kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Mohamed-Karikaturen verfluchen und Christus verhönen 30. Mai 2014

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 11:40

lachenrumhaengen

Kirchen werden lächerlich gemachtKatholiken-Verband beklagt Satire bei ARD und ZDF

 

 

 

 

Die christlichen Kirchen würden in öffentlich-rechtlichen Medien mehr und mehr Spott ausgesetzt, bedauert das Kolpingwerk. Besonders hart treffe es die katholische Kirche. Jetzt fordert der Verband mehr „Fairness“ – und ein Ende von „verletzender Satire“.

„Lachen, statt rumhängen“: Mit diesem Slogan warb einst MTV für sein Fernsehprogramm – und zeigte einen im Fernsehsessel lachenden Jesus, im Hintergrund ein leeres Kreuz. Doch nicht nur in den privaten Unterhaltungsmedien müssen sich Religionen Kritik in Form von Spott und Satire gefallen lassen. Und nicht immer ist die Verwendung religiöser Symbolik so geistreich.

 

 

 

Komiker Oliver Welke im ZDF.

 

 

 

 

„Katholische Kirche im Besonderen der Lächerlichkeit preisgeben“

Doch die Kirchen wollen sich damit nicht abfinden: Das Kolpingwerk Deutschland hat jetzt die Kontrollgremien von ARD und ZDF gebeten, einen „aufmerksamen Blick“ auf die Darstellung von Religion und Kirche in ihren Programmen zu werfen. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk genieße aus „mehreren, guten Gründen einen hohen Stellenwert in der deutschen Medienlandschaft“, heißt es in einem am Mittwoch in Köln veröffentlichten Brief an die Mitglieder der Gremienvorsitzendenkonferenz der ARD und des ZDF-Fernsehrates. „Vor diesem Hintergrund registrieren wir mit Sorge, dass sich in öffentlich-rechtlichen Medien die Beiträge häufen, die die christlichen Kirchen im Allgemeinen und die katholische Kirche im Besonderen der Lächerlichkeit preisgeben“, so der Kolping-Bundesvorsitzende Thomas Dörflinger.

 

 

 

„Satire darf religiöse Gefühle nicht verletzen“

Prinzipiell dürfe Satire nach einem Wort von Kurt Tucholsky „alles“, so Dörflinger. „Wir vertreten aber gleichfalls die Auffassung, dass die Satire dort ihre Grenzen finden muss, wo die religiösen Gefühle gläubiger Menschen verletzt sind“.

http://www.focus.de/politik/deutschland/kirchen-werden-laecherlich-gemacht-katholiken-verband-beklagt-satire-bei-ard-und-zdf_id_3882867.html

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s