kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Gewalttätige afrikanische Wirtschaftsflüchtlinge terrorisieren Hamburg 12. Juni 2014

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 10:02

Lampedusa-Flüchtlinge ignorieren die Bannmeile, liefern sich eine Auseinandersetzung mit Polizisten

Lampedusa-Flüchtlinge durchbrechen Bannmeile

 

Von den etablierten Medien werden die sogenannten „Lampedusa-Flüchtlinge“ rauf und runter abgefeiert, um Europa ein schlechtes Gewissen zu machen. Dies dient linken Völkerfeinden und Journalisten, die sich den Interessen der Migrantenlobby verschrieben haben dazu, den Widerstand gegen die ungezügelte Flut von Scheinasylanten und Wirtschaftsflüchtlingen in Deutschland und der gesamten EU zu brechen. In der Hansestadt Hamburg hat sich eine besonders aggressive Gruppe afrikanischer Lampedusa-Flüchtlinge eingenistet und terrorisiert bereits seit 2013 Stadtverwaltung, Polizei und Bevölkerung mit ihren unverschämte Forderungen. Nun hat eine gewaltbereite Afrikaner-Horde aus dem Lager der Lampedusa-Flüchtlinge sogar einen massiven Angriff auf die Hamburger Polizei gestartet. Mit Stichwaffen ausgerüstet und unterstützt von Elementen aus der linksextremistischen Hamburger Anarcho-Szene gingen sie auf die Sicherheitsbeamten los.

 

 

 

 

 

 

 

Ein Beamter sprüht Pfefferspray

 

 

70 aggressive Afrikaner lieferten sich Straßenschlacht mit der Polizei

 

 

Eine Horde aggressiver Afrikaner hatte sich innerhalb der Bannmeile vor dem Hamburger Rathaus eingefunden und wieder einmal ihren unverschämten Forderungskatalog nach einem unbeschränktem Bleiberecht inklusive aller Sozialleistungen des deutschen Staates gestellt. Nachdem die Polizei gebeten hatte, den Platz zu räumen wurden die Lampedusa-Flüchtlinge noch aggressiver und gingen mit roher Gewalt auf die Beamten los. Erst durch den massiven Einsatz von Pfefferspray konnte die gewalttätige Afrikaner-Horde in Schach gehalten werden. In diesem Zusammenhang ist es umso unverständlicher, dass Eurokraten in Brüssel wie die Innenkommissarin Malmström nun durch ein 6.000,- Euro „Kopfgeld“ noch mehr afrikanische Scheinasylanten nach Europa locken möchte.

http://www.unzensuriert.at/content/0015549-Gewaltt-tige-afrikanische-Wirtschaftsfl-chtlinge-terrorisieren-Hansestadt-Hamburg

 

 

 

 

 

Die Sitzblockade wird aufgelöst

 

 

 

Lampedusa-Flüchtlinge durchbrechen Bannmeile

Heftige Auseinandersetzungen, und das direkt vor dem Hamburger Rathaus!

 

 

 

Polizisten führen einen Protestler ab

Innerhalb der Bannmeile (verläuft 350 Meter um das Gebäude) kam es gestern Nachmittag zu schlimmen Zusammenstößen zwischen Lampedusa-Flüchtlingen, linken Demonstranten und der Polizei. Was war passiert? Ursprünglich hatten sich circa 60 Lampedusa-Flüchtlinge auf die Stufen am Rathausmarkt gesetzt, forderten Bleiberecht und Arbeitserlaubnis. Das hatten sie schon am Sonnabend getan. Demonstrationen sind an dieser Stelle aber verboten – innerhalb der Bannmeile darf nur mit Ausnahmegenehmigung der Bürgerschaftspräsidentin protestiert werden. Deshalb forderte die Polizei die Protestler mehrfach auf, den Platz zu räumen. Zwischenzeitlich hatten sich 140 Demonstranten versammelt. Aus dem Sitzstreik wurde schnell ein Tumult mit teilweise heftigen Schlägereien, die Beamten mussten Pfefferspray einsetzen. Mehrere Demonstranten wurden abgeführt, einige wehrten sich heftig. Ein Mann klagte über Asthma – als er behandelt werden sollte, bespuckte er laut Feuerwehr die Sanitäter. Insgesamt waren vier Rettungswagen und ein Löschfahrzeug vor Ort, Verletzte gab es laut ersten Polizeiangaben nicht. Sieben Personen wurden festgenommen. Gegen 19.50 Uhr löste sich die illegale Demo auf, die verbliebenen Protestler zogen durch die Mönckebergstraße Richtung Steindamm, wo das Info-Zelt der Lampedusa-Flücht-linge steht.

http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg/lampedusa-fluechtlinge-durchbrechen-bannmeile-36278226.bild.html

 

 

 

 

 

 

 

 

UN is bitching that Italy is leaving thousands of mainly Muslim invaders stranded without food or shoes

The Italian authorities stranded North African illegal aliens without food or shoes in car parks outside Rome and Milan, says the UN. Italy is struggling to deal with the 50,000 illegal invaders that have arrived this year and has asked the EU to help mitigate the crisis.

