kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Religion des Schrekens: Nusra-Terroristen köpfen einen Nicht-Beter, Säufer und Dieb 17. Januar 2014

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 11:35

Das ZDF unterschlägt in ihrer Yarmouk-Kriegspropaganda das Statement der UN

 

Hier ist das Statement der UN zu dem erneuten Scheitern, einen Hilfskonvoi ins Yarmouk-Camp zu bringen, man kann sich zurecht fragen ob es Absicht war genau diese Pressemitteilung der UN nicht zu bringen sonst wäre ja die ganze rührselige Krokodilstränenpropaganda über “Die Belagerung von Yarmouk” für die Katz!

Die Mitteilung der UN aus meinem Kommentar:

Ja , das Erste für einen Journalisten wäre gewesen den offiziellen Bericht der UN zu lesen. Wer dies nicht tut macht sich der bewussten Fehlinformation schuldig! Da steckt seit fast drei Jahren System dahinter.

http://www.un.org/apps/news/story.asp?NewsID=46938#.Utgt7lLcHwc

Sie unterstützen damit direkt die Jabhat al Nusra indem sie sie verschweigen! http://justpaste.it/e2us

Die wiedergekäuten Lügen der Opposition noch verstärkt von “seriösen” Journalisten beim ZDF, besonders im letzten Satz auffällig.:…” Doch Lieferungen von Lebensmitteln seien unmöglich wegen der Kämpfe, das behauptet das Assad-Regime…”

Ich würde sagen eine Behauptung von der ZDF-Journallie, vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen und passend gemacht. Man muß sich nur die Wortwahl anhören, da weiß man schon dass es ausschließlich Propaganda ist. Um die Menschen im Yarmouk-Camp geht es nicht, die verhungerten, ausgetrockneten, verstorbenen Menschen sind nur Beiwerk. Dazu gehört auch die kleine “Ezra” welche auch bei den verschiedenen Kanälen auch als “Maryam” bezeichnet wird, der Nachname vermutlich Masri.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2068756/Syrien:-Belagerung-von-Yarmouk

Ganz gezielt wird suggeriert dass das “Assad-Regime” für das Aushungern der Menschen im Flüchtlingslager alleine verantwortlich ist.

Es ist nicht so dass die ZDF-Propagandisten ahnungslos sind, sie picken sich die Propagandasahnestückchen von  den Terroristenbefürwortern der zahlreichen  Oppositions-Kanäle heraus, sehr beliebt die Terroristen-Propaganda-Plattform Youtube.

Den Satz, dass es sich nicht überprüfen ließe,  hat das ZDF weggelassen.

Wahrscheinlich weil sich manches eben doch überprüfen läßt und dann die Oppositionslügen auffliegen würden. Die Propagandisten beim ZDF, zwangsbezahlt durch GEZ-Gebühren, wissen genau wo die erwünschen Propagandalinien liegen für USraels blutige Geopolitik im Nahen Osten.

Da läßt man auch gerne die Jabhat al Nusra-Videos aus dem Yarmouk-Camp weg und damit sind die Al-Kaidas verschwunden die  sich im Camp breitgemacht haben, welche mit weiteren  takfiristischen palästinensische-internationalen Extremisten-Milizen  die gebliebenen  Bewohner und die Rückkehrer  seit mehr als einem Jahr terrorisieren. (etwa dem 17.Dezember 2012).

Auch Damals haben die unredlichen öffentlichen Medien den Terroristen eine breite Propagandaplattform zur Verfügung gestellt, sie sind Wiederholungstäter.

Ein Alibifim nachdem die Propaganditsen aufgeflogen waren, der PR-Agent Mettelsiefen macht ungehindert weiter. War er es nicht der Heimlich in Homs kreierte?

Sie haben beim Eindringen von Terroristen in das Yarmouk-Camp die Wahrheit auf den Kopf gestellt und behauptet die syrische Armee hätte das Camp angegriffen. Das war gelogen und hätte jedem Journalisten mit Ehre auffallen müsse, insbesondere da das ZDF zum wiederholten Male zeigt dass den “Experten”, welche die Videos bearbeiten,  die  Oppositionskanäle bekannt sind.

Sie schneiden deren Propaganda für ihre eigene Propaganda zurecht, reihen aneinander, fügen ein, kehren um und nennen es dann Analyse von Oppositionsvideos. Ich nenne es eine gezielte  Manipulation und Verfälschung von Wahrheiten die die jeweiligen ÖRF-”Experten” betreiben, auch von den zwangseingetriebenen Gebühren bezahlt.

