kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Hitler war ein Britischer Agent 13. November 2013

Filed under: Von hier und dort — Knecht Christi @ 13:02

 HWEBA-logo-long1

 

Adolf Hitler war einer der ersten Erfolge des später „Tavistock“ genannten Instituts. Er verkörperte den Höhepunkt der britischen Kriegsmaschinerie. Als Außenseiter illegitimer Herkunft wurde er von seinem eigenen Land über mehrere Staaten in die Arme des britischen Geheimdienstes getrieben. Der „Führer“ wurde zum Feind des Landes, das er führte, um die Verträge und Verpflichtungen des Staates, der ihn trainiert hatte, zu erfüllen. In Hitlers „fehlenden Jahren“ 1912 und 1913, die in den meisten Geschichtsbüchern ausgelassen werden, wurde er in England psychologisch dekonstruiert, um später als Agent der britischen Kriegsmaschinerie eingesetzt werden zu können. In diesem Buch werden seine bizarren sexuellen Gewohnheiten enthüllt sowie die von ihm selbst verübten Frauenmorde, die in der Öffentlichkeit als Selbstmorde dargestellt wurden.

 

Die Verwirrungen des Krieges verbargen, daß Hitler den Staat Israel schuf – auch die Juden bestätigen dies. Er tat dies jedoch nicht alleine, ihm half eine Reihe kompromittierter Geheimdienstagenten, die zumeist uneheliche Kinder der Königsfamilie waren. Daher waren sie gezwungen, einen Balanceakt zwischen strengster Geheimhaltung und gefälschter Geschichtsschreibung zu betreiben. Einige von ihnen täuschten sogar ihren eigenen Tod vor.Im Zweiten Weltkrieg gab es so viele Lügen wie Tote. Hinter der Psychologie Hitlers verbargen sich die Streitigkeiten der britischen und europäischen Königsfamilien um die „Herrschaft über den Westen“ und die „Erfüllung der Prophezeiung der Nationen“. Im Krieg werden Lügen und Reichtümer am besten beschützt und geheimgehalten. So wurde der Tod zum Nebenprodukt des Konkurrenzkampfes gigantischer Egoisten, die glaubten, daß sie die auserwählten Männer des Schicksals seien, obwohl sie eigentlich als Marionetten einem anderen Königreich dienten – dem Königreich der Banker, der neu entstehenden Firmen, der egoistischen freudianischen Gedankenkontrolle und der Okkultisten. Der weltweit bekannte Historiker Greg Hallett und der Spymaster liefern Ihnen in diesem Buch auch enthüllende Informationen über den Flug von Rudolf Heß und seines Doppelgängers nach Britannien, über den vorgetäuschten Tod des Herzogs von Kent, über die königliche Abstammung des KGB-Spions Anthony Blunt, über die sexuellen Praktiken von Wallis Simpson und König Eduard VIII., die Weitergabe britischer Militärgeheimnisse an Hitler sowie über die Operationen James Bond und Winnie The Pooh.

 

 

 

 

 

Bibliographische und technische Details:
594 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
ISBN: 978-1491205495 – Einzelverkaufspreis: € 38,00

 

Greg Hallett & Spymaster

erhätlich bei

theworldoftruth.net – greghallett.com – amazon.de – ebay.de – dasaktuellebuch.de – globalregional.com

 

4 Responses to “Hitler war ein Britischer Agent”

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG Says:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Herrlich, was noch, und das nach Anschuldigungen auf den PAPST und davor auf die Kollektiv-Schuld der Deutschen? Glück Auf, meine Heimat!

  2. thomas Says:

    Das ist wohl wirklich ein bischen weit her geholt.

  3. max Says:

    Ist ja noch bessere Comedy als Press TV!

  4. Infoliner Says:

    An die Zweifler: Hinschauen und gucken, was die Ergebnisse sind. Dann weiß man auch, wer die Urheber waren. Das kann doch nicht so schwer sein … Selbst wenn in diesem Bericht nicht alles 100% stimmt (zb das „Stauffenberg“-Attentat war ein False Flag, das echte Attentat war etwas später vorgesehen…) aber der Duktus der Aussagen hier ist doch richtungweisend. Also: Indoktrination vergessen und selbst mal unvoreingenommen schauen gehen. Ist nicht einfach in dem Fall wegen unglaublicher Fälschungen, aber wer sucht, findet schon seinen Weg.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s