kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Jerusalem gehört seit Jahrtausenden zum Volk ISRAEL – Unterzeichnen bitte! 28. Mai 2014

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 19:28

Sign the Jerusalem Declaration to:

Keep Jerusalem United

Logo United with Israel

 

 

 

 

 

Heute Morgen habe ich nicht gewusst, dass mich dieser Aufruf erreicht. Es geht anscheinend wieder einmal um den Krach zwischen den Mohammedanern und den Juden, wem die Stadt Israel gehört. Wir aber wissen, dass sie schon seit tausenden von Jahren, zum Volk ISRAEL gehört. Diese Stadt kann nicht einfach jemandem Anderer „einnehmen“ – diese Zeit ist VORBEI!

 

Jeremia 31:28

 „Und gleich wie ich über sie gewacht habe, auszureuten, zu zerreißen, abzubrechen, zu verderben und zu plagen: also will ich über sie wachen, zu bauen und zu pflanzen, spricht der HERR„.

 

Seit 1948 gilt der zweite Teil von dieser Prophetie.

 

Die beiden Ausdrücke „bauen“ und „pflanzen“ kann man jeden Tag verfolgen, dass die Leistungen von Israel enorm zugenommen haben.

Nicht nur der Bau von neuen Wohnungen – der wegen der Erfüllung der Rückwanderungsprophetien ausgeführt werden muss (Sacharja 10:10), auch die enorme Entwicklung der Baumpflanzungen (mehr als 240 Millionen) oder die leistungsfähige Agronomie, von der wir immer wieder profitieren (trotz Boykott), sind Leistungsmerkmale von dieser Verheissung!

 

Interessant ist auch, dass der Widerstand gegen den Wohnungsbau immer wieder im Sand verläuft.

 

Der G0tt von Israel hat das Geschick von SEINEM Volk in den Händen (Sacharja 12:3)! Auch wenn die grossen Armeen anstürmen werden, wird er trotzdem, oder sogar erst recht gewappnet sein (Maleachi 3:2)! Stehen wir auch, wegen unserem christlichen Glauben und dem Glauben an die Bibel, auf der Seite von Israel, was auch kommen mag! (Jesaja 52:8 / Jesaja 62:6 / Wächter schon, aber NICHT so! Jesaja 56:10).

 

 

 

 

Jerusalem Must Remain the United Capital of Israel

 

„I declare that Jerusalem is the eternal capital of the Jewish People and support all efforts to maintain and strengthen a united Jerusalem as the undivided capital of the State of Israel.“

If you already signed, click here to send to your friends

CLICK HERE TO FORWARD THIS EMAIL TO A FRIEND.

Unsubscribe instantly from these emails by clicking here.

 

 

6 Responses to “Jerusalem gehört seit Jahrtausenden zum Volk ISRAEL – Unterzeichnen bitte!”

  1. thomas Says:

    Jahwe wird viele Nationen zum Kampf gegen Israel versammeln ,viele islamische Nationen,
    die in naher Zukunft Israel angreifen ,werden zu grunde gehen.

    • Andreas Says:

      also wenn das obama bzw. seine ausführenden organe in der islamischen welt noch irgendwie hin-kriegen wollte, müssten sie sich aber sputen! sollte nach obama ein christlich orientierter präsident an die macht kommen, würde sich das blatt ja wieder sehr ungünstig für eine arabisch-türkisch/iranische(?) offensive wenden?! wenn es also schon in „naher zukunft“ passieren sollte, so bedeutete dies ja nichts anderes als dass hochehrwürden franziskus dies in einem bewusst-antijüdisch-antichristlichem geiste indirekt unterstützt bzw. nichts dagegen unternimmt?! schliesslich will der vatikan erklärtermaßen eine zwei-staaten-„lösung“ so bald als möglich – egal auch, auf welche weise dies zustandekommt?!
      gibt es da vielleicht ein jesuitisches raffinesse, auf diese weise judentum wie islam zu neutralisieren, sie so irgendwie an eine christliche glaubensauffassung heranzuführen – notfalls unter druck u. mit gewalt der uno-staaten??
      in der gegenwärtigen ukrainekrise habe ich nicht den eindruck, dass seine heiligkeit sich über gebühr sorgen um die kriminelle vorgehensweise des westens macht – ein lautstarker, eindringlicher appell an die eu/nato/washington bzw. westukraine war nicht zu vernehmen. ist das auch als signal an die russisch-orthodoxe welt zu verstehen, sich bitteschön zu fügen, sonst zücken wir notfalls das weltliche schwert?
      (vorläufig „thesensalat“ auf eigenem miste gewachsen – man will ja keinen vorsätzlichen rufmord begehen!!…)
      ein israelkrieg wäre erstmal lokal verortet, fände also nicht direkt vor unserer haustüre statt, wiewohl sich das international verwickelte militär eine blutige nase holen dürfte wenn nicht völlig zerstört würde-
      von wirtschaftlichen schockwellen ganz abgesehen. das haben wir ja schon öfter hier erörtert…
      der zusammenbruch islamischer staaten/des islam wäre anzunehmen, womöglich sogar das ende des römischen pontifikats aufgrund dieser antiisraelischen parteinahme? ist natürlich vorerst reine spekulation…ich hoffe ja inständig, dass ich sowas nicht erleben muss, denn dies wäre erst der auftakt zu weit schlimmeren, auch wenn dies eine längere zeitspanne umfassen würde….
      es sollen ja wunder geschehen, vielleicht kommt alles ganz anders als befürchtet u. gedacht – zumindest was die „nähere zukunft“ anbelangt…lg

