kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Islamische Schlächter ziehen nach Baghdad – Kommen die Amis bald? 12. Juni 2014

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 11:37

ISIS-MOSUL-MAGAZINE-4-e1402483429124

“Omar der Tschetschene” empfängt die Beute, welche aus Mossul kommen soll.

 

 

 

Es gab Gerüchte über den Tod des zuvor von der Türkei unterstützten Terroristen “Omar der Tschetschene”.  Allerdings gab es keinerlei Bestätigung durch die ISIS-Kanäle über seinen Tod.

Nun führt der “Tschetschani” seine Beute bei oder aus Mossul vor. Diverse Quellen schreiben, Omar sei weiterhin in Syrien und würde die Beute entgegen nehmen. Ich weiß noch nicht wo die Wahrheit liegt.

Bei Deir Ezzor in Syrien fliehen ebenfalls die Menschen in Massen vor der Invasion der ISIS und den dortigen Kämpfen.

Das Gebiet der ISIS befindet sich nicht nur in Mossul, es reicht von Aleppo über Raqqa, Anbar bis Baghdad…und dehnt sich aus.

Die ISIS geben unteranderem als Ziel die Befreiung der Al Aqsa-Moschee in Jerusalem an. Sie sind ihrem Ziel ein Stück näher gekommen dank US-Bewaffnung und Schönschreiberei unserer Medien. Ich denke nicht das die FSA und des Westens Jabhat al Nusra den Kampf gegen die ISIS gewinnen kann.

Nun kann sich der Westen überlegen ob sie weiterhin Milizen in Syrien bewaffnen und trainieren, welche die einzigen Terroristenbekämpfer weit und breit, die syrische Armee massakrieren.

 

Sheikh Fateh Omar Tschetschenischen prüft die Beute, die aus dem Irak nach Syrien heute angekommen” via Translator.

 

 

الشيخ الفاتح عمر الشيشاني يتفقد الغنائم التي وصلت من العراق إلى الشام اليوم

Embedded image permalink

Omar prüft die Beute:

https://pbs.twimg.com/media/BpySpwnCQAAw24B.jpg:large

Omar verhört Geiseln:  twitter.com/MD95sh/status/476296220718006272

 

 

Embedded image permalink

Die westlichen Medien überschlagen sich nun mit der Berichterstattung über den Iraq und die ISIS-Al-Kaidas.

Als Omar noch in Syrien weilte, haben sie ihn ignoriert oder seine Erfolge bejubelt wie beim Flughafen Meng. Dort haben sie die Führerschaft von Omar den Tschetschenen verschwiegen und die FSA-Mörderbanden eines ” Oberst Akaidi” über alles “Fremd”gelobt!

Da war der ISIS-Tschetschene noch ein erfolgreicher Rebell, unterstützt von den Mainstream-Medien. Wird sich die Berichterstattung nun endlich auch bei Syrien ändern?!

 

 

Mossul:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es sind sehr viele Zivilisten umgekommen in den letzten Tagen durch den massiven Angriff von Al-Kaida auf Mossul

06.06.2014 Angriff von ISIS auf Mossul:

Viele tote Flüchtlinge, darunter Kinder, Frauen . Der Kanalnutzer behauptet die irakische Armee sei es gewesen. Im Video auch ein Soldat welcher zwei Kinder in Sicherheit bringt:

Viele irakische Soldaten haben ihre Uniformen weggeworfen und versuchen in Zivilkleidung zu entkommen da die Übermacht zu groß war. Bei Anbar haben Einwohner geholfen. Ich weiß nicht wie es in Mossul aussieht, die Menschen sind bereits seit Tagen auf der Flucht.

