kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Adra-Massaker: Medien nennen die islamischen Terroristen Syriens „Kämpfer“! 15. Dezember 2013

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 15:37

Warnung: Bitte kein Video anschauen, wenn Sie unter 18 oder Herzkrank sind – Wir müssen das zeigen, um diese Terroristen und ihre Unterstützer bloßzustellen!

 

 

Syrische Kämpfer nehmen Stadt Adra ein

 

Die Autobahn Damaskus-Homs, über die die Versorgung der syrischen Hauptstadt mit Treibstoff und Nahrungsmitteln erfolgt, ist am Mittwoch nach der Einnahme des nördlichen industriellen Vororts von Damaskus Adra durch die Kämpfer der extremistischen Gruppe „Dschabahat-Al-Nusra“ erneut blockiert worden. Alle Straßen nach Homs und weiter nach Latakia sind derzeit gesperrt, die Hauptroute, die durch Kaliamoun läuft, bleibt bereits seit 22 Tagen geschlossen. Der Umweg über Palmyra ist heute nach dem Angriff der Rebellen von „Dschabhat-Al-Nusra“ auf die Stadt Adra, deren Einwohner jetzt als menschliche Schutzschilde verwendet werden, geschlossen. {Quelle: german.ruvr.ru}

 

 

Die Terroristen haben bei ADRA die Nachrichtensperre “aufgehoben”

und präsentieren nun ihre eigenen Verbrechen als die der syrischen Sicherheitskräfte

 

Die Terroristen haben bei ADRA die Nachrichtensperre teilweise aufgehoben und präsentieren nun ihre eigenen Verbrechen als die der syrischen Sicherheitskräfte. Sie hatten es ja bereits im Vorfeld in ihrer PR angekündigt. Ich kenne nur die Al-Kaidas und die Douma-Terroristen als die Barbaren, welche Menschen die Gesichtshaut abziehen! Der Propagandist zeigt keine “Feldexekutierten ” Rebellen, er zeigt was sie mit ihren Geiseln gemacht haben! Seine Heulerei auf Knopfdruck ist wenig überzeugen. Wieviel Schnee ist gefallen, wie alt sind die Leichen?  Solche Bilder habe ich bei Tabqah/Raqqa  und auch bei Douma mehrfach gesehen. Zahran Allousch´s Milizen ziehen Menschen auch die Gesichtshaut ab. Durchschnittene Kehlen, abgeschnittene Nasen , Ohren, keine Seltenheit bei den Douma-Wahnsinnigen. Ein Priester wurde letztes Jahr von den Damaskusbanden skalpiert, die Augen herausgerissen. Ich erinnere an die Kühlhauspropagandisten welche  Opfer mit durchschnittenen Kehlen den syrischen Sicherheitskräften unterjubeln wollte. Sie war auch eine der Propagandistinnen bei den “Chemie-Attacken” von Damaskus.

 

 

Nun versuchen sie es erneut bei ADRA mit ihrer Täter-Opferumkehr

 

Gesichtabgezogen

 

 

Das Video mit den Lügen. Kein Kampflärm.

Wo haben sie die Opfer umgebracht?

Sie hatten Leute in Busse gepfercht, andere entführt, eine Stadt als Geisel genommen. Sie haben Leute mitgenommen, auch nach Douma.

“ريف دمشق – الغوطة الشرقية – المكتب الإعلامي في منطقة المرج – مقطع حصري لمجزرة مدينة عدرا

 

 

 

Und das soll der Augenzeuge sein, vermummt, aber als Feldkommandeur bezeichnet. Wie alt ist der Terrorist?

“Eine Bescheinigung der Feldkommandanten während seiner Ankunft am Ort des Massakers 14/12/2013″

 

 

 

Die  Videos können  gut von Gestern oder Vorgestern sein. Sie lügen! Es sind ihre Massaker, wo wurden sie, die Opfer umgebracht, wann wurden sie umgebracht? Die Täter sind für mich klar bei den Zahran-Allousch FSA-Al-Kaida-Milizen zu finden.

Ein Screenshot über ihre Märchen, “Tante Emma” aus UK hat diese unglaubwürdige Geschichte  übernommen, eine weitere False-Flag-Propaganda, eine weitere Täter-Opfer-Umkehr.

