kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Osloer Polizei: „Wir haben die Stadt verloren“! 30. November 2013

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 16:57

 

Ein erschütternder CBN-Report zeigt auf, dass Oslo bereits fest in der Hand der moslemischen Invasoren ist. In vielen Teilen der Stadt gilt schon die Scharia als einziges Recht, dort regiert der örtliche Imam. Eine aktuelle Polizeistatistik zeigt, dass 100% der Vergewaltigungen in Oslo von nichtwestlichen Immigranten begangen werden und 90% der Opfer norwegische Frauen sind, die dann auch noch von den Linken von Opfern zu Tätern, nämlich Rassisten gemacht werden. Man sieht in Oslo nicht mehr so viele strohblonde Frauen. Viele Norwegerinnen färben sich die Haare dunkel, um nicht sofort als blonde Frau wahrgenommen zu werden. Ein schwacher Schutz gegen die moslemischen Vergewaltigerbanden, aber etwas Sicherheit gibt es ihnen wohl. Denn die Polizei kann sie kaum noch schützen, im Gegenteil dem Opfer eines Überfalls erklärte die Polizei, dass wohl jeder das Recht auf Sicherheit habe, leider könne man die nicht mehr gewährleisten.Wir haben die Stadt verloren“, wurde gesagt.

 

Tetouani Fatima, selbst Einwanderin sagt über Teile Oslos,

sie seien schon mehr muslimisch als Marokko.

 

Die Therapeutin Kristin Spitznogle wurde scharf kritisiert, weil sie aussprach, was deutlich zu sehen und durch Statistiken belegt ist: moslemische Männer vergewaltigen nichtmoslemische Frauen. Jede nicht korankonform gekleidete und nicht genitalverstümmelte Frau ist für Moslems eine Hure und zur Vergewaltigung freigegeben. Walid al-Kubaisi, ein norwegischer Journalist ist gebürtiger Iraker und Moslem. Er sieht das Problem und ist sicher, dass es zum gewaltsamen Aufeinanderprallen der Kulturen kommen wird. „Niemand spricht es aus, dass wir ein gewaltiges Problem und düstere Zukunftsaussichten haben“, sagt er. Erst vor einigen Monaten hat die Terrorgruppe Ansar al-Sunna in einem offen Brief mit Terroranschlägen gedroht und erklärt: Wir wollen nicht Teil der norwegischen Gesellschaft sein. Wir wollen nicht mit schmutzigen Kreaturen wie euch zusammenleben“. Sie fordern einen islamischen Staat in dem die Scharia gilt. Das, obwohl nicht einmal 10 Prozent der Norweger Moslems sind. Wie wird es sein wenn es 20 Prozent oder mehr sind? Diese Frage muss man sich für alle europäischen Länder stellen. Jetzt! Denn wenn die von Walid al-Kubaisi befürchtete Zukunft zur Gegenwart geworden ist, wird es zu spät sein. Nicht nur für Oslo. {Quelle: www.pi-news.net – Von L.S.Gabriel}

 

23 Responses to “Osloer Polizei: „Wir haben die Stadt verloren“!”

  1. thomas Says:

    Wer sich ein Schwein ins Wohnzimmer holt, braucht sich nicht wundern ,wenn die
    Lederganitur dreckig wird. Das sind alles selbsgemachte Probleme,wer meint alle
    Menschen sind gleich ,wird feststellen,das andere Kulturen sich nicht an diese
    Einschätzung halten. Ich empfehle Norwegen das Militär einzusetzen, die Zuwanderer
    abzuschieben und die Todesstrafe wieder einzuführen. Der Galgen hat über Jahrhunderte
    seine abschreckende Wirkung,unter Beweis gestellt. Humanismus ist kein christentum,
    sondern satanische Dummheit. Den Christen empfehle ich zu beten,zu evangelisieren
    und den Namenschristen ihr Leben zu ändern,sonst wird Gott ihr Gebet nicht erhören.
    Eine Kultur die Gottes Moralvorstellungen ignoriert, geht eines Tages unter und kommt
    vorher noch in Bedrägnis. Europa wo hat eure Wissenschaftsgläubigkeit euch hingeführt?
    Ihr steht alle am Abgrund und meint es wird alles weitergehen,wie bisher.