Sie, die Takfiristen, morden übererall gleich, ob in Syrien, im Irak oder Libyen…

Dieses Opfer wird als Leibwächter eines Politikers bezeichnet. Sie haben ihn ermordet wie so viele andere auch /twitter.com/isisnews3/status/476423944132501504

 

 

https://pbs.twimg.com/media/BpyVQaGCEAI1NOi.jpg

twitter.com/iahia2013/status/476109960309669888

twitter.com/iahia2013/status/476106846844243969

 

 

Die “Beute” könnte eine kleinere Armee ohne weiteres ausstatten, US-Wertarbeit? (über dieses Video bin ich mir noch nicht im klaren, flüchtende Soldaten oder sich ergebende Soldaten, oder auch etwas anderes)

Die Al-Kaidas in Raqqa, von HRW unterstützt, haben zur Feier des Tages und des Sieges im Iraq,  Süßigkeiten verteilt.

http://justpaste.it/ft6r

Und was schreibt die Erste Deutsche Wochenschau?

http://www.tagesschau.de/ausland/mossul-rebellen-102.html

Zitat…”Die Aufständischen erstarken durch das Machtvakuum im Nachbarstaat Syrien. Sie haben dort einen Rückzugsort, gewinnen an Einfluss und haben Zugang zu Waffen. …” …. “Durch den Vormarsch der Milizen im Norden eskaliert der langjährige Machtkampf zwischen Sunniten und Schiiten im Land. Ministerpräsident Maliki gehört der schiitischen Mehrheit des Landes an. Seine Gegner werfen ihm vor, die sunnitische Minderheit zunehmend an den Rand zu drängen….”

Der “langjährige Machtkampf” ein Synonym für USraels verloren Krieg gegen den Irak mit Hunderttausenden von Toten, darunter im Vorfeld 500 000 Kindern welche eine Madeline Albright für angemessen befand durch Sanktionen und demokratische Werte umzubringen.

Warum schreiben die Kriegstreiber nicht darüber wer den Krieg gegen Syrien geplant und losgetreten hat. Warum schreiben sie nicht woher die internationalen ISIS-Terroristen in Syrien kommen, wer sie selbst in Flieger einsteigen ließ, sie in Jordanien, Libanon, in der NATO-Türkei trainierte, und auf sämtlichen Al-CIAida-Augen blind zu sein schien? Waren das nicht die “Freunde Syriens”, wie zuvor die “Freunde Libyens”, Deutschland inbegriffen!

Und nun klingt das bei den Al-Kaida-Plattformen wie bei der ARD nach:

“Syrien ist schuld!”.

Syrien soll schuld daran sein dass USrael Syrien einen Krieg aufgehalst hat, bezahlt mit wahhabitisch-christlich-zionistischen Petrodollars für Obamas Regime-Change? Die Verbrecher sitzen in Washington nebst Tel Aviv und führen einen Krieg gegen Terrorismus mit Unmengen von Terroristen und Faschisten.

Und wieder lügt die Tagesschau und erzählt von einem Machtkampf zwischen Sunniten und Schiiten. Wem dient es die Menschen aufzuhetzen und zu spalten! Wer hat das Gleiche erzählt bei Syrien um den Krieg anzuheizen!

Unsere Medien unterstützen weiterhin Terroristen in dem sie in ihrer Volksverhetzung, friedliche Menschen auseinander zu dividieren suchen. Hat sich mal jemand gefragt wieviele Sunniten Bashar al Assad gewählt haben wo doch die West-Propaganda  die alawitische Minderheit niedermachte als Kriegselite in Syrien, verhasst von Sunniten, die verhassten Schabihas!? ?!Woher sind also die vielen Stimmen gekommen?  Ja, es waren Wahlbeobachter da und es gibt viele Videos, alle Menschen zusammen haben die Wahl als Sieg über die Terroristen gefeiert.

Die Hetze klappt nicht überall, reicht jedoch aus um ein Land ins Chaos zu stürzen, denn die Dümmsten fressen den Propagandamaschinen aus der Hand.

Obamas Krieg gegen den Terror, “War on terror”, ein Witz! Obama der Brandstifter setzt den Terror seiner Amts-Vorgänger fort, unsere “liebe” Bundesregierung frisst ihnen weiter aus den Händen und marschiert nun  in der Ukraine  mit Neonazis und der Oligarchen-Mafia in einem erneuten Feldzug gegen Russland mit und geht wieder über unzählige Leichen.

 

 

 

 

 

In Brüssel gab es bereits einen “Blow-Back”,

wo wird der Nächste sein?

 

Was für Heuchler, sowohl unsere Politiker als auch Medien und die “NGO´s!”

