kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Zahid Khan überlebt 2. Anschlag in 4 Monaten 28. November 2013

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 14:52

Zahid Khan

Schon wieder Messer-Attacke auf IslamKritiker!

 

Rodgau: Schon wieder hat jemand offenbar versucht, Islam-Kritiker Zahid Khan (57) zu töten! Die Nacht zu Dienstag: Zahid Khan kommt gegen 1.30 Uhr heim, will sein Auto in die Garage fahren. Da passiert es: Ein Unbekannter spricht ihn an, als Khan gerade das Tor aufschließen will – der Fremde zückt ein Messer und sticht zu! Khan zu BILD: „Das Messer wurde mir gezielt in Richtung Herz gestoßen“. Zum Glück trägt er immer eine schusssichere Weste: Hätte ich die nicht angehabt, wäre ich jetzt tot“! Khan zückt Pfefferspray, vertreibt so den Messer-Mann, der sofort zu einem Komplizen ins Auto springt und flieht. Khan will gehört haben, wie jemand immer wieder „Mustafa“ rief. Erst Ende Juli entging der 57-Jährige nur knapp einem Mordanschlag im Wald: Islamist Salim Nagi soll zwei Männer damit beauftragt haben, Khan zu töten. Der konnte sich retten, in dem er auf die mit Teleskopschlagstock und Messer bewaffneten Angreifer schoss und dabei einen 36-Jährigen drogenabhängigen Frankfurter ins Bein traf (Khan besitzt einen Waffenschein). Die Tatverdächtigen sitzen in U-Haft. Zahid Khan: „Es gibt zu viele Menschen, die mich töten wollen„. {Quelle: www.bild.de – Von MICHAELA STEUER}

 

 

Fahndungsaufruf der Polizei

Offenbach – Der Angreifer ist auf der Flucht: Die Polizei fahndet nach einem Mann zwischen 30 und 40 Jahren, der laut Zahid Khan etwa 1,75 m groß ist. Er soll mit einem kleinen weißen Kastenwagen (ähnlich einem VW Caddy) über die Rodgau-Ring-Straße in Richtung Rollwald geflohen sein.

Hinweise an die Polizei: 069/8098-1234

 

 

Nach Messer-Angriff auf Rodauer Anti-Islam-Prophet: Polizei sucht Mann und Auto

 

Nach Messer-Angriff auf Rodauer AntiIslam-Prophet:

Polizei sucht Mann und Auto

 

Nach einer neuen Attacke auf den Anti-Islam-Propheten Zahid Khan fahnden die Ermittler nach einem 30 bis 40 Jahre alten Mann. Auch nach einem weißen Kastenwagen werde gesucht, der in der Nähe gesehen wurde, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Darmstadt. Ob der Vorfall in der Nacht zum Dienstag ein neuer Mordanschlag war, sei noch unklar, werde aber nicht ausgeschlossen. «Wir ermitteln in alle Richtungen.» Der 57 Jahre alte Buchautor war vor seinem Haus im südhessischen Nieder-Roden von zwei Männern angegriffen worden. Einer zog nach Aussagen Khans ein Messer, verletzte ihn aber nicht, weil er eine Schutzweste trug. Khan wehrte sich mit einem Abwehrspray. Medienberichten zufolge soll der 57-Jährige unter Staatsschutz stehen und bereits mehrmals mit dem Tod bedroht worden sein. Der Autor wird wegen seiner Bücher wie «Die Verbrechen des Propheten Mohammed» von traditionalistischen Muslimen kritisiert. Im Sommer entging er nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft nur knapp einem Mordanschlag. Er entkam, weil er in Notwehr auf die drei Angreifer schoss und einen schwer verletzte. Die drei sitzen wegen des Verdachts des versuchten Mordes in Untersuchungshaft. Einer der drei wird verdächtigt, der Auftraggeber für den Angriff gewesen zu sein. {Quelle: www.ffh.de

 

One Response to “Zahid Khan überlebt 2. Anschlag in 4 Monaten”

  1. thomas Says:

    In einem Staat,der von solchen Politiker regiert wird ,wundert mich gar nicht mehr.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s