    Maranatha

    Thomas

    • michael echtermann Says:

      es sind nur wenige schweine die auf der ganzen welt das sagen, und die sitzen überall ganz oben,in wirtschaft, politik, religionen und militär,es ist beschänkt immer noch an einen gott zu glauben,egal welchen, die sogenannten christen haben alle naturvölker ausgerottet und tun nichts anderes was alle anderen tun, anderen ihre beschränkt,konservative, straf und sündenvorhaltungspolitik aufzuzwingen,wenn es sein muß auch mit gewalt,ihr seid keine christe, ebenso wenig, wie in allen anderen religionen, leider die schweine das sagen haben und die menschheit gegeneinander aufhetzt,natürlich immer durch militär und polizei unterstützt,die überall auf das eigene volk einprügeln,menschen ermorden und von den gesetzen beschützt werden,das was du hier schreibst macht dich nicht besser als alle anderen fanatiker die zur gewalt aufrufen,solchen menschen verdanken wir heute diese zustände auf der welt, weil sie nicht selbstständig denken. frieden und freiheit,gerechtigkeit liebe bis in den tod und darüber hinaus, gironimo

      • thomas Says:

        Deine wiedergegebenen Absurditäten,wie z.b. die Christen haben alle Naturvölker ausgerottet,sind
        so abwegig ,das man darauf noch nicht einmal Antworten sollte.Dschingis Khan, Mao,Hitler,Stalin
        und viele andere Staatslenker,waren keine Christen. Die Komplexität allein diesen Sonnensystems,
        ihre offensichtlichen Gesetzmäßigkeiten auch Naturgesätze genannt,beweisen die Existenz eines
        Allmächtigen Gottes. Die Behauptung das jene Tatsachen durch Zufall entstanden sind,ist eine
        Form des Irrsinns,beruht aber niemals auf logischem Denken.Satan ist dumm,er wird noch von
        einem Atheisten überboten.

        Maranatha
        Thomas

  2. e Says:

    „Wut und Entrüstung in Kiew: Spezialeinheiten der ukrainischen Polizei haben Hunderte Anhänger eines Westkurses auseinandergetrieben und teils niedergeknüppelt. Die Opposition gibt aber nicht nach – Boxweltmeister Klitschko fordert die EU zu Konsequenzen auf.“

    Die EU soll die Ukraine bestrafen, fordert die Ukrainische Opposition … Na ? Klingelt es bei euch ? Nein ???? Na ja , man könnte ja mal … man könnte ja mal ….
    vielleicht die Beziehungen zu den Kannibalen aus Syrien … ???? Nein ! Das geht zu weit ! jedenfalls … im Moment …

    Wahre Christen müssen anfangen sich zu organisieren und im Sinne des Herrn den Kampf aufnehmen … Die Zeit ist überreif ….. !!

    • e Says:

      Ein Christlicher Kampfverband , der natürlich REIN GEISTIG zu verstehen ist, sollte sich aus allen christlichen Strömungen zusammensetzen. Ziel: Die Wahrheit beim Namen nennen ohne jegliche Rücksicht auf den Satan !!!!!! Für Die Wahrheit kämpfen !

      • thomas Says:

        Wo ist Karl Martell ?