 

And now this: Italian Navy tuberculosis scare prompts calls to stop rescues of boat migrants

10

RT  The UN High Commissioner for Refugees has condemned Italy’s treatment of a group of illegals who were found abandoned outside Milan and Rome in what the organization described as an “unacceptable”incident.

The Muslim invaders “were found without shoes, disorientated, and without having been given anything to eat or drink,” said the EU body’s spokesperson Carlotta Sami told AFP. They were mainly from Mali, Guinea Bissau, Ghana, Nigeria, Senegal and Syria were transported in two busloads to Milan and Rome where they were abandoned in car parks. They were originally part of a larger contingent of 1,300 illegal aliens who were intercepted by the Italian authorities and transported to the city of Taranto on Monday.

 

 

migrants_key_news624

“There were two groups of between 160 to 170 people each. One of the groups was abandoned near Rome, the other near Milan,” Carlotta Sami said. She went on to say that the immigrants had been told they were being sent to centers for asylum seekers. Those who had been left close to Rome were eventually relocated to a center for asylum seekers, while the welfare seekers in Milan were reportedly still in the car park late on Tuesday afternoon.

Italy has been hit by an influx of illegal aliens since the beginning of this year, with over 50,000 illegals seeking refuge in the Mediterranean country since January. The government has been hard-pressed to deal with the situation and has called on the EU to intervene.

 

 

Libya

Last month Italy’s Interior Minister Angelino Alfano issued the EU with an ultimatum, threatening to allow the illegals passage into other European nations if Brussels does not lend a hand.

“The European Union has two options: either it comes to the Mediterranean to put the EU flag on Mare Nostrum [the Latin name for the sea] or we will let migrants with right of asylum leave for other countries,”Alfano tweeted.

 

 

article-1371204-0B60868B00000578-278_964x638

The Italian Navy is regularly forced to mount rescue missions off the south coast of Italy when boats overloaded with parasites sink on their way across. In the latest incident, Italian coastguards said that three drowned and six were missing on Tuesday.

The situation is unlikely to improve in the near future, with the Interior Ministry estimating that between 400,000 and 600,000 people are waiting in Libya to make the perilous crossing.

 

37 Responses to “Gewalttätige afrikanische Wirtschaftsflüchtlinge terrorisieren Hamburg”

  1. thomas Says:

    Soviel Dummheit muß bestraft werden. Zum fressen gibts Geld vom Staat,ein Dach über den Kopf
    gibt es auch. Da fehlt dann nur noch das germanische Gutmenschenweibchen, zum durchvögeln
    dann haben sie schon das Paradies auf Erden. Fehlen eigentlich nur noch die Massenvergewaltigungen
    von deutschen Frauen,weil sie nicht genug Schlampen zum besteigen finden.
    Nicht mehr lange und es wird richtig knallen,da hilft dann auch keine Wahlmanipulation mehr.

  2. Andreas Says:

    wahnsinn – fast ausnahmslos männer zwischen 20 u. 40 jahren, täglich tausende, jährlich über eine million!
    selbst längerfristig arbeitslose akademiker mit top-ausbildung u. jahrzehntelangen beruflichen erfahrungen haben nur den anspruch auf harz4 /notstandshilfe und sind verplichtet, JEDEN noch so lausigen unqualifizierten job anzunehmen – so sie überhaupt einen finden! eine familie zu unterhalten wäre ihnen völlig unmöglich, von der ungewissen alterssicherung ganz abgesehen. davon ist quasi fast jeder irgendwann in seinem erwerbsleben bedroht, von staatsdienern einmal abgesehen. selbst vermögende unternehmer können von heute auf morgen alles verlieren und in die armut abrutschen.
    WER soll diese massen an immigranten beherbergen, die lebenskosten finanzieren und in NICHT VORHANDENE JOBS bringen? überall in europa gehen quer durch alle branchen die arbeitsplätze verloren, wird arbeit zur mangelware. selbst für technische akademiker ist es in vielen regionen schwierig geworden, für geisteswissenschaftler oft aussichtslos, einen karriere-job zu ergattern.
    WELCHER personenkreis (namen!!) übernimmt die verantwortung für die finanziellen u. gesellschaftlichen folgen, die mit all den abertausenden „flüchtlings-eroberern“ zwangsläufig einhergehen??

