kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

KoG: Die Araber und das Versagen vom Westen 18. Januar 2014

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 11:53

mrz022713dAPC-e1361983781589

Arabischer Protest verhindert UNESCO-Ausstellung zur Geschichte Israels

Eine Ausstellung sollte die dreieinhalb Jahrtausende alte Verbindung der Juden zum Land Israel veranschaulichen. Doch nun hat die UNESCO sie kurzfristig abgesagt. Die Begründung: Die Dokumentation könne den aktuellen Friedensverhandlungen schaden.

www.israelnetz.com

 

Israel bestellt Botschafter ein

Netanjahu kritisiert „Heuchelei

Israel hat im Streit über seine Siedlungspolitik die Botschafter von Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien einbestellt. Das Land reagiert damit auf die Einbestellung seiner Botschafter durch die vier europäischen Staaten. Premierminister Benjamin Netanjahu warf den Europäern Heuchelei vor.

www.israelnetz.com

 

Israel streitet sich mit vier europäischen Staaten und der EU um den richtigen diplomatischen Ton.

 

Israel ist mit seinen Siedlungen im Recht

 

Westliche Politiker werden nicht müde, zu betonen, die israelischen Siedlungen im Westjordanland seien illegal. Sie prophezeien, die Bautätigkeit in den sogenannten Palästinensergebieten mache einen künftigen Palästinenserstaat unmöglich, drohen mit der Isolierung Israels auf der internationale Bühne, der Delegitimierung des jüdischen Staates und – demografisch bedingt – seinem Untergang.

www.freiepresse.de 

782_600

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

Einmal mehr sieht man die Überheblichkeit und die Bosheit, vom Westen, gegenüber Israel! Doch der Leidensweg von diesem Volk wird zu Ende gehen – und die Nationen werden gerichtet werden:

 

Denn siehe, in den Tagen und zur selben Zeit, wann ich das Gefängnis Juda’s und Jerusalems wenden werde, will ich alle Heiden zusammenbringen und will sie ins Tal Josaphat hinabführen und will mit ihnen daselbst rechten wegen meines Volks und meines Erbteils Israel, weil sie es unter die Heiden zerstreut und sich in mein Land geteilt und das Los um mein Volk geworfen haben; und haben die Knaben um Speise gegeben und die Mägdlein um Wein verkauft und vertrunken„.

(Joel 4:3)

 

Der Messias wird die Nationen mit Eisernem Stabe weiden. ER wird den rechtmässigen Schöpfungsmodus der Welt unweigerlich und gegen alle Arroganz, Überheblichkeit, Antisemitismus, Pseudoreligiosität, Verlogenheit u.s.w. in das rechte Licht bringen!

 

Warum toben die Heiden, und die Völker reden so vergeblich? Die Könige der Erde lehnen sich auf, und die Herren ratschlagen miteinander wider den HERRN und seinen Gesalbten: Lasset uns zerreißen ihre Bande und von uns werfen ihre Seile! Aber der im Himmel wohnt, lachet ihrer, und der HERR spottet ihrer. Er wird einst mit ihnen reden in seinem Zorn, und mit seinem Grimm wird er sie schrecken. Aber ich habe meinen König eingesetzt auf meinem heiligen Berg Zion. Ich will von der Weise predigen, daß der HERR zu mir gesagt hat: „Du bist mein Sohn, heute habe ich dich gezeuget; heische von mir, so will ich dir die Heiden zum Erbe geben und der Welt Enden zum Eigentum. Du sollst sie mit einem eisernen Zepter zerschlagen; wie Töpfe sollst du sie zerschmeißen. So lasset euch nun weisen, ihr Könige, und lasset euch züchtigen, ihr Richter auf Erden! Dienet dem HERRN mit Furcht und freuet euch mit Zittern! Küsset den Sohn, daß er nicht zürne und ihr umkommet auf dem Wege; denn sein Zorn wird bald entbrennen. Aber wohl allen, die auf ihn trauen„!

(Psalm 2:1-12)

 

 

Als Kind ist er in die Welt geboren worden – als unbesiegbarer Herrscher wird er wieder kommen!

Die meisten Menschen sind aber beim „Kindlein“ stehen geblieben!

 

Die großen Entscheidungen liegen noch vor uns!

 

 

 

P.S.: Wenn man die „Gutmenschen“ hört, dann glaubt man schnell, dass Israel ein Kriegerstaat sei. Doch dem ist nicht so.

Was Israel in zwischenmenschlichen Beziehungen schon alles fertig gebracht hat, deutet auf frieliebende Menschen hin. Die Jugend z.B. wird nicht als „Kampfeinheiten“ aufgebildet, wie in den islamischen Staaten – sie pflanzen Bäume!

Dann wird behauptet, dass Israel mit Frieden“ in das Land hätte einziehen müssen. Das ist es auch, doch wenige Tage später bekam es Kriegserklärung um Kriegserklärung.

Wenn man aber die Geschichten bei Josua liest, hatte Israel schon damals um sein Land kämpfen müssen. Doch das entschuldigt die heutige Situation nicht! In der Zwischenzeit wurde der Friedefürst (Jesus Christus) geboren und das Abendland hatte ihm nachfolgen wollen – aber NICHT auf Rechnung der Juden, dem Volk, woraus Jesus Christus stammt!

Heute wird in den Kirchen und Gemeinden nicht mehr nach der guten Lehre gefragt, sondern nach der Anzahl Mitglieder. Die Gläubigen wurden zu „Gläubigern“ umfunktioniert! Die ganze christliche Welt untersteht dem Kommerz! Man passt sich jedem Blödsinn an (Rock, Rollenspiele, Gruppendynamik, Asiatische Denkweise, u.s.w.) nur dass die Bänke gefüllt werden und das Geld rollt. Deshalb flüchten die Menschen (mit Recht) aus solchen Organisationen.

Wenn man die Gläubigen nach bekannten Texten aus der Bibel fragt, ist sie für die MEISTEN ein UNBEKANNTES Buch!

 

Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr das Himmelreich zuschließet vor den Menschen! Ihr kommt nicht hinein, und die hinein wollen, laßt ihr nicht hineingehen„.

(Matthäus 23:13)

 

Darum, wenn sie zu euch sagen werden: Siehe, er ist in der Wüste! so gehet nicht hinaus, siehe, er ist in der Kammer! so glaubt nicht„.

(Matthäus 24:26)

 

One Response to “KoG: Die Araber und das Versagen vom Westen”

  1. andreas Says:

    hallo emanuel: wo kann man denn von dir einmal einen kommentar dazu lesen?? da hüllst du dich immer in lautes schweigen…
    ach so, wohlmeinende statements gibts wohl nur zu aleviten, schiieten, hisbollah, iran und natürlich orientalische christen?!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s