      • michael Says:

        was wißt ihr schon von wahrheit,eure herzen sind zerfressen von hass euer geist gelenkt von anderen,niemand braucht irgendwen folgen wir haben alles in uns drin, aber blinder glaube an götzen und fanatismus der zur gewalt aufruft hat nichts mit jesus, nichts mit mohamed, nichts mit buddha und so weiter zu tun,das was ihr tut, ist nicht menschlich, nur gehirnlose zombies, lassen sich wie marrionetten lenken.gironimo

  3. thomas Says:

       Der Islamische Antichrist
    von
    Joel Richardson
    Aus dem Amerikanischen übertragen von Maria Sander

    http://deutschelobby.files.wordpress.com/2012/02/der-islamische-antichrist.pdf

    Maranatha

    Thomas

  4. thomas Says:

    http://www.pi-news.net/wp/uploads/2011/07/Geschichte-des-Islam-geschrieben-mit-Blut-und-Terror.pdf

    Hier noch mal für Diejenigen im“ Reich der Dummen“ , welche immer noch nicht begriffen haben,
    worum es geht.

    Maranatha

    Thomas

  5. thomas Says:

    Wir brauchen ein paar Menschen mehr, wie diese Frau !!!!!!!

    • —ja so ähnlich THOMAS!!!
      ehrlich gesagt,nehme ich auch teil lieber Thomas an solchen Veranstaltungen–denn ich käpfe um Europa und um das wahre Wort Gottes-man muss den wahren Islam verbreiten-der die Christen verfolgt man muss den menschen DAS WAHRE GESICHT DES ISLAM vorzeigen-man muss es hinausschreien dass es in die Ohren der Menschen dringt–!!!!ich zb habe keinerlei Angst vor dem Islam–oder sein wahres Gesicht anzu sprechen seine Maske!!
      Gesegneten 1.AdventSonntag liebe Freunde–
      dass ist unser Glaube ,dass ist unsere Kultur-sonst nichts –

      Hoffnungslichter des Friedens
      Möge sich die Sehnsucht
      nach einer Welt des Fridens
      in unseren Herzen verdichten,
      damit wir bewegt werden,
      mit unserer kleinen Kraft
      durch konkrete Hilfe
      Hoffnungslichter zu entzünden.

      Teile mit anderen dein Haus,
      deinen Tisch
      und dein Brot.
      Lass sie teilhaben
      an deiner Freundlichkeit,
      deiner Wärme
      und der Güte deines Herzens

      Der Advent ist eine Zeit der Besinnung und Ruhe, leider oft gestört durch die Hektik der modernen Konsumgesellschaft. Wir haben hier einige Adventsgebete für genau diesen Teil des Jahres gesammelt. Genießen sie die Ruhe der Adventzeit. Adventgebte können ihnen helfen, in dieser emotional oft anstrengenden Zeit zu sich selbst zu finden und sich auf ein schönes, ruhigs und stressfreies Wehinachtsfest vorzubereiten.

      Wir hoffen Sie haben viel Freunde an unseren Gebeten zum Advent und wünschen Ihnen eine erholsame Vorweihnachtszeit

      Advent, die Zeit der Vorbereitung
      Gott des Lebens und des Friedens.
      In dir leben wir, bewegen uns und sind wir.
      Wir bitten dich,
      lass die Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten für uns eine sinnvolle Zeit sein,
      in der wir zum Wesentlichen zurückkehren.
      Lass uns aufmerksam sein für die Menschen um uns
      und für dein Wort, das du für uns hast.
      Heute und alle Tage unseres Lebens.
      Amen.

      Adventgebet für Kinder
      Lieber Gott, ich danke dir, dass ich so gute Eltern habe.
      Bitte hilf uns, in der Adventszeit öfter mal eine Pause zu machen.
      Damit wir uns jeden Tag ein bisschen mehr auf Weihnachten freuen können.

      Amen

      • —e Sagt:
        @ e 1. Dezember 2013 at 13:30
        Genau um solche mutigen Menschen geht es Wahren Christen – Diese müssen unterstützt und beschützt werden von Männern ,

        @
        JAWOHL!!
        @Thomas
        @Bazillus usw–usw -usw
        danke schööööööön–ihr seid doch solche Männer Mutige ,tapfere Helden die Christus verehren und lieben-

        In eurem jungen Herzen besteht der Wunsch, eine bessere Welt aufzubauen. Aufmerksam habe ich die Nachrichten über die vielen Jugendlichen verfolgt, die in vielen Teilen der Welt auf die Straßen hinausgegangen sind, um ihrem Wunsch nach einer gerechteren und brüderlicheren Gesellschaft Ausdruck zu verleihen. Es bleibt aber die Frage: Wo soll man beginnen? Welche sind die Kriterien für den Aufbau einer gerechteren Gesellschaft? Als Mutter Teresa von Kalkutta gefragt wurde, was sich in der Kirche ändern müsse, antwortete sie: Du und ich!

