kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Deutsche und tschetschenische Mudschahidun in Syrien (+ Österreich) 20. Januar 2014

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 13:24

 

Sham Center ist eine von deutschen Mudschihadun betriebene Medienplattform in Syrien, die im Rahmen des Leaderless Network in soziale Netzwerken zumindest zwei Videos mit dem tschetschenischen Mudschahid und Amir der dschihadistischen Junud ash-Sham in Syrien Amir Muslim Abu Waleed produziert haben, der zum dschihadistischen Kaukasus Emirat unter ihren Amir Doku Chamatowitsch Umarow gehört.

 

 

 

Hierzu das aktuellere Video:

 

 

Das Kaukasus Emirat wird in der Regel nicht zum adaptiven Netzwerk al Qaida gezählt. Es steht aber in Kontakt zu anderen global ausgerichteten dschihadistischen Gruppierungen:

 

http://www.swp-berlin.org/fileadmin/contents/products/aktuell/2012A41_hlb_logvinov.pdf

 

Auch wenn Sham Center nach einem Wechsel der Gründer zu anderen Projekten derzeit inaktiv ist, verdeutlichen sich hier Verbindungen von deutschen zu tschetschenischen Dschihadisten, die auch Ausstrahlung nach Österreich haben könnten, welches bekanntlich ein steigendes Sicherheitproblem mit sich radikalisierenden Tschetschenen hat:

Islamisten suchen Kämpfer in Österreich

 

Auch in Österreich radikalisieren sich laut Verfassungsschutz junge Tschetschenen nach dem Vorbild der Boston-Attentäter.

kurier.at

 

 

Damit besteht die Mögichkeit der Enstehung einer zweiten dschihadistischen Achse aus Syrien nach Deutschland und Österreich, da schon eine – zumindest virtuelle- deutsch-österreichische Dschihadachse über die Medienplattform Tauhid Germany über Abu Talha al-Almani (Syrien) und den Austro Dschihadisten Mohamed Mahmoud (derzeit in der Türkei) zu den in Deutschland aktiven Prediger Abu Ibrahim besteht.

 

 

Dies verdeutlicht auch durch die Verbindung von Abu Talha al-Almani zu der von Amir Muslim Abu Waleed angeführten Junud ash-Sham in Syrien (am Ende der Einschätzung des LfV-BW), womit beide Dschihadachsen zumindest durch einen Akteur verknüpft sein könnten :

 Neue Internetpräsenz von „deutschen“ Jihadisten in Syrien

zeigt die Nutzung aktueller Möglichkeiten von Propaganda und Kommunikation auf

www.verfassungsschutz-bw.de 

 

Dr. Thomas Tartsch

 

2 Responses to “Deutsche und tschetschenische Mudschahidun in Syrien (+ Österreich)”

  1. thomas Says:

    Hoffentlich kommen die Schwachköpfe nicht mehr zurück.

    • andreas Says:

      österreich-wien ist die GRÖSSTE drehscheibe für alle radikalen moslems europas – und darauf ist man bei den linken+grünen u. rechten auch noch stolz!! hauptsache keine verhassten amis, keine geächteten piefke – für bosnien, kosovo, albanien, türkei, ägypten und der arabischen welt legt man rote teppiche aus, schenkt ihnen die sozialfürsorge und überlässt ihnen die raren arbeitsplätze.
      ein räuber-banditen-islamisten-hotspot ist wien geworden, selbst berlin ist nichts dagegen – als ex-kärntner darf ich das einmal so krass formulieren!! aber das ist den feisten, selbstverliebten wienern eh völlig wurscht, hauptsache es geht sich mit ihrer rente irgendwie aus?…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s