kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Sparkasse Hannover kündigt Salafisten-Konto 12. März 2014

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 23:49

Nach dem NP-Bericht über das geplante Salafisten-Zentrum in Hannover hat die Sparkasse dem umstrittenen Verein die Konten gekündigt.

www.neuepresse.de

FLORIDA INTERNATIONAL UNIVERSITY:

Muslim students claim to have found a listening device in their special Muslim campus prayer room

 

Vom Pop-Dschihadismus in den Krieg

Die Zahl junger Deutscher steigt, die in Syrien in den Kampf ziehen.

Das Bundesamt für Migration berät Familien,

die eine Radikalisierung ihrer Kinder befürchten.

 

 

 

 

b1e42_httpcode-interactive.comad-inwp-contentuploads2136TERROR

 

 

FREIBURG: Die Zahl schreckt auf: 300 Islamisten aus Deutschland sind nach neuesten Erkenntnissen des Verfassungsschutzes aktuell in Syrien, etwa 15 bis 20 sollen getötet worden sein. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat eine Hotline eingerichtet, die Angehörige berät, wenn sie eine Radikalisierung befürchten. Es sind vor allem Mütter, die sich bei der Beratungsstelle Radikalisierung melden. Viele von ihnen sind verzweifelt, weinen am Telefon, weil sie nicht weiterwissen. Weil ihre Söhne, ihre Töchter sich verändert haben, ständig versuchen, die Familie von ihrem Weg des Glaubens zu überzeugen. Manche dieser Kinder, die sich einem strengen und radikalen Islam verschrieben haben, sind erst 15, 16 Jahre alt, die meisten aber zwischen 18 und 24. Bundesweit sind bei der Beratungsstelle, die das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 2012 eingerichtet hat, 800 Anrufe eingegangen. 215 Mal wurde eine intensive Beratung daraus. Der Fall einer jungen Araberin zählt dazu, sie könnte Fatima heißen. Ihre Eltern hatten sich an die Beratungsstelle gewandt: Zuhause hatten sie einen Brief ihrer Tochter vorgefunden, darin verabschiedet sie sich. Sie fahre ins türkisch-syrische Grenzgebiet. Sie werde einen islamistischen Kämpfer, einen Mudschahid, heiraten und mit ihm nach Syrien gehen. Die Eltern sind entsetzt, verzweifelt. Sie nehmen Kontakt zur Beratungsstelle auf. {Quelle: www.badische-zeitung.de}

Badische Zeitung

 

One Response to “Sparkasse Hannover kündigt Salafisten-Konto”

  1. thomas Says:

    Man schau sich mal diese geistig verwirrten Fressen, auf dem letzten Photo an ,mit diesen dümmlichen
    Gesichtern.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s