Die Banditen, die  Kriminellen, die Terroristen der Jabhat al Nusra, die westlich unterstützten Todesschwadrone  haben sich in den Häusern der Vertriebenen einquartiert, sie haben die Wohnungen, die Läden geplündert,  sie herrschen wie die Mafia über das Yarmouk-Camp. Sie entführen, sie morden, sie foltern, hängen Menschen auf, und haben auch schon Menschen die Köpfe abgeschnitten. Dies scheinen die westlichen Kriegspropagandisten jedoch systematisch zu übersehen.

Sämtliche Videoschnipsel beim ZDF  stammen aus Oppositionskanälen, viele der Propagandisten sind durch ihre horrenden  Lügen und umgelogenen Verbrechen bereits hinreichend aufgefallen. Dem ZDF fällt jedoch nichts auf, auch wenn die Todesschwadrone ihre Verbrechen öffentlich zur Schau stellen, auch im Yarmouk-Camp:

1512398_1428262827408603_724681749_n

Das ZDF bietet in ihrem neueren Kriegshetzstück gegen Syrien unteranderem  alte Videoschnipsel über gekochte Katzen, inszeniert von den Douma-Propagandisten, schon viele Wochen alt. Da stehen sie ihren Kollegen von der ARD in nichts nach, eventuell haben sie sie mit ihrem Yarmouk-Bericht noch übertrumpft.

Damals hatte ein Douma-Iman gerade eine Fatwa erlassen dass man Katzen, Hunde und Esel essen darf. Prompt erschein das Video mit der Katzenpropaganda. Danach gab es einen Hund und zwei Wochen später einen Esel.  Nun wurde diese Brühe erneut aufgewärmt. …

Was die ZDF-Propagandamaschine ihrem Millionenpublikum aufstischt stinkt zum Himmel,  absolut ungenießbar und die pure Propaganda schlechthin gegen die Menschen im Yarmouk-Camp, welche fordern dass die Militanten endlich aus dem Lager verschwinden. Dafür werden auch regelmäßig Protestierende von den Milizen angeschossen oder ganz erschossen.

Sie werden auch öffentlich geschunden und gequält, die Beschreibung zu den Quälereien umgelogen, die übliche Täter-Opfer-Umkehr. Ich bin mir sicher das die ZDF -Propagandisten das Video gesehen haben. Sie haben es garnicht erwähnt obwohl sie doch so besorgt um die Menschen im Yarmouk-Camp sind.

Ist ihnen aufgefallen,

wie groß die Lügen sind, und haben es daher weggelassen,

damit ihre heißen Krokodilstränen mehr Wirkung zeigen?

Ob die ZDF-Journallie sich damit gemein macht, schließlich berichten sie darüber nicht. Wie heißt es, wer schweigt macht sich mitschuldig! Wer solche Propaganda bringt ist Mittäter und feuert die militanten  Besatzer und Mörder im Yarmouk-Camp bewusst zu weitern Verbrechen auf.

Und sie wissen es, sie haben es mit Schadensbergenzung versucht bei Homs, um ungestört weiterzulügen. Ich hätte gerne einen anderen Youtube-Kanal genommem, aber die Videos nebst Kanälen waren gelöscht:

Das ist eine Auswahl der Videos welche das ZDF verwurstet hat, sie stammen alle von den Propagandisten der bewaffneten Regime-Change-Milizen welche auch mit der Terrororganisation Jabhat al Nusrah unter einer Decke stecken. Sie kontrollieren die Propaganda, setzen sie in Szene, Sie entscheiden was Wahrheiten sind. Und die Journallie vom ZDF weiß das genau, sie benutzen die selben Methoden und tischen sie Millionen von Menschen auf.

Das Video mit den “graspflückenden” Kindern und Frauen, ein Propagandastück mit den passenden Fragen vom Propagandisten welcher laut ZDF meint dass “Grünzeug” Vogelfutter sei. (In einem anderen Video kann man besser erkennen was die Frauen mehr oder weniger einsammeln, sieht aus wie Rukola, man sieht auch noch alte Beeteinfassungen, bzw Trennsteine).

Das schmollende Kind welches sich die Nase nicht putzen lassen will, vielleicht hat die Kamera gestört? Der Propagandist weiß was er dem Kind in den Mund legen kann und welche Fragen er stellt. Beim ZDF in dem Schnipsel kein Originalton.

