kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

EU-NATO-USA Verlogenheit um Ukraine-Bürgerkrieg 3. September 2014

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 19:54

Ziege

Wissend, dass hinter den heuchlerischen Aktivitäten des „Westens“ verschiedene Mitglieder des Todeskultes sind, der bereits zwei Welt-Angriffskriege und viele andere Kriege und Millionen Tote, Verstümmelte, Waisen u. Heimatlose zu verantworten hat. Aus christlicher Sicht, die, wie ich weiß, kaum jemanden der weltbürgerlichen, kriegsgeilen Gutmenschen, noch die nominell christlichen Amtskirchen-Würdenträger interessiert, ist die Verhinderung eines Weltkrieges III nur noch durch Gebet im Namen Jesu Christi zum Allmächtigen Gott möglich. Kein Götze wird uns helfen.

 

 

Keine russischen Truppen in der Ukraine

 

 

Nur  wenige Tage vor Beginn des NATO-Gipfeltreffens in Newport,  Wales am 4. September sind sich die  westlichen Massenmedien  sicher, dass es russische Militäraktionen in der Ostukraine gibt. Belegt werden diese Behauptungen der Machthaber in Kiew nur mit unscharfen Satellitenfotos, die alles und nichts zeigen können. 

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/08/28/analyse-der-nato-bilder-kein-beweis-fuer-einen-vorstoss-der-russen-in-die-ukraine/

 

 

 

Auffallend ist, dass die momentane Medienberichterstattung über die Ukraine einem bestimmten Muster folgt, dass immer wieder vorkommt, z.B. die Kiewer Regierung stellt eine steile Behauptung auf, liefert aber keine Fakten als Beleg dazu.

 

 

 Entgegen allen journalistischen Regeln wird die unüberprüfte Meldung von Spiegel, ARD & Co. als Tatsache dargestellt, das Dementi Rußlands wird verschwiegen oder ins Lächerliche gezogen. Wie z.B. das Beispiel mit dem russischen Militärkonvoi, der über die russische Grenze gekommen sein soll und den die ukrainische Armee zerstört haben will. Heiße Luft mit Weltkriegspotential.

 

http://www.jungewelt.de/2014/08-18/056.php

 

 

Letztes Beispiel dafür ist der „Einmarsch des russischen Millitärs in die Ukraine.“ Abgesehen davon, dass genau das der Traum der von der USA geführten NATO wäre, – es wäre der optimale Vorwand für ein sofortiges militärisches Eingreifen der NATO /USA gegen Russland! – entsprechen diese Medien-Berichte nicht der Realität!! Es sind Falschinformationen.

 

Bilder von Kämpfen zwischen der russischen und der ukrainischen Armee oder von Schlachtfelder gibt es auch nicht.

 

 

 

Hier ein paar ausführlichere Hinweise zu dieser aktuellen Medien-Kampagne:

Fakt oder Fake: 4.000 aktive russische Soldaten in der Ukraine?

http://www.russland.ru/fakt-oder-fake-aktive-russische-soldaten-in-der-ukraine-mit-video/#prettyPhoto

 

Russisches Verteidigungminister sagt Einmarsch ist Zeitungsente

 

http://de.ria.ru/politics/20140828/269417598.html

 

OSZE -Vertreter: Keine russischen Militärkolonnen in Ostukraine

 

http://de.ria.ru/politics/20140828/269414977.html

 

Ukraine: Streit über Vorwürfe einer „russischen Invasion“ 

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42642/1.html?utm_medium=twitter&utm_source=twitterfeed

 

Russische Invasion der Ukraine ist wieder eine Lüge

http://www.alles-schallundrauch.blogspot.com/2014/08/russische-invasion-der-ukraine-ist.html

 

Aller Kriegspropaganda der Massenmedien gegen Putin zum Trotz gibt es nicht einmal den Schatten eines Beweises dafür, daß Putin für den Abschuß des malaysischen Flugzeugs MH17 verantwortlich ist, – trotzdem wurden von Seiten des USA und der EU wirtschaftliche Sanktionen gegen Russland verhängt.

