kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

So wurde Daniel ins Koma getreten 17. Oktober 2013

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 19:03

Zeugen-Aussagen beim Kirchweyhe-Prozess: So wurde Daniel ins Koma getreten

Erschütternde Zeugen-Aussagen vor dem Landgericht

 

Verden: Jetzt wird es eng für Cihan A. (20)! Im Kirchweyhe-Prozess hatte er zuletzt abgestritten, Streitschlichter Daniel S. (†25) totgetreten zu haben – und die Schuld auf einen Freund geschoben. Er sei nur in ihn reingerutscht. Gestern sagten die ersten Zeugen aus – und belasteten ihn schwer. Auf der Anklagebank sackte Cihan mehrmals zusammen, starrte mit leeren Augen in den Gerichtssaal. Denn beide Zeuginnen waren sicher: Cihan war es, der in der kalten Disco-Nacht im März auf Daniel eintrat. Zeugin Ina B. (17): „Daniel stand mit dem Gesicht zum Bus. Cihan kam von hinten. Er trat ihm in den Rücken. Mit ausgestrecktem Bein“. Richter Joachim Grebe: „Kannst Du uns das mal vormachen?“ Da stand die Schülerin auf, winkelte das Bein an und trat zu. „Wie beim Kickboxen. Dann rannte Cihan weg. Ich war bei Daniel. Er war bewusstlos. Ich schrie ,Daniel wach auf‘. Er rührte sich nicht, wir trugen ihn unters Dach der Bushaltestelle“. Ihre Freundin, Zeugin Nicki (17):Cihan hat zu mir gesagt, ,Einer hier im Bus wird die Fahrt nicht überleben‘. Nach dem Aussteigen habe ich gesehen, wie er lossprintete und Daniel in den Rücken trat. Daniel knallte mit dem Kopf gegen den Bus, deshalb der laute Knall“. Opfer Daniel S. war nach dem Tritt, dem Aufprall gegen den Bus und dem anschließenden Sturz aufs Pflaster bewusstlos. Starb drei Tage später im Krankenhaus. Cihan A. kam in U-Haft. Eine Zeugin sagte aus, dass es im Vorfeld des Prozesses Einschüchterungsversuche gegen sie gab. Der Prozess wird heute um 9 Uhr mit weiteren Zeugen fortgesetzt. {Quelle: www.bild.de – Von M. von SCHAD}

 

 

 

Täter Cihan Arslan

Der Angeklagte: Cihan A

 

 

Muslimische Schläger zerstören Leben des 25jährigen Daniel

 

Nachdem in der Nacht zum Sonntag der 25-jährige Daniel S. , von einer Türkenhorde ins Koma geprügelt wurde, schalten die Ärzte heute die lebenserhaltenden Geräte ab. Weil einer der abartigen Schläger, Daniels Gehirn in bester Türkenmanier völlig zerstört hat, sehen die Ärzte leider keine Überlebenschance für den jungen Mann. Seine Mutter sitzt auf der Intensivstation an seinem Bett und bleibt bis zu seinem Tod bei ihm. Der Haupttäter Cihan A. (20), soll Daniel S. so heftig in den Oberkörper getreten haben, dass dieser gegen einen Linienbus schleuderte und mit dem Kopf auf das Straßenpflaster aufschlug. Dann soll er noch weiter auf das bereits regungslos am Boden liegende Opfer eingetreten haben. Gegen ihn erging Haftbefehl, 5 weitere Täter, darunter Coskun A.(19) und Shadid A.(20) , kamen wieder auf freien Fuß.

{Quelle: www.zukunftskinder.org}

 

 

 

Hunderte kamen in Kirchweyhe (Niedersachsen) zusammen, um Abschied von Daniel S. (†25) zu nehmen

 

Daniel starb durch Tritt in den Rücken

 

 

Kirchweyhe/Bremen: Die Brutalität, mit der Daniel S. (†25) am Bahnhof Kirchweyhe tot getreten wurde, ist unfassbar. Fünf Tage nach der schockierenden Tat stellten Pathologen gestern in Hamburg die Todesursache fest. Oberstaatsanwalt Lutz Gaebel zu BILD: „Die Obduktion ergab, dass der Tritt von hinten in den Rücken todesursächlich war. Weitere Angaben werden wir aus Rücksicht auf die Familie des Opfers nicht machen“. Zuvor hatte Gaebel berichtet: „Der Tatverdächtige soll Daniel von hinten so stark in den Oberkörper getreten haben, dass er gegen einen Bus schleuderte und mit dem Kopf ungebremst auf das Straßenpflaster aufschlug. Nach dem ersten massiven Fußtritt soll der Täter noch weiter auf Kopf und Oberkörper des bereits regungslos am Boden liegenden Opfers eingetreten haben“. Der Täter hatte offenbar erst Daniels Wirbelsäule und Rückenmark, dann seinen Kopf zerstört. Laut Gaebel machte Cihan A. in U-Haft bisher keine Angaben zu der Tat. Die Gemeinde Weyhe lädt für heute ab 11 Uhr zur stillen, öffentlichen Trauer-Kundgebung am Tatort ein. Eine ursprünglich von Bekannten des Opfers geplante Mahnwache am Nachmittag ist von der Gemeinde Weyhe dagegen gestern Abend im Eilverfahren verboten worden. Ein Sprecher: „In Internet-Foren hatten sich rechtsradikale Gruppen angekündigt, die Vergeltung üben wollen. Sie riefen zu Straftaten auf. Das gibt die rechtliche Grundlage für ein Verbot der Veranstaltung“. {Quelle: www.bild.de – Von A. SIEVERT}

 

 

 

 

 

GERMANY: Brainwashing non-Muslim children with Islamic propaganda in public school

They teach about Islam, but apparently, no other religion. And the State arrests people who try to homeschool their children there.

 

 

 

 

MARYLAND: Montgomery County did NOT cave to CAIR’S strong-arm tactics demanding schools be closed for two Muslim holidays….

 

 

4 Responses to “So wurde Daniel ins Koma getreten”

  1. Klotho Says:

    Der gesamte islam besteht aus Lügen, warum verteidigen die Islamisten die Lügen immer so vehement mit den dicken Balken vor dem Kopf.?

    • @Klotho Sagt:
      18. Oktober 2013 at 00:44

      Der gesamte islam besteht aus Lügen, warum verteidigen die Islamisten die Lügen immer so vehement mit den dicken Balken vor dem Kopf.?

      Antwort –dass ist aber eindeutig KLOTO!!´sonst wäre Sie ja eh Christen!!!wenn nicht!!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s