  2. thomas Says:

    Der Arbeitgeber, von“ seiner Heiligkeit „, hat über Jahrhunderte ein riesiges Vermögen angesammelt,
    welches im westlichen Finanzsystem Rendite bringt. Somit wollen die Banken des Vatikan ,auch weiterhin
    mit verdienen ,dazu muß man sich der Politik der westlichen Staaten anpassen. Die kath. Kirche hatte schon
    ein großes Vermögen, bevor die Familien Rothschild und Rockeffeller exestierten und das Vermögen
    ist mit Sicherheit nicht verdunstet. Die Bibel verheißt uns ,das Israel in der letzten Zeit nicht besiegt
    wird und wenn feindliche Heere ein letztes Mal, teile von Israel erobern,löst das die Ankunft von Jesus
    Christus aus. Warum sollte Gott ein Wunder vollbringen , und die Erfüllung der Offenbarung aufhalten?
    Seit fast zweitausend Jahren ,warten Christen auf die Ankunft von Jesus. Die Bibel lehrt uns aber,das
    vorher hammerharte Zeiten kommen und diese haben schon begonnen. Gestern hatten ich Besuch
    von Verwandten aus Berlin ,mit zwei Kindern (10u.12), diese brachten ein Puppe mit, so groß wie eine Babiepuppe, diese Puppe sah aus wie ein Dämon, mit langem Schwanz und total häßlich ,auf Nachfrage
    wurde mir gesagt,diese Monsterpuppe wäre wohl gerade angesagt. Ihr Idol hieß Bushido und die 12
    jährige,hatte als größtes Problem ,das sie ihre Schminke in Berlin vergessen hatte. Sie spielten den
    ganzen Tag am Computer und Gameboy. Ich will hier nicht noch den Lebensstil,des deutschen
    Durchschnittserwachsenen beschreiben ,man kann aber grundsätzlich sagen, so dämonisch war
    Europa noch nie ,warum also sollte Gott hier Wunder vollbringen ,um diese abgefallene Menscheit,
    vor den Folgen ihrer Gottlosigkeit zu bewahren. Wunder hat Gott nur für sein Volk vollbracht, z.b.
    Moses in Ägypten , oder Elia und Elisa in Israel, oder Jesus und seine Apostel in Israel. Die Wunder
    für Sodom und Gomorra hatten ein anderen Sinn.

    • Andreas Says:

      könnte Jesus nicht wiederkehren, OHNE das wir vorher „hammerharte“ zeiten durchleben müssen?

      • thomas Says:

        Nein, denn die Gerichte kommen ja weil die Menschen Gottes Gebote ignorieren und die Sünde lieben.
        Die Offenbarung spricht eigentlich eine klare Sprache warum das alles passiert. Desweiteren werden
        die Gläubigen auch verfolgt und getötet ,auch dieser geschundene Planet ist ein Abbild, der habsüchtigen
        Menschheit geworden. Bevor also die Menschheit diesen Planet zerstört, kommt ein gewaltsames Ende
        und das ist auch gut so.

      • Andreas Says:

        ojeojeh – aber du hast sicherlich recht…fragt sich nur, wie man unter solch schrecklichen begleitumständen die wiederkehr des Messias freudig erhoffen soll, zumal die treugläubigen wohl als erste „geopfert“ würden und daher den Herrn schon kennenlernen, bevor er erneut (nur den „ungläubigen antichristen?) erscheint?
        irgenwie etwas abstrakt-unlogisch – erklärs mir bitte, lieber thomas!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s