Ich warte darauf dass die Presstituierten  schreiben, je nachdem welche Banner die “Rebellen” getragen haben in Syrien, dementsprechend war die Propaganda. FSA ist zur Jabhat al Nusra gewandert, Nusra zur ISIS, und wenn die Journallie oder NGO´s kamen, da waren sie die liebe FSA, ausgesucht für die Journallie.. Sie wollte ja bewaffnet und finanziert werden…Nur die Jabhat al Nusra agierte in USraels Interessen, während sich die ISIS gegen Usraels Interessen ausspricht und deshalb bei Mossul ganz, ganz böse ist. Die FSA und CIA- Jabhat al Nusra haben  den ISIS auf Geheiß im Januar-Februar den Krieg erklärt, wo doch die ISIS so effektiv war Syrien in Asche zu legen. Nur ist Goethes Besen den westlichen Machthabern aus dem Ruder gelaufen, sie haben ihre Proxy-Milizen nicht im Griff. Und falls die ISIS in Israel infiltrieren sollte, da nützen dem israelischem Regime die ganzen Atombomben nichts beim Häuserkampf.

 

 

Wann hört die USA auf. Al-Kaidas zu bewaffnen! Sie haben sie so stark gemacht dass sie wahrscheinlich keine “neuen” US-Waffen mehr benötigen, sie haben sich im Irak selbst versorgt.

Sie sind genauso wenig Freiheitskämpfer wie die USA für Freiheit kämpft. Sie sind mörderische Unterdücker, das haben sie gemeinsam.

Sie sind mörderisch krank!

“Media coverage about the The Islamic state control on Saqlawia city”

http://justpaste.it/ft78

“Looks like Tikrit has fallen too.”

ISIS announce liberation of #Bayji“

“The weapon depot in Beiji is the biggest in #Iraq for heavy equipments “

“So far forty Humvees have been delivered to ISIS in Raqqah.

http://justpaste.it/harijia

Shaddady-Syrien: http://justpaste.it/qsas_shdady_albaraka

 

 

Die ISIS bringt einen Teil der  Beute nach Syrien, hier ebenfalls Shaddady:  http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.043755&lon=40.708852&z=11&m=b

Flüchtende, sowohl Zivilisten als auch Soldaten Richtung Arbil, in die kurdischen Gebiete:

هروب عناصر الجيش العراقي من الموصل الى اقليم كردستان
طريق موصل – دوميز (فايدة) .

 

 

http://www.presstv.com/detail/2014/06/11/366486/iraqi-forces-regain-part-of-kirkuk/

Laut Twitter von der ISIS ermordet:

https://pbs.twimg.com/media/Bp17adRCIAEBZek.jpg:large

twitter.com/Gareeb_ansary/status/476672875332505600/photo/1

https://pbs.twimg.com/media/Bp17c07CMAEBOaO.jpg:large

 

“ISIS captured Al Maliki forces who were trying to hide in the fields ” Kann auch gelogen sein.

 

 

https://pbs.twimg.com/media/Bp1-r-9CcAAcIYb.jpg:large

Die ISIS verkündigt die Beseitigung der Grenze zwischen Irak und Syrien:

http://justpaste.it/kasr_hodod

Noch mehr massakrierte Gefangene durch die ISIS im Irak:

https://pbs.twimg.com/media/Bp19iBBCMAAWVKW.jpg:large

http://rt.com/news/165340-turkish-consulate-mosul-qaeda/

http://www.hurriyetdailynews.com/abducted-diplomats-unharmed-ankara-in-emergency-meeting.aspx?pageID=238&nID=67662&NewsCatID=338

 

 

Ein abgeschnittener Kopf in Syrien, die Täter die Jabhat al Nusra:

 

Embedded image permalink

 

 

 

