kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Yavuz Özoguz, Bruder der Integrationsbeauftragten hetzt gegen Israel! 27. Juli 2014

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 14:18

Unterstützt von seinem Bruder Gürhan (50, l.), verbreitet Yavuz Özoguz auf dieser Website Hass-Parolen gegen Israel

Als Staatsministerin der Bundesregierung kämpft Aydan Özoguz (47, SPD) für Integration und Toleranz in Deutschland. Doch ausgerechnet ihr Bruder Yavuz (54) hetzt im Internet gegen Israel, diffamiert Regierungschef Benjamin Netanjahu (64) als „Kindermörder“! Yavuz Özoguz und sein Bruder Gürhan (50) bekennen sich auf der Internetseite „Muslim-Markt“ mit Hetz-Parolen seit Jahren öffentlich zu ihrem Hass auf Israel. Der „Pseudo-Staat“, wie sie Israel bezeichnen, sei für millionenfaches Elend verantwortlich. Auf dem Höhepunkt der aktuellen Judenhetze wirbt Yavuz Özoguz in dieser Woche auf seiner Internetseite für Anti-Israel-Demonstrationen und gibt den Demonstranten sogar vor, was sie auf den Straßen skandieren sollten: „Die Verbrecher sollten ganz konkret beim Namen genannt werden, wie zum Beispiel Kindermörder Netanjahu“. Auch sollten die Demonstranten sich „gegen die Solidarisierung der Bundeskanzlerin mit den Verbrechen Israels richten“.

 

 

 

Wer sind die beiden radikalen Brüder von SPD-Vize Aydan Özoguz?

 

 

Beide haben in Deutschland studiert und leben in der Nähe von Bremen. Die Brüder stehen seit Jahren immer wieder unter Beobachtung von Verfassungsschutz und Polizei. Im Verfassungsschutzbericht 2007 heißt es über Yavuz Özoguz, er verbreite mit Unterstützung seines Bruders über die Internetseite „direkt oder indirekt antizionistische und antiisraelische Propaganda“. Die Ausländerbeauftragte äußerte sich auf BILD-Anfrage nicht zu ihren radikalen Brüdern. In der Vergangenheit sagte Aydan Özoguz: „Ich werde meine Familie nicht verleugnen. Aber ich stimme mit den politischen Standpunkten meiner Brüder überhaupt nicht überein“.

{Quelle: http://www.bild.de/politik/inland/aydan-oezoguz/bruder-von-aydan-oezoguz-hetzt-gegen-israel-36982572.bild.html}

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

Dieses Dreiergespann der Familie ist schon eine besondere Note wert. Während die Brüder unverhohlen antisemitisches Zeug von sich geben und Netanjahu als Kindermörder ausmachen, soll deren Schwester die BRD ausgerechnet als Integrationsbeauftragte für Ausländer ihre Wirkung entfalten. Wenn sie das bei ihren Brüdern nicht schafft, sollte sie ihren Job aufgeben. Warum kann sie es bei ihren Brüdern nicht schaffen? Weil diese schwer religiös-muslimisch sind und da passt Toleranz einfach nicht ins Religionsbild wie wir am Beispiel des Iran sehen.

Die Brüder vertreten die seltene Art des türkischen Schiitentums, die den Lehren Khomeinis und der Führungsclique des Iran anhängen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Muslim-Markt

Khomeini, der den Iran nach dem Schahregime ins Mittelalter zurückgeworfen hat, was Menschenrechte anbelangt, ist deren Idol. Und wie der Iran gegen Israel agitiert hat, zeigten die Äußerungen des damaligen MP Ahmadineschad auf Vernichtung israels und die damalige Finanzierung der Hamas durch den Iran. Nun muss Iran sehen, dass sich die IS im Irak nicht zu breit macht für den Toren des Iran. Nach der Absetzung A. und der Wahl von Rohani hat sich die Rethorik gegenüber Israel etwas dezenter gestaltet und die Unterstützung für die Hamas ist ebenfalls weggefallen aus den Gründen der Zweckmäßigkeit. Iran unterstützt Syrien und die Hisbollah, die ihrerseits gegen die sunnitisch geprägte radikalislamische IS antritt.

Wer sich geistig dem Erbe Khomeinis verpflichtet fühlt wie diese Brüder von Allahs Gnaden, weiß,  auf welchen Judenhass sie treffen werden. Während die islamischen Staaten das Existenzrecht Israels anerkannt haben, haben dies der Iran und Syrien immer wieder verweigert bis heute. Syrien würde anerkennen, wenn die Golanhöhen von Israel geräumt würden.

