kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Berliner Salafist in Braunschweiger (Salafisten?) Moschee zu Gast 18. Januar 2014

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 10:42

 Ablehnung von Gewalt: dmgbs.de 

 

Der Referent Ahmad Abu Baraa (Ahmad Armih) ist ein seit Jahren in Berlin bekannter Prediger aus dem salafistischen Spektrum, der u.a. zur Trennung von Muslimen von Nichtmuslimen (Konzept des Al-walā‘ wa-l-barā’a = Loyalität und Lossagung ) aufruft:

 

In Berlin leben Anhänger der radikal-islamischen Salafisten.

 

 Salafismus in Berlin

Die radikale Islam-Strömung hat Zulauf

www.deutschlandradiokultur.de 

Deutschlandradio Kultur Logo

Ebenso ist die hier genannte Definition von Dschihad insoweit problematisch, als der symbolisch dichte und mehrdeutige Begriff Dschihad richtigerweise nicht „Heiliger Krieg“ bedeutet, da schon der Koran Dschihad nicht in dieser Wortedeutung verwendet, sondern in den entsprechenden Stellen von qital (Kampf) spricht.

Ebenso ist der gewaltsame Dschihad im Rahmen des durch die Scharia geregelten klassischen islamischen Kriegs-, Fremden- und Völkerrechts (Siyar) durch die Ausarbeitungen islamischer Gelehrter und Juristen genau reglementiert.

Aber die hier genannten Fälle zur Anwendung des gewaltsamen Dschihad (Selbstverteidigung, Landesverteidigung, Verteidigung von Gewaltopfern und Verteidigung der Glaubensfreiheit der Muslime) eröffnen auch die Möglichkeit der Propagierung des Dschihad als die schon öfters ausgeführte individuelle und nicht delegierbare Pflicht (wadschib) Fard al-Ayn für jeden Muslim , um das Dar(u) l-Islam (Gebiet des Islam) von den dortigen ungläubigen Regierungen und den dortigen das Dar(u) l_islam besetzenden Nichtmuslimen zu befreien, womit man seit Jahren Kinder und Jugendliche für die Bereitschaft zur Auswanderung in den gewaltsamen Dschihad indoktriniert, da sich der gewaltsame Dschihadismus in der Rolle eines Verteidigungsdschihades sieht, wo Kinder auch ohne Erlaubnis der Eltern kämpfen können, da Fard al-Ayn gegeben ist. So auch der 1989 bei einm Bombenanschlag in Pakistan getötete und  bis heute wirkmächtige Shaikh Abdullah Yusuf Azzam in seiner als Fatwa veröffentlichten Verteidigung der islamischen Länder als Fard al-Ayn„, mit der man global Mudschihadun für den Dschihad in Afghanistan 1979-1989 geworben hat. Und die bis heute in salafistisch-dschihadistischen Kreisen in deutscher Übersetzung zirkuliert und diskutiert wird.

 

In der Vergangenheit war in der Braunschweiger Moschee auch der bekannte Salafist und gebürtige Braunschweiger Abu Anas (Muhammad Ciftci) aktiv:

www.dmgbs.de 

 

 

Ciftci ist ein alter Wegefährte von Pierre Vogel und durch den ofiziell aufgelösten Verein Einladung zum Paradies (EZP) bekannt:

de.wikipedia.org

 

 

 

 

Ebenso soll er laut ausländischer Quelle in den 1990er Jahren für die in Deutschland inzwischen einem Betätigungverbot unterliegende IHH in Bosnien tätig gewesen sein, die dort dschihadistische Zellen während des Bürgerkriegs unterstützt haben soll:

www.globaljihad.net 

 

 

 

 

 

 

Dies ergibt insoweit auch heute noch einen Sinn, da in der Nähe von Sarajewo mit Posiv u Raj ein bosnisches Gegenstück von Einladung zum Paradies (EZP) existiert.

 

 

Salafisten und die Verbindung zum Terror

Führende deutsche Salafisten haben enge Verbindungen zu einer extremistischen Organisation auf dem Balkan. Das geht aus internen Nato-Berichten hervor

www.rp-online.de

 

 

Damit liegen zumindest

Anhaltspunkte für eine salafistische Ausrichtung der Moschee in Braunschweig vor.

 

 

Dr. Thomas Tartsch

 

3 Responses to “Berliner Salafist in Braunschweiger (Salafisten?) Moschee zu Gast”

  1. thomas Says:

    Dieser Staat wird ,oder will offentsichtlich mit organisierter Kriminalität,jeglicher Spielart nicht mehr fertig
    werden. Im übrigen Europa sieht es in vielen Staaten ähnlich aus. Bewährung,geringe Haftstrafen,
    Sozialarbeiter,das ist die deutsche Antwort auf Kriminalität. So ist es natürlich kein Wunder das
    sich Kriminelle,auch religiöse, in Deutschland und Europa wohlfühlen. Angebliche Diktaturen,
    handeln hier häufig gerechter.

    http://www.welt.de/vermischtes/article123514795/3000-Polizisten-stuermen-Crystal-Meth-Dorf.html

    Maranatha

    Thomas

  2. Bernhardine Says:

    Die Islamisierungskampagne in Pforzheim lief nicht wirklich gut:

    Salafisten-Versammlung auf dem Pforzheimer Marktplatz ausgepfiffen

    Pforzheim. Mit einem immer wieder ertönenden grellen Pfeifkonzert und lautem Glockengeläut der Schloß- und der Stadtkirche ist am Samstagnachmittag der populäre Salafisten-Prediger Pierre Vogel (Köln) auf dem Pforzheimer Marktplatz empfangen worden…
    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Salafisten-Versammlung-auf-dem-Pforzheimer-Marktplatz-ausgepfiffen-_arid,464546.html

  3. thomas Says:

    Deutsche Mainstreamdumpfbacke wird von Putin zerlegt. Das Gleichnis von Dumpfbackendeutschland
    und dem König aus dem Osten. Eine Lehrstunde zur deutschen Dummheit.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s