kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Merkel-Mitarbeiter traf anti-israelische Juden 5. Februar 2014

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 20:02

Ein Beamter des Kanzleramts trifft sich mit Vertretern einer radikalen jüdischen Sekte, deren Ziel die Vernichtung Israels ist. Wie es zu dem Treffen kommen konnte, will die Bundesregierung nicht verraten.

 

 

Ein Mitarbeiter des deutschen Bundeskanzleramtes hat sich am 27. Januar, dem internationalen Holocaustgedenktag, mit Rabbi Yisroel Dovid Weiss getroffen, dem Sprecher der radikalen ultraorthodox jüdischen Neturei Karta Sekte, deren Ziel die Zerstörung des Zionismus und des Staates Israel ist. Ein deutscher Regierungssprecher bestätigte schriftlich: „Rabbi Yisroel Dovid Weiss führte letzte Woche im Bundeskanzleramt ein Gespräch auf Arbeitsebene, dies allerdings persönlich und nicht als Vertreter einer Organisation“. Aus einem inzwischen im Internet gelöschten Bericht der Zeitung „Neues Deutschland“, geht hervor, dass neben Weiss auch der umstrittene Publizist Christoph Hörstel an dem Treffen teilnahm. Die Zeitung hat mittlerweile bedauert, „dem Autor ein Forum gegeben zu haben“, da er Meinungen vertrete, die mit ihren politischen Grundsätzen nicht vereinbar sei.

Israelische Botschaft will Aufklärung

 

 

Der Berliner Korrespondent der Zeitung „Jedijot Achronot“, Eldad Beck, schreibt, dass in den vergangenen Jahren „Beamte in Merkels Amt“ darauf hinarbeiten würden, „die besonderen Beziehungen zwischen Israel und Deutschland zu untergraben, um Deutschland von seiner historischen Verpflichtung für den Holocaust zu befreien“. Nach Angaben von Jigal Palmor, dem Sprecher des israelischen Außenamtes, hat die israelische Botschaft in Berlin die Anweisung erhalten, vom Kanzleramt „Aufklärung“ zu dem „fragwürdigen Treffen“ mit dieser „winzigen extremistischen Randgruppe“ einzuholen, die sich mit Holocaustleugnern wie dem ehemaligen iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad getroffen habe und selbst unter den Ultraorthodoxen als „eigentümliche und gewalttätige Gruppe“ gesehen werde. „Die sind es nicht wert, ernst genommen zu werden. Es verwundert, dass es in Merkels Kanzleramt jemanden gibt, sie auch nur mit einer Prise Ernsthaftigkeit zu beehren“.

Die Sekte der „Taliban-Frauen“

 

Die Neturei Karta Sekte betrachtet den nationalsozialistischen Holocaust an sechs Millionen Juden alsStrafe Gottes wegen der Errichtung eines jüdischen Staates durch Zionisten. Einen solchen Staat dürfe es nur nach dem Willen Gottes geben und nicht von Menschenhand geschaffen werden. In dieser Ideologie waren Adolf Hitler und die Deutschen ein „Werkzeug Gottes“, um die sündigen Juden zu strafen. Der inzwischen verstorbene legendäre Sektenführer Mosche Hirsch war zeitweilig „Minister für jüdische Angelegenheiten“ in der ersten Autonomieregierung unter Jassir Arafat. Hirsch sagte damals, dass er sich der PLO angeschlossen habe in der Hoffnung, dass sie Israel zerstören möge. Ähnliche Ansichten demonstrierten Delegationen der Sekte beim iranischen Präsidenten Ahmadinedschad, als der den Holocaust geleugnet hatte. Laut „Neues Deutschland“ taten sie das jetzt wieder am Holocaustgedenktag vor dem Kanzleramt.

helbawy

Neturei Karta behauptet, von zehn Prozent des jüdischen Volkes unterstützt zu werden. Doch mutmaßlich zählt ihre Anhängerschaft höchstens 200 Familien. Die Sektenmitglieder sind an gestreiften Kaftanen zu erkennen. Ihre Frauen erscheinen in der Öffentlichkeit völlig verhüllt, was ihnen den Spitznamen „Taliban-Frauen“ eingetragen hat. Nachtrag: Ein Regierungssprecher erklärte gegenüber n-tv.de: „Rabbi Yisroel David Weiss wurde am 29. Januar auf Referentenebene im Bundeskanzleramt zu einem Gespräch empfangen. Dies wurde als Begegnung mit einem Mitglied der jüdischen Geistlichkeit gesehen. Der Referentin war die Verbindung des Rabbis zu einer extremen Organisation bedauerlicherweise nicht bekannt, sonst hätte das Treffen nicht stattgefunden“. {Quelle: www.n-tv.de – Von Ulrich Sahm, Jerusalem}

