kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

ISIS und islamische Terrororganisationen haben nichts mit „Islam“ zu tun!?! 30. Juli 2014

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 13:31

Im Namen deines Gottes bringst du mich um, schlachtest mich ab, vertreibst mich aus meinem Heimatland und raubst meine Besitztümer – Zeig mir doch deinen Gott, damit Klage gegen ihn bei meinem Gott, Jesus Christus, dem lebendigen Friedenfürst anbringe“.

 

 

 

Ein Scheich, der den Islam falsch versteht, predigt in der Moschee, wo seine radikale Anhänger sitzen, folgendes aus dem Koran und dem Gedankengut seines Propheten und dessen Nachfolger:

1 – Allah sagt in seinem Buch, dass die Nicht-Moslems Ungläubige sind.

2 – Allah sagt in seinem Buch, dass die Religion bei sich nur der ISLAM ist.

3 – Allah sagt in seinem Buch, dass wir die Ungläubigen bekriegen müssen.

4 – Passt auf, dass jemand euch erzählt: „Im Allahs Buch stehe geschrieben, „Kein Zwang im Glauben – Ihr habt euren Glauben und wir haben unseren“! Denn diese Verse sind ungültig von Allah gemacht worden. Ihr Ersatz sind die Verse des Schwerts. Die umgeschriebenen Verse bleiben nur als Text und gelten nicht als Urteil oder Gesetz.

 

 

Der Lehrling, der wie eine Feder vom Wind der Hoffnungslosigkeit (Scheidungskinder, schlechte Schüler, Mauerblümchen, Gewalttäter, Versager …) verweht wird, spuckt diesen Benzin, den er in der Moschee geschluckt hat, ins Feuer.

Er bzw. sie hat schon die Legitimität und den Segen seines Allahs als Droge, die sein Gewissen benebelt und allmählich tötet.

 

 

Die Welt schaut dabei zu und schluckt die Droge: „ISIS, Boko Haram, Moslembrüder, Hamas, Nusra-Front, Taliban, Abu Sayaf, Al-Schabab, Ansar Al-Scharia haben mit dem Islam nicht zu tun“!

Diese islamische Terrororganisationen, welche für das Unheil in allen islamischen Ländern und mittlerweile in der ganzen Welt verantwortlich sind, tun lediglich das, was im Koran steht, was ihr Vorbild Mohamed und dessen Nachfolger getan haben.

 

 

Es gibt also nur zwei Lösungen:

1 – Der Politik „ISIS & Co. haben nichts mit dem Islam zu tun“ folgen, was dazu führen wird, dass Sie solche islamischen Terroristen in Ihrer Wohnung finden werden.

2 – Den Islam reformieren, damit er zum 21. Jahrhundert passt. Denn seine authentischen Interpretationen kollidieren mit der Zivilisation und sind gegen die Menschlichkeit und jede humane Vorstellung. Es muss zwischen dem Islam und seiner Geschichte unterschieden werden.

 

Bitte retten Sie, was noch zu retten ist,

bevor das Forschen der Bücher zum Synonym für Atheismus wird.

 

4 Responses to “ISIS und islamische Terrororganisationen haben nichts mit „Islam“ zu tun!?!”

  1. thomas Says:

    Dann hat Mohamed auch nichts mit dem Islam zu tun ,denn er hat das Gleiche praktiziert ,wie die ISIS.

  2. Johannes Says:

    Fragen: Ist Allah nun der Mann im Mond? Oder ist er der Mondgott, den schon die altarabischen Wüstenkrieger anhimmelten?

    Was bedeutet es, wenn der Mond sich aufbläst und immer runder und dicker wird? Und umgekehrt, wenn Allah zu einer Sichel wird?

    Kann Allah zaubern? Er wird ja im Koran als „Ränkeschmied“ beschrieben, der macht, was er will.

    In seinem Buch hat er den „Kindern Israel“ in zwei Suren (7:137 und 5:21) ausdrücklich das Land westlich u n d östlich des Jordan zugesagt. Können nun die echten und militanten muslimischen Terroristen (siehe oben!) das einfach ignorieren? Müssten sie sich nicht alle nach Saudi-Arabien zurückziehen und dort die Herrschaft des Propheten durchsetzen?

    ISRAEL könnte dann sein kleines Land endlich allein bewohnen und alle Kriege würden aufhören! Warum widersetzen sich die wahren Mohammedaner den Anordnungen Allahs und dessen Propheten?

    • wolfsattacke Says:

      Ich sehe in „Allah“ eigentlich den Gott Bal- Bal Zebub, mit einem anderen Namen. Betrachtet man die Stammvölker des Islam, so wird man feststellen, daß es sich bei diesen um die alten Bal-Anbeter handelt. In Mohammed-Muhammad oder wie auch immer, sehe ich den prophezeiten Antichrist. Entsprechend verhalten sich auch seine Anhänger. Wir sind an der Zeit angelangt, an der wir Christen die Pflicht haben, den Antichrist und Satans Herrschaft am Errechen der Weltherrschaft – Sieg des Islam und des Atheismus über die Welt, entgegenzustellen.
      Die Helfer Satans, Grüne-Rote linke SPD, Radikal-Feministinnen, versuchen die Gegenwehr gegen die Islamisierung=Satans Weltherrschaft, zu kriminalisieren und zu unterbinden. Es ist nötig, den Feind Gottes/Christi mit wachen Augen zu erkennen und zu bekämpfen, denn der Geist von Sodom und Gomorra ist auf dem Siegeszug.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s