kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Islamischer Asylant verwüstet 4 Wiener Kirchen 31. März 2014

Filed under: Christenverfolgung,Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 17:36

 

Jesus am Kreuz

Ägyptisch-syrische Verhältnisse: „Ihr seid alle Ungläubige – Nieder mit euren Statuen„!

In der Familienkirche Neuottakring wurde dem Jesus am Kreuz der Unterkörper abgeschlagen

 

 

 

 

 

Kardinal Schönborn begutachtet Schaden

Vandale vom Stephansdom muss zum Verhör

In vi er Wiener Kirchen, darunter dem Stephansdom, wurden unersetzliche Statuen mutwillig zerstört . Als sich die Polizisten den um sich beißenden, verwirrten Vandalen im Dom schnappten, wussten sie nichts von den anderen Taten. Deshalb wollen sie sich den 37-jährigen Mann noch einmal zur Brust nehmen. Bevor es zu einem Verhör kommen kann, muss der Mann allerdings noch gefunden werden.

Laut Polizeisprecher Roman Hahslinger vermuten die Beamten, dass der Mann ein Serientäter ist. Der Verdacht könnte bestehen – bewiesen sei aber nichts. „Heute, Montag, werden wir bei ihm im Asylheim vorbeischauen, ob er da ist und ihn und zu einer Einvernahme abholen“.

 

 

 

 

 

 

 

Dom-Vandale biss Shop-Angestellten


Sein erstes „Opfer“ war ausgerechnet die Statue des heiligen Judas Thaddäus, des Schutzpatrons der aussichtslosen Fälle, im Stephansdom. „Er hat den Heiligen runtergerissen und die Säule zerbrochen. Er hat auch noch versucht, das Herz-Jesu-Bild zu ergreifen“, so Dompfarrer Toni Faber. Das konnte allerdings verhindert werden. Angestellte des Doms stürzten sich auf den 37-jährigen Ghanaer. Der Verwirrte biss daraufhin um sich, der Dom-Shop-Verkäufer musste wegen einer Bisswunde sogar vom Amtsarzt untersucht werden. Am Montag besuchte Kardinal Christoph Schönborn die Lazaristenkirche und machte sich selbst ein Bild von der Verwüstung. Dom-Pfarrer Toni Faber bezeichnet den Mann als „Wahnsinnigen“. Er habe sich mit religiöser Musik in Stimmung gebracht. Zeugen erschien der Mann als „psychotisch verengt“ und von einer „inneren Bewegung ergriffen“.

https://i1.wp.com/images03.oe24.at/kirche3_lpd.jpg/storySlideshow/137.880.205

Kirche Breitenfeld

 

 

Diese Spur der Verwüstung zog der mutmaßliche Vandale:

In Breitenfeld wurden vier Statuen umgestürzt

Der Deckel des Taufbrunnens wurde zertrümmert

In der Lazaristenkirche wurden sämtliche Statuen im Kirchenraum beschädigt

Etliche Statuen wurden völlig zerstört

Der hölzerne Korpus eines Kruzifixes wurde heruntergerissen, die Arme abgeschlagen

Einer schweren steinernen Statue des Heiligen Vinzenz wurden die Finger abgeschlagen

 

 

 

 

 

https://i1.wp.com/images02.oe24.at/Vandalismus-Kirche.jpg/storySlideshow/137.902.414

 

 

 

 

 

https://i1.wp.com/images02.oe24.at/Vandalismus-Kirche-2.jpg/storySlideshow/137.902.417

 

 

 

 

DNA-Spuren werden ausgewertet

Unterdessen werden die Spuren aus der Lazaristenkirche, der Pfarrkirchen Breitenfeld und Neuottakring ausgewertet. Ein DNA-Vergleich könnte Hinweise darauf bringen, ob der Ghanaer auch hier zugange war. Wegen des örtlichen und zeitlichen Zusammenhangs sowie der Vorgangsweise käme er infrage. Bei drei Vorfällen in Meidlinger Kirchen passt der Modus hingegen nicht, weshalb man bei der Polizei von einem anderen Täter ausging.  

http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/art23652,999037

 

 

 

 

https://i0.wp.com/images05.oe24.at/Vandalismus-Kirche-5.jpg/storySlideshow/137.902.426

Taufbecken in der Kirche Breitenfeld

 

 

 

Seltsamerweise findet man online nichts von dem,

was heute.at veröffentlicht hat?

Dieses Gratis-Blatt berichtet – auf Seite 8:

Täter  – muslimischer Asylant aus Ghana – schrie im Stephansdom:

IHR SEID ALLE UNGLÄUBIGE – NIEDER MIT EUREN STATUEN„!

 

 

8 Responses to “Islamischer Asylant verwüstet 4 Wiener Kirchen”

  1. thomas Says:

    Da freuen wir uns doch, auf ein schönes Zusammenleben,mit den Anhänger einer Dämonenreligion.

