kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

11‘000 junge Kopten: Liebe und Vergebung als Antwort auf Attacken 13. Oktober 2013

Filed under: Werte für Jugend — Knecht Christi @ 15:49

Trotz der prekären Sicherheitslage Ägyptens führten junge Christen ein riesiges Treffen durch. 11‘000 Jugendliche aus 250 Kirchen aller Denominationen feierten eine dreitägige Konferenz.

 

 

 

 

Zum fünften Mal in Serie trafen sich die Jugendlichen zu dieser Konferenz, rund 110 Kilometer nördlich von Kairo, in einem kleinen Stadion in der Wüste. Die Konferenz «One Thing 2013» ging Ende September über die Bühne. Die Jugendlichen baten Gott, dass er nicht nur in ihren eigenen Leben wirkt, sondern in ganz Ägypten. 7’000 der Jugendlichen übernachteten in Kairo, Alexandria oder anderen umliegenden Städten. Täglich reisten sie per Bus oder Auto an – Züge fuhren in diesen Tagen aus Sicherheitsgründen nicht. Keiner der Hunderte von Wagen, Vans oder Bussen wurde weder in kleine noch grössere Unfälle verwickelt; etwas, das ägyptische Christen nicht für selbstverständlich nehmen.

 

 

 

 

Auf Gott verlassen

 

«Die junge Generation wurde ermutigt, sich ganz auf Gott zu verlassen. Und mit einem Herzen voller Liebe