 

http://www.solidaritaet.com/neuesol/2014/32/hzl.htm

 

Das Ergebniss der „Berichterstattung“ über den Einmarsch russischer Soldaten in der Ukraine, der so nie stattgefunden hat, sind die Verschärfungen von Sanktionen gegen Russland.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/sanktionen-gegen-russland-eu-will-in-einer-woche-entscheiden-a-989045.html

 

 

 

Was die Massenmedien auch chronisch verschweigen ist, dass die ukrainische Armee mit Unterstützung der USA und der EU großflächige Kriegsverbrechen begeht! Leider kein Witz:

 

 

 

Donbass: Krieg der Poroschenko – Regierung gegen die eigene Bevölkerung:

 

 

Hier eine ausführlichere 1 ½ stündige Film-Dokumentation aus der Ost-Ukraine, allerdings nichts für schwache Nerven:

 

 

 

 

Selbstverständlich weiß man durch die Berichterstattung im Westen auch nicht, wer die sogenannten „pro-russischen Separatisten und Terroristen“ eigentlich sind, es sind ungefähr 8 Millionen Menschen. Hier das politische Manifest der Volksbefreiungsfront aus dem Osten der Ukraine:

 

http://kai-ehlers.de/texte/artikel-zur-lage/2014-07-28-manifest-der-volksbefreiungsfront-der-ukraine

https://dl.dropboxusercontent.com/u/34527719/ManifestOstUkraine.pdf

 

 

 

Auch, dass das ukrainische Militär in der Ostukraine offenbar ziemlich in die Defensive geraten ist, darüber wird nicht authentisch berichtet, sondern es einfach Russland in die Schuhe geschoben. 13 von 15 ostukrainischen Städten sind Ende August 2014 unter der Kontrolle der Separatisten. Lediglich in den Städten Ilowaisk und Charzysk hat das Militär noch die Oberhand. Doch auch dort ist die Lage aus Sicht der Ukraine und des mit Kiew verbündeten Westens besorgniserregend. Die Rebellen haben die Truppen des Militärs weitgehend eingekreist.

 

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/08/27/krieg-im-osten-ukrainische-armee-geraet-in-die-defensive/

 

Dem Kreml nahestehende Politologen sind sich einig, dass Kiew bestrebt ist, Russland in den Krieg hineinzuziehen. Die ukrainische Regierung mit ihrer unerfahrenen und schwachen Armee versuche sich als Opfer zu stilisieren, um möglichst schnell offizielle Militärhilfe von Nato-Mitgliedsländern zu bekommen.

 

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42649/1.html

 

Was ebenfalls nicht berichtet wird und was die Putsch-Regierung in Kiew längst bestätigt hat, dass nämlich Ausländer an den Militäreinsatz in der Ukraine teilnehmen:

 

http://de.ria.ru/politics/20140806/269212620.html

 

Dass die NATO sich in den Osten erweitern will:

 

http://de.ria.ru/politics/20140805/269201246.html

 

Auch wenig bekannt ist, dass die USA ein neues Gesetz gegen eine „Aggression von Seiten Russlands im Jahr 2014“ verabschieden wollen:

http://de.ria.ru/zeitungen/20140710/268971100.html

 

Hier eine genauere Analyse dazu: Washington trommelt zum finalen Atomkrieg:

http://einarschlereth.blogspot.de/2014/06/washington-trommelt-zum-finalen.html

 

 

Falls ihr mehr wissen wollt, seht auf der Internetseite:

http://www.was-die-massenmedien-verschweigen.de

nach oder z.B. unter:

http://www.russland.ru/

oder: https://propagandaschau.wordpress.com/

 

 

12 Responses to “EU-NATO-USA Verlogenheit um Ukraine-Bürgerkrieg”

  1. Ivanfi Says:

    Deutschlandfunk-Interview am 3.9.2014 um 7:22:
    Zitat:
    Sandra Schulz: Ist der zurück, der Kalte Krieg?
    Elmar Brok: Ich fürchte ja, dass wir auf dem Weg sind.
    „Sind auf dem Weg zum Kalten Krieg“
    ————
    Dass ich nicht lache!
    Das ist die Lächerlichkeit des Tages, der Woche, des Jahres Herr Brok, was Sie da sagen!

