kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Kloster in Mülheim wird abgerissen – Islamische Kulturunion eröffnet Moschee 8. Mai 2014

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 11:32

 

Kloster in Mülheim

Der Redemptoristen-Orden schließt seine Niederlassung.

Die GAG will auf dem Gelände Wohnhäuser bauen.

Für den Ordensmann Peter Gerhard ist es bereits die dritte Schließung. Die Zukunft der acht Bewohner des Alfonshauses ist offen.

 

 

„Wir haben alle damit gerechnet, dass es irgendwann zu Ende gehen wird“, sagt Pater Wolfgang Gerhard. „Aber dass es so schnell geht, das war schon ein Schock“. Der 73-jährige Ordensmann ist Superior, Leiter des katholischen Redemptoristenklosters in Mülheim. Bis Ende des Jahres, das steht inzwischen fest, müssen er und seine sieben Mitbrüder das Alfonsushaus an der Holsteinstraße verlassen – Klostergebäude und Kirche werden abgerissen, die Wohnungsgesellschaft GAG will dort Wohnhäuser bauen. GAG-Pressesprecher Jörg Fleischer bestätigte die Baupläne, zu Einzelheiten wollte sich das Unternehmen am Mittwoch allerdings noch nicht äußern.

Weiterlesen: http://www.ksta.de/muelheim/-kirche-kloster-in-muelheim-wird-abgerissen-,15187568,27058156.html

 

 

 

 

Der Gebetssaal der neuen Moschee an der Bochumer Straße ist reich verziert.  Jörg Gutzeit

 

 

 

 

Islamische Kulturunion eröffnet Moschee

 

Die islamische Kulturunion schreibt am kommenden Wochenende Geschichte. Der Verein eröffnet an der Bochumer Straße die erste von Grund auf neu erbaute Moschee der Stadt. Die Eyüp Sultan Cami ist nach einem islamischen Propheten benannt. Sechseinhalb Jahre dauerte der Bau des Gebäudes.

 

 

400 Männer sollen sich im Gebetsaal versammeln können. Von der Galerie im Obergeschoss aus lauschen künftig bis zu 200 Frauen den Worten des Imams. Für die islamische Kulturunion war der Bau ihrer neuen Moschee ein Kraftakt – finanziell und körperlich. 1,5 Millionen Euro steckte die Gemeinde in den Bau. Doch die wahre Summe, so Vorsitzender Saban Nazli, lasse sich wegen der großen Eigenleistung kaum schätzen.Nazli betont: „Zur Eröffnung sind alle Recklinghäuser eingeladen.“ Wenn Moscheen eröffnen, gibt es oft Proteste aus der Nachbarschaft. Unterschriften werden gesammelt. All das hat es an der Bochumer Straße nicht gegeben. Osman Yilmaz, Sprecher der Kulturunion,sagt: „Das liegt daran, dass hier der Dialog einfach stimmt“.

http://www.derwesten.de/staedte/unser-vest/islamische-kulturunion-eroeffnet-moschee-id9323096.html

 

 

2 Responses to “Kloster in Mülheim wird abgerissen – Islamische Kulturunion eröffnet Moschee”

  1. Bernhardine Says:

    SCHON WIEDER EIN NEUER ISLAM-BRÜTER!
    “”Recklinghausen. Die islamische Kulturunion schreibt am kommenden Wochenende Geschichte. Der Verein eröffnet an der Bochumer Straße die erste von Grund auf neu erbaute Moschee der Stadt. Die Eyüp Sultan Cami ist nach einem islamischen Propheten benannt. Sechseinhalb Jahre dauerte der Bau des Gebäudes…”“
    UND AM SONNTAG IST MUTTERTAG – EXTRA FÜR DIE DEUTSCHEN FÜHRUNGEN DURCH DEN HASSTEMPEL! 😦

  2. Bernhardine Says:

    OT

    Eine der letzten vernünftigen Wirtschaftszeitschrifen der Republik, die WiWo, geht jetzt auch den zeitgeistigen Bach runter, wird also auf Gender, Sozialismus und Ideologenschwafel getrimmt:

    Roland Tichy geht, Anne Wills Tisch- und Bettgenossin Miriam Meckel wird Chef:

    Die neue Chefredakteurin ist seit 2005 Professorin für Unternehmenskommunikation und Direktorin am Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement der Universität St. Gallen. Vielen ist Meckel auch als Lebenspartnerin von ARD-Talkmasterin Anne Will bekannt…
    http://www.welt.de/wirtschaft/article127767332/Miriam-Meckel-neue-Chefin-der-Wirtschaftswoche.html


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s