kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Deutsche meinen alles ist supergut!?! 20. Januar 2014

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 23:45

buergerbegehren-keine-moschee-muenchen

Man kann es kaum noch fassen, was die Deutschen angeblich für eine Meinung haben, wenn man die neuesten Umfrageergebnisse analysiert.

Gibt es noch größere Realitätsleugner und Selbstbelüger?

 

Schon lange kann ich die Menschen im großen Nachbarland nicht mehr ernst nehmen, aber was jetzt an Ergebnissen rausgekommen ist, schlägt echt den Boden aus dem Fass. Ich habe den erbärmlichen Zustand des Landes mit eigenen Augen gesehen, aber die Leute die dort leben müssen völlig blind und taub sein. Sie sitzen in der Scheiße und finden es super gut. Steckt nur weiter den Kopf in den Sand.

Die Studie wurde im Auftrag der ARD von infratest durchgeführt und die Ergebnisse erstaunen und überraschen sogar die Medienhuren des Staatsfernsehens. An so gute Ergebnisse hätten sie nicht gedacht, speziell nach Schulden- und Eurokrise, NSA-Abhörskandal und GroKo-Streiterei. Befragt wurde die wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren zwischen dem 6. und 7. Januar 2014, also ganz aktuell.

Hier die Bewertung der Meinung der Deutschen:

 – 79% bewerteten die wirtschaftliche Lage in Deutschland als gut bis sehr gut

– 74% bewerteten die persönliche wirtschaftlichen Lage als gut bis sehr gut

– 76% bewerten Wolfgang Schäuble als beste Besetzung im Kabinett

– 77% bewerten Joachim Gauck als gute Besetzung als Bundespräsident

– 40% meinen, Deutschland hat insgesamt gesehen von der Mitgliedschaft in der EU profitiert (eine Zunahme von 15%). Nur 19% sehen eher einen Nachteil.

– 64% wollen in Zukunft noch mehr Europa.

– 65% sagen, die Zuwanderung macht ihnen keine Angst.

Wie sieht aber die Realität aus?

 

 

Alle Angaben seit dem II. Weltkrieg:

– Deutschland war seitdem noch nie so hoch verschuldetet wie jetzt.

– Das Einkommen war noch nie so niedrig im Vergleich zu den Lebenskosten wie jetzt.

– Lebensmittel, Mieten und Energiekosten waren noch nie so hoch wie jetzt.

– Es hat noch nie so viele Arme und Bedürftige gegeben wie jetzt.

– Die Steuerlast war noch nie so hoch wie jetzt.

– Der deutsche Steuerzahler hat noch nie so hoch für die Schulden anderer Länder gehaftet wie jetzt.

– Die Rentenversicherung hat noch nie so ein hohes Defizit gehabt wie jetzt.

– Die Gefahr die Spargroschen zu verlieren war noch nie so hoch wie jetzt.

– Die Überwachung und Bespitzlung war noch nie so hoch wie jetzt.

– Der Polizeistaat war noch nie so ausgeprägt wie jetzt.

– Die Mitsprache und demokratische Rechte waren noch nie so eingeschränkt wie jetzt.

– Der Souveränitätsverlust und die Fremdbestimmung waren noch nie so hoch wie jetzt.

– Die Gefahr seinen festen Arbeitsplatz zu verlieren und als Leiharbeiter zu landen war noch nie so hoch wie jetzt.