    Betreibt nicht etwa schon lange der Westen DEN KALTEN KRIEG GEGEN RUSSLAND? Haben Sie denn keine Sinnesorgane Herr Brok?
    Herr Brok, machen Sie sich nicht noch mehr als bislang LÄCHERLICH!

    Betreibt nicht etwa der Westen DEN KALTEN KRIEG GEGEN Russland seit spätestens 1999 mit der SYSTEMATISCHEN DÄMONISIERUNG, STIGMATISIERUNG Russlands?

    Betreibt nicht etwa schon lange der Westen DEN KALTEN KRIEG GEGEN gegen Russland
    mit der milliardenschweren Unterstützung der „Zivilgesellschaft“,
    sprich mit der Finanzierung der 5.Kolonne der NATO in Russland?
    ZWECKS DESTABILISIERUNG RUSSLANDS??????
    ————–

    Zitat: Brok/Schulz:
    „Schulz: Aber ist das ein tragbarer Zustand für Außenpolitik, Ratlosigkeit?
    Brok: Nein.
    —————-
    Mein Kommentar:
    Ich sehe es anders, Frau Schulz.
    Broks Unsicherheit, Lethargie, Kraft- und Motivationslosigkeit seiner Stimme führe ich unter anderem darauf zurück,
    dass Herr Brok und die wichtigsten EU-Politikerkreise
    vor einem SCHERBENHAUFEN stehen,
    den sie DEFINITIV selbst verursacht haben.

    Diese IRRTÜMLICHE, politisch schwachsinnige, hühnerhaufenhafte, aber auch bewusst verschlagene, gar verbrecherisch orientierte, STRATEGISCH BESCHEUERTE, EU-Politik ungeschehen zu machen,
    die Zeit, das Rad der Geschichte zurückzudrehen
    geht aber nicht mehr, Herr Brok!
    Daher müssen Sie Ihre aktuelle Lethargie gezwungenermaßen aussitzen Herr Brok.
    ————-

    Die Ironie der Geschichte: es sind nicht die „üblichen Verdächtigen“, die politischen „Schwarzen“,
    sondern ganz überwiegend die bekloppten 68-er Rot-Grünen EU/BRD-Politiker sind diese unglaublichen Dummköpfe,
    die mit Geld, mit EMOTION, mit ENTHUSIASMUS mit Kübelweise Stellungnahmen den Terror forciert haben,
    mit ihren permanent, massiv laufenden Kiew/Majdan-Reisen
    den faschistoiden Majdan-Terror unterstützt haben
    und dabei haben diese Rot-Grünen, im Kopf quasi MONGOLIDEN EU-Politiker-DUMMKÖPFE
    nicht im Geringsten Russlands KLUGEN GEGENSCHLÄGE geahnt,
    sie haben sich in Ihrer BLINDEN ÜBEREIFER und VERNAGELTER ANTIRUSSISCHER VERNARRTHEIT nicht im Geringsten vorstellen können,
    wohin „die Reise“ führt.
    ————–
    Herrn Brok ist es bewusst geworden, dass es ein Fehler war wegen der, vor 3 Jahren erfolgten Festnahme der kriminellen Timoschenko die Ukraine zu destabilisieren,
    die faschistoiden Majdan-Terroristen und deren UPA-Hintermänner zu unterstützen.

    Herrn Brok ist es bewusst, dass es ein Fehler war die Ukraine zu destabilisieren, die zu der Rücknahme der Krim durch Russland und zu dem aktuell laufenden Gegenschlag Russlands geführt hat.

    Man kann rückblickend feststellen, dass der Ursprung dieses Ukraine-Krieges auf den hanebüchenen Streit und Gezerre (seit 2011) um die kriminelle Person Timoschenko zurückzuführen ist.

