kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Ukraine-Konflikt als Zünder für 3. Weltkrieg? 3. März 2014

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 20:11

Eilmeldung: NATO steht Gewehr bei Fuß

 

Größte internationale Spannungen seit der Kuba-Krise – Analyse der Akteure und Hintergründe des Konfliktes in der Ukraine und der Autonomen Region Krim. Heuchler schüren Krieg, bzw. bewaffnete Konflikte mit Russland. Warum? Antworten aus verschiedenen öffentlichen Quellen. Christen! Betet bitte für den Frieden!

Wladimir Putin mit Gazprom-Chef Alexej Miller bei der Eröffnung einer Gaspipeline. Moskau hat es in den vergangenen zwei Jahrzehnten versäumt, jenseits der Rohstoffbranche seine Wirtschaft zu entwickeln

Wladimir Putin mit Gazprom-Chef Alexej Miller bei der Eröffnung einer Gaspipeline. Moskau hat es in den vergangenen zwei Jahrzehnten versäumt, jenseits der Rohstoffbranche seine Wirtschaft zu entwickeln.

Putin kann sich einen Krim-Krieg kaum leisten

Auf der Krim will Russland seine ganze Stärke zeigen. Dabei ist das Land ökonomisch schwach, zumindest jenseits der Rohstoffbranche. Sanktionen würden Russland ganz empfindlich treffen.

www.welt.de

Putin akzeptiert Merkels Vermittlungsvorschlag

Russland verstößt mit seinem Vorgehen im Ukraine-Konflikt nach Ansicht der Bundesregierung gegen das Völkerrecht. Dies teilte Merkel dem russischen Präsidenten am Telefon unmissverständlich mit.

 

 

 

 

 

 

Ukrainer und Polen protestieren in Warschau vor der russischen Botschaft gegen Putins Vorgehen auf der Krim.

 

 

 

Obama warnt Putin

Ist der Ruf erst ruiniert

US-Präsident Obama wählt deutliche Worte, doch Putin scheint sich vor dem Westen nicht allzu sehr zu fürchten. Ein abgesagter G-8-Gipfel oder gar ein Ausschluss aus der G-8-Gruppe dürfte Putin ziemlich egal sein. Treffen könnte man ihn aber an anderer Stelle.

www.sueddeutsche.de 

 

 

 

 

Video abspielen...

Putin stärkt seine wahren Feinde

Moskau verleibt sich die Krim mit einem Handstreich ein. Der Kurs von Putin aber schwächt die gemäßigten Kräfte in der Ukraine. Das wird sich rächen. Denn wenn dort die Nationalisten die Macht übernehmen, werden sie Putins größter Feind.

www.spiegel.de

 

23 Responses to “Ukraine-Konflikt als Zünder für 3. Weltkrieg?”

  1. e Says:

    Wer das Schachspielen beherrscht , weiß worum es hier geht. Man zwingt den Gegner dazu, bestimmte Züge zu tätigen. Putin musste jetzt militärisch intervenieren !
    Er hatte gar keine andere Chance ! Genau das haben die Satane und Teufel des Westens beabsichtigt .. Sie haben Putin zu einem Zug gezwungen, den sie durch ihre Vorarbeit im Untergrund , vorbereitet haben.

    Jetzt kommt der nächste Zug der Feinde der Menschheit … Die Feinde der Menschheit haben in der Ukraine den allerletzten Abschaum für ihre Endziele eingesetzt ..

    Aller allerletzte Abschaum der Menschheit sind die ……..

  2. thomas Says:

    Russland ist nicht schwach, Geld kann man selbst drucken, dazu brauch man den Westen nicht.
    Wenn china und Russland jetzt zusammen halten,ist der Westen mit seinen Sanktionen, völlig
    wirkungslos und Teile von Südamerika,Afrika und Asien, wird sich den beiden gegen die USA
    anschließen. Das Bruttoinlandprodukt der USA,ist ein Stück aus dem Tollhaus, geschrieben von
    den Gebrüdern Grimm, es besteht zum größten Teil aus Lügen,gemischt mit wertlosen Anlagen,
    der Finanzindustrie, Imobilienblasen und Ausbeutung anderer Länder. Große Teile der USA,sind
    Detroit, die produzierende Industrie in demontiert. Europa hat nun noch weniger zu bieten, wenig
    Rohstoffe, viel Überschuldung, masiver Industrieabbau, totale Überbevölkerung ,dekadente Bevölkerung,
    das ist alles was Europa zu bieten hat. Fressen,Saufen, ficken,viel mehr kann europa nicht mehr.
    Als vor einigen Monaten,ein russischer Zerstörer vor der englischen Küste auftauche, konnte die
    Royal Navi,nicht eine Möglichkeit aufbieten ,dieses Schiff abzufangen. Putin kann sich beruhigt
    zurücklehnen und mit dem chinesischen Regierungschef Karten spielen. Russland ist voller Rohstoffe
    und somit von Exporten völlig unabhängig, Russland kann somit auch seine Industrie hochfahren,
    Technik die fehlt,kann China liefern. Russland ist ein eigenes Biotop, deswegen wollen die Amis es
    ja erobern, bzw. die durch Inzucht degenerierten oberen Tausend. Der Westen kann Russland
    und China nicht erpressen, aber Europa ist sehr schwach,geradezu Rohstoffarm.