    • thomas Says:

      Wenn man in Durchschnittsdeutschland um die 50 ist und arbeitlos wird, kann man sich in Gutmenschen-
      deutschland, seine gute Ausbildung ,nach kurzer Zeit, ins WC werfen, es sei denn man kann was echt
      seltenes. Auch Schweinejobs , gibts dann für den alten Deutschen nicht mehr, diese werden gern von
      jungen Zugewanderten ausgeführt. Wehe dem ,der dann nicht gut Bekannte hat ,wo man mal ein Euro
      verdienen kann.

    • maxblog2000 Says:

      Die Namen kannst du dir aus der Kommissaren-Liste der EU rausholen. Allen voran die Innenkommissarin Malmström!

    • Steffen Says:

      Der deutsche Steuerzahler natürlich, die Arbeitslosen u. Geringverdiener sowie allden anderen den die Sozialleistungen gekürzt wird od. (gar) nicht vollständig erhalten – da das Einkommen zu gering ist.

  3. Was sagt die Bibel über den Umgang mit Fremdlingen?

    • Andreas Says:

      was sagt die bibel, wenn fast ausschliesslich MÄNNER im „kampfesalter“ zu MILLIONEN herüberkommen und die idee in der brust tragen, die siegreichste und überlegenste religion der welt ins „unmissionierte“ und daher ungläubige europa zu bringen? würd ich gern mal ne überzeugende antwort dazu hören!

    • thomas Says:

      Was sagt die Bibel denn über Götzenreligionen ,Kriminalität und Massenarbeitlosigleit?
      Lehrt die Bibel, die Zerstörung eines funktionierenden Sozialsystems ? Steht in der Bibel,
      das Arbeiter aus wohlhabenden Nationen, den Armen der Welt ihre Arbeitsplätze überlassen
      sollen,damit sie auch ohne Geld darstehen.? Nein, die Bibel lehnt massive Ungerechtigkeiten ab.

    • thomas Says:

      http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/netz-westafrikanischer-zuhaelter-europaweite-razzia-gegen-menschenhaendler-12986323.html

      Ich hoffe , die passen auch in in deine Fremdlingenrolle. In der ganzen Bibel , gibt es keine
      Rechtfertigung,für eine millionenfache Zuwanderung,in Länder mit Millionen von Arbeitslosen.

      • Albrecht der Bär Says:

        „In der ganzen Bibel[…]“ – hättest du die GANZE Bibel gelesen (und verstanden ;)), wie du subtil versuchst uns weiß zu machen, hättest du unter Garantie einen anderen, wärmeren Betrachtungsansatz, deinen Mitmenschen gegenüber…egal woher sie kommen oder wohin sie gehen 😉
        „[…]millionenfache Zuwanderung[…]“ findet genau wo derzeit statt? (Bitte mit exakten Zahlen- und Quellenangaben!)

      • thomas Says:

        Na Troll, von nichts eine Ahnung und ohne Bibelkenntnis ,aber hier dicke Backen machen.

  4. thomas Says:

    Nur Männer ,es ist keine einzige Frau auf den Photos zu sehen, da kommt wohl auch ne gewaltige Welle,
    Geilheit rübergeschwappt. Dieses blöde Pack welches uns regiert ,ist kaum zu ertragen.

    • wolfsattacke Says:

      Da kann ich nur dringend jedem Deutschen empfehlen, eine Partei zu wählen, welche deutsch denkt und für unsere Interessen eintritt. Gebt dem „Pack welches uns regiert, die Quittung, allen voran den Grünen, denn die sind es, die unser Land bewusst zerstören.

      Widerstand jetzt und auf Deutsch!

    • Rolf Heinrich Says:

      Ja, und ich sehe es mittlerweile auch ein bischen so: Es ist ein riesen-Mist, was da alles passiert, die Horden kommen hier her und es werden immer mehr. Jedoch richtet sich mein Zorn in erster Linie gegen die, welche das überhaupt alles zulassen. Ja richtig, wie schon hier jemand erwähnt, dieses Dreckspack, was uns regiert, ist einfach nicht mehr zu ertragen, bin nur gespannt, wie lange das alles noch so weitergeht, bzw was uns noch alles erwartet, Gutes wohl kaum.