    Dümmer geht’s nimmer, lieber EU-Politiker-Hühnerhaufen!
    ————-

  2. Ivanfi Says:

    Ergänzungskommentar zum Deutschlandfunk-Interview am 3.9.2014 um 7:22:
    ———–
    Frau Schulz, Herr Brok,
    die Russen (der Staat Russland) haben die verständliche Motivation einer STANDHAFTEN ABWEHR den, seit mindestens 1999 laufenden verschlagenen westlichen Destabilisierungs- und schlussendlich Vernichtungsbestrebungen standzuhalten
    und diese EFFEKTIV ZURÜCKZUSCHLAGEN!!!

    Dies ist die Wahrheit, die weder Herr Brok, noch andere EU/BRD-Politiker und die DLF-NATO-Bonzen-Journalisten auszusprechen mögen,
    dies ist die Wahrheit, die die westlichen NATO-Bonzen Politiker und deren kadavertreue NATO-Bonzen-Medien STANDHAFT verschweigen!
    ———–

    Der Westen kann nur eine eigene, SCHÄBIGE Motivation vorweisen, um die, seit 1999 gegen Russland laufenden, permanent und mühselig aber auch konsequent aufgebauten DESTABILISIERUNGSBESTREBUNGEN fortzusetzen, um diese zu Ende zu führen zu wollen.
    (Napoleon und Hitler schafften es nicht Russland zu unterwerfen, aufs Kreuz zu legen, die EU/USA-VERBRECHER glauben, hoffen in den Fußstapfen der Nazi-Verbrecher erfolgreich zu sein???…)

    Die, seit der Festnahme der kriminellen Timoschenko, vom Westen aus betriebene DESTABILISIERUNG der Ukraine
    ist ein ausserordentlich wichtiger Brückenkopf im Kampf des Westens gegen Russland.

    Der, seit 1999 KONSEQUNT, SYSTEMATISCH, unablässig und eisern verfolgte antirussische kalte Krieg des Westens gegen Russland, mit der unsäglich gesteigerten DÄMONISIERUNG, STIGMATISIERUNG Russlands wird in der Ukraine-Krise extra angeheizt!

    Dass die Russen, die russische Führung, dies nicht hinnimmt und strategische GEGENANGRIFFE vornimmt, ist bei Ihnen Frau Schulz und Herr Brok offenbar kein Thema.
    ————
    Die Russische Führung weiss zu 1000% aus Geheimdienstkreisen, welche verschlagene Destabilisierungs- und ZERSETZUNGS-PLÄNE der Westen (USA/EU/NATO) gegen Russland und China verfolgen.

    Die Völker Russlands und Chinas stehen hinter der Staatsführung gegen den Westen.
    Aktuell: in Kenntnis dieser Zusammenhänge hält das Volk Russlands,
    in diesem Abwehrkampf gegen den verschlagenen, von internationalen Bestialitäten und schäbigen Unverschämtheiten bekannten VERBRECHERISCHEN Westen,
    zu 1000% mit Putin ZUSAMMEN.
    ———–
    Frau Schulz, Herr Brok, gehen Sie GANZ TIEF IN SICH und denken Sie hierüber nach:
    ———–
    Haben die USA den islamischen Terrorismus in Afghanistan und Pakistan gegen Russland (zzgl. gegen China) aufgebaut und mit zig Milliarden Dollars bis zum 11.9.2001 finanziert?
    JA, das haben sie!
    ———–
    Haben die US-Regierungen seit ca. 1980 mit Osama bin Laden BESTE Beziehungen unterhalten,
    ist Osama bin Laden, ALS WILLKOMMENER GAST in Washington ein- und ausgegangen?
    Ja, so ist es! Bildernachweis en mas!
    ———–
    Erleben wir seit 1999 ständig, dass die Förderung des islamischen Terrorismus den USA und dem Westen allgemein, SELBST auf die Füße fällt?
    JA, das ist so!
    ————
    Haben ETWA Russland, China die Welt seit 1999 mit zahlreichen völkerrechtswidrigen KRIEGEN überzogen,
    mit weit über 100.000 Bombeneinsätzen 1 Million Menschen getötet, mit den DROHNENKRIEGEN (völkerrechtswidrige aussergerichtliche Tötungen) 10.000 Tote verursacht?
    NEIN, der Westen, die USA, NATO und deren verbrecherischen Vasallen (Golfmonarchen) haben TEILE DER WELT dermaßen zerstört, DESTABILISIERT, wie wir dies erleben!
    ————
    Haben ETWA Russland, China seit 1999 zahlreiche Länder der Welt DESTABILISIERT, Völker, Ethnien aufeinandergehetzt, wo diese nie wieder in Frieden leben können, in ELEND verharren?
    NEIN, der Westen, die USA, NATO und deren verbrecherischen Vasallen (Golfmonarchen) haben TEILE DER WELT unsäglich zerstört, destabilisiert!
    ————
    Ist die Bezeichnung „der VERBRECHERISCHE WESTEN“ nach den, vom Westen geführten, verursachten völkerrechtswidrigen Kriegen seit 1999 GERECHTFERTIGT?
    Ja, die Bezeichnung „der VERBRECHERISCHE WESTEN“ ist vollkommen ZUTREFFEND!
    ————