    http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/03/eunatoukraine-die-meute-bellt.html

  3. e Says:

    Verrat Der Maidan kann sich freuen: Die Putschisten haben drei milliardenschwere Oligarchen zu Gouverneuren „ernannt“. Dummerweise auch noch für die Arbeiterzentren in der Ostukraine. Warum nicht für Lummerland oder Moskau? Den neuen Innenminister Awakow kennt man von der Fahndungsliste von Interpol. Verteidigungsminister ist ein Swoboda-Mann.

  4. Andreas Says:

    obama gegen putin: wer hat den „längeren“ – nur darum gehts im moment?! einer ist gay, der andere nicht, einer ist halber moslem, der andere halber christ, beide hatten eine jüdischstämmige mutter, beide kannten ihren leiblichen vater kaum, einer ist farbig, der andere weiß, der eine führt eine westlich-sunnitische allianz gemäss seiner prägung und kapitalistischer interessen, der andere eine geostrategisch-schiietische partnerschaft, beide sind von oligarchen/großkapitalisten-kartellen umgeben, beide vertreten pseudodemokratische systeme mit weltanspruch, beide kontollieren ihre medien,
    – keiner von beiden hat persönliche freunde, beide sind scheu, unnahbar, undurchschaubar – ein verhängnisvolles komplementär-paar dueliert sich in einem spiegelgefecht?!

    • e Says:

      „Nutzt es wirklich, wenn man sagt, die sollen rausgeschmissen werden aus der G-8-Konstruktion? Die G 8 ist eine Möglichkeit, die führenden acht Leute in der Welt zusammenzubringen und miteinander zu reden.“

      Der hirnlose Schröder, Gerhard .. heute irgendwo von sich gebrabbelt ….. DIE FÜHRENDEN ACHT LEUTE IN DER WELT …

      ich dachte bisher , es seien erheblich mehr Leute …

    • thomas Says:

      Eine Demokratie im Sinne einer Unfehlbarkeit,ist menschlicher seits, unmöglich. Der Mensch ist nun
      mal sündig, doch ist nicht in erster Linie die Regierungsform wichtig,sondern die Menschen die regieren.
      Stalin oder Putin, der alte Fritz oder caligula, Hitler oder Hindenburg, da gibt es offentsichtlich große
      Unterschiede. In der ganzen Bibel ist die Regierungsform unerheblich,wichtig ist die Moral und Ethik
      eines Volkes,maßgeblich verantwortlich hierfür ,sind die Herrschenden ,in welcher Regierungsform
      auch immer. Lieber einen guten König,als schlechte Demokraten. Lieber ZAR Putin,als den FED Kaspar
      Obomba.Eine Demokratie,wie manch einer sich vorstellt,wird und kann es nicht geben. Deutschland ist
      hierfür ein gutes Beispiel,nach dem Krieg gut angefangen ,eine super Verfassung,Wohlstand für Viele
      und was ist heute. Nur dir Vermittlung christlicher Werte,in breiten Teilen der Gesellschaft,können den
      Untergang eines Gesellschaftsystems aufhalten. Auch wenn der Ungläubige, nicht damit rechnet, lässt
      der allmächtige Gott eine dekadente Nation untergehen, durch welche Maßnahmen auch immer, wenn
      das Maß voll ist. Es hier auch völlig unwichtig,ob der Mensch daran glaubt oder nicht,oder ob er dies
      möchte,oder auch nicht.