  5. paracite Says:

    Hier sollten sich einige fragen warum diese armen Schweine überhaupt hier sind, warum werden die nicht wieder zurück gebracht? Was viel billiger wäre? Richtig, weil jeder der was gegen farbige sagt rechts ist und die EU das nicht dulden darf, weil Big Brother USA es gewohnt ist uns seit 60 Jahren alles schön zu diktieren, das selbe Land in dem es ok ist wenn ein Kind 10 Kinder in der Schule abknallt aber das selbe Kind keinen Porno gucken darf. Das selbe heuchlerische Land in dem es mehr Knäste gibt als Krankenhäuser, das selbe verlogene Land das soviel Geld drucken darf wie es braucht. Das selbe Land das in den letzten 10 Jahren seine ganze wertlose Leitwährung , den Dollar, in Firmen in Europa steckt. Das selbe Land das nur noch warten muss bis in Europa alles zusammenbricht und dann noch einen drauf setzt und alle gekauften Firmen auf den Markt schmeißt um nach 100 Millionen toter Europäer zu sagen das es ein „Versehen“ war. Das selbe Land das dann am meisten profitiert wenn wiedermal Krieg in Europa und um Europa herrscht. usw.. usw. Und was würden unsere westlichen Bündnispartner sagen wenn Sarazin-Sprüche plötzlich in einem Wahlprogramm auftauchen. Wieso schaffen es plötzlich so viele nach Deutschland? Richtig weil Gaddafi der Einzige war, der es geschafft hat die Flüchtlingsströme zu vermeiden. Da der aber leider von den USA gestürzt wurde … ! Warum wollen die eigentlich hier her? Richtig, weil westliche Wirtschaftslobbys die 3. Welt immer noch schön ausbeuten und wenige Auserwählte dieses arme geschundene Land an sich selbst und in ihren Tanks spazieren fährt und damit prahlen. In Afrika werden von Jüdischen Firmen tausende zur Arbeit in Diamant-Minen herangezogen, unter „Schutz“ von amerikanischen Sicherheitsfirmen. Wenn diese armen Schweine nicht vorher verhungern sehen sie ihre in Geiselhaft sitzenden Angehörigen evtl. wieder. Die Piraterie um Somalia, auch nur eine Geldmaschine, auf der einen Seite steckt man Menschenleben rein auf der anderen Seite kommen Millionen raus. Wenn man das Lösegeld verfolgt landet man bei einem etwas betagten Ex-Außenminister in Frankreich. Wir sind hier die Schuldigen, nicht die paar Knalltüten die was zu fressen wollen. Wir sind mitverantwortlich weil wir zu dumm sind wählen zu gehen. Napoleon hat mal gesagt:

    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

    Und warum seid Ihr hier? Richtig, einfach nur Schwein gehabt. Und wie kann man das alles ändern? Richtig RAUS aus der EU ! Und einfach mal EIER zeigen, gegen dieses verfickte Amerika!

    • wolfsattacke Says:

      Zitat: “ Und einfach mal EIER zeigen, gegen dieses verfickte Amerika!“

      Richtig, denn schließlich waren die USA spätestens seit ihrer Einmischung in die Kampfhandlungen des ersten Wk. nicht unsere Freunde und sind es auch heute nicht. Amerika hat selbst so viel Unrecht gegen ethnische Gruppen ( Indianer, Neger ) begangen, daß gerade sie am wenigsten Weisungsberechtigung haben. Wegen meiner Verwendung des Wortes „Neger“ sei gesagt, daß dieses Wort in keiner Weise eine Beleidigung darstellt wie allgemein behauptet, sondern nichts anderes als „Schwarzer“ bedeutet. Das Wort Neger entstammt dem Wort Negro/Nigra aus der lateinischen Sprache und ist nicht zu verwechseln mit dem tatsächlich als Beleidigung gemeinten „Nigger“ im amerikanischen Sprachgebrauch. Weshalb also nicht „Neger= Schwarzer sagen, wir sind ja auch nicht beleidigt, wenn man uns Weißer nennt ( weiße Rasse ).;-)

      • Albrecht der Bär Says:

        Hätten sie jedoch im 2.WK nicht interveniert, würden wir noch heute von braunem Mentaldurchfall indoktriniert….bzw. würden u.U. unserem „neuen Führer“ Putin die Gefolgschaft schwören. Beides eher suboptimal oder? 😉
        „Weshalb also nicht “Neger= Schwarzer sagen, wir sind ja auch nicht beleidigt, wenn man uns Weißer nennt ( weiße Rasse ).;-)“ Deine kontextuierte Rhetorik ist echt ekelhaft dumm, Kollege!
        „Weshalb also nicht[…]“ -> Weil du auch nicht Albino, Weißbrot oder Pigmentallergiker genannt werden willst, du reaktionärer brauner Abfalleimer.

      • thomas Says:

        Na Gummibär- einfach wieder sinnlos daherschwatzen- als Troll im Gutmenschenanzug.

  6. Jörne Ole Funzer Says:

    Das ist nur der anfang…..