 

13 Responses to “Merkel-Mitarbeiter traf anti-israelische Juden”

  1. andreas Says:

    was machen diese fascho-juden im ehemaligen reichstag – wollen sie merkel darum anbetteln, israel fertigzumachen, weil die nazis nur halbe arbeit geleistet hatten? PS: hat merkel auch die syrischen verfolgten christen bei sich empfangen und erdogan entsprechend in die mangel genommen??
    WAS für eine oberbeschissene aussenpolitik macht deutschland/die eu??

    • e Says:

      … klar … aber wie viele Facetten es doch von einer einzigen „Sache“ gibt … ist doch unbegreiflich oder ???? Diese „orthodoxen Juden“ handeln ja wegen ihres „orthodoxen jüdischen Glaubens “ so , wie sie handeln – entspricht das ihrem Glauben … Da ich schon früher von diesen Gruppen gelesen habe, weiß ich , das sie streng nach der Thora ausgerichtet sind …. Die Thora nach strenger Auslegung .. legt die Errichtung Israels vollkommen in die Hände Gottes … und nicht in die Hände von „Menschen“ …. hab ich nicht erfunden … ist einfach so …. also ??? Bitte – verurteile nicht diese streng orthodoxen Juden … ES SIND JUDEN …

      Die dürfen wir nicht verurteilen …… allse ziemlich schwierig mit dem „Glauben“ … eshalb weiß ich von meinem Lehrer

      das es keinen Glauben gibt … der ohne Liebe zum Nächsten ist ….. Jetzt wird es wieder einfacher !!!! Kein Glaube – ohne Liebe !!!

      Kain hat Habel getötet !!! Da hat das angefangen !!! Da haben die Menschen bereits , die Liebe getötet ( Habel war die Liebe ) … Und Kain (Der Glaube) lebte weiter ohne seinen Bruder ……

      Tschau tschau … ich finde die Heilige Schrift unwahrscheinlich spannend und aufschlussreich … ich hab richtig Spaß an der Thora und an Matthäus und an Johannes und und und …. weil ich langsam anfange .. zu verstehen … dank meines Lehrers ……

    • Orthodoxen Juden sind keine Fasho-Juden oder Faschisten Juden. Sondern Religiöse Jüdische gruppe , die überlebt hat alle Fasen des Verfolgungen und Aus Nutzungen unter der Herrschaft der Österreichisch-Ungarisches Imperialismus. Die sind genau gezielt gegen Misshandlung des Namens Israel zu nützen weil es Religiös ist. Aber die sind auch gegen zionistischen Regime der nicht Judentum ist aber beinhaltet Einflüsse der Nazi Deutschland.
      Sekten sind mehr Gruppierungen die durch Paganismus beeinflusst sind. Rechtsgläubige Orthodoxen sind Gleichnis der Orthodoxen Christen und Muslimische Gläubigen.
      Israel wird von Regierung ausgenützt als Verwirklichung Mosche Dayans Ambitionen.
      Also die Zionistische Flagge ist nichts als sektarianisch nationalistisches Symbol. Und Orthodoxen sind nicht säkularisch radikal aber fundamental.
      Wie so gerade Deutsche Medien beschreiben den Dialog versuch der Orthodoxen Juden als antizionistische .

  2. e Says:

    dass neben Weiss auch der umstrittene Publizist Christoph Hörstel an dem Treffen teilnahm…… ansonsten ohne Worte …..

    • andreas Says:

      http://heplev.wordpress.com/ – nur das titelbild!!
      PS; warum würde dir solche „gottgeführheit“ bei den palis nie u. nimmer einfallen?? aber nein, deine „kronzeugen“ sind natürlich, wie könnts anders sein, diese verräter, die sichs aber recht behaglich in israel gehen lassen und bald diesen, bald jenen juden+christenhasser beehren. wenn selbiges der papst täte, würdest du natürlich toben…deiner meinung nach sollen die juden nirgendwo sein, am besten gar nicht existieren – direkt ZUGEBEN würdest du es sowenig wie die palis u. der rest der islamischen horden.
      kennst du die figur des „judas“? das sind so typen wie diese „pseudoorthodoxen“, die tausend meilen gegen den wind nach chassidischen osteuropäischen talmudisten riechen!! – war swedenborg auch ein fan von denen?