    • Andreas Says:

      im moment ist selbst DAS „nebensache“ – abgesehen davon ist die mehrzahl jüdischer rückwanderer nach israel russischer herkunft und dürfte ganz andere sichtweisen haben als ihre amerikanischen „kollegen“. zudem gibt es recht viele linke israelis, die erz-antikapitalistisch eingestellt sind. da tobt sicher ein meinungskampf quer durch alle polit-spektren wie bei uns auch…
      meine einschätzung: – netanjahu lässt sich möglicherweise von washington übertölpeln, er glaubt tatsächlich, in obama einen unterstützer u. „befreundeten feindesfeind“ zu haben. der teilt wohl- kalkulierend genau dieses eine interesse mit ihm – gemeinsam iran (syrien) zu schwächen u. kontrollieren sowie atomtechnisch schachmatt zu setzen.
      „danach“ werden die kühlen obamastrategen ganz andere pläne mit israel verfolgen, die teilung/zweistaaten“lösung“ steht als programmziel ideologisch noch über dem iran-konflikt! vielleicht mag obama insgeheim andere geostrategische (islamophile?) absichten verfolgen als sein beraterstaab, die v.a. der wallstreet verpflichtet sind- netanjahu jedenfalls würde dann wohl nicht mehr gebraucht werden, da liesse man sich schon noch was einfallen…
      – wäre es die absicht gewesen, russlands mittelmeer-flotte zu schwächen, indem sie durch ein künstlich entfachtes krimchaos militärisch bis auf weiteres blockiert wäre (denn mit russ. widerstand u. besetzung durfte ja wohl gerechnet werden), so müssten sich die usa-israel aber mächtig beeilen, noch rechtzeitig die gunst der stunde auszunutzen und in iran (syrien?) zuzuschlagen. zudem hat russland auch noch andere häfen als nur auf der krim und seine pazifikflotten (gegen kalifornien) liessen sich auch aktivieren.
      ziemlich abwegig, solch ein unkontrollierbares risiko einzugehen wegen EINER möglichen erst-atombombe! SOOO dumm dürfte dann auch ein netanjahu bzw.“die ostküste“ nicht sein: von daher sehe ich hier keine raffinierte strategie netanjahus/seiner überseeischen „dirigenten“, auf diese weise russland in einen krieg zu verwickeln, nur um letztlich iran überraschen zu können…

      • Andreas Says:

        – erst wenn ein strategisches interesse mit der sunni-islamischen welt als gemeinsamer kultur-u. wirtschaftsentwicklungsraum bestünde, machte es sinn, sich schroff gegen russland zu stellen. israels interessen wären dann allerdings langfristig ebenso störend für eine atlantisch-euro-islamische symbiose!

  5. thomas Says:

    Das ist der Irak heute ,als Produkt des US Imperiums,von Russland ,ist mir ähnliches nicht bekannt.

    http://www.heute.de/Irak-Islamisten-besetzen-Staedte-31339454.html

  6. thomas Says:

    Der britische city of London Döddel ,versucht jetzt die europäischen Halbaffen auf Linie zu bringen.
    Wie gesagt, der FED und City of London läuft die Zeit davon,bekommt das Finanzsystem keine
    neue Nahrung,bricht es zusammen. China ,hat sich schon auf die Seite Russlands geschlagen,
    ich würde jetzt an ihrer Stelle den Dollar attakieren. Dann wars das für die Rothschilds,Rockefeller
    und Konsorten.Europa ist militärisch schwach und die USA ist auch nicht in der Lage militärisch
    zu siegen. Ihr könnt alle euer Geld selber drucken,ihr braucht den Dollar,nicht,auch die City of London,
    hat für Europa keinen Nutzen. Jetzt muß sich noch ein aufstrebendes Land wie Brasilien,oder Indien
    auf die Seite Russlands und Chinas stellen,dann wars das für die USA. Fuck the USA Babylon.

    Kampf um die Krim+++ 01:25 Cameron telefoniert mit Merkel und Hollande +++

    Tweets by @DEmmerich

    +++ 01:25 Cameron telefoniert mit Merkel und Hollande +++
    Großbritannien, Frankreich und Deutschland warnen Russland vor Folgen für sein „absolut inakzeptables“ Verhalten in der Ukraine. Das geht aus einer Erklärung des britischen Premierministers Cameron hervor, der in getrennten Telefonaten mit Bundeskanzlerin Merkel und dem französischen Staatschef Hollande über die Krise in der Ukraine beriet. „In beiden Telefonaten waren sich die Staatenlenker einig, dass die internationale Gemeinschaft mit einer Stimme sprechen und eine klare Botschaft an Russland senden sollte, dass seine Handlungen in der Ukraine absolut inakzeptabel sind“, heißt es in der Mitteilung des Premiers.