  3. thomas Says:

    Im übrigen ,würde der russische Verteidigungsatomschlag, als erstes Deutschland treffen.
    Ramstein und die wichtigsten US Basen ,in Europa würden dann pulverisiert.

    http://www.buergerstimme.com/Design2/2014-09/kriegsvorbereitungen-deutsche-bevoelkerung-verhaelt-sich-passiv/

    http://www.scilogs.de/gedankenwerkstatt/atomkrieg-welche-gefahren-heute-lauern/

    Hier könnt ihr mal euren Heimatort eingeben !

    150- 250 Kilotonnen ,hat heute die Durchschnittsatombombe, der USA und Russlands.

    http://nuclearsecrecy.com/nukemap/

    • Andreas Says:

      och mensch thomas!! drei solcher „trichter“ plus ungüstige windverhältnisse und das wars dann?!
      hören wir auf damit, uns sowas auszumalen u. glauben wir lieber ernsthaft an FRIEDEN – die bevölkerung schlummert noch solange, bis die ersten krieg-o. frieden-debatten im bundestag geführt werden u. größere panzertransporte durchs land rollen. spätestens dann bricht die panik aus, darauf darf man sich verlassen…sollte aber was in die richtung passieren, dann wird das natürlich als unumgängliche notwehr gegen das wilde böse aus dem osten deklariert werden – darauf kann man sich ebenfalls verlassen?!

  4. thomas Says:

    Russische Atomstreitkräfte
    Submarine Launched Ballistic Missile (U-Bootgestützte ballistische Raketen)

    13 Ship Submersible Ballistic Nuclear (SSBN) mit insgesamt 172 Raketen und 612 Sprengköpfen (Stand
    Januar 2009), davon:

    5 U-Boote des Typs Projekt 667BDR mit 76 RSM-50 (SS-N-18 Stingray) und je 3 Sprengköpfen
    U-Boote: K-44 Rjasan, K-211 Petropawlowsk-Kamtschatski, K-223 Podolsk, K-433 Svyatoy Georgiy Pobedonosets und K-506 Selenograd (Pazifikflotte). Davon offenbar zwei U-Boote im Prozess der Außerdienststellung.
    6 U-Boote des Typs Projekt 667BDRM mit 96 RSM-54 Stineva (SS-N-23 Skiff) und je 4 Sprengköpfen
    U-Boote: K-51 Werchoturje, K-84 Jekaterinburg, K-114 Tula, K-117 Brjansk und K-407 Nowomoskowsk (alle Nordflotte). Die K-18 Karelia wird derzeit überholt.
    1 U-Boot: TK-208 Dmitri Donskoi der Typhoon-Klasse (Projekt 941), nach Überholung geplant für die Ausstattung mit RSM-56 Bulawa (SS-N-30)-Raketen mit maximal 6 Sprengköpfen.
    1 U-Boot: Juri Dolgoruki der Borei-Klasse (Projekt 955), geplante Ausstattung mit 16 RSM-56 Bulawa-Raketen. Zwei weitere U-Boote der Klasse befinden sich im Bau: Aleksandr Newski und Wladimir Monomach.

