kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

5000 Biker erweisen „Lee Rigby“ die Ehre 31. Mai 2014

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 10:58

RIPLeeRigby_0

Am 22. Mai 2014 dröhnten die Motoren von etwa 5000 Bikes zu Ehren des vor einem Jahr von zwei Moslems in Woolwich auf offener Straße abgeschlachteten Soldaten Lee Rigby (kleines Bild) durch eben diesen Ort. Es war eine beeindruckende Demonstration des Respekts vor dem Toten. Großbritanniens Innenministerin Theresa May gab zum Jahrestag dieser grausamen Tat eine Erklärung ab.

 

 

 

 

31_375546025885520_892839636_n-vi

Ein Jahr davor hatten die beiden Islamkonvertiten Michael Adebolajo (29) und Michael Adebowale (22) den 25-jährigen Vater eines erst zweijährigen Sohnes mit ihrem Auto angefahren und mit Messern und einer Machete den Kopf abgetrennt.

 

 

Am Sonntag kamen nun Biker aus ganz Großbritannien und aus dem Ausland zusammen und gedachten Lee Rigby. Es gab einen Gedenkgottesdienst, Reden und es wurden Blumen niedergelegt. Rigbys Mutter versuchte das Unbeschreibliche zu beschreiben, den kaum zu ertragenden Schmerz, der in ihr tobt.

 

Kein Elternteil sollte jemals ein Kind begraben müssen, aber noch weniger sollten Eltern den Tod so erleben, wie sie den ihres Sohnes erleben hatte müssen. Es wäre alles so schlimm, dass sie nachts kaum noch schlafen könne, weil die furchtbaren Bilder ihres tödlich verwundeten Kindes, das blutend auf der Straße liegt, sie heimsuchten. „Ich habe Albträume, in denen ich laufe und versuche das Leben meines Sohnes zu retten. Ich wache auf, mein Herz schlägt schwer, es fühlt sich an, als müsste ich sterben“, erzählt die verzweifelte Frau, wie der London Evening Standard berichtet.

Innenministerin Theresa May sagte: „Wir werden dieses schreckliche Verbrechen nie vergessen.“ Und sie sprach von der „mörderischen Ideologie“, der es geschuldet war.

 

 

Rigby's wife

Rigbys Witwe sagte: „Ich werde niemals verzeihen“!

Von L.S.Gabriel

But PM David Cameron apparently disagrees

 

DISGRACEFUL!

One year after the brutal murder of British soldier, Lee Rigby,

authorities refuse to allow a permanent memorial at the scene, despite the pleas of his family,

because it might “attract more Muslim extremists”

 

1507738_812402492119062_882568805_n

 

Woolwich street attack

 

One Response to “5000 Biker erweisen „Lee Rigby“ die Ehre”

  1. thomas Says:

    Das wäre vor hundert Jahren in Großbritanien nicht passiert !


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s