kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Feiheit für Peter – Polizei und Mob umzingeln Hauskirche in Minya 21. März 2014

Filed under: Islamische Schandtaten,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 10:33

Der 4-jährige Kopte Peter ist bis zum heutigen Muttertag nicht an der Brust seiner Mutter

Von islamischen Banden in Minya entführt: 2 Mil. LösegeldVerbreiten Sie bitte diesen Link; vielleicht kann man etwas tun!

 

Er heißt Peter Nagi Farag und ist 4 Jahre alt. Während er am Morgen des 19. März 2014 mit seiner Schwester auf dem Weg zu – in der Nähe ihrer Wohnung liegenden – Kindergarten hielt ein PKW an und wollte die beiden Kinder entführen. Die Passanten konnten nur das koptische Mädchen aus ihren Händen befreien. Peter nahmen die muslimischen Entführer mit. Das Geschah in der Abu-Nabil-Straße in der Stadt Malawi (Bundesland Minya).

 

 

 

 

 

Das ist der 17. Fall in diesem Bundesland allein. Dies sorgt für Panik unter den koptischen Eltern, welche ihre Kinder zur Schule oder Kindergarten bringen und abholen. Manche schicken ihre Kinder nicht mehr zur Schule, weil sie sich nicht sicher, ob sie nach Hause zurückkehren würden.

 

اختطاف طفل 4 سنوات يدعى بيتر ناجى فرج اثناء ذهابه للحضانه بشارع ابو نبيل بملوي – المنيا

  حيث اثناء ذهاب الطفل بصحبة اخته للحضانه توقفت سياره لانسر رمادي بدون لوحات وحاولت اختطاف الطفل واخته الا ان الماره انقذو الطفله فأخذو اخوها وفرو هاربين مما تسبب فى ذعر لدى اولياء الامور بملوى ، جدير ان هذه هى  الحاله ال17 بمحافظة المنيا بعد اختطاف هذا الطفل
 هذا وقد قام اهل الطفل بتحرير محضر بالواقعه بقسم شرطة بندر ملوي

 

 

 

 

 

Galater 6:14

 

 

 

 

Die Polizei ist mit etwas anderem beschäftigt:

Großes Polizeiaufgebot in überwiegend von Kopten bewohnten Dorf wegen eines dreistöckigen Hauses, dessen Besitzer in eine Kirche umfunktionieren wollte!

 

Wie jedes Mal versammelt sich ein Mob und protestiert, dass die Kopten sich in einem Haus versammeln und beten. Es ist für sie unvorstellbar, dass dieses Haus eines Tages in eine Kirche verwandelt werde. Das erzürnt sie und treibt sie in den Dschihad. Aber wenn sie zwischen einer Moschee und der anderen eine Moschee bauen, die vom Staat finanziert und befördert wird, darf niemand etwas sagen!?!

Wie die Alshorouk-Zeitung berichtet, ist die Gegend überwiegend von Kopten bewohnt, welche keine Kirche haben. Daher beten sie in diesem dreistöckigen Haus. Die Polizei umzingelte es und stellte das Haus unter strenger Bewachung, bis man DIE BAUERLAUBNIS ERTEILT BEKOMMT! Der Hausbesitzer musste unterschreiben, dass keine religiösen Riten praktiziert werden.

Was haben die Kopten in diesem Dorf (Ezbet Almagidy) verbrochen?

Sollte das Innenministerium sich lieber nicht um unsere entführten Kinder und minderjährigen Mädchen kümmern?

 

 

 

 

1 Korinther 1:18

 

 

 

تحفظت أجهزة الأمن بالمنيا على منزل مكون من 3 طوابق بعزبة المجيدي، التابعة لمركز المنيا، بسبب وجود محاولات لتحويله لكنيسة، وقامت بوضع حراسة أمنية عليه وأخذ تعهد كتابي على مالكه بعدم إقامة شعائر دينية إلا بعد الحصول على التراخيص القانونية.

وردت معلومات أمام اللواء أسامة متولي، مدير الأمن، بقيام أقباط عزبة المجيدي التابعة لمركز المنيا، بتحويل منزل مكون من 3 طوابق- وجار استكمال أعمال البناء به إلى كنيسة، لإقامة الشعائر والصلوات دون الحصول على تصريح بالبناء.

وتبين أن المنزل يضم ساحات كبيرة للصلاة وعدد من الغرف ومقام على مساحة 2700 متر ويقع غرب عزبة المجيدي، بمنطقة يقطنها أغلبية مسيحية، ما دفع أجهزة الأمن إلى التحفظ على المنزل، لحين الحصول على التصاريح القانونية للبناء، وتم إخطار الوحدة المحلية ومسؤولي التنظيم بالوحدة المحلية.

 

www.shorouknews.com

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s