kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Nix in unserer Presse: Amis auf Katers Straßen – Saudis verhöhnen Obama 31. März 2014

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 00:18

Die katarische Bewegung „Taharor – Befreiungsbewegung“ will die US-Stutzpunkt aus Katar verbahnen und die regierende Familie stürzen  – Am heutigen 30. März 2014 setztet sie um, was sie ankündigte: Demos! Saudis und Golfstaaten helfen nach …

 

 

Es ist eine Schande, dass die EU-Medien und auch in Amerika diese Nachricht verschwiegen wurde. Am heutigen Sonntag, dem 30. März 2014, gingen die Menschen in Katar auf die Straßen, um gegen den jetzigen Prinzen Tamim und dessen Mutter Moza zu demonstrieren. Seltsamerweise wurden sie wie das letzte Mal von den Marines vertrieben. Denn sie verlangen die Abschaffung der US-Stützpunkte. Zu ihrem Glück helfen momentan die Saudis und die Golfstaaten bei dem Sturz von Tamim, der seinen eigenen Vater vor etwa einem Jahr geputscht hat. Der nächste Prinz heißt Abd Alaziz Bin Khalifa und lebt seit langen Jahren aus Angst vor seinem Bruder Hamad in den USA und kehrt bald zurück. 25 Mitglieder der herrschenden Familie haben das Ende von Tamim unterschrieben. Bald sehen sich Europa und der Rest der Welt gezwungen darüber zu berichten.

 

 

 

 

 

 

 

Weder der König, der Kronprinz noch irgendeiner der Minister empfing Obama in Saudi Arabien – Nur der Gouverneur von Riad …

 

 

 

Krisengespräche im Wüstencamp

Es wirkt, als wolle US-Präsident Barack Obama in dieser Woche außenpolitischen Versäumnisse auf einen Schlag nachholen:

► Erst ruft er in Den Haag sein Ziel der atomwaffenfreien Welt zurück ins Gedächtnis.

► Dann lässt er Russland im Krim-Konflikt aus der G8 werfen.

► In Brüssel und Rom versucht er, das Verhältnis mit Europa zu reparieren.

► Schließlich düste er am heutigen Freitag nach Saudi-Arabien, um auch jenen Verbündeten zu besänftigen.

 

http://www.bild.de/politik/ausland/barack-obama/krisengespraeche-im-wuestencamp-35261564.bild.html

Obama und Erdogan greifen zum Plan „B“, um Syrien erneut anzugreifen!

Darum sprach Obama mit dem saudischen König über den Geldhahn für die „Rebellen“, weil Amerika schon pleite ist!

 

Erdogan Obama Cannes 2011

 

 

 

 

3 Responses to “Nix in unserer Presse: Amis auf Katers Straßen – Saudis verhöhnen Obama”

  1. thomas Says:

    Mit Atomwaffen freier Zone,meinen die Amis alle sollen keine Atomwaffen haben außer sie selber.

  2. thomas Says:

    Und Judoka Putin legt den braunen Bomber ebnfalls auf Kreuz.

    http://einarschlereth.blogspot.de/2014/04/umberto-pascali-31.html


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s