  7. Vorgestern in unserem Buchladen (Kleinstadt im Norden): muslimische Mutter in vollem Ornat mit Kind im Wagen und einem an der Hand kommt rein. Muss ein bisschen warten. Mädchen (ca. 8 Jahre) muster Verkäuferin abschätzig und sagt: So kann eine Frau ja nicht herumlaufen, wie eine Schlampe, typisch deutsch eben. Verkäuferin ist empört. Sie ist ganz normal mit Hose und Pulli und ein bisschen Schmuck und netten Schuhen angezogen. Wendet sich an die Mutter und bittet sie, ihrem Kind klar zu machen, daß sie sich anziehen kann wie sie will in einem freien Land, aus dem sie ja wohl kaum kämen. Antwort der Mutter: Von Ungläubigen lassen wir uns nichts sagen. Antwort der Verkäuferin: Dann brauchen sie hier auch nicht einzukaufen, wenn ihnen unser Geschäft zu wenig fromm ist. Unter lautem Schimpfen und mit diversen Verwünschungen verlässt die Muslimmutter das Geschäft. Alles in recht gutem, flüssigen Deutsch. Also: schon lange hier, Mann arbeitet vielleicht sogar in einem der Betriebe hier aber integriert: kein bisschen. Derartiges habe ich in Skandinavien dutzende male erlebt, in Dänemark, Finnland, Schweden. Diverse Volksgruppen, die alle perfekt die Landessprache sprechen, sind die Schlimmsten. Sie kamen mit absolut nichts als Kontingentfrlüchtlinge, das nur nebenbei, wohnen in superteuren, sehr großen und chiquen Wohungen, bekommen alles gestellt und eine gute Ausbildung. Ganztageschule mit Essen und Lehrmittelfreiheit. Fahrtickets und Bildunsggutscheine. Urlaub für die Kinder in tollen Heimen. Und was ist das Ergebnis: Hass auf die Gastgeber.Abgrundtief!

    • Das einzigste was die hier lieben ist das Kindergeld und die Sozialhilfe. Es gibt Ausnahmen aber die sind eher selten. Sowas gibt es in keinem anderen Land. Wir müssen erst Arbeit nachweisen bevor wir in einem anderen Land aufgenommen werden. Wir werden hier in unserem eigenen Land unterdrückt. Die Kriminalität wächst ins unermessliche. Man traut sich kaum noch auf die Strasse. So geht das einfach nicht weiter. Merkwürdigerweise sind es zu 99% Männer die sich hier als Flüchtlinge ausgeben, zum größten Teil sind das kriminelle die in ihrem Land Strafverfolgt sind und hier als Flüchtlinge aufgenommen werden und ihre kriminelle Energie hier weiter austoben. Ich war noch nie Ausländerfeindlich aber inzwischen kommt so eine Art Hass hoch. Warum haben die hier Sonderrechte wie z.B. Burka. In Deutschland gibt es ein Vermummungsverbot und die Burka vermummt alles. Wenn die in unser Land kommen sollen die sich anpassen, müssen wir auch wenn wir ins Ausland gehen. Wenn die sich nicht anpassen wollen dann können sie bleiben wo sie herkommen.

      • olszak Says:

        ja genauso ist es,dass sag ich schon seit jahren!die haben alles freiheiten und wir blöden deutsche geben und geben und….und sagt man was ist man ausländerfeindlich….so langsam kann man es werden.unsere politiker kapierns nicht,klar haben ja genug.bin gespannt wie das weiter geht….!

  8. Kammerjäger Says:

    Gibt es eigentlich schon den Begriff „Selbstvergewaltigung“ im Duden?
    Falls nicht, wird es aber höchste Zeit dafür – wie sollte man sonst gewisse
    „Eigenarten“ der Deutschen erklären?
    Die Unterwerfung unter diese ge-inzüchteten Satanisten ist schon schlimm genug,
    aber diese Unterwürfigkeit bzw.Kritiklosigkeit jetzt auch noch auf triebfixierte
    Bimbo-Affen zu erweitern – ist schlichtweg p e r v e r s !!!

  9. Holla die Waldfee Says:

    Ich dachte immer Alte , Schwache, Kinder und Frauen zuerst? Wo sind die bitte..ich sehr keine!!!

  10. Elvira Trommer Steiner Says:

    Wär schön, wenn sich unsere Politik mit den Ängsten der Bürger befassen würde. Stattdessen lassen sie es zu, dass wir von den Einwanderrn beleidigt werden. Bald kann man die vielen Todesopfer durchgeführt von schwarzen Händen nicht mehr zählen. Aber die sind ja alle traumatisiert oder befinden sich im Ramadam. Danke Sch….Politik, du opferst dein eigenes Volk für Schmarotzer. Hoffentlich trifft es euch auch noch!!