8 Responses to “Islamische Schlächter ziehen nach Baghdad – Kommen die Amis bald?”

  1. Andreas Says:

    in erster linie ein bürgerkrieg zwischen muslimisch-arabischen nationalisten, radikalen irakischen sunniten, muslimen u. schiieten der offizielle armee, syrische aleviten/assad-regime (glauben indirekt auch an mohamed), kurdische milizen (glauben meist auch an mohamed), schiietische moslems (iran+hisbollah), die türkische armee (großenteils sunni-fundamentalisten), arabische + nordafrikanische söldner u. glaubenskrieger, allesamt radikale salafisten/wahabiten und schliesslich al nusra, isis, al-kaida u. die syrischen „gemässigten“ terroristen (fsa)….jeder gegen jeden und alle gemeinsam gegen die wenigen christen und den judenstaat?!

    zur „ursachenforschung“:
    WER hatte die radikalen gotteskrieger in afghanistan erstmals auf den plan gerufen – waren das nicht die russen mit ihrer besetzung kabuls?
    wer hat iran u. hisbollah nach dem schahputsch militärisch hochgerüstet u. mit nukleartechnik versorgt? russland, china u. nordkorea (auch pakistan u. kuba!).
    wer half dem irakischen regime (hussain) u. syrischen regime (assad sen.!) all die nachkriegs-jahrzehnte, ihre völker brutal unter der knute zu halten? ebenfalls russland/china u.a.
    wer unterstützte hamas u. plo/ arrafat in ihrem kampf gegen israel? wer lieferte militär u. ausbilder an sämtliche arabischen (ägyptischen) armeen, um sie in den kriegen gegen israel zu unterstützen?
    die antwort ist die gleiche…
    – teilweise „pro-westlich“ waren bis zum ende des kalten krieges nur saudi-arabien u. die golfstaaten, quwait u. zeitweise jordanien sowie libanon!
    man kann also mit fug u. recht behaupten, dass erst seit ende des kalten krieges u. russlands rückzug aus seinen versallenstaaten der politisch-radikale islam im vormarsch begriffen ist – ob vom westen darin behindert (bush) o. unterstützt (obamas „change“), der islamisierungsprozess trat in das machtpolitische vakuum der 90er jahre und hat sich zu einem wahren flächenbrand entwickelt. ich befürchte, dass die töricht-fahrlässige politik des westens das islamische „heilige feuer“ zwar noch zusätzlich zum lodern gebracht hat, aber das „phänomen“ islamismus in all seinen varianten hätte auch ohne jegliche unterstützung/behinderung von aussen wie ein vielköpfiger drachen sein haupt erhoben.
    die volkskrankheit islam fiebert ihrem höhepunkt entgegen, der reine, böswillige „ur-islam“ destilliert sich heraus und wendet sich gegen alles, was ihm noch zu gemässigt oder irgendwie entgegengesetzt scheint.
    der islamische faschismus in reinkultur tobt sich durch seine ss-dschihadisten aus und frisst sich durch die islamische weltgesellschaft – die maske des friedlichen islam ist nun endgültig herunter! wer jetzt noch beschwichtigen will, muss selbst ein monster in hirn+herz haben…

  2. thomas Says:

    Da war wohl Sadam ein barmherziger Samariter,gegen diesen Abschaum. Die US Dummbeutel, sind
    selbst zu blöd ihre eigenen Pläne umzusetzen.

    • Andreas Says:

      der plan war, dass man die iraker von einem der damals hasserfülltesten regime inkl. polizeistaat und folter-geheimdienst befreien wollte, v.a. aber, um geopolitisch ruhe in der region zu schaffen und demokratische strukturen einzupflanzen, die sich von dort in alle richtungen ausbreiten würden, so die naive einschätzung. um öl gings eher nachrangig, speziell die amis waren nie sonderlich involviert im irakischen ölgeschäft – selbst heute nicht (dafür stecken fernost u. indien recht tief drinnen)! damals dachte man noch, die irakis würden sich für das abschütteln des bei allen verhassten militärdespoten und folterknechts saddam+söhne BEDANKEN und die aktion willkommenheissen! (so wie man das von nazi-deutschland mal annahm..).
      was bush nicht wußte oder wissen wollte war der seit langem brodelnde konflikt zwischen sunniten u. schiieten, auf den saddam mit roher gewalt den deckel draufhielt, ähnlich wie tito in ex-jugo..
      saddam war ja auch nicht mehr der jüngste, das pulverfass irak wäre früher oder später ohnehin hochgegangen- wie in ägypten, wäre mubarak noch ein weilchen im amt geblieben. auch für die zeit nach assad, die ja so o. so einmal kommen wird, sieht die prognose eher ungünstig aus.
      solange sich religion u. politik derart radikal durchmischen wie in den mehrheitlich islamischen ländern, werden die machtwechsel äusserst ruppig u. blutig geführt werden. ist noch nicht sooo lange her, da war das bei uns nicht viel anders, in irland krachts ja noch heute bisweilen…