 

Propaganda, sehr widersprüchlich

 

Propaganda, sehr widersprüchlich

 

Und nun eine weitere Variante von der gleichen FB-Seite: Nun sprechen sie von jungen Arbeitern aus Suknah, welche in Adra gearbeitet haben sollen. Keine Rebellen mehr??? Hatten die Terroristen nicht Bäckereiangestellte nach Religionszugehörigkeit aussortiert und exekutiert? Haben die Banditen-Propagandisten  nicht selbst geschrieben sie hätten 600 Menschen verhaftet und zum Verhör mitgenommen? Sie haben die Zivilisten nicht weggelassen, sie haben Ausweise kontrolliert und die Menschen separiert. Ihr Hass auf Alawiten, Schiiten, Ungläubige  haben sie überall offen kundgetan. FB-Seiten, der islamischen Armee von Allousch nahestehend haben bereits weitere geköpfte Menschen hochgeladen, als Rache für die zusammengelogene Propaganda aus Nabek.  Die Köpfe findet man hier, der Propagandist arbeitet für verschiedene FB-Seiten, z.B. für die Damaskus-Reporter, für Yabroud, Douma und überhaupt für die Milizen in Goutha-Damaskus.: Und wieder sind die FSA-Al-Kaidas in den vorwiegend christlichen ort Maaloula eingefallen  – urs1798.wordpress.com 

 

Die Propaganda zu Adra im Vorfeld teilweise festgehalten hier und im Blog zu vorhergehenden Attacken, darunter auch Inszenierungen zu Chemie-Attacken, welche auch ein Unfall oder ein Test gwesen sein können... Die UN hat keine Chemie-Attacken dort festgestellt, sie waren wohl auch nicht vor Ort.

 

Meine Unfähigkeit über die Massaker in adra Damaskus zu berichten

begangen durch die Milizen von Zahran Allousch nebst ISIS-Jabhat-Al-Nusra

urs1798.wordpress.com

 

nun die Geschichte vom einzigen"Zeugen" geändert. Diesmal nicht im Krankenwagen der Banditen verstorben sondern an einem Checkpoint verhaftet und exekutert worden. Die Lügen sind plump.

 

 

Nun die Geschichte vom einzigen”Zeugen” geändert. Kein Rebell, nun ein Arbeiter.Diesmal nicht im Krankenwagen der Banditen verstorben sondern an einem Checkpoint verhaftet und exekutert worden. Die Lügen sind plump. Übrigens geht die Propaganda so weit, dass die Banden sich für ihre PR Fotos von einer der widerlichsten Seiten im Netz geholt haben, eine Seite welche weltweit die grauenhaftesten Bilder einsammelt über Morde, über Unfälle, eine große Community von kranken Hirnen welche sich an Horror vergnügen. Dort leihen sich nun die Douma-Goutha-Propagandisten Fotos von zerschnittenen Kindern aus um zu behaupten dies sei in Syrien, von der syrischen Armee verübt. Ich verlinke es nicht. Aus einem alten Kommentar, die Videos sind gelöscht, damit man die Methoden der Zahran Allousch-Mörderbanden sieht und ihre Handschrift erkennt. Das Video oben von den Banden aus Adra hat mich sofort daran erinnert auch wenn Schnee und Eis auf den Gesichtern liegt.

 

Zwei habe ich wiedergefunden mit englischer Propaganda: Es wird gewarnt!

Syria | Douma | Unidentified Victim | Feb 9, 2013

Die Lügen, aber deutlich , die PR kommt von Douma, es ist ihre Handschrift welche man nun auch über  Adra zu sehen bekommt.

Nein es waren nicht Assads-Kräfte, es waren die Militzen von Zahran Allousch, welche ihre eigenen Verbrechen der syrischen Armee untergeschoben haben.