        Liebe Freunde, vergesst nicht: Ihr seid das Feld des Glaubens! Ihr seid die Athleten Christi! Ihr seid die Erbauer einer schöneren Kirche und einer besseren Welt. Erheben wir unseren Blick zur Muttergottes. Sie hilft uns, Jesus zu folgen. Sie gibt uns mit ihrem „Ja“ zu Gott das Beispiel: „Ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe, wie du es gesagt hast (Lk 1,38). Das wollen auch wir zu Gott sagen – zusammen mit Maria: Mir geschehe, wie du es gesagt hast. So sei es!

        http://www.kathtube.com/player.php?id=32252

    • e Says:

      Genau um solche mutigen Menschen geht es Wahren Christen – Diese müssen unterstützt und beschützt werden von Männern , die noch ein Herz in der Brust haben und nicht von den Weicheiern und Gender-Missbildungen – Warum ist die Wahrheit so extrem einsam geworden ???????

      Jede gemeinsame Messe in christlichen Kirchen mit den Islamisten sollten ab sofort boykottiert werden und die Initiatoren nicht mehr in Ruhe gelassen werden – Der Protest gegen solche Abartigkeiten muss organisiert werden …..

  6. No name Says:

    Wacht endlich auf, deutschland für die deutschen, österreich für österreicher,
    Einwanderer, asylanten, ausländer die unser land und unsere kultur und lebensweise nicht zu 1000% akzeptieren haben in unserem land nichts verloren!!!!!
    100%ige anpassung sonst sollen sie verschwinden.
    Jeder muslime der in oslo eine nicht muslimische frau vergewaltigt gehört öffentlich hingerichtet!!!! In oslo am hauptplatz!!!!
    Und jeder muslime der glaubt aufbegehren zu können gehört sofort abgeschoben mitsamt seiner scheiss familie!!!!!!!

    • No name Sagt:
      3. Dezember 2013 at 09:22

      Wacht endlich auf, deutschland für die deutschen, österreich für österreicher,

      wir !!sind wach wacher denn jeh!!!!jeder Zweite – hat die Schnauze voll-von denn Herren POLTIKERN!

      • michael Says:

        und amerika den indianern, australien nur für die ur einwohner, und afrika nur den schwarzen und keiner darf mehr in ein anderes land fahren es sei den er kommt in frieden und wird eingeladen, und natürlich die wälder den tieren etc,gironimo

  7. Basti Says:

    Persönlich gesagt finde ich keine Religion gut. Das ist aber eine andere Diskussion hier geht es nicht um Rassenhass oder ähnliches. Wenn diese Gruppe schon so etwas äußert dann raus mit denen so einfach. Es gibt regeln und wenn Wir in ein anderes Land gehen machen wir auch nicht die Regeln. Die trauen sich das nur weil Sie die Rassismus-Karte spielen können. Also was zum Richtigen Ziel führt wäre ganz einfach die Leute ausfindig machen oder die Gruppe und dann diese dann abschieben ohne wenn und aber. Wer das Gesetz bricht hat kein Anrecht auf das Gesetz (Wer seine rechte erhalten möchte muss seinen Pflichten nachgehen!). Das paradoxe an der Geschichte ist aber das gesagt wurde:“… Wir möchten nicht mit euch zusammen Leben….“ . Aber sich zu „vereinen“ mit den Frauen ist okay? Die benutzen nur einen Minimalistischen Vorwand um ihren Trieben nachzukommen. Meiner Ansicht nach Diskriminierung der Frau also sind Sie selbst auch Rassistisch.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s