      • thomas Says:

        Möchtest du jetzt ,als Rechtsanwalt für die Amis tätig werden ? Irland – Irak kleiner Unterschied ,würde
        ich mal sagen. Soll der Westen jetzt in jedes eventuelle Pulverfass, einen Streichholz werfen ?

  3. thomas Says:

    Hier mal Aufrüstung auf islamisch, völlig ohne Geld.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/tyler-durden/al-qaida-kaempfer-erbeuten-amerikanische-black-hawk-hubschrauber-im-irak.html

    Es kündigt sich eine Erfüllung der biblischen Endzeitprophetie an. Der islamische König des Südens
    erobert große Teile des Nahen und mittleren Osten ,dann wird er von einer Weltmacht aus dem Norden
    vernichtete. Allein könnten diese Parasiten ,das gar nicht schaffen, ich vermute Erdowahn und die
    Saudis finanzieren das ganze Spektakel ,das ganze sieht nach dem Plan zu einem Urzeitlichen Kalifat
    aus.

    Daniel 11

    35 Und einige von den Verständigen werden fallen, damit viele bewährt, rein und lauter werden für die Zeit des Endes; denn es geht ja um eine befristete Zeit.
    36 Und der König wird tun, was er will, und wird sich überheben und großtun gegen alles, was Gott ist. Und gegen den Gott aller Götter wird er Ungeheuerliches reden und es wird ihm gelingen, bis sich der Zorn ausgewirkt hat; denn es muss geschehen, was beschlossen ist.
    37 Auch die Götter seiner Väter wird er nicht achten; er wird weder den Lieblingsgott der Frauen noch einen andern Gott achten; denn er wird sich über alles erheben.
    38 Dagegen wird er den Gott der Festungen verehren; den Gott, von dem seine Väter nichts gewusst haben, wird er ehren mit Gold, Silber, Edelsteinen und Kostbarkeiten.
    39 Und er wird die starken Festungen dem fremden Gott unterstellen. Denen, die ihn erwählen, wird er große Ehre antun und sie zu Herren machen über viele und ihnen Land zum Lohn austeilen.
    40 Und zur Zeit des Endes wird sich der König des Südens mit ihm messen, und der König des Nordens wird mit Wagen, Reitern und vielen Schiffen gegen ihn anstürmen und wird in die Länder einfallen und sie überschwemmen und überfluten.
    41 Und er wird in das herrliche Land einfallen und viele werden umkommen. Es werden aber seiner Hand entrinnen Edom, Moab und der Hauptteil der Ammoniter.
    42 Und er wird seine Hand ausstrecken nach den Ländern und Ägypten wird ihm nicht entrinnen,
    43 sondern er wird Herr werden über die goldenen und silbernen Schätze und über alle Kostbarkeiten Ägyptens; Libyer und Kuschiter werden ihm folgen müssen.
    44 Es werden ihn aber Gerüchte erschrecken aus Osten und Norden, und er wird mit großem Grimm ausziehen, um viele zu vertilgen und zu verderben.
    45 Und er wird seine prächtigen Zelte aufschlagen zwischen dem Meer und dem herrlichen, heiligen Berg; aber es wird mit ihm ein Ende nehmen und niemand wird ihm helfen.
    Die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers in der revidierten Fassung von 1984. Durchgesehene Ausgabe in neuer Rechtschreibung.

    Und immer mehr Flüchlinge aus der islamischen Kultur werden nach Europa drängen. Die guten
    Zeiten sind vorbei, die biblische Drangsal steht vor der Tür.

