kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

US-Lebensschützer: Mandela hat Abtreibung gefördert 22. Dezember 2013

Filed under: Stopp Abtreibung — Knecht Christi @ 19:55

 

Lebensschützer: „Bei allen Verdiensten für die Menschenrechte dürfe man nicht vergessen,  dass Nelson Mandela die Abtreibung befürwortet und gefördert hat„.

 

 

And here we see Nelson singing about killing all the whites

Providence (kath.net/LSN/jg):Bundesstaat Rhode Island, in einer Stellungnahme zum Tod des Politikers. schrieb Tobin wörtlich. Dr. Day Gardner, Gründerin und Präsidentin der „National Black Pro-Life Union“, hat die gleichen Bedenken wie Bischof Tobin. „Es ist wirklich sehr traurig, das Nelson Mandela gegenüber dem Leiden der Kleinsten seines eigenen Volkes blind war“, sagte sie wörtlich gegenüber LifeSiteNews. In seinem erfolgreichen Kampf für Bürgerrechte habe er die ungeborenen Kinder übersehen, bedauert sie.

amerikanische Lebensschützer möchten die schwarzen Bürgerrechtler für die Tatsache sensibilisieren, dass weltweit ungeborene schwarze Kinder von Abtreibungsorganisationen öfter ins Visier genommen werden als Kinder anderer Hautfarbe. Nelson Mandela hat 1996 ein liberales Abtreibungsgesetz für Südafrika unterzeichnet und es damit in Kraft gesetzt. Seither sind nach offiziellen Angaben fast eine Million Ungeborene abgetrieben worden. Die zivilrechtliche Ehe für Gleichgeschlechtliche wurde 2006 eingeführt. Mandela hatte sich schon lange vorher dafür eingesetzt.

{Quelle: www.kath.net}

68_800 Whites Murdered since 1994 (altered) (Copy)

Saint Nelson Mandela? Not so fast

Nelson Mandela praising the great Muslim terrorist Yasser Arafat

 

4 Responses to “US-Lebensschützer: Mandela hat Abtreibung gefördert”

  1. thomas Says:

    http://www.politaia.org/geschichte-hidden-history/die-dunkle-seite-des-nelson-mandela/
    http://recentr.com/2013/12/warum-nelson-mandela-nur-ein-militarisch-erfolgloser-linksterrorist-war/

    http://karlmartell732.blogspot.de/2013/12/sudafrika-frieden-anc-nelson-mandela.html

    http://schwertasblog.wordpress.com/2013/12/14/nelson-mandela-ein-weiterer-falscher-gott/
    http://www.suedafrika.net/suedafrika/gesellschaft.html

    Obere Links ,geben eine realistische Einschätzung der Person Nelson Mandela.
    Hier erscheint wieder ein Satan,als Engel des Lichts.
    In den unteren Links erkennt man,in welchem Land man lebt,für die deutsche Lügenpresse ist
    Wahrheit ein Fremdwort.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-12/mandela-tod-reaktionen

    http://www.bild.de/politik/nachrufe/nelson-mandela/trauer-friedlichster-mensch-der-welt-ist-tot-
    28259382.bild.html

    Mandela taugt für einen Christen genausowenig als Vorbild ,wie der Baptistenprediger und
    nebenberufliche Hurenbock Martin Luther King.

    Tatsächlich hat ein Laden in Memphis, der sich „National Civil Rights Museum“ nennt und der die beiden Schlafzimmer des Lorraine Motel ausstellt, wo King sich in der Nacht aufhielt, bevor er erschossen wurde, sich geweigert, die Bewohner dieser Zimmer in irgendeiner Weise abzubilden. Laut dem Austellungsdesigner Gerald Esterhold „käme das der Blasphemie nahe.“ Der Grund? „Dr. Martin Luther King. Jr.“ verbrachte seine letzte Nacht auf Erden, indem er in dem Motel Geschlechtsverkehr mit zwei Frauen hatte und eine dritte schlug und körperlich mißhandelte.
    http://schwertasblog.wordpress.com/2011/01/15/die-bestie-als-heiliger-die-wahrheit-uber-martin-luther-king/

    Südafrika geht wirtschaftlich seinem Ende entgegen,die Kriminalität ist explodiert,nichts hat sich
    zum Positiven entwickelt. Wenn das von Europäern geschaffene Wirtschaftsystem bald zerbröselt,
    wird auch dieses afrikanische Land im Chaos enden. Das ist kein Rassismus,sondern Realität.

    Auch wenn das dem Sohn des Lehrerehepaares, Malte Doppelname- Dummkopff nicht passt,ist es
    denoch der Wahrheit. Ihr werdet es erst begreifen,wenn euer blondes Töchterchen ,von zwei schwarzen
    Islamisten zwangsbesamt wird.
    Für einen Christen ist Jesus Christus das einzige Vorbild und sonst gar nichts.

    Maranatha

    Thomas

    • Andreas Says:

      tja, anspruch und wahrheit „bedeutender persönlichkeiten“ klaffen oft weit auseinander, ganz besonders im privatleben. martin luther king, malcom-x, nelson mandela – schwarze hoffnungsträger, letztlich nur moderne „barabasse“ (falsche revolutionäre), wie die meisten weißen bluffer in amt u. würden auch?!
      das entsetzen wird groß sein, wenn auch obamas dekadentes privatleben einmal an die öffentlichkeit gelangt, von seinen politintrigen u. islamisierungsversuchen amerikas ganz abgesehen…

      • Andreas Says:

        ps: der umgedrehte rassismus, wie in südafrika längst gang u. gebe, greift auch in den usa u. europa um sich, unter dem applaus multikultureller selbsthasser.
        seltsam: die grausamsten kolonisatoren waren bekanntlich portugiesen u. spanier, von all den naziführern war eigentlich nur göring der klassische nordische typ – dennoch wird permanent die „blonde bestie“ mit nazitum, rassismus u. arrogantem herrenmenschentum gleichgesetzt.
        vermischen sich eigentlich chinesen, inder, araber oder türken mit afrikanern, indianern oder thais/philippinos so wie das von „weißen“ schon lange als völlig normal praktiziert wird? nichteinmal österreicher/schweizer lassen sich auf den „engeren kontakt“ mit ihren nördlichen nachbarn ein – 70 jahre hasspropaganda gegen alles deutsche, blonde, „blauäugige“ gehören zum guten ton der alpinen „indoarier“, seien sie keltischer o. bajuwarischer abstammung…
        kein tag, ohne das im tv irgendeine „historische“ nazi-klamotte läuft – und kein tag, der nicht den niedergang deutscher kultur, des humors oder der politik dokumentiert: deutschland ist seinen nachbarn unheimlich, weil seine (vermeintliche) trashkultur auch ihre kulturen zu vergiften droht?!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s