  11. Hasler Says:

    Wir sind Gäste in unserem eigenen Land.

  12. Paulus Says:

    war vor kurzem im Supermarkt. Kommt da so ne vermummte alte mit Ihrem Balg.Der sieht mich,reißt den Arm hoch und schreit “ Dschihad,Dschihad“. Hab dann der kleinen Mißgeburt erklärt,das er sich in Deutschland zu benehmen habe und wenns nicht klappt ab nach Hause. Die Mutter sah mich an und nannte mich „Nazi“.Daraufhin fragte ich die Kassiererin ob jeglicher Unrat hier in den Laden rein darf und Kunden anpöbeln kann.Sie meinte dann,ich hätte ja Recht,aber wenn man gegen solche vorgeht,müsse man damit rechnen abends zusammengehauen zu werden.
    ARMES DEUTSCHLAND !!

  13. Martin Says:

    Das größte Problem ist Deutschland seine Geschichte mit der NSDAP.
    Die heutige Regierung und insbesondere die Grünen, die Linken und die SPD, haben Angst, das sie in der Welt schlecht da stehen und so zahlen sie Entwicklungshilfe an schwarze Diktaturen und Stammesfürsten, die das Geld direkt auf ihre Privatkonten auf den Caimaninseln verschieben. Das schwarze Volk bleibt weiter arm und muss für ihre politische Vergewaltigung von wenigen ertragen und wenn dann die Sonne den Rest erledigt, also die schon karge Ernte, dann war es das Ganze, dann machen die sich auf den Weg nach der Hoffnung EUROPA. Wenn sie dann durch Schlepperbanden noch ausgeplündert werden und es endlich nach Lampedusa oder Spanien schaffen, fahren die meisten weiter in die sozialstarken Länder, wie Deutschland und Schweden.
    Das natürlich vorerst nur die starken Männer kommen, die dann von der Sozialhilfe ihre ganze Familien in Afrika ernähren mussen ist klar. Das Gutfrauen sich mit Schwarzen einlassen ist auch klar, weil ja bei denen das Gerücjht umgeht, das Schwarze Männer besonders sexy sind und so weiter so weiter.
    Das die das natürlich ausnutzen und zum Teil sogar hohe afrikanische Politiker und arme Stammesfürsten ihre Kriege von EUROPA aus steuern ist wohl auch bekannt, denn in Deutschland sind sie sicherer als in ihrem Dorf.
    Wo das enden soll, weiß keiner, aber es warten Millionen in Afrika, endlich über uns herzufallen, wenn sie den Weg finden schnell über das Mittelmeer zu kommen. Ich kann nur sagen, Das Geld vernünftig in Afrika zu verteilen mit einer Troikaaufsicht, aber dann kommen irgentwelche Islamisten und bringen wieder alle um, so wie in Nigeria und Mali und und und. Ich weiß auch nicht, penG, aus und vorbei, lass sie alle kommen, wir werden dann sehen, wie dreckig es dann den Europäern irgendwann geht, weil die Staaten pleite sind. Aber im Osten Deutschland liegt soviel Land brach, was keiner bewirtschaftet, geben wir doch wenigstens ein paar Tausend die Chance auf ein besseres Leben….!

  14. olszak Says:

    STEMPEL auf den ar…….und ab,haben schon genug ungeziefer hier.

  15. l.t Says:

    Dresden spricht ja nicht davon das dresden zuviel ausländer hat sondern dresden warnt das europa zuviele aufnimmt…guten morgen hamburg…auch schon wach?