Published on Feb 9, 2013

“An unidentified victim was tortured to death by Assad forces in Douma city”

 

 

 

 

Zu Douma-Harasta-Jobar-Barzeh-Zamalka-Irbeen und den wahabitisch inspirierten Ansar Al Islam, Al-Nusras und weitere Milizen. Die in Douma und Harasta begehen Wahnsinnstaten. Letztens habe ich auf mehrer Leichen hingewiesen welche sie zeigten. Diese Leichen sahen aus wie “entfleischt” oder präpariert für Anatomiestudien. Nun haben sie weitere dieser grauenhaften Videos zwischen toten Terroristen hochgeladen. Der Fußboden, wo die gefallenen Terroristen aufgebahrt sind, unterscheidet sich gravierend von dem Fußboden bei der “Anatomie Leiche”. Die Beschreibung in etwa: ”Ab 18. Immer damit schmelzen Menschen mit Säure durch Bashar Gangs”. Das soll heißen Bashars Gangs würden Menschen mit Säure verunstalten. Das ist gelogen! Ich weiß nicht, was da für kranke Menschen weiterhin am Werk sind, ich denke da an die 16 Geiseln welchen sie die Kehlen durchschnitten und auch behaupteten es wären syrische Sicherheitskräfte gewesen. Dann denke ich auch an die vielen Leichen in Häusern welche sie regelmäßig besuchten um weitere Propagandavideos ihrer Opfer in verschiedenen Verwesungsstadien zu bringen. Für Leute mit schwachen Nerven sind diese Videos nichts! Ich beschreibe das Opfer für diejenigen welche nicht hinsehen. Ich kann nicht sagen ob es ein Mann oder eine Frau ist.

 

Soweit man erkennen kann, ist die Stirn und Augenpartie intakt. Die untere Hälfte des Gesichts ist von allen Haut-Deckschichten befreit. Übrig fast nur noch die Gesichtsmuskeln. Die Nase wurde abgeschnitten, der Leichnam hat auch keine Lippen mehr. Der Kehlkopf ist weg, ein Schnitt durch die Luftröhre? Dort ist ein Loch. Der Mensch hat auch keine Ohren mehr. Aber das sieht für mich nicht nach Säure aus. Und bei den Zähnen? Es sieht so aus als wenn sie dem Leichnam ein künstliches Gebiss eingesetzt haben, oder Teil-Prothesen. Gegen eine Anatomiestudie spricht dass das Opfer noch einen Mantel oder eine Jacke an hat. Blut ist so gut wie nicht zu sehen. Ich vermute es war eines ihrer neuen Opfer welchem sie ebenfalls die Kehle durchgeschnitten haben. Es scheint ihnen nicht gereicht zu haben. War ihr Lehrmeister Sheik Adnan Arour welcher sagte, man solle die Ungläubigen an die Hunde verfüttern? Laut den Hintergrundgeräuschen haben sie das Opfer in der Nähe einer Straße abgeladen. Sei scheinen stolz zu sein, zeigt derjenige mit dem blauen Gegenstand sein Werk und fachsimpelt darüber? Die Filmer und Täter sind nicht entsetzt.

 

Sie haben den Körper noch ein weiteres Mal gefilmt, diesmal länger als die 14 vorherigen Sekunden. Diesmal ist das Video 26 Sekunden lang. Man darf mehr von dem Opfer sehen. An einer Hand fehlen ihm vier Fingerkuppen. Der Daumen ist intakt. Ich denke das Opfer war ein älterer Mann. Gott, wie sind sie wahnsinnig. Was sind das für Drogen, unter denen sie stehen? Sie sind krank! Ob er ein Bauer war von einer der Farmen wo die Irren sich eingenistet haben? Wäre interessant was einem Pathalogen dazu einfallen würde. Ich kann mir diese Videos daher einigermaßen anschauen, weil ich als Maler mir vor zig-Jahren Anatomie für Künstler gekauft hatte. Hier einige der Videos welche sie vor ein paar Tagen gezeigt haben: Kämpfe um Damaskus eingesammelt zu syrien –  urs1798.wordpress.com –  Und was sie seit Monaten machen, bitte auch die alten Kommentare beachten, dort sind weitere Videos über ihre perversen Verbrechen und ihrer Propaganda zu finden: Mörderische Milizen aus Harasta schneiden ihren Geiseln die kehlen durch:  urs1798.wordpress.com 

 

Und nun wollen diese Terroristen Hilfe von der UN

Sie sichern dem Roten Kreuz und den Hilfsorganisationen Bewegungsfreiheit und Schutz in der Goutha zu.