363

Der Schmiergel berichtete vor einigen Tagen: Die Suppenküchen und Tafeln in vielen deutschen Städten kommen gar nicht mehr nach mit dem Bedarf der Notleidenden. Einige Tafeln müssen die Gratisausgabe beenden und sich nur noch auf die wirklich hungernden konzentrieren. Laut einer Studie der Beratungsgesellschaft Ernst & Young die im vergangenen Dezember veröffentlicht wurde, droht immer mehr Großstädten in Deutschland die Pleite. Insgesamt wuchs der Schuldenberg der Großstädte von 2010 bis 2012 auf 47,9 Milliarden Euro – das ist ein Plus von 7%. De facto sind viele deutsche Städte längst bankrott„, sagt EY-Experte Hans-Peter Busson. Eine nachhaltige Lösung für das Problem liege in weiter Ferne, denn die im Grundgesetz festgeschriebene Schuldenbremse zwinge viele Bundesländer dazu, ihre Zahlungen an die Kommunen zu kürzen. Das drohe deren Finanznot noch zu verschärfen. Die reale Arbeitslosigkeit in Deutschland macht mindestens 40% aus. JAAAAAAAA, da staunt der Laie, wenn man alle zusammenzählt und richtig rechnet. Siehe hier.

 

 

Ich zitiere:Drehen wir den Spieß aber einfach mal um und sagen: 40% haben aktuell keinen tollen, echten Job, wie man ihn braucht, um im Kapitalismus angstfrei überleben zu können. Das sind 16,8 Millionen. Dazu kommen noch 5,2 Millionen Arbeitslose, die definitiv keinen Job haben (die Aufstocker lassen wir mal draußen). Da kommen wir auf 22 Millionen Menschen – von 42 Millionen„. Und dann sagen 79%, die Wirtschaftslage Deutschlands wäre gut bis sehr gut und 74% sagen, ihre persönliche Wirtschaftslage wäre gut bis sehr gut? Da stimmt doch die Wahrnehmung der Realität hinten und vorne nicht. Wieso lügen sich die Deutschen selber so in die Tasche? Was versprechen sie sich davon? Meinen sie, wenn man die Probleme ignoriert gehen sie vorbei? Wie kann man überhaupt den gefährlichsten Psychopathen Deutschlands als besten Minister in der neuen Koalitionsregierung beurteilen? Der Typ ist doch geisteskrank! Was der alles schon gemacht hat, vorher als Innenminister und in den letzten Jahren als Finanzminister. Wie er Deutschland zuerst in einen Polizeistaat verwandelte und dann an die Banker und an Brüssel verkauft hat, ist doch nicht zu fassen.

Ich bekomme jeden Tag Mails und Briefe aus Deutschland, die mir den schlimmen Zustand dort beschreiben. Hier ein Beispiel von Gerda L. aus Duisburg: Tja was soll man dazu sagen, unsere aaarrrrrme Kandesbunzlerin hat sich die Hüfte angebrochen, Schumi hat sich das Gehirn weggeblasen, und die heiligen drei Könige haben seit diesem Jahr keinen Mohrenkönig mehr, den hat man abgeschafft, wegen der schwarzen Hautfarbe, der König Kaspar ist jetzt weiß. Und kein Kind wird in 30 Jahren mehr wissen, daß es einst einen schwarzen König gab. Soviel zum Orwellschen Wahnsinn. In Duisburg heißt der Weihnachtsmarkt nicht mehr Weihnachtsmarkt, sondern Wintermarkt, die Weihnachtsbäume, Jahresendzeitbäume, und unsere 2 schwarzen Azubis hat man nicht danach gefragt, wie sie das finden, daß es jetzt keinen schwarzen heiligen König mehr gibt. Ja, bei uns werden ab jetzt nur noch Migranten eingestellt, die Leitung ist lesbisch, wer heute nicht schwul ist, ist eh falsch gepolt.

 

 