Ein Schnipsel vom 26 Dezember 2012, man sieht im Hintergrund dass die gekochten Katzen weiterhin nicht ausgerottet sind. Die Müllsammlerin hat vermutlich  eine dunkle Hautfarbe wenn man sich die Hände ansieht. Der FAJERS PRESS-Kanal zeichnet sich dadurch aus Menschen abrupt abzuwürgen wenn sie etwas sagen was nicht in die Oppositionspropaganda passt. Der Nutzer versucht es auszugleichen durch seine Betitelungen oder falschen Beschreibungen.

 

 

Video folgt

Und nun die kleine “Ezra Ägypter”, von ihr gibt es X-Propagandavideos, ebenfalls verwurstet durch das ZDF-Propaganda-Personal:

Die Frau im Video-Bericht vom ZDF, ich habe sie “Spitznase” genannt, sie ist ziemlich rücksichtslos gegenüber dem sterbenden Kind. Aber sie hält es gut in die Kamera für Propaganda, herzlos, rücksichtslos:

Ich darf garnicht an die anderen Videos denken, “Ezra” wurde mißbraucht selbst nach ihrem Tod und der ganzen vorausgegengenen Propaganda welche sich bei ZDF fortsetzt.

Und nun ein Video welches die Bestätigung sein soll dass die Militanten zzusammen mit dem Roten Halbmond alles machen damit Hilfslieferungen in das  Camp hereinkommen.

Das Video was das ZDF vermarktet stammt ebenfalls von den Terror-Propaganda-Kanälen und zeigt einen militanten Propagandisten  zusammen mit “Roten Halbmond”  “Revolutionären im Camp, nicht außerhalb wie suggeriert wird. Sie gehen den Konvois entgegen, das Ducken bei Beschuss ist der Propaganda geschuldet. Die Akteure wissen dass nicht ihnen der Beschuss gilt sondern dem Konvoi welcher Außerhalb wartet.

Das ZDF hat es so zusammengeschnitten das man es nicht mehr erkennt. Ich weiß auch nicht ob die ZDF-Propagandisten das Video richtig übersetzt haben, den Videoschnipsel welchen sie nutzten für ihre Kriegspropaganda gegen die Menschen im Yarmouck-Camp.

Ich hatte noch zwei weitere Videos die belegen welche die schöngeschrieben  “ZDF” Aktivisten zeigen im Camp, die Videos je nach Kanälen auf privat gesetzt oder auch komplett gelöscht.

Macht nichts , ich habe sie gespeichert um sie auf CD´s zu brennen, für die Opfer in Syrien, für die Menschen hier bei uns welche sich gegen die zwangsbezahlte Propaganda wehren wollen.

Auch die zusmmengeschossenen Demonstranten welche sich auf den dem ZDF bekannten Kanälen befunden haben, hat das ZDF-Propagandapersonal übersehen.

Der Bericht beim ZDF, den Video-Cutter und Experten, habe ich ihn nicht schon in meinem Blog? Es ging damals um Homs, um den Lügner Khaled abu Saleh(Salah), Zapp und weitere Propaganda, Armbrüster, Heimlich in Homs… war es “Dara Hassanzadeh” beschäftigt beim  ZDF?

Oh ja, an seine Video-Expertisen kann ich mich gut erinnern, ich habe sie auch gesichert vor Depublizieren falls ich wenigstens einen Teil der Wahrheit verteidigen muß.

Und ich weise erneut daraufhin, der UN-Bericht wurde bei der ZDF-Propaganda weggelassen, die “Experten” können ihn nicht übersehen haben,  ihr Zusammenschnitt wie üblich fertig für Kriegspropaganda.

Lasst Euch nicht belügen!

http://urs1798.wordpress.com/2014/01/14/erneut-haben-terroristen-im-yarmouk-camp-verhindert-dass-hilfslieferungen-bei-den-bedurftigen-ankommen-und-alte-und-kranke-evakuiert-werden-konnen-syria-syrien-damaskus/

http://urs1798.wordpress.com/2014/01/11/ein-propaganda-video-bezeichnet-als-aus-dem-yarmouck-camp-damaskus-syrien-syria/

http://urs1798.wordpress.com/2012/12/16/was-war-los-im-yarmouk-camp-damaskus-syrien/

Links werden ergänzt

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s