    Strategische Raketentruppen (RWSN)

    Die RWSN wurden am 24. März 2001 durch ein Dekret des russischen Präsidenten gegründet. Aktuell ist, nach mehreren erfolgreichen Testabschüssen die Umrüstung von alten R-36M/UR-100N auf die entwickelte R-24 (SS-27 Mod.2) geplant. Die Mannschaftsstärke der Strategischen Raketentruppen beträgt derzeit 120.000 Mann, zwei Drittel davon Militärangehörige, der Rest zivile Angestellte. Befehlshaber der RWSN ist seit dem 22. Juni 2010 Generalleutnant Sergei Karakajew.

    Im Januar 2009 haben die strategischen Raketentruppen 385 Interkontinentalraketen mit insgesamt 1.357 Sprengköpfen in drei Raketenarmeen einsatzbereit.

    68 silobasierte Interkontinentalraketensysteme vom Typ R-36MUTTH/R-36M2 (SS-18 Satan) mit je 10 Sprengköpfen bzw. insgesamt 680 Sprengköpfen. Disloziert auf dem Raketenstützpunkt Dombarowski bei Jasny und in Solnetschny nahe Uschur
    72 silobasierte Interkontinentalraketensysteme UR-100NUTTH bzw. RS-18 (SS-19 Stilleto) mit je 6 Sprengköpfen (= 432 Sprengköpfe). Stationiert bei Koselsk und Tatischtschewo.
    180 mobile Interkontinentalraketensysteme RT-2PM Topol (SS-25 Sickle) mit je einem Sprengkopf (= 180 Sprengköpfe). Stationierungsräume: Teikowo, Joschkar-Ola, Nischni Tagil, Nowosibirsk, Irkutsk, Barnaul und Wypolsowo bei Surskoje.
    50 silobasierte Interkontinentalraketensysteme RT-2PM2 Topol-M (SS-27 Sickle-B) mit je einem Sprengkopf in Tatischtschewo (Tatishchevo) (= 50 Sprengköpfe).
    18 mobile Interkontinentalraketensysteme RT-2PM2 Topol-M (SS-27 Sickle-B) mit je einem Sprengkopf. Stationierungsraum: Teikowo.
    3 mobile Interkontinentalraketensysteme RS-24. Stationierungsraum: Teikowo[2]

    Strategische Luftwaffenkräfte

    Die 37. Strategische Luftarmee mit 77 Bombern und bis zu 856 Langstrecken-Cruise-Missiles AS-15 (NATO-Code: Kent) oder AS-16 (NATO-Code: Kickback) Hierzu gehören folgende Bomberflugzeuge:

    31 Tupolew Tu-95MS6 (NATO-Code: Bear H6) mit einer Reichweite von 6.500 bis 10.500 Kilometer
    32 Tupolew Tu-95MS16 (NATO-Code: Bear H16) mit einer Reichweite von 6.500 bis 10.500 Kilometer
    14 Tupolew Tu-160 (NATO-Code: Blackjack) mit einer Reichweite von 10.500 bis 13.200 Kilometer

    Die ungefähr 600 Flugzeuge vom Typ Su-24 (NATO-Code: Fencer) und Tu-22M (Backfire) zählen nicht zu den strategischen Luftwaffenkräften, können aber Nuklearbomben abwerfen.
    Weltraumtruppen