  16. Liebe Freunde, das alles ist richtig. Nur darf man nicht übersehen, was dahintersteckt, d.h. hinter den nach wie vor unbehelligten Schlepperbanden, denen man, beim entsprechenden politischen Willen (der gar nicht zufällig fehlt) längst das Handwerk legen könnte. Die politischen Eliten der EU, in enger Zusammenarbeit (in Form des Befehls-Erhalts von USA) streben eben die Vereinigten Staaten von Europa an – ohne Grenzen und Nationen. Die gemeinsame Währung ist ja schon da. Niederlassungsfreiheit ist nun auch schon da. Da dürfen sich mittlerweile schon ganze Dörfer aus Rumänien oder Bulgarien in der Nähe von Paris oder im Rheinland niederlassen. Damit der gesunde Widerstand der Völker, ihr Selbsterhaltungsinstinkt definitiv gebrochen werden kann, braucht es halt größtmögliche Rassenvermischung, ethnische und religiöse Durchmischung der Bevölkerung. Das Volk, beraubt seiner angestammten Gene, Kultur und nationalen Selbstbewußtseins, degradiert zur Bevölkerung, zu amorpher Biomasse, die man beliebig biegen und Kneten kann. Und das tut nun die Weltregierung mit Hauptsitz in den USA. Dort ist dieses Modell schon längst erprobt. Bleibt das Gleiche aus Europa zu machen. Und wer sich dagegen stemmt, der wird prompt in die rechtsextreme Ecke gestellt und gebrandmarkt als „Nazi“. Deswegen darf in Deutschland nicht mal „deutsche Leitkultur“ gelten, und SPD-Mann Thilo Sarrazin gehört auch als Rechtsextremist abgestempelt und verdammt zu werden, nur weil er es in seinen Büchern gewagt hatte, Wahrheit (wenn auch bei weitem nicht annähernd die ganze) zu verkünden, die für normale denkende Deutsche schon längst offensichtlich ist. Das Projekt „EU“ hapert aber – aus ganz natürlichen Gründen. Und „Euro“ auf Dauer funktioniert nicht – Griechenland ist nur Anfang. Was es jetzt braucht, das ist der nationale Widerstand, der sich schon seit einiger Zeit formiert – in Frankreich, Niederlanden, Skandinavien, Großbritannien, Ungarn und jetzt auch, Gott sei Dank, endlich in Deutschland. Man muß Stirn bieten und sich nicht einschüchtern lassen durch die Lügen-Presse und TV der Mainstream-Medien, die in Westeuropa seit dem Ende des 2.Weltkrieges unter amerikanischer (sprich mondialistischer, freimaurerischer) Kontrolle stehen. Stirn bieten und kämpfen, sei es auch nur verbal. Der Geist, wenn er gesund ist, besiegt die träge Materie. Und das Böse kann und darf keinen Endsieg davontragen!

  17. Ich habe mal gelesen, dass in Nordafrika die Gefängnisse und Psychatrien geleert und die männlichen Insassen in Boote verfrachtet und Richtung Europa geschickt werden. Des weiteren habe ich gelesen, dass es im Interesse der NWO ist, dass durch die Zuwanderung von dunkelhäutigen Männern in Europa eine braune Rasse entstehen soll. Die NWO-Macher gehen davon aus, das die Schwarzafrikaner mit den europäischen Frauen Kinder zeugen werden, woraus eine braune Rasse entstehen wird. Das passt zu den Nachrichten, die wir täglich lesen können.(fast nur junge dunkelhäutige Männer im zeugungsfähigen Alter) Es muß doch möglich sein, vorbestrafte Flüchtlinge gar nicht ins Land zu lassen, egal was das US-gesteuerte Brüssel sagt. Kriegsflüchtlinge bestehen aus Familien, nicht nur aus zeugungsfähigen jungen Männern.Ich bin für die Unterstützung von Kriegsflüchtlinge, aber nicht für die Aufnahme von Kriminellen, die von Ihren Heimatländern abgeschoben werden.

  18. Max Meiner Says:

    es gab schonmal Arbeitslager für nicht gewollte, Staatsfeinde und kriminelle…
    Ist das, dass Ziel unserer derzeitigen, hochgradig beschränkten führungspartei, das sich so ein Pulk erneut erhebt und die alleinige Macht des Landes an sich zieht um erneut eine Diktatur aufbaut und wieder einen Völkermord begeht? Wenn es so weitergeht, gibt’s bald ne Dolchstoßlegende des Islam und wir schaufeln Asche von Moslems?
    Keine Angst liebe Bibeltreuen CDU/CSU Befürworter, Wähler und Parteivorsitzende. Es gibt Richtige viele dumme Deutsche die wieder in KZ’s arbeiten würden, ihr wisst es am besten, ihr nutzt ja die dunnheit für eure Ziele, nur bald wird die Macht nicht mehr von Rentern bestimmt, es gibt zuviele Junge Menschen die eine Antwort suchen, bald werden Sie diese in der brauen Szene finden und den Staat erneut beschämen mit Hass Hetze und Verfolgung „Beifall“ gut gemacht, die derzeitige Regierung funktioniert perfekt! Wie die Weimaer Republik, die sich lange hielt im demokratiemodell. Bald kommt ein braunes und verspricht Arbeit… Ich warte auf diesen Tag, mach mir ein Bier auf und genieße den letzten Schluck deutsches Gut, bevor wir wieder anfangen Wettzurüsten.

    Ihr müsst reagieren!!! Nicht quasseln oder quer über die Welt fliegen zu „notwendigen“ Staatsbesuchen im Ausland.

