kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Saudischer Greisen-König hält Prinzessinnen gefangen – Obama? Helfen? 17. April 2014

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 20:42

Vier Königstöchter im goldenen Käfig – das klingt nach 1001 Nacht, ist aber bittere Realität für vier arabische Frauen. Ihr Vater, der Saudi-König Abdullah, hält sie offenbar seit 13 Jahren im Palast gefangen – angeblich aus Rache an ihrer Mutter. Im Palast des saudi-arabischen Königs werden britischen Medienberichten zufolge vier Prinzessinnen gefangen gehalten – und das offenbar seit 13 Jahren. Bei den Frauen soll es sich um Töchter des saudi-arabischen Königs Abdullah handeln, so die Berichte übereinstimmend. Eine Journalistin der britischen Zeitung „The Sunday Times“ berichtet, per E-Mail einen Hilferuf von zwei der Prinzessinnen erhalten zu haben. Demzufolge werden die Frauen im Alter zwischen 38 und 42 Jahren komplett von der Außenwelt abgeschirmt: kein Besuch, Überwachung rund um die Uhr, kein Ausgang. Der bereits 89 Jahre alte König Abdullah soll seinem Sohn die Verantwortung für die Gefangenen übertragen haben.

A rare picture leaked outside the al-Saud palace shows a picture of King Abdullah of Saudi Arabia with four children from his second wife. King Abdullah has had over 30 wives, and has fathered more than 40 children. According to the gossip King Abdullah has kept his second wife, Al-Anoud Daham Al-Bakheet Al-Fayez, in house arrest for the past twelve years.

http://themuslimissue.wordpress.com/2013/12/04/saudi-king-abdullah-keeps-his-second-wife-in-house-arrest-for-over-a-decade/

Rache für Flucht der Mutter?

 

 

Eine der Schwestern, die 41-jährige Hala, leide unter „schweren psychischen Problemen“, berichtet der „Independent“  online. Die Geschichte der Gefangenschaft zeichnet die Zeitung so nach: Die Mutter der Frauen, Alanoud Alfayez, stammt aus einer wohlhabenden, gut vernetzten jordanischen Familie, als sie den jetzigen saudischen König Abdullah kennenlernt. Sie ist damals 15, Abdullah nimmt sie zur Zweitfrau. Als er dann König wird, erweitert er seinen Harem um zahlreiche weitere Frauen, von Alfayez lässt er sich scheiden und verstößt sie.  Zwei Mal geht das so – nach der zweiten Scheidung flieht sie nach London, die Töchter bleiben beim König. Danach sinnt Abdullah offenbar auf Rache – und so müssen die Töchter für die  Flucht der Mutter ins westliche Ausland büßen. Zuvor hätten die vier Frauen ungewöhnliche Freiheiten genossen, schreibt der „Independent“: Sie hätten eine höhere Bildung erhalten, reisen dürfen und seien mit Geld und schönen Dingen verwöhnt worden.

Better days: Alanoud AlFayez, a former princess married to Saudi Arabia's King Abdullah, says their daughters have been held in a Saudi Arabia palace against their will for 13 years. This undated picture shows sisters Sahar, Maha, Hala and Jawaher when they were children. They are now in their 30s and 40s

Alanoud AlFayez, a former princess married to Saudi Arabia’s King Abdullah, says their daughters have been held in a Saudi Arabia palace against their will for 13 years. This undated picture shows sisters Sahar, Maha, Hala and Jawaher when they were children. They are now in their 30s and 40s.

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2591253/Cast-wife-Saudi-king-begs-Obama-help-free-four-starving-daughters-whove-locked-away-palace-13-years.html

AlFayez fled Saudi Arabia after Abdullah divorced her in 2003 and has lived in London since. She was just 15 when she had her four daughters

 

 

 

Vereinte Nationen sind über Fall informiert

 

 

 

Damit ist offenbar seit 13 Jahren Schluss. Genauso lange versuche die Mutter der vier Schwestern, ihre Töchter freizubekommen: Die Autorin der Zeitung berichtet, sie habe bereits vor Jahren einen Hilferuf der Mutter erhalten und ihre Geschichte gehört, aber angenommen, „jemand der so reich und privilegiert ist“, brauche die Hilfe der Presse nicht. Die Vereinten Nationen haben bestätigt, sich mit dem Hilferuf der Frauen zu beschäftigen, berichtet die Nachrichtenagentur AP. Ob die Organisation tatsächlich aktiv wird, wollte ein Sprecher zunächst nicht kommentieren. Vom Vertreter Saudi-Arabiens bei den Vereinten Nationen gab es den Agenturangaben zufolge bisher keine Stellungnahme.

http://www.focus.de/panorama/welt/13-jahre-goldener-kaefig-saudischer-koenig-haelt-angeblich-prinzessinnen-gefangen_id_3684652.html

 

 

 

„We are cut off, isolated and alone“:

Imprisoned Saudi princesses blame their father King Abdullah as their mother calls on Obama to help free them

 

 

 

Alanoud AlFayez, 57, appealed to Obama on Thursday as he prepares to visit Saudi Arabia and King Abdullah

AlFayez was once married to the king but fled to London after he divorced her in 2003

The women and their mother say they’re being starved and physically and psychologically abused

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2591253/Cast-wife-Saudi-king-begs-Obama-help-free-four-starving-daughters-whove-locked-away-palace-13-years.html

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s