    Die ehemaligen Kolonialmächte und ein ehemaliges Weltreich wollen warnen,womit wollen sie
    denn drohen,mit einer Homoinvasion, oder mit deutschen Kunststoffgewehren, oder mit der
    deutschen Pfadfinderarmee, vieleicht wollen die Schotten solange Duddelsack spielen,bis die
    russischen Soldaten vor lachen zusammenbrechen. Macht euch mal zum Butler des US Imperiums,
    ihr gehirngewaschenen, babylonischen Sargträger.

  7. Bernhardine Says:

    DIE AUFWIEGLER UND VOLKSVERHETZER:

    “”Sie alle waren auf dem Maidan und haben die Demonstranten aufgewiegelt und die Unruhen geschürt:
    – Der Aussenminister der Niederlande – Frans Timmermans
    – Mitglied des Europäischen Parlaments (MEP) – Jacek Protasiewicz
    – Aussenminister von Litauen – Linas Linkevicius
    – Vorsitzende des Litauischen Parlaments (Seima) – Loreta Grauziniene
    – Der ehemalige Ministerpräsident von Polen – Jaroslaw Kaczynski
    – Das Chef der deutschen Grünen – Cem Özdemir (er vertrat Claudia Roth, die gerade ugandische Lesben rettete)
    – Der Tschechische Senator – Jaromir Stetina
    – Die Botschafter der VSA, Frankreich , Spanien, Deutschland und Dänemark
    – Die Botschafterin des VS Aussenministeriums für Europa und Eurasien – Victoria Nuland
    – Die VS-Senatoren – Chris Murphy und John McCain
    – Der deutsche Aussenminister- Guido Westerwelle
    – Die erste Vizepräsidentin der Europäischen Kommission – Catherine Ashton
    – Der ehemalige Präsident von Georgien – Micheil Saakaschwili
    – Der EU-Aussenpolitiker – Elmar Brok (CDU) ( mit der Bildzeitung)
    – Der deutsche Aussenminister Steinmeier”“
    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/18444-Russland-wirft-Kanzlerin-Merkel-und-den-VSA-Bruch-des-Vlkerrechts-vor.html

  8. Bernhardine Says:

    “Die GRÜNEN bringen einen Boykott der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland ins Spiel.

    „Ich bin kein Freund des Boykotts, aber in Russland sehe ich keine andere Möglichkeit, als dieses Zeichen zu setzen“, sagt ihr sportpolitischer Sprecher TÜRKE und KRUZIFIX-ABHÄNGER Özcan Mutlu.”, 04.02.2014
    http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEBEEA2302I20140304

    Paris (AFP)
    „“Cohn-Bendit(GRÜNER KINDERSCHÄNDER) für Boykott der Fußball-WM 2018 in Russland““,
    04.03.2014
    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/welt/Cohn-Bendit-fuer-Boykott-der-Fussball-WM-2018-in-Russland;art29,231087

    +++

    GRÜNER TURK-TSCHERKESSE CEM ÖZDEMIR
    “”Die Ukraine gehört zu Europa
    Im Montagsinterview fordert Cem Özdemir Anstrengungen, die ukrainische Zivilgesellschaft an Europa zu binden…”” (gruene.de, 02.12.2013)

    +++

    Britische Regierung boykottiert Paralympics in Sotschi

    “”Wegen des aggressiven Vorgehens Russlands in der Ukraine wird die britische Regierung die Paralympischen Spiele in Sotschi boykottieren. Premier David Cameron verwies er auf die “ernste Lage” in der Ukraine.”“ , 03.03.2014
    http://unternehmen-heute.de/news.php?newsid=218295

    +++

    “”Der Box-Weltmeister Wladimir Klitschko ist ein durchaus ehrenwerter Mann, aber ein unerfahrener Politiker. Wenn er zur Verhängung von Sanktionen gegen seine Heimat aufruft, so weiss dieser mit immensen Siegprämien ausgestattete «Gladiator», dass er selbst nicht darunter leiden wird…”“
    Peter Scholl-Latour, 20.02.2014
    http://www.schweizer-illustrierte.ch/gesellschaft/notabene/peter-scholl-latour-autor-eu-ukraine-politik-nahost-experte

  9. Ibrahim Says:

    Die NATO und die USA waren immer die Kriegstreiber der Welt!

    Das hat sich seit 1945 nicht mehr geändert!

    Die NATO und die USA sind die größten Imperialisten und Verbrecher dieser

    Welt!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s