    Die Aufstellung der Weltraumtruppen erfolgte am 1. Juni 2001. Es wurde aus Teilen der Strategischen Raketentruppen und der Luftverteidigungskräfte zusammengestellt, die für den Abschuss und die Steuerung der Raketen vorgesehen sind.
    MOU-Zahlen im Rahmen des START-I-Vertrages Stand Anzahl Trägersysteme gesamt (ICBM, SLBM, schwere Bomber) zugerechnete Sprengköpfe (ICBM, SLBM, schwere Bomber) zugerechnete Sprengköpfe (ICBM, SLBM) Sprengkraft in MT (ICBM und SLBM Sprengköpfe)
    1. Juli 2009[3] 809 3.897 3.289 2.297,0
    1. Januar 2009[4] 814 3.909 3.239 2.301,8
    1. Januar 2008[5] 952 4.147 3.515 2.373,5
    1. September 1990 (UdSSR)[6] 2.500 10.271 9.416 6.626,3
    Operativer russischer Kernwaffenbestand[7][8][9] Träger Sprengköpfe
    2000 2004 2009 2000 2004 2009
    R-36M UTTH / M2 (SS-18 M4/M5) 180 120 68 1.800 1.200 680
    UR-100 NUTTH (SS-19) 150 130 72 900 780 432
    RT-23 silo (SS-24 M1) 10 0 0 100 0 0
    RT-23 mobil (SS-24 M2) 36 15 0 360 150 0
    RT-2PM Topol (SS-25) 360 312 180 360 312 180
    RT-2PM2 Topol M Silo (SS-27) 20 36 50 20 36 50
    RT-2PM2 Topol M mobil (SS-27 M1) 0 0 15 0 0 15
    RS-24 Yars mobil (SS-27 Mod-X-2) 0 0 0 0 0 0
    ICBM (gesamt) 756 613 383 3.540 2.478 1.355
    R-39 UTTH (SS-N-20) 3/60 2/40 0 600 400 0
    R-29 RL (SS-N-18) 8/128 6/96 4/64 576 288 192
    R-29 RM (SS-N-23) 7/112 6/96 3/48 448 384 192
    R-29 RMU Sinewa (SS-N-23) 0 0 3/48 0 0 192
    RSM-56 Bulava (SS-N-X-30) 0 (1/0) (2/0) 0 0 0
    SLBM (gesamt) 18/348 14/232 10/160 1.576 1.072 576
    TU-95 MS6 (Bear H6) 29 32 32 174 192 192
    TU-95 MS16 (Bear H16) 34 32 31 544 512 496
    TU-160 (Blackjack) 6 14 14 72 168 168
    Bomber (gesamt) 69 78 77 790 872 856
    A-135 ABM System 100 k. A. 68 100 k. A. 68
    S-300 SAM (SA-10) 1.100 k. A. 630 1.100 k. A. 630
    Luftwaffe – Taktische Bomber 400 k. A. k. A. 1.600 k. A. 650
    Marine – Marschflugkörper k. A. k. A. k. A. 500 k. A. 700
    Marine – Jagdbomber 140 1.600
    Marine – U-Boot Bekämpfung k. A. 300
    taktische Waffen (gesamt) k. A. k. A. k. A. ca. 4.000 k. A. 2.050
    strategisches Arsenal (gesamt) 1.173 923 620 ca. 6.000 ca. 4.422 2.787

    Nur damit man weiss, mit wem diese europäischen Dümmlinge sich anlegen.

  5. thomas Says:

    Jetzt macht die Nato eine Übung in der Ukraine. Nun müßte die Schlagzeile eigentlich heißen :
    “ Nato unterstützt Diktatur in der Ukraine “ Man stelle sich mal vor Russland macht ein Manöver
    in der Ostukraine ,der Aufschrei der Nato wäre riesengroß. Die Verlogenheit der USA und deren
    Natosklaven kennt keine Grenzen, wer dies Theater glaubt, ist ein Schwachkopf. Aber ich schätze
    mal, das viele Kommentatoren ,in der Mainstreampresse ,nichts anderes sind als bezahlte Trolle.

    http://www.handelsblatt.com/politik/international/uebung-in-der-ukraine-russland-protestiert-gegen-nato-manoever/10650940.html