Iran ist somit der Hardliner, der die Existenz des Staates Israels nach wie vor verweigert. Allerdings halten Jordanien, Arabien und Syrien /Libanon die Palästinenser künstlich im Flüchtlingsstatus, weil sie damit ein Pfand für die Erhaltung des Dauerbrenners Nahost-Konflikt auf ewig sicherstellen und die Weltgemeinschaft damit erpresst und diese auch meint, die Palästinenser ohne Eigenleistung alimentieren zu müssen.

 

 

Aus dieser antisemitischen Ecke stammen die Brüder Özoguz, die vom Verfassungsschutz unter Dauerbeobachtung stehen.

Kann die Politik der BRD diese Frau als Integrationsbeauftragte noch halten?

 

 

 

Können wir es ausschließen, dass diese Brüder mit dieser Geisteshaltung ihre Schwester nicht in ihrem Sinne beeinflussen, und zwar schädlich beeinflussen? Wie stark im muslimischen Bereich die Familienbande verfasst sind, ist bekannt.  Gibt es da nicht Politkerprofile, die unauffälliger und unvorbelasteter sind, wenn es schon eine muslimisch-stämmige Person sein muss.  Wie Integration in Muslimland allerorten aussieht, dürfte auch dem letzten schlafenden Michel bekannt sein. In islamischen Ländern blüht die islamische  Monokultur. Die Integration von Minderheiten Andersgläubiger und Andersdenkender liegt da im Argen und ist aufgrund koranischer Vorschriften auch nicht gewollt. Im Gegenteil stehen sich im Koran die Rechtgläubigen den minderwertigen Ungläubigen unversöhnlich gegenüber.

 

 

Eine muslimisch geprägte Integrationsbeauftragte ist angesichts des Verhaltens islamischer Staaten bereits ein Wagnis. Integrationsbeauftrage aus Muslimkreisen wirken auch nur für Muslimkreise. Der Verdacht – und nur um diesen handelt es sich – liegt nahe, dass im Rahmen von Integrationsleistungen, die Muslime gegenüber dem Staat zu erbringen hätten, diese bevorzugt werden in dem Sinne, dass Muslime diese Leistungen nicht erbringen müssen und Einheimische nebeneinander herleben können, statt miteinander zu leben, ist durchaus begründet.

Ist  eine muslimisch geprägte Integrationsbeauftragte unter Unterstellung besten Willens überhaupt in der Lage, muslimische Parallelgesellschaften mit der Einheimischen Gesellschaft zu versöhnen oder dient eine solche Person nicht eher dem Status quo, dem Festschreiben und der Einbetonierung dieser Trennungsgesellschaft?

Ist eine stark muslimisch geprägte Person überhaupt in der Lage, ihre Religionsvorstellungen in einem politischen Amt völlig außen vor zu lassen und damit der Trennung von Religion und Politik Genüge zu tun?

Dient sie nicht in erster Linie der Vorteilsbeschaffung von muslimischen Lebensweisen?

 

 

 

Den Verdacht sollte Frau Özoguz sooft und so stark wie möglich – öffentlich entgegentreten auch durch ihre politische Arbeit. Bislang haben wir eher eine Zunahme der islamischen Parallelgesellschaft und analog der türkischen Politik eine Reislamisierung erlebt als eine Auflösung.  Ihren Brüdern sollte sie auch öffentlich die Meinung sagen, und zwar immer dann, wenn diese in ihrem Blog anitsemitisches Zeug von sich geben. Die vage Aussage „Aber ich stimme mit den politischen Standpunkten meiner Brüder überhaupt nicht überein.“, reicht da bei Weitem nicht. Wenn aber die religiösen Standpunkte übereinstimmen, ist Frau Özoguz anfällig für den schiitisch-religiösen Antisemitismus. Uns würde ein Statement gefallen, dass sie weder mit den politischen noch mit den relgiösen Standpunkten ihrer Brüder übereinstimmen würde. Das würde uns beruhigen.

 

 

 

Der Islam hat ein Dilemma. Er ist eine Politreligion. Die Religion bestimmt politisch-gesellschaftliches Handeln und das ist immer gefährlich. Wenn Frau Özoguz nur die politische Seite der Nichtübereinstimmung mit ihren Brüdern herausnimmt, ist damit dann auch gleichzeitig die religiöse Einstellung gemeint? Wenn diese nämlich mit ihren Brüdern übereinstimmen sollte, hat diese Integrationsbeauftragte ein Problem. Da sollte sie öffentlich Klarheit schaffen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s