Der NWO-Scheiß wird mit riesen Schritten vorangetrieben, und den Leuten bleibt nur noch das Maul offen stehen. In der Zwischenzeit klauen ganze Romadörfer die Läden leer, und das Ruhrgebiet wird geflutet von Migranten, so daß mancher Bürgermeister nicht mehr aus noch ein weiß. Und dieses schöne Szenario geschieht auf sehr breiter europäischer Ebene. Während Bibi Netanjahu seine Bevölkerung frei halten will von schwarzen Einwanderern, die in der Wüstenei in einem Internierungslager ihr Asylantendasein fristen. Und keiner mukt auch nur auf im sonst so politisch korrekten Brüssel. Kein Aufschrei der Entrüstung über diesen rassistischen Drecksack, der diese Schwarzen schlimmer behandeln läßt, als räudige Köter. Denn alle haben sie Angst vor seinen Atombomben, selber Schuld kann ich nur sagen. Die Protagonisten dieser schönen neuen Welt wollen, daß zukünftig nur noch nach EU-Vorgaben geschissen und gekocht wird, sie werden jeden kleinsten Furz regulieren, und die Leute die noch Geld auf der Bank haben, glauben, es sei der absolut sicherste Ort der Welt. Sie glauben an die magische Kraft von Merkel und ihrer tollen Politik. Sie sagen auch, dass es keine Enteignung geben wird, weil wir ja Täuschland sind, ich sagte ihnen, „Eben weil wir Täuschland sind“. Sie sollen ruhig weiter ihre Henker wählen, ich wähle das kleinere Übel, die Rentnerpartei.

 

 

Es ist wirklich sinnlos, weißt du, da schwafelt man den Leuten einen vor, sie sollen ihre Kohle in SICHERHEIT BRINGEN, und sich auf harte Zeiten einstellen, aber noch sind die Teller voll und der Magen schwer. Ich werde mir das in Zukunft nur noch ansehen, habe genug gesagt.

Scheiß egal ist es ihnen ob sie bald Monsantodreck fressen müssen.
Scheiß egal ist ihnen, dass sie ihre Identität verlieren.
Scheiß egal was kommt, sie müssen sich erst dicke Hörner holen.

 

 

 

Ich sitze hier in meinem stillen Kämmerlein und schaue mir das alles an, und denke mir meinen Teil. Freeman, sind wir eigentlich bekloppt? Die allermeisten Leute sind Zombies, sie gehen raus in die Stadt und sehen das ganze Asivolk was mittlerweile da herumlungert, viele Nationen die wie die Wölfe nur auf eine Gelegenheit warten, Drogenhandel mitten auf der Strasse, eine Multikulti Gesellschaft, aber keine homogene Gemeinschaft, keine Werte, nichts stimmt mehr. Immer mehr DEUTSCHE WÜRDEN AUSWANDERN WENN SIE ES KÖNNTEN; UND DIE ES KÖNNEN; TUN ES AUCH. Aber wohin man in Zukunft auch geht, Europa wird ein verkommendes Armenhaus, und wir sind jetzt dran. Laut Umfrage wollen 64% der Deutschen in Zukunft noch mehr Europa. Ist doch geil, denn dann wird folgendes aus Brüssel diktiert. Laut EU-Kommission haben arbeitslose Ausländer Anspruch auf Hartz IV und überhaupt auf Zahlungen aus dem deutschen Sozialsystem, auch wenn sie noch nie eingezahlt haben und auch dann, wenn die Zuwanderer keinen Job suchen. Ab nach Deutschland, dort bekommt man Geld für’s Nichtstun.

Responses of Turkish Muslims living in Germany

Ein weiteres kleines Beispiel was die EU für einen Irrsinn betreibt. Vor Weihnachten hat die EU-Kommission verlauten lassen, sie will Zimtschnecken verbieten, weil Zimt einen gefährlichen Stoff enthält der schlecht für die Gesundheit wäre. Das traditionelle Gebäck vieler europäischer Länder soll verschwinden. Die selben Verbrecher haben aber nichts dagegen, wenn man den amerikanischen Dreckfrass als Fast-Food zu sich nimmt und dazu die braune Giftbrühe reinschüttet. Zur Erinnerung, niemand kann die EU-Kommission wählen, sie ist nicht demokratisch legitimiert, sie hat aber die Macht alles was sie will den EU-Mitgliedsländern an Gesetzen und Vorschriften zu befehlen. Die EU ist demnach eine Diktatur. Die Deutschen akzeptieren das und wollen noch mehr Niedergang und noch mehr kulturelle Zerstörung. 65% sagen, die Zuwanderung wäre in Ordnung. Dann kann ich nur sagen, man bekommt immer das was man verdient. Armes Deutschland, es war nett euch gekannt zu haben. Ich wink euch zu wie ihr untergeht. {Quelle: alles-schallundrauch.blogspot.de}