    • Andreas Says:

      du verstehst das alles nicht:
      – israel hat palästina brutal erobert, begeht seitdem genozid an unschuldigen eingeborenen und ausserdem sinds JUDEN, also zionisten u. daher zwangsläufig (gene!) voll rothschild-mässig auf beherrschung der welt aus! ist doch nicht so schwer zu verstehen, oder?
      – die russen-schweine haben die krim brutal überfallen und alle gezwungen, russland beitreten zu wollen. russisch mussten die jetzt auch lernen, sogar die armen, unterdrückten krim-tataren!
      definitiv ein völkerverbrechen! russland führt krieg gegen die ukraine, eigentlich gegen uns alle – das sieht man doch in lugansk, doneszk etc. die russischen rebellen sind nur marionetten u.söldner moskaus, schon wie die aussehen!! sie wollen überall die diktatur einführen u. die ukraine völlig zerstören o. beherrschen, schrecken vor keiner grausamkeit zurück, schiessen sogar passagierflugzeuge ab! sagen sogar die ukrainer in kiev selbst, wie man aus den medien weiß…
      – der völkermörder assad, dieses niederträchtige subjekt, hat völlig unschuldige islamisten des aufruhrs bezichtigt (OBWOHL sie mitglieder der muslimbrüder u. hamas waren- also voll demokratisch!) und dann wahllos mit bomben u. granaten das ganze land zu schrott gebombt.
      mit terroristen kannte er keinerlei gnade, am liebsten aber waren ihm tote u. verstümmelte kinder u. frauen! so war assad immer schon, und wer das nicht glaubt, kann ja mal den menschenrechtsrar in london oder die freie syrische armee oder auch die terroristischen befreiungskämpfer fragen!
      da haben unsere medien doch nun echt genug darüber berichtet, z.b. auch das mit dem giftgas…
      das sind dort die gleichen moslems wie bei uns zu hause – also unterdrückte, verfolgte minderheiten, die nur ihre religion friedlich ausleben möchten. das kann man doch verstehen, oder?
      spinner gibts überall, natürlich auch bei terroristen, mördern u. volksverhetzern. das mit den abgeschnittenen köpfen ist nicht okay, aber man darf den islam auch nicht herausfordern – ein bisserl respekt sollte schon noch sein! da könnten wir uns mal eine scheibe abschneiden von, wir kämpfen ja für nichts mehr – die sind wenigstens echt authentisch?!…

      so wird gedacht im lande u. nicht anders – merkt euch das!!

  6. thomas Says:

    Hier die Vertreter der Hauptkriegstreiber , der City of London und der US FED.

    http://www.n-tv.de/politik/Obama-und-Cameron-ziehen-klare-Linie-article13545276.html

    Diese Lügenbrut und deren manipulierte Presse ,kann sich doch kein denkender Mensch mehr antun.

  7. thomas Says:

    Und auch heute geht die Volksverdummung weiter. Putins Friedensangebote werden einfach ignoriert.
    Man achte mal auf einige Kommentare,die von unfassbarer Dämlichkeit geprägt sind.
    Freiheit und Demokratie und Meinungfreiheit (aber nur im Traum) sollen jetzt von Millionen
    Arbeitslosen ,Niedriglöhnern und Besitzlosen verteidigt werden , um unsere Finanzelite ,vor dem
    Untergang zubewahren. Satansbrut ,kann man da nur sagen.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article131898724/Und-wenn-Putins-Kurs-mehr-ist-als-ein-boeser-Traum.html

  8. Anna Says:

    Stop Eu stop NATO stop USA
    ,USA kontrolliere ru und NATO mit dem idiot polnische an Führung
    Wird es 100% Krieg gegen Russland
    In Polen kümmert sich keine um die Leute , manschen geht es nicht gut in polen ! Aber Politiker scheißen auf die Leute Hauptsache Abwehr Raketen stehen für USA da . Und wo landet eine abgeschossene Rakete mit radioaktivem Kern , na klar in polen , aber scheiß drauf auf die manchen da , Haupt Sache USA sind außer Gefahr !


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s