kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

ISIS twittert der USA: „Wir sind in Eurer Straße“! 17. August 2014

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 17:20

Wird ISIS genutzt um Panik zu verbreiten?

 

 

 

Die militante Takfiri ISIS Gruppe veröffentlichte unlängst ein Foto auf Twitter, auf dem die Flagge der Terrororganisation vor dem Weißen Haus zu sehen ist. Damit wollte die Gruppe der US-Regierung zeigen, dass sie sich in den USA befinden.  Auf dem Foto ist eine Hand zu sehen die ein Handy hochhält auf dem ein Bild der ISIS-Flagge abgebildet ist. Das Bild wurde vor dem Weißen Haus in der Pennsylvania Avenue aufgenommen. Das Foto wurde am 9. August auf Twitter veröffentlich und später wieder gelöscht.  „Wir sind hier #America in der Nähe unseres #Ziels 🙂 baaaaaaald“, heißt es in der Nachricht.

 

 

 

 

Das Foto wurde von einem anderen Benutzer namens @Sunna_rev weiterverbreitet. Darunter stand eine weitere Warnung: „Wir sind in Eurem Staat. Wir sind in Euren Städten. Wir sind in Euren Straßen. Ihr seid unsere Ziele, überall“. Die Warnungen kamen einen Tag nachdem der US-Präsident Barack Obama sagte, er würde Luftangriffe gegen die ISIS-Gruppe im Nordirak genehmigen. 

Das erste Foto mit einer Warnung von ISIS wurde im Juni im Internet veröffentlicht. Dieser Post zeige eine handgeschriebene Notiz in arabisch. Die Nachricht wurde in Chicago vor dem alten Republic Gebäude hochgehalten. Darauf stand: „ISIS Soldaten werden bald hier sein“.  In einem Video sagte ein ungenannter ISIS-Soldat, dass die militante Gruppe ihre Flagge bald im Weißen Haus hissen wird. 

 

 

 

 

 

 

Terroristen vom Westen ausgebildet und mit Waffen versorgt 

 

 

Die Terroristen haben es geschafft in kürzester Zeit ein drittel Syriens und Teile des Iraks einzunehmen. Viele fragen sich, wie die Gruppe so einflussreich werden konnte? Es ist unumstritten, dass die USA andere westliche Länder sowie Saudi Arabien ISIS im Kampf gegen Assad mit Waffen ausgerüstet und ausgebildet haben. Es gibt auch die Frage, warum die USA zugelassen hat, dass sich die Gruppe so weit ausbreiten konnte und nicht schon früher eingegriffen hat?

Es gibt immer mehr Stimmen, welche die amerikanische Regierung für die jetzige Situation verantwortlich machen. Viele glauben, dass die US-Regierung die Drohungen von ISIS auch dazu nutzt um das amerikanische Volk in Angst und Schrecken zu versetzten.

 

 

 

{Quelle: http://www.epochtimes.de/ISIS-twittert-der-USA-Wir-sind-in-Eurer-Strasse—Wird-ISIS-genutzt-um-Panik-zu-verbreiten-Video-a1175278.html}

 

2 Responses to “ISIS twittert der USA: „Wir sind in Eurer Straße“!”

  1. thomas Says:

    Fakt ist , die USA und auch der Westen ,hätten die ISIS schon auf dem Weg in den Irak vernichten können,
    dazu hätte schon eine Mittelmacht wie Frankreich ausgereicht ,um diesem Abschaum schon in der Wüste,
    vernichten zu können. ‚Weiterhin ist auffälig,das sich Russland und China fast völlig ,aus der Sache raushalten, somit muß Putin genau wissen ,was die USA vorhaben ,nämlich Russland in einen Krieg
    zu locken ,im Nahen und mittleren Osten. Mit der Einfalt ,ihres Vaters,nämlich dem Satan ,versuchen
    die USA Dümmlinge,immer noch das selbe Spiel ,wie in den letzten fünfzig Jahren,obwohl sie durchschaut
    sind.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s