kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Angriff auf die Marien-Kirche in Kairo – Offizier lass sein Leben 29. Januar 2014

Filed under: Moslembrüder — Knecht Christi @ 11:34

Dienstag, den 28.01.2014: Leutnant Mohamed Taha wurde von muslimischen Terroristen durch Kopfschuss getötet, als sie das Feuer auf die Kirche der Hl. Jungfrau Maria eröffneten – Christus sei Dank war Bischof Domadius nicht darin, wo er seinen Sitz dort hat. Wir danken dem muslimischen bzw. ägyptischen Offizier für seine Diensttreue und sprechen seiner Familie unser herzliches Beileid aus.

ننشر,أول,صور,من,حادث,الهجوم,المسلح,على,«مطرانية,أكتوبر» , www.christian-dogma.com , christian-dogma.com , ننشر أول صور من حادث الهجوم المسلح على «مطرانية أكتوبر»

In der „6. Oktober City“ öffneten 5 muslimische Terroristen das Feuer auf die Kirche der Hl. Jungfrau Maria aus einem Auto. Der Leutnant, der sie entdeckte und ansprach, wurde von ihnen aus kurzer Distanz erschossen. Die Polizei verhaftete zwei von ihnen und stellte das Auto sicher.

Mohamed Ibrahim einer von den Attentätern: Wurde in den Rücken bei seiner Flucht getroffen.

 

 

 

 

 

Attentäter töten ranghohen Offizier in Kairo

 

 

Die Mörder kamen auf dem Motorrad: In Ägypten ist ein ranghoher Polizeioffizier auf offener Straße erschossen worden. Bisher hat sich niemand zu dem Anschlag bekannt.

 

 

 

Seit kurzem hat Ägypten eine neue Verfassung, doch das Land kommt nicht zur Ruhe. Unbekannte Attentäter haben in der Hauptstadt Kairo einen ranghohen Polizeioffizier ermordet. Zwei Männer auf einem Motorrad haben General Mohammed Said, Direktor des Technischen Büros im Innenministerium, vor seiner Wohnung im Vorbeifahren erschossen. Dies verlautete aus ägyptischen Sicherheitskreisen. Demnach verfolge der Anschlag das Ziel, die vom Militär gestützte Regierung unter Druck zu setzen. Der Anschlag kommt zu einem brisanten Zeitpunkt: Am Montag hatte die ägyptische Armee ihren Chef Abd al-Fattah al-Sisi zum Präsidentschaftskandidaten ernannt. Zudem beginnt am heutigen Dienstag ein weiterer Prozess gegen den ehemaligen Präsidenten Mohammed Mursi, den Sisi im Juli gestürzt hatte. Seitdem kommt es in Ägypten immer wieder zu Anschlägen. Allein auf der Halbinsel Sinai im äußersten Nordosten des Landes sollen seit dem Sturz Mursis Hunderte Polizisten und Soldaten getötet worden sein, erst in der vergangenen Wochen starben mindestens fünf Menschen bei Bombenanschlägen in Kairo. In der Hauptstadt kamen in den vergangenen Monaten bei heftigen Unruhen Hunderte Mursi-Anhänger ums Leben. Im vergangenen September war ein Bombenanschlag auf Innenminister Mohammed Ibrahim fehlgeschlagen, zu dessen Beratern auch der jetzt erschossene Said gehörte. Zu dem damaligen Attentatsversuch hatte sich die Gruppe Ansar Bait al-Makdis bekannt, die der Terrororganisation al-Qaida nahesteht. {Quelle: www.spiegel.de}

 

3 Responses to “Angriff auf die Marien-Kirche in Kairo – Offizier lass sein Leben”

  1. Klotho Says:

    Die Islamisten haben ihren Krieg gegen Menschlichkeit, gegen Nächstenliebe, gegen den gesunden Menschenverstand und den wahren Frieden eröffnet. Sie aber werden dafür die ewige Verdammnis erhalten und sie werden in ewiger Schmach, Scham und Schande im Staub versinken.

  2. Ibrahim Says:

    Das Militär schütz die Menschen in Ägypten!

    Gegen die Extremistischen Moslems! Weg mit Ihnen! Sie sind gegen die

    Menschlichkeit! Betet für Ägypten und die Christen dort! Danke!

  3. Ibrahim Says:

    Weg mit dem Terror! Weg mit den Extrmisten!

    Für eine Demokratie mit starkem Militär! Gegen Islamismus und Terror!

    Gegen Islam-Faschismus!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s