Sie hätten doch schon so gut mit der UN zusammengearbeitet im August bei den Chemischen-Attacken.

Allerdings fehlt auf dem Statement das Siegel von Al-Kaida, sie sichern wohl keinen Schutz zu…

 

Ich vermute Adra war zuviel, sie, die Todesschwadrone, stehen davor gecrasht zu werden. In ihrem Statement verschanzen sie sich hinter laut ihren Angaben, 1,5 Millionen Menschen welche verschärft belagert werden würden. Diese Belagerung hat sie bisher nicht davon abgehalten immer wieder neu in Orte einzufallen, die Bevölkerung zu terrorisieren, sie zu massakrieren wie in Sadad, Maaloula, Deir Atieh, Massaker in Al Nabek, demnächst vermutlich auch in Yabroud und natürlich Adra. Die Banden sind mobil trotz “Belagerung”! Hätten sie jetzt gerne weitere menschliche Schutzschilder von der Internationalen Gemeinschaft? Wer die Hilfsgüter nicht durchläßt ist bekannt, bei Moadamiya haben die Banditen nicht zugelassen das die Hilfsgüter hereingebracht werden oder sie haben bestimmt wer sie erhält. Sie haben sie in Lagern gehortet. Nur durch Verhandlungen waren sie bereit Tausende  von Zivilisten gehen zu lassen. In Adra halten sie eine ganze Stadt voller Flüchtlinge und Einwohner in Geiselhaft! Es sind Terroristen, Kriminelle Mörderbanden mit Verlust zur Realität. Je enger sich die Schlinge zuzieht desto mehr Massaker begehen sie an unschuldigen Menschen.

 

AnnaNews berichtet die Milizen hätten in Adra einen “Weihnachstbaum “  für die Ungläubigen, die Christen dekoriert, die Kugeln abgeschnittene Köpfe, auch von Christen. Ich warte noch auf eine Übersetzung.

 

Bei AnnaNews auch etwas über die entführten Schwestern aus Maaloula. Wie ich es vermutet habe, sie sind höchstwahrscheinlich nie nach Yabroud gebracht worden und befinden sich eventuell in Gefangenschaft in Arsal, dort wo die Baba-Amr-Terroristen Unterschlupf zusammen mit der Jabhat al Nusra gefunden haben. Ihr Propagandist wie üblich, Hadi al Abdallah, der Kumpel vom Kannibalen aus Homs welcher auch in den zwangsbezahlten Propagandastücken der ARD, ZDF, CNN…Arte diverse Auftritte hatte als netter Aufständischer welcher gegen einen bösen Diktator kämpft. Dafür gab es Journalistenpreise. Über den Kannibalen haben sie bis heute ihr Millionenpublikum nicht aufgeklärt. Ob sie ihm auch Gage bezahlten für seine Auftritte in “Heimlich in Homs” zusammen mit den Farouk-Henker-Brigaden?!

 

Zu Adra: http://anna-news.info/node/13071

Hier die ÜBERSETZUNG AUF DEUTSCH, allerdings fehlt ein ganzes Stück, war wohl zu grausam 18+

 

Die FSA hat übrigens die Nonnen aus Maaloula entführt und sie dann an die Jabhat al Nusra übergeben. Dies sind also die Banden die nun Hilfe von der Internationalen Gemeinschaft verlangen.  facebook.com/c.m.o.alghota2/posts/226358894201754  – friendsofsyria.co

 

Sie rufen bei Lattakia sämtliche Milizen, ob FSA, Jabhat al Nusra, dazu auf, den Ort Qardaha anzugreifen und in eine Wüste zu verwandeln: and claimed you in taking the fight to the coast and make qardaha desert”! Das klingt nach weiterem Massenmord an Zivilisten sollte es ihnen gelingen in den Geburtsort des syrischen Präsidenten einzudringen. Werden die deutschen Kriminellen sich erneut daran beteiligen, am Schlachten wie es ein Deso Dogg ausgedrückt hat? Einschub zu Deir Ezzor: Die Banditenseiten haben verlauten lassen, sie hätten das drittgrößte  Munitionslager von Syrien bei Deir Ezzor erobert. Ich hatte noch keine Zeit nachzuforschen was für Videos es dazu gibt. Allerdings waren mir heute weitere bestialisch umgebrachte Menschen begegnet, die Kehlen durchschnitten, mindestens ein Opfer ganz geköpft. Es sollte ebenfalls bei Deir Ezzor sein. Mit Angabe Ayyash.