May-5-salafi-arrests-riots-Bonn-Germany

 

7 Responses to “Deutsche meinen alles ist supergut!?!”

  1. thomas Says:

    Wenn Netanjahu nicht so dumm ist wie viele europäische Regierungen ,kann man ihm das wohl
    kaum zum Vorwurf machen. Oder soll Israel die Dummheit der Europäer kopieren. Die Umfrage
    zweifle ich an ,sie deckt sich bei weitem nicht mit meinen eigenen Umfragen ,in meiner Umgebung,
    auch habe ich noch nie ein solches Ergebnis bei anderen Umfragen gesehen. Im Gegenteil, immer mehr
    Menschen in Deutschland merken ,das sie verblödet werden. Auch die Arbeitslosenberechnung ist
    mit Sicherheit viel zu hoch gegriffen,sie mag irgendwo zwischen 5 und 8 Millionen angesiedelt sein.
    Bei den im Bericht angegebenen Zahlen, wäre in Deutschland schon längst alles zusammengebrochen,
    da natürlich der Staat gar nicht in der Lage wäre, soviel Geld aufzubringen. An den Bundes und Landes-
    haushalten,kann man sehen,wieviel Geld für soziales ausgegeben wird.

  2. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG Says:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    ADAC-Geplärre, wer ist denn die BRD? Die paar Hanseln haben doch nur den Genozid des Europa im Kopf, siehe Ungarn und Ukraine!

  3. thomas Says:

    Im übrigen ist es ein alter Psychotrick um die Meinung der Massen zu beeinflußen. Die wenigsten
    Menschen wollen die Meinung der Minderheit vertreten. Behauptet man also,z.b. durch Umfragen,
    hätte sich ergeben, das die meisten Leute dies und jenenes Glauben ,obwohl es nicht stimmt, werden
    Viele ihre Meinung ändern ,um der angeblichen Mehrheitsmeinung anzuhängen. Das ist nicht neues,
    zumal bald Europawahlen anstehen. Auch die Verleumdung Europa kritischer Parteien wird noch
    zunehmen. Dumm wie der Satan ,sind auch seine Knechte, nur mit der Lüge und Gewalt,kann der
    Dummkopf überhaupt Erfolge erziehlen.

  4. Bernhardine Says:

    DIE UNDANKBAREN MOHAMMEDANER; ZIGEUNER UND LINKSRADIKALEN MÜLLEN ALLES VOLL:

    22.01.14, 07:16
    Besetzte Schule
    TUNNEL sollen SOZIALARBEITER gegen Müll-Attacken SCHÜTZEN

    Neuer Ärger an der besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule in Kreuzberg: Dort fliegen Feuerlöscher und Müll aus Fenstern. Der einzige reguläre Mieter, der Verein “Fixpunkt”, hat Schutztunnel installiert.

    Drei Fußgänger-Schutztunnel sind am Gebäude Reichenberger Straße 131 in Kreuzberg installiert. Doch in der von “Flüchtlingen” bewohnten ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule wird nicht gebaut. Die Tunnel sollen dazu dienen, Leben und Gesundheit der Mitarbeiter des Vereins “Fixpunkt” zu schützen…

    Denn in dem Haus wohnende “Flüchtlinge” würden immer wieder Gegenstände aus den Fenstern in den Hof werfen und so ihren Müll “entsorgen”…

    Nicht nur Flaschen und Hausmüll würden aus den Fenstern fliegen, auch Matratzen, Holzlatten, Stereo-Anlagen, Feuerlöscher und sogar Sofas würden die “Flüchtlinge” auf diesem Weg aus dem Haus schaffen…
    http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article124095224/Tunnel-sollen-Sozialarbeiter-gegen-Muell-Attacken-schuetzen.html

  5. rasyha Says:

    thank’s for sharing…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s