      • andreas Says:

        lass mal bilder wirken, und betrachte das hakenkreuzes im hintergrund als austauschbar – je nach „zeitgeist“…

      • e Says:

        also der Swedi war erst ein knallharter Naturwissenschaftler – genial zu seiner Zeit. Dann im Alter von 56 Jahren glaube ich, hatte er Jesus-Erscheinungen – er wendete sich völlig ab von den Naturwiassenschaften und begann mit seinem scharfen Verstand gepaart mit der Inspiration durch den Herrn – die „Himmlischen Geheimnisse“ zu beleuchten … Dabei hält er sich streng am Wort ausgerichtet, erkennt aber auch Teile des „inneren Wortes“ – Da der Herr das Wort ist, ist klar , das es nicht nur „äusseres“ bedeutet- Das innere des Wortes ist Teil des inneren des Herrn — unendlich und zeitlos und für uns nicht erfahrbar …. Für Swedi gibt es keine Religion ! Keine Religion !!! Eine wahre christliche Religion ist nur dann wahre Religion , wenn die Liebe zum Nächsten in enger und unzertrennlichen Art und Weise mit ihr verbunden ist – Jede isolierte Lehre ist teuflisch … Diese Wahrheit können wir am besten am Islam erkennen ….. Eine Lehre vollkommen ohne Nächstenliebe ……. ALSO “ Höllische Lehre !

        Eine christliche oder jüdische Lehre , getrennt von der Liebe ist ebenso HÖLLISCH Punkt und aus !

      • Andreas bitte wenn du Kommentare schreibst dann versuche ohne Beleidigung an Religiöse gruppen die schon genug von Europäern gedemütigt sind. Wir haben heute Juden die rechtsgläubig sind . Wir habe in USA gerade die gleiche Orthodoxe Religiöse Gruppe die sich auch einsetzt für Palästinenser Juden und Arabern , die als Opfern der Besatzung Politik des Zionistischen Regime, täglich beraubt werden die Familien Häusern werden zerstört und die Arabern werden vertreiben. Kindern werden getötet, auch aus der schule ins Gefängnis gebracht. Es werden Vätern getötet als Opfer für Misserfolg der Zionistische Politik. Es gibt drastische Menschen Rechtverletzungen die Zionisten in Palästina. dein Wörterschatz ist nahe pagan.

  3. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG Says:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Da paßt ja die Erinnerung an eine Kriegserklärung, den Fehl eines Friedensvertrages und was der Welt nach Revolution in Russland und der des Deutschen, Reich, wie Indianerland und Südamerika, Afrika und der heutigen Rechte eines schwarzen Mannes daztu, dessen Kind in der BRD gefangengehalten wird, weil es Erbschleicher und Diebe gibt, wie hier zu sehen uns befreien wollte, aber selber Palästina immer noch besetzt: http://behindertvertriebentessarz.wordpress.com/2014/02/05/befreiung-vom-nationalsozialismus-deutscher-freiheitskampf-die-wahrheit-uber-den-krieg-die-deutschen-und-ihren-fuhrer/, siehe auch was unter der NWO und sich damilig als Allierter ausweist, heute Weltherrschaft haben will! Papst Franziskus hatte Recht, was den mammon betrifft, nicht mehr der Mensch zählt, nur das System von diesem um satanische Welt lebenden! Glück Auf, meine Heimat, nicht vergessen, was dem reich heute noch besetzt ist und durch weitere Vertreibung, wie in Russland Assimembliert, heute sich Integration nennt! Kinderarmeen und abgeschlagene Köpfe, statt ehrlich und Miteinander! Daher nur mein Gebet, erinnert Euch an dem, was ein Leben ausmacht! Und einfach nach 10 Geboten der Bibel lebend, erkenne ich auch in Jedem einen Menschen, dessen Recht nicht minder meines angewandt sein darf!

  4. thomas Says:

    Vieleicht sind die uns Regierenden ,einfach nur vollgedröhnt. Das würde zu ihre Politik passen.
    Heute habe ich in einem Kommentar gelesen ,das wir in einer Dämonkratie leben. Wie dem auch
    sei offentsichtlich ,sind hier starke Kräfte am wirken. Der Herr steh uns bei.

    http://www.focus.de/politik/videos/heroin-todesdroge-draengt-in-unseren-alltag_id_3593201.html

  5. e Says:

    http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/26730/Default.aspx?hp=article_title

    Na ja – fällt schon schwer solche Typen zu akzeptieren … muss ich Andreas recht geben …..


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s