    Maranatha

    Thomas

    • Klotho Says:

      Das Geschehen dieses Kapitels welches du hier zitierst ist aber schon vergangen, schon geschehen, denn über die Geschehnisse der Endzeit wird nichts näheres gesagt. Die Geschehnisse der Endzeit sind in der Offenbarung des Johannes offenbart. Die Endzeit hat jetzt begonnen.
      Letztes Kapitel Buch Daniel:

      4 Und du, Daniel, verbirg diese Worte und versiegle diese Schrift bis auf die Letzte Zeit; so werden viele darüberkommen und großen Verstand finden. (Daniel 12.9) (Offenbarung 10.4)
      5 Und ich, Daniel, sah, und siehe, es standen zwei andere da, einer an diesem Ufer des Wassers, der andere an jenem Ufer. 6 Und er sprach zu dem in leinenen Kleidern, der über den Wassern des Flusses stand: Wann will’s denn ein Ende sein mit solchen Wundern? (Daniel 10.5) 7 Und ich hörte zu dem in leinenen Kleidern, der über den Wassern des Flusses stand; und er hob seine rechte und linke Hand auf gen Himmel und schwur bei dem, der ewiglich lebt, daß es eine Zeit und zwei Zeiten und eine halbe Zeit währen soll; und wenn die Zerstreuung des heiligen Volkes ein Ende hat, soll solches alles geschehen. (Daniel 7.25) (Offenbarung 10.5-6)
      8 Und ich hörte es; aber ich verstand’s nicht und sprach: Mein Herr, was wird darnach werden? 9 Er aber sprach: Gehe hin, Daniel; denn es ist verborgen und versiegelt bis auf die letzte Zeit. 10 Viele werden gereinigt, geläutert und bewährt werden; und die Gottlosen werden gottlos Wesen führen, und die Gottlosen alle werden’s nicht achten; aber die Verständigen werden’s achten. 11 Und von der Zeit an, wenn das tägliche Opfer abgetan und ein Greuel; der Verwüstung aufgerichtet wird, sind tausend zweihundertundneunzig Tage. (Daniel 11.31) (Matthäus 24.15) 12 Wohl dem, der da wartet und erreicht tausend dreihundert und fünfunddreißig Tage! 13 Du aber, Daniel, gehe hin, bis das Ende komme; und ruhe, daß du aufstehst zu deinem Erbteil am Ende der Tage!

      Wichtig ist dabei, die Gottlosen werden die Prophezeihung nicht achten, die Verständigen schon.

      Die Weiterführung von dieser Prophezeihung ist die Offenbarung des Johannes. Ich habe mich lange damit beschäftigt, wichtig ist eine Zahl 1260, diese beschreibt die Zeitdauer der Herrschaft des Drachens und Tieres. Diese Zeit ist korreliert mit dem langen Jahr der über 25690 Jahre dauert.

      • thomas Says:

        In den prophetischen Schriften der Bibel wechselt der Verfasser, des öffteren von Prophetien die
        bald erfüllt werden ,in der Zukunft und am Ende der Tage ,also in der Endzeit. Ein Teil der Daniel-
        prophetie ist erfüllt ,ein anderer bezieht sich klar auf die letzten Tage, vor der Ankunft Christi.
        Desweiteren enthalten fast alle Bücher der Propheten ,wie Micha, Jesaja usw. auch Prophetien,
        über die letzten Tage. Mit Zahlen wiederum,sollte man sehr vorsichtig umgehen.

  4. thomas Says:

    Viel Zeit bleibt Europa wohl nicht mehr um den Islam abzuschütteln. Zweimal hat Europa ,mit letzter
    Kraft und durch Krieg,die Islamisierung abgewehrt, jetzt ist durch einen islamischen Trojaner innerhalb
    Europas, erneut die Gefahr einer Eroberung ,diesmal von innen heraus ,was ein vielfaches gefährlicher
    ist. Es gibt genug deutsche Dummdödel ,aus der Politik ,die dem ganzen Vorschub leisten. Selbst diese
    Idiotenvereinigung der Antifa,leistet der Islamisierung indirekte Hilfe. Noch ein paar Einwanderungsschübe
    aus dem islamischen Kulturkreis und der Untergang Europas beginnt.

    http://derprophet.info/inhalt/der-traum-von-der-islamischen-eroberung-des-westens/


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s