kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Kaufte sich Katar so die WM? 18. März 2014

Filed under: Aktuelle Nachrichten — Knecht Christi @ 23:39

FBI ermittelt wegen Millionen-Überweisung

 

 

FBI ermittelt wegen Millionen-ÜberweisungKaufte sich Katar so die WM?

Dokumente über geheime Zahlungen sollen zeigen, wie die Vergabe der WM 2022 an Katar wirklich ablief.

 

 

 

Es klingt wie in einem schlechten Krimi – dabei gehts doch eigentlich nur um die schönste Nebensache der Welt. Die Vergabe der WM 2022 an Katar wird von einem neuen Skandal erschüttert. Recherchen der englischen Zeitung «Telegraph» sollen zeigen, wie sich die Scheichs das begehrte Turnier kauften. Im Zentrum der Anschuldigungen: Ex-Fifa-Vizepräsident Jack Warner, der schon im 2011 wegen Korruptions-Vorwürfen zurücktreten musste. Aus Dokumenten, die dem «Telegraph» vorliegen, ist angeblich ersichtlich, wie Firmen aus Katar umgerechnet rund 1 Millionen Franken für «Arbeiten und Auslagen» an Warner überwiesen. Auch Warners Söhne und einer seiner Mitarbeiter kassierten auf diesem Weg angeblich mehr als 1 Millionen Franken. Kurioses Detail: Eine der Firmen, über die Zahlungen abgewickelt wurden, heisst «We Buy Houses» (Deutsch: Wir kaufen Häuser). Was verdächtig klingt: Eine Bank auf den Cayman Islands lehnte die Abwicklung der Deals wegen Zweifeln an deren Legalität ab. Später sprang eine Bank aus New York ein. Und inzwischen interessiert sich auch das FBI für die WM-Vergabe! Ein Sohn von Warner kooperiert mit den Ermittlern, die jetzt jede Zahlung untersuchen. Auch die Fifa selbst untersucht schon seit längerer Zeit Unregelmässigkeiten bei der WM-Vergabe. Ein Bericht wird noch in diesem Jahr erwartet. Katar streitet die Anschuldigungen ab, sagt: «Wir haben uns strikt an die Vorgaben der Fifa gehalten». {Quelle: www.blick.ch}

Divine Davis @DivineDavis Follow the refs wouldn't let Samah play with her hijab  so today we all wore one for the game #lovemyteam#letsamahplay

Divine Davis @DivineDavis the refs wouldn’t let Samah play with her hijab so today we all wore one for the game.

COLORADO: The dangerous result of multicultural indoctrination in American schools

 

 

Ignoring the FIFA (Fédération Internationale de Football Association) ruling that lifted the ban on Muslim headbags in official soccer competitions, Overland High School girls soccer team referees refused to be sharia-compliant and banned a Muslim player from wearing her hijab.

 

Policymic  But the stupid multiculti-indocrinated teammates decided to take a stand for the most misogynistic ideology on earth – Islam – and donned headbags in solidarity with the one Muslim player. Now these girls should be asked if they will also submit to having their female genitalia mutilated like their Muslim teammate? Ban them all!

 

 

 

 

 

 

4 Responses to “Kaufte sich Katar so die WM?”

  1. Ibrahim Says:

    Ja! Katar einer der größten förderer der Moslembrüder und des Terrorismus!

    Nieder mit der Diktatur in Katar! Nieder mit der WM in Katar!

  2. Ibrahim Says:

    Arabische Halbinsel größter Waffenkäufer! Katar unterstützt den Terror!

  3. Ibrahim Says:

    Katar!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s