kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Femen solidarisieren sich mit hingerichteten Moslmbrüdern 30. April 2014

Filed under: Moslembrüder — Knecht Christi @ 23:48

Grund für ihren Protest war das Todesurteil gegen 638 Muslimbrüder, das am Montag in Ägypten gefällt worden war

Femen-Aktivistinnen kämpfen in Frankreich für Muslimbrüder!

 

 

 

 

Keine Todesstrafe – nicht einmal für Muslimbrüder steht auf den Brüsten von Amina Sboui. Die Ex-Femen-Aktivistin aus Tunesien ist zurück! Sie reißt die Arme nach oben, zeigt Polizisten den Stinkefinger, windet sich, als diese sie abführen wollen. Mit zwei weiteren Frauen hat die Aktivistin am Mittwoch vor der ägyptischen Botschaft demonstriert. Hintergrund: Am Montag waren in Ägypten 638 Muslimbrüder und Sympathisanten zum Tode verurteilt worden, darunter auch der geistliche Führer der Muslimbruderschaft.  Amina Sboui (19) war bekanntgeworden, weil sie es als Frau aus einem arabischen Land gewagt hatte, mit Oben-ohne-Fotos für Frauenrechte zu demonstrieren. Mitte Mai 2013 war sie dann wochenlang eingesperrt worden, nachdem sie gegen eine Versammlung von Salafisten protestiert und auf eine Friedhofsmauer das Wort Femen geschrieben hatte.

... und sie zum Gehen zu bewegen

Im August dann hatte die Tunesierin Femen verlassen, weil sie der Organisation Islamfeindlichkeit vorgeworfen hatte.

 

 

 

 

Es gelte, die Religion eines jeden zu respektieren, hatte die 19-Jährige damals gesagt. Ob sie sich nun wieder offiziell der Frauenrechtsgruppe angeschlossen hat, ist unklar. Fest steht: Die Protestaktion mit nackter Brust und politischem Motiv ist typisch für Femen. Das Urteil an den Muslimbrüdern sorgte international für große Kritik: Laut den Verteidigern fällten die Richter das Urteil in Abwesenheit der meisten Angeklagten. Denn nur 70 der schuldig gesprochenen Islamisten befänden sich aktuell im Gewahrsam der Justiz. Den Angeklagten war wegen tödlicher Zusammenstöße mit der Polizei unter anderem Mord vorgeworfen worden. Tatsächlich wird das Massen-Urteil aber als blutige Rache an den Frunden des gestürzten islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi gewertet.

http://www.bild.de/politik/ausland/femen/femen-aktivistinnen-kaempfen-in-paris-fuer-muslimbrueder-35771124.bild.html

Unter den Aktivistinnen war auch Amina Sboui, die im August 2013 eigentlich ihren Austritt aus der Frauenrechtsgruppe verkündet hatte

 

 

 

 

3 Responses to “Femen solidarisieren sich mit hingerichteten Moslmbrüdern”

  1. Ibrahim Says:

    DAFÜR DANN DAGEGEN! DAS SIND DIE FEMEN!

    GEGEN ALLES FÜR NICHTS!

  2. thomas Says:

    So sieht Prodest in Sodom und Gomorra aus. Unter der Herrschaft der Moslembrüder,sind solcher
    Art von Meinungsäußerungen ausgeschlossen und zumindest strafbewert. Meinugsfreiheit herrscht
    bei der Scharia ,weder unter der Burka, noch sonstwo. Diese Prinzesininen der Dumheit ,würden in
    einem Scharialand als Sexsklaven enden, für die lüsternde Oberschicht, ihren Mund würden sie dann
    nur noch zum Oralverkehr öffnen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s