kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Italienische Mädchen wegen Bikin-Tragen neben Nikab-Trägerinnen verurteilt 12. Mai 2014

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 13:36

1378393_611152322261913_150061037_n

Boko Haram hat die EU-Justiz unterwandert: Italienischer Richter verurteilt drei Mädchen, weil diese an einem italienischen Strand in der Nähe von Muslimen mit Bikinis bekleidet schwammen

 

 

 

 

 

 

 

Ein Richter in Messina hat drei italienische Mädchen zu  2,582 Euro Geldstrafe verurteilt,

weil diese an einem Strand in Taormina Bikinis trugen.

Saudische Touristen, die auch an diesem Strand weilten, hätten sich dadurch in ihren religiösen Gefühlen verletzt gefühlt.

Soviel nur zu unseren Islamophobie-Schreihälsen!

 

 

 

 

 

 

turist

 

 

Italy, Yes, ITALY!

A judge has fined three Italian girls more than $3,500

for wearing bikinis on a beach

where there were Saudi Muslim tourists

 

 

Nooooo, we don’t have to worry about Islamic sharia law in the West. “It’s not an issue,” say all the Muslims and their leftist allies in the US, UK, and EU.

 

 

 

329560_contraste-entre-la-tenue-d-une-femme-emiratie-et-une-occidentale-sur-une-plage-de-dubai-le-21-mai-2012

 

 

Frontpage Daniel Greenfield  (h/t Susan K): A justice of the peace of Messina (Sicily) has sentenced three girls to pay a criminal fine of € 2,582 ($3,549) each for having worn a bikini in a private beach of the well-known tourist resort of Taormina, attended among others by some Muslim families on holiday in Italy and originating from Saudi Arabia. Saudis consider showing women’s hair a crime, will that be next in Italy

Extract from the judgment: For the purposes of the criminal law shall be deemed obscene acts and objects that, according to common sense, offend modesty (cp 725, 726).

Extract from the judgment: So obscene and common decency are opposing elements, which exist precisely because of their opposition. The shame, feelings of shame, embarrassment, repulsion is typical of the individual when he, against his will, finds himself in front of other people’s events that do not correspond to their education and culture, and respect for his scandalous sex education.

Extract from the judgment: Modesty becomes common sense when human society membership shares the same sensitivity towards the female body which in some Eastern societies if not fully covered may be considered obscene. The referenced culture manages every aspect of their bodies their bodies and every aspect and functionality.This would be obscene indecent assault, as enshrined in Article 527 of the Criminal Code.

Extract from the judgment: The girls were the only women to use a similar suit and were aware that all the women of the Muslim faith wearing a swimsuit that fully covered their whole body including the arms and legs.

 

 

 

BeachDiptych_wide-043de7e8bbb351f2b4a41698dcbb8d4dd87a19a9-s6-c30

 

 

In Saudi culture, women who leave the house or try to drive a car are also considered prostitutes.

The Italian writer of the post asks, “Many countries of the world are keen on their own traditions and customs, and they do not care to submit to what they want to do to the foreigners who are in their home. I wonder why we can not do the same”.

The answer is Muslim privilege. Muslims can impose their mores on Western women in Saudi Arabia… and Western women in Italy. And as long as European resorts remain greedy for Saudi money and Qatari money, cases like these will continue.

 

 

 

 

 

11 Responses to “Italienische Mädchen wegen Bikin-Tragen neben Nikab-Trägerinnen verurteilt”

  1. willi Says:

    Wie kommen Pinguine auf den italienischen Strand?

  2. Stefanie Says:

    Ich komm mir grad vor wie in einem schlechten Film!!!! Hallo, es ist Italien in Europa, diese Personen sind hier fremd und nicht umgekehrt!!! Ich würde es ja verstehen, wenn es um einen Strand in Saudi Arabien ginge, da müsste man sich anpassen um niemand zu verletzen!!! Das kann ja heiter werden, wenn das jetzt schon zu uns „rüberschwappt“!!!! 😦

  3. HANS Says:

    Diese verdammten Ninjas sind überall…

  4. Wendy Says:

    Dem Richter gehört der Sack amputiert

  5. Peter Says:

    Wäre es möglich irgendwie die Identität der Mädchen herauszufinden? Es wäre eine gute Idee einen Spendenaufruf zu starten damit wie diesen armen DIngern das Geld wiederbeschaffen können.

  6. Religion ist Gift, egal welche. Religion macht die Menschen immer intolerant und agressiv.

  7. Diekönnen doch besser an den wunderbaren Sonnenstränden ihrer Heimatländer Plantschen. Gibt es keine Revisionsmöglichkeit zum obersten Gerichtshof? Feiert Berlusconi zukünftig mit vermummelten Tanten? Auspellen erhöht die Spannung oder was? Ist hier inEUROPA Verrücktistan? Es ist Endzeit: Herr Jesus, komme bald!

  8. Dass „Religion“ aggressiv macht, kann ich für bibeltreue Christen hundertprozentig verneinen. Wir folgen Jesus, der war nicht aggressiv, aber in seinen Worten und Verheißungen klipp und klar. Wer sie mißachtet ist verloren. Das und nur das ist die Wahrheit. Jesus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Kehrt um vom Weg der Sünde, gebt Euer Leben dem HERRN. Er ist ans Kreuz gegangen, um Euch alle zu lieben und zu retten vor dem ewigen Verderben.

  9. Hochschar Says:

    Nicht die Moslems haben Schuld sondern wir. Jeder geht so weit, wie es der andere zuläßt.
    Wenn wir uns nicht bald wehren, sagen die uns bald wo es lang geht. Aber uns Europäern werden
    ja laufend Komplexe eingeimpft. Selbs Kant sagte“ Toleranz ist die Aufgabe der eigenen Identität“
    Wie verblödet tolerant sollen wir denn noch werden? Bis man uns in die Moschee zwingt?

  10. Es müssen bessere Gesetze zu sein, ohne jeden Zweifel.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s