    • Andreas Says:

      – gerade weil der typ vermutlich einen „naturknall“ hat, kommt der islamische dämon in ihm ganz ungeschminkt zum vorschein?
      wie würde sich wohl jemand mit nem tick verhalten, wenn er „zu intensiv“ an Jesus glaubte?
      würde er da nicht alle auf der straße begrüßen, umarmen und mit seiner universell-brüderlich verteilten liebe für allgemeine heiterkeit bei den passanten sorgen?
      na klasse: psychopath UND islamfanatiker in einer person, und das sind sicherlich nicht wenige – kann es noch schlimmeres geben?? man kann ja schon von glück reden, dass keine menschenköpfe geflogen sind?!

  2. Bernhardine Says:

    OT

    31 März 2014, 10:00
    “”Irische Traditionsuniversität entfernt Bibel aus Wappen

    In Zukunft soll statt der goldenen Bibel mit Schließen ein offenes Buch auf dem Wappen zu sehen sein, dies solle den «Zugang der Forschung für alle» symbolisieren.

    Bei der Aktion handle es sich um eine «bewusste und symbolische» Änderung.

    Dublin (kath.net/KNA) Das international renommierte Trinity College Dublin (TCD) will die Bibel aus seinem traditionellen Wappen entfernen. Nach einem Bericht der «Irish Times» (Samstag) ist das religiöse Symbol einer 100.000-Euro teuren Rebranding-Aktion der Traditionsuniversität zum Opfer gefallen…”“
    http://www.kath.net/news/45454

    WER SIND “ALLE”??? MOSLEMS???

  3. Adriano Says:

    Das ist ja eine bodenlose Frechheit,
    Man sollte mal im Gegenzug den Koran verbrennen,
    Mal schauen was dan mit der Person passiert…
    Sofort raus aus unserem Land damit…
    Ach ja,
    Ich bin nicht rechts…
    Was zu weit geht,
    Geht zu weit…

  4. Flaus Says:

    Der Islam passt überhaupt nicht in unserer zivilisierten Welt, es ist die Religion eines pädophilen Kammeltreibers. Die Kirche trägt eine gefährliche Verantwortung mit Ihrem Schweigen . Sie schaut der Islamisierung Europas tatenlos zu.
    Lieber Maria als Scharia……………….

    Gruss aus Lotharingien

  5. storchenei Says:

    Diese hirnverbrannten Fanatiker einer „Religion“ leben den Koran, weil sie außer dem Koran keine Bildung haben. Dafür eine ausgeprägte Einbildung unmenschliche Suren verstehen zu können, die Mohamed von einem Engel empfangen hat. Wer diese Suren liest und mit abschäu feststellen muss, dass wir Andersgläubige nur Dreck sind und vernichtet gehören, liegt der Verdacht nahe dass solcher Mist nur im Opiumrausch entstehen kann. Aufgrund der fehlenden Aufklärung bzw. humanistische Allgemeinbildung (die haben nur den Koran) glauben diese Kleingeister jeden Schrott und leben die obskuren Versprechungen dieses grünen Buches mit brutaler Überzeugung. Ddie Druckerschwärze ist das einzig Wahre. Übrigens – Mickymaus ist lehrreicher.

  6. storchenei Says:

    Islam-Präsident Sanac „ verurteilt “Vandalismus in Wiener Kirchen!
    Herr Fuat Sanac Sie verurteilen einen Moslem der nach dem Koran lebt und Ihre „Distanzierung“ ist pure Heuchelei. Außerdem hätten Sie in den letzten Jahren genug Anlässe nutzen können, Ihre unglaubwürdige Abscheu zu artikulieren. Jetzt, wo nach Jahren der Duldung von Gewalt der Muslimen viele Menschen aufstehen, springen Sie gemäß Koran: tarnen und täuschen, auf den Zug der Entrüstung auf. Rette was zu retten ist, doch es gibt nichts zu retten. Die Demaskierung Ihrer „Religion“, die aufgrund eines barbarischen Mohameds und eines rachsüchtigen Allahs ja keine sein kann, schreitet schnell voran. Die rassistisch gefassten Suren des Korans, den Sie ja alle auswendig können und wie es ausschaut einer Gehirnwäsche gleichkommt, darf angenommen werden, dass Sie Ihre schwarzen Schafe mit dem grünen Buch hoffnungslos überfordern. Herr Fuat, Ihre Entrüstung nehme ich erst zur Kenntnis, wenn Sie sich vom Koran und dessen menschenverachtenden Suren distanzieren. Wenn nicht, zähle ich Sie nach wie vor zu den bösen und brandgefährlichen Märchenerzähler Ihres Vereins, der mit Religion nichts, bzw. gar nichts am Hut hat.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s