 

Der Fatimid Alhakim Be-Amr Allah war ein Kalif und hasste wie alle islamischen Kalifen die Kopten. Er versuchte mit allen Mitteln, die Kopten zu demütigen und zu peinigen, sodass sie Christus verleumden und zum Islam übertreten sollten.

Er ließ den damaligen Papst der Kopten, Papst Zacharias (Nr. 64), mit einem Mönch namens Sosanna aus Nubien in den Kerker werfen. Dann befahl er, dass hungrige Löwen in den Kerker hineingeschickt werden sollten, damit sie die beiden Christen fressen.

Er konnte es kaum glauben, was seine Schergen sagten: „Die hungrigen Löwen haben die beiden Christen nicht angefasst“! Der vom Islam verblendete Kalif dachte, dass diejenigen bestochen wurden, welche die Löwen auf die beiden Christen losließen. Sie hätten die Löwen vorher gefüttert und satt gemacht, meinte der hasserfüllte Kalif.

Daher ordnete er an, dass Papst Zacharias mit dem Blut eines Lammes beschmiert wurde, damit die noch extra gehungerte Löwen ihn zerreißen.

Zu seiner Enttäuschung knieten die Löwen vor dem koptischen Papst nieder, wie sie einst mit Daniel getan hatten.

Drei Monate lang blieb Papst Zacharias im Kerker. Mal wurde er wie bei der Versuchung Jesu mit Versprechungen verführt und mal wurde er gefoltert. Der Kalif wollte unbedingt, dass das Oberhaupt der Kopten das Christentum abschwört und zum Islam übertreten sollte. Alhakim Be-Amr Allah versprach ihm, der oberste Richter zu werden, wenn er das Christentum verlassen werde.

Papst Zacharias ertrug die Folter und Gefangenschaft, bis Christus dieser harten Zeit ein Ende setzte.

 

 

 

لم يصدق الحاكم بامر الله الفاطمي ما قالوه له … فقد بلغوه ان بطرك الاقباط والراهب سوسنة النوبي لم تمسهما الاسود الجائعة …وكان الحاكم بامر الله قد سمع وشاية عن بطريرك الاقباط البابا زخارياس البابا ال64 والقاه مع راهب نوبي في الحبس وادخل عليها اسودا ليفتكا بهما … وهو ما لم يحدث … وقتها ظن الحاكم ان الاقباط قدموا رشوة لمن يرعي الاسود فقام باشباعها قبيل اطلاقها علي البابا ... وطلب الحاكم المجنون ان يتم نزع ملابس البابا وتلطيخ جسمه بدم خروف وتجويع الاسود واطلاقها عليه مرة اخري ولكن وللعجب ركعت الاسود تحت قدمي البابا والراهب سوسنة وفقدا طبيعتهما المتوحشة …
ظل البابا زخارياس 3 شهور في الحبس بين ترهيب وترغيب ليترك المسيح .. وكان الحاكم يقول له ستطبح قاضي القضاة لو تركت المسيحية … وظل البابا صامدا في محبسه حتي رفع الله الغمة عنه وعن شعبه

Al-Ḥākim bi-ʾamri Llāh  ‚der auf Gottes Geheiß herrscht‘; * 18. August 985; † 13. Februar 1021) war ab dem 13. Oktober 996 der sechste Kalif aus dem Geschlecht der Fatimiden, einer ismailitischen Dynastie, die sich auf die Prophetentochter Fatima zurückführte und seit 969 über Ägypten herrschte. Sein Vater hatte ihn schon im September 993 zum Thronfolger ernannt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Al-H%C4%81kim_bi-amri_%CA%BEll%C4%81h

 

According to Abu al-Makarim, writing in the last quarter of the twelfth century, Zacharias was the last Patriarch of Alexandria to send letters to the rulers of Nubia and Ethiopia, having been forbidden to do so by the Fatimid Caliph Al-Hakim bi-Amr Allah. Nevertheless, if the Caliph or his vizier received a letter from either ruler, it remained the duty of the Patriarch to write a reply.

http://en.wikipedia.org/wiki/Pope_Zacharias_of_Alexandria

 

 

 

 

 

Islam in Afrika

1990 beschlossen 24 afrikanische Staaten die Vernichtung des Christentums  

{Quelle: http://www.das-graue-tagebuch.de/html/1090138-24_staaten_afrikas_wol.html}

Das graue Tagebuch-Top

 

2 Responses to “Kalif wollte Papst Zacharias an Löwen verfüttern”

  1. Bernhardine Says:

    Alessandro Scarlatti Stabat Mater 1723
    Sara Mingardo, contralto; Gemma Bertagnolli, soprano; Rinaldo Alessandrini, conductor

  2. wolfsattacke Says:

    Wie wäre es mit der Vernichtung des Weltenpeinigers…des Islam?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s