    Lasst die Griechen, Griechen sein hätten die keine EU gehabt, wie hätten die soviel Mist überhaupt verzapfen können? Geld ausgeben was nicht da ist geht nicht, hätten die schon gemerkt aber der Eurosozoaltopf war ja voll.
    EU Austritt, Grenz Errichtung und Zollgebühren, würden uns einige Probleme ersparen.

    Freihandelsabkommen ttip? Auf keinen Fall!
    Kapitalismus? Abschaffen!

    Ukraine?… Lass den Füßen sein scheiß machen, was anderes macht ihr eh nicht mit euren „Vergandlungen“ er nimmt euch nicht ernst, wie auch? Eine Bundeswehr die keine Streitmacht ist und von einer Familienministerin angeführt wird kurz vorm Mutterkreuz… Hakts eig.?

    Es sind zuviele Probleme im Innenland als das sich die Bundeskanzlerin um das Ausland kümmern müsste! Da dachte ich auch dafür gibt’s einen Bundespräsidenten, der Repäsentant des deutschen Volkes?!

    Die Kanzlerin sollte sich mal schleunigst seiner Landesprobleme annehmen und nicht auf Weltpolizei machen.

    Dafür gibt’s im übrigen die Ammis, das dieses Volk eine einreisegenehmigung in unseren Staat hat halt ich schlichtweg als verfassungsfeindlich.

    laut den Grundgestzten ist Obama einer der übelsten Basdarte, der je die Vereinigen Staaten regiert hat. Menschen töten bequem aus den Staaten weltweit durch drohen gesteuert und unterstützt in Rammstein, geht’s noch?

    So einem Ekel schüttelt die Kanzlerin die Hand und er hat auch noch einen Friedensnobelpreis bekommen, dafür das im Irak mehr Ammis sind den je… Die Welt ist dumm und glaubt echt jeden Mist

    Großkonzerne lenken die Staatsoberhäupter, erst der Kapitalismus lässt das zu, erst dadurch gibt’s es Ausbeutung in der 3. Welt (ok Platz an der Sonne war auch mal modern aber keiner hat mehr richtige kolonien, heißen jetzt einfach anders) dadurch dann Flüchtlinge, dadurch Fremdenhass und zuletzt wiedermal hetzte und wahrscheinlich bald den Umbruch ins dummbraune gedankengut.

    Keiner hat seid 1945 etwas gelernt… Nazis werden verdammt, warum weiß keiner mehr genau und weder Amerikaner oder russe sind unsere Freunde, die verfolgen immer nur eigene Intressen, die juckt Europa garnicht, viel zu kleines Gebiet ohne Bodenschätze, deswegen haben wir keinen Krieg mit denen und nicht Wein wir so „toll“ sind!

  19. Deutschländer Says:

    Schickt diese unzufriedenen schwarzen nach Hause da sind zu viele Verbrecher dabei ich fange in meinem Alter an die Horden zu hassen,armselige arbeitsscheue,Stellen im Gastland Forderungen, mit welchem Recht,jagen wir sie davon,sonst wird es noch schlimmer😖

  20. John Snyder Says:

    Und wo sind alle die zurecht Unzufriedenen Deutschen, wenn es darum geht, sich gegen diese himmelschreienden Zustände zu wehren ?
    In den westdeutschen Städten kämpft Pegida mit wenigen Hundert Leuten auf den Strassen. Die Politiker tun sich damit leicht, das alles rein ostdeutsches, lokales Phänomen in Dresden abzustempeln.
    Die Leute müssen endlich auf die Straße ! Hebt Euren Hintern raus aus dem warmen Wohnzimmer und weg von der verblödenden Glotze und demostriert mit ! Wenn wir was ändern wollen, werden wir es nur gemeinsam schaffen. Sie fettgefressenen Politiker werden es nur kapieren, wenn ihnen die Massen die Türen ihrer Paläste einrennen. Es müssen alle mitkriegen auf der ganzen Welt, was hier schief läuft !

  21. Kirgasser Says:

    Raus mit dem Ungeziefer unsere Politiker sind geistesgestörte die werden uns im eigenem Land abschlachten es wird Zeit Es zu ändern darum wählt die NPD oder Afd die politiker haben schon Menschen auf dem Gewissen man sehe Berlin verdammt es reicht sind wir deutsche so ein Versager pack ich hätte dem ein Scheitel gezogen das weiter spar ich mir besser

  22. Kirgasser Says:

    Was du geschrieben hastJohn ist richtig da bin ich genau deiner Meinung man sollte was machen diese idioten begreifen das nicht was hier noch abgeht die gründen hier eine Arm und dan werden deutsche sterben verdammt es reicht bewegt euch dreckiges Versager pack


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s