kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Herr, wie zahlreich sind Deine Werke 26. Juli 2014

Filed under: Spiritualität — Knecht Christi @ 23:26

Herr, wie zahlreich sind Deine Werke. Mit Weisheit hast Du sie alle gemacht. Die Erde ist voll von Deinen Geschöpfen. Sie alle warten auf Dich, dass Du ihnen Speise gibst zur rechten Zeit. Oh Herr, sende aus Deinen Geist.

 

 

 

 

 

 

Komm Schöpfer Geist, kehr bei uns ein. Besuch das Herz der Kinder Dein, die Deine Macht erschaffen hat, erfülle Du mit Deiner Gnad.

 

Zünd an in uns des Lichtes Schein, gieß Liebe in die Herzen ein. Stärk unseres Leibs Gebrechlichkeit mit Deiner Gnad zu jeder Zeit.

 

Dem Vater auf dem ew´gen Thron, lehr uns erkennen, Deinen auferstandenen Sohn, Dich beider Geist wir loben allezeit.

Dieses Rezitativ, das der einer bekannten Arie, komponiert von Georg Friedrich  Händel, welche mit drei Strophen des Liedes „Komm Schöpfer Geist, kehr bei uns ein“ umfunktioniert wurde, stammt aus dem Psalm 104.

 

 

Dieser Psalm ist ein Lobpreispsalm auf den Schöpfer,  Lebensspender und -erhalter. Aus diesen wenigen in dem Video ausgewählten Versen aus Psalm 104 überwiegt das Staunen des Menschen über die zahlreichen Werke des Herrn und die Weisheit, mit der er sie geschaffen hat. Der Pslamist stellt ein Wimmeln von Geschöpfen auf der Erde fest und stellt diese in die Beziehung des Gebens von Nahrung durch Gott. Dann die Bitte um die Geistaussendung, die vermuten lässt, dass hier nicht nur irdische Nahrung, die zum Erhalt des irdischen Menschen benötigt wird, sondern auch die geistige Nahrung gemeint ist.

 

 

Der Leser/die Leserin mag an dieser Stelle den gesamten Psalm 104 betend und betrachtend lesen.

http://www.bibleserver.com/text/EU/Psalm104

Die Bitte um  Geistaussendung hat der Organist genutzt, um den Text des Geistliedes auf die folgende Arie textlich passend anzugleichen. Die Arie hat es nicht hergegeben, alle Strophen in diese einzubauen.

Dieses Lied im Wortlaut in Gänze:

Gebet nicht nur zu Pfingsten

Komm, Schöpfer Geist

Komm, Schöpfer Geist, kehr bei uns ein,
besuch das Herz der Kinder dein,
erfüll uns all mit deiner Gnad,
die deine Macht erschaffen hat.

Der du der Tröster wirst genannt,
vom höchsten Gott ein Gnadenpfand,
du Lebensbrunn, Licht, Lieb und Glut,
der Seele Salbung, höchstes Gut.

O Schatz, der siebenfältig ziert,
o Finger Gottes, der uns führt,
Geschenk, vom Vater zugesagt,
du, der die Zungen reden macht.

Zünd an in uns dein Gnadenlicht,
gieß Lieb ins Herz, die ihm gebricht,
stärk unsres Leibs Gebrechlichkeit
mit deiner Kraft zu jeder Zeit.

Treib weit von uns des Feinds Gewalt,
in deinem Frieden uns erhalt,
dass wir, geführt von deinem Licht,
in Sünd und Leid verfallen nicht.

Gib, dass durch dich den Vater wir,
und auch den Sohn erkennen hier,
und dass als Geist von Beiden dich
wir allzeit glauben festiglich.

Gott Vater Lob auf höchstem Thron
und seinem auferstandnen Sohn;
dem Tröster auch sei Lob geweiht
jetzt und in alle Ewigkeit. Amen.

 

 

Wir als Kinder Gottes bitten um SEINEN Geist, der in deren Herzen eindringen möge, begleitet von Macht und Gnade. Gott der Herr, missbraucht seine Macht nicht, er ist mächtig im Entstehenlassen, im Werdenlassen und Erhalten. Der Tod und die Sünde kam nicht durch Gott in die Welt, sondern durch Satan und Mensch.

 

 

Die weitere Bitte, die Konsequenz auf die Herabsendung des GEISTES GOTTES in die Herzen der Kinder hat Auswirkungen und hat Konsequenzen. Die Gnade, die Gott uns schenkt u. a. durch SEINEN Geist sollen wir umkanalisieren in Liebe und dann anderen schenken. Der GEIST des DREIEINEN GOTTES ist Liebe, die immer weitergegeben werden muss, um nicht einzurosten, um nicht still zu stehen. Liebe sucht immer das Du. Die Liebe in der Tat kann am besten gelingen, wenn wir auch gesund sind. Diese Bitte schließt sich in dieser Strophe an, aber nicht in vermessenem Hochmut, sondern in demütiger Bitte mit Hinweis auf die Gnade GOTTES und in dem Bewusstsein, dass wir mit GOTT keinen Tauschhandel nach unseren Wünschen bewerkstelligen sollen. Alle Bitte an GOTT gerichtet muss selbstlos sein und in dem Bewusstsein vorgetragen, dass nicht unser Wille, sondern der Wille des Herrn immer entscheidend ist.

 

 

Die letzte Strophe des Liedes ist einfach eine Bitte um die Gnade der Erkenntnis der HL.  DREIEINIGKEIT verbunden mit einem unendlichen, also nie endenden  Lob für den VATER, den SOHN und den HEILIGEN GEIST.

 

One Response to “Herr, wie zahlreich sind Deine Werke”

  1. du brauchst Jesus Says:

    Was Gott tut, das ist wohl getan

    1.Was Gott tut, das ist wohl getan, es bleibt gerecht sein Wille; wie er fängt seine Sachen an, will ich ihm halten stille. Er ist mein Gott, der in der Not mich wohl weiß zu erhalten; drum lass ich ihn nur walten!

    2.Was Gott tut, das ist wohlgetan, er wird mich nicht betrügen. Er führet mich auf rechter Bahn; so lass ich mir genügen / an seiner Huld und hab Geduld; er wird mein Unglück wenden, es steht in seinen Händen.

    3.Was Gott tut, das ist wohlgetan, er wird mich wohl bedenken; er als mein Arzt und Wundermann / wird mir nicht Gift einschenken / für Arzenei; Gott ist getreu, drum will ich auf ihn bauen / und seiner Güte trauen.

    4.Was Gott tut, das ist wohlgetan, er ist mein Licht und Leben, der mir nichts Böses gönnen kann. Ich will mich ihm ergeben / in Freud und Leid; es kommt die Zeit, da öffentlich erscheinet, wie treulich er es meinet.

    5.Was Gott tut, das ist wohlgetan; muss ich den Kelch gleich schmecken, der bitter ist nach meinem Wahn, lass ich mich doch nicht schrecken, weil doch zuletzt ich werd ergötzt / mit süßem Trost im Herzen; da weichen alle Schmerzen.

    6.Was Gott tut, das ist wohlgetan, dabei will ich verbleiben. Es mag mich auf die rauhe Bahn / Not, Tod und Elend treiben, so wird Gott mich ganz väterlich / in seinen Armen halten; drum lass ich ihn nur walten.

    Samuel Rodigast 1649-1708
    http://www.sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=13936&title=&biblevers=&searchstring=&author=0&language=0&category=0&play=6

    Reinhold Federolf – Stolpersteine für die Evolution (komplettes Video) – by ForJes1


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s