 

Leichenschänder

 

 

Schaut euch an was unsere Medien verschweigen!

 
 

Auch hier wird gewarnt:

 

{Quelle: urs1798.wordpress.com}

 

7 Responses to “Adra-Massaker: Medien nennen die islamischen Terroristen Syriens „Kämpfer“!”

  1. e Says:

    Abgeschnittene Köpfe als “Tannenbaumschmuck” 14. Dezember 2013

    Im Ort Adra, wo von Ex-FSA- und nun Islamische-Front-Führer Zahran Allosh befehligte Mörderbanden vor drei Tagen eingefallen sind, haben sich die Terroristen Informationen von Anna News zufolge etwas Neues einfallen lassen.

    Die von ihnen abgeschnittenen Köpfe von Christen haben sie demnach als Schmuck für einen “Weihnachtsbaum” verwendet, um sich so über die Bräuche der Christen lustig zu machen:

    http://anna-news.info/node/13071

    Die Armee ist gegenwärtig schwer damit beschäftigt, die in Adra weiter bestehende Situation der Massengeiselnahme zu lösen.

    Zu den in Maalula entführten Nonnen meint Anna News meint, die würden sich vermutlich in Arsal im Libanon befinden. Die libanesische Armee sei diesbezüglich eingeschaltet worden.

    Al Monitor meldet, dass die Kidnapper der Nonnen mit verschiedenen Vermittlern in Kontakt stehen, und klargemacht haben, dass sie im Gegenzug für die Freilassung der Nonnen erwarten, dass die Armee ihre Positionen in Qalamoun räumt und christliche Orte und Klöster in Qalamoun ungeschützt zurücklässt:

    http://www.al-monitor.com/pulse/security/2013/12/syrian-nuns-kidnapped.html

    Natürlich kann die Armee das nicht tun. Klar ist damit, dass die Banden – die FSA soll die Nonnen entführt und an die Nusra Front weitergereicht haben – nun allesamt ganz offen eine auf Entführungen von Zivilisten beruhende Kriegsstrategie verfolgen.

    Natürlich können die von Israel, NATO- und GCC-Staaten unterstützten Terroristen mit einer solchen Strategie den krieg nicht gewinnen. Im Gegenteil: Sämtliche Rechtfertigungsversuche der Terroristen, ihre Bewaffnung damit zu erklären, sie würden Zivilisten schützen, sind damit obsolet, und die von Israel, NATO- und GCC-Staaten unterstützten Terroristen in Syrien sind nun von jedermann ganz offen als das zu erkennen, was sie sind: Terroristen.

    Franziskus ? Wo bist du ? Mann des Jahres 2013 – wo hast du dich denn versteckt ? Ah ! du steckt im Vatikan – irgendwo dort hast du versteckt !
    Komm doch raus – lieber Papst ! Komm doch zu deinen Schäfchen … Sie brauchen dich doch so sehr …. Was ? Keine Zeit ? Geschäfte ?

    Na ja – dann sollten deine Schäfchen sich mal nach Jesus Christus umschauen ….

  2. e Says:

    Der Mann des Jahres 2013 – genau so schnell hat der Hussein Obama damals den Friedens-Nobel-Kreis bekommen — Seht endlich die Teufel in euch – die Satane bei euch – Öffnet eure Augen – Das ist kein Spiel mehr ……..

  3. e Says:

    Mal ganz ehrlich gesagt – eine Sendung an Bashar Al Assad , den Präsidenten von dem ur-christlichen Land genannt Syrien :

    Angesichts des Überfalles der Ratten in Ihrem Land … angesichts des verzweifelten Kampfes den die glorreichen Syrer gegen die Orks führen ….
    hätte ich an Ihrer Stelle , Herr Präsident – einen Verzicht auf die Führung des Landes Syrien angeboten – hätte ich meinen Rücktritt angeboten …. hätte die sogenannte „Weltgemeinschaft “ eingeladen – Neuwahlen unter der Kontrolle der „Weltgemeinschaft“ zu zu lassen — Die Kannibalen wären ausgerastet – Die Saudis hätten ihr Sarin selber geschluckt – Katar hätte die Fußballweltmeisterschaft 20 ??? abgesagt – und die wahren Menschen hätten – kurz – mal aufatmen können —

    Das wäre eine weise Entscheidung gewesn , Mr. President ! Das Land ist zerstört – die Syrer werden niemals mehr zueinander finden – Christen und Alaviten werden immer und ewig verbunden sein – Sunniten und Wahhbiten werden sich feindseelig zueinander „verbinden“ – Sunniten, die noch ein wenig Licht des Herrn in sich erkennen , werden sich innerlich von ihren „Brüdern und Schwestern“ trennen … Niemand wird mehr wirklich jemandem trauen …

    NIEMAND WIRD MEHR WIRKLICH JEMANDEM TRAUEN

    DAS HAT SATAN BEREIT WIEDER IN SYRIEN ERREICHT

    UND SATAN MACHT WEITER

    • Andreas Says:

      wer schon alles die syrischen christen massakriert/vertrieben hat – und wo war Gott in all den jahrhunderten?
      http://de.wikipedia.org/wiki/Syrisch-Orthodoxe_Kirche_von_Antiochien

      • thomas Says:

        Wo warst du denn ???????

      • e Says:

        Kirchenspaltung im Vorderen Orient[Bearbeiten]

        Die Kirchentrennung im Vorderen Orient, die zur Existenz einer selbständigen syrisch-orthodoxen Kirche geführt hatte, war theologisch unvermeidlich geworden, weil die Syrer den christologischen Beschlüssen des Konzils von Chalcedon (451) nicht folgen konnten. Denn hier hatte man Christus als wahren Gott und wahren Menschen in zwei Naturen bekannt: eine den syrischen Theologen zu gefährliche Definition, weil sie durch die Betonung von „zwei Naturen“ die Einheit der Person Christi verletzt sahen und ein Abgleiten in die schroffere nestorianische Zwei-Naturen-Lehre fürchteten. Gemeinsam mit den Kopten Ägyptens betonten sie vielmehr die wahre Gottheit und die wahre Menschheit Christi in nur einer Natur. „Monophysiten“ wurden sie deshalb von ihren Gegnern genannt; zutreffender freilich ist die Bezeichnung „Miaphysiten“ oder auch „Diplophysiten“, weil sie zwar die eine, aber die eine doppelte (göttliche und menschliche) Natur in Christus bekannten und bekennen. Dieser dogmatische Dissens also wirkte kirchentrennend, wobei freilich zugleich auch der ethnische Gegensatz zwischen Aramäern und Griechen (wie in Ägypten zwischen Kopten und Griechen) wirkte und den aufgebrochenen Graben vertiefte.

        Schau mal, wie unser heutiges Problem sich durch die Jahrhunderte zieht …. ewig ungelöst .. Ur-Grund aller Streitereien unter Christen …. 3 ? 2 ? oder nur Einer ?????

      • e Says:

        PS : entstanden ist das „Problem“ aber – so weit ich es weiß – bereits 350 n. Christus auf dem Konzil von Nizäa !

        Bis dahin gab es die Frage nach zwei oder gar drei unabhängigen Persoen gar nicht –

        Das ist für mich der Grund,das die wahre christliche Lehre nur 350 Jahre auf dieser Erde existierte und sie ab dann verfälscht wurde …..

        Man müsste forschen wann genau durch wen genau die Dreifaltigkeitslehre überhaupt entstanden ist …

        Wenn es ursprünglich kein Glaubensgeheimnis war , weil Gott und der Herr als Eins angesehen wurden –
        dann ist die Dreifaltigkeitslehre zum „Glaubensgeheimnis“ gemacht worden von Menschen – somit ist sie kein wirkliches Glaubensgeheimnis – sondern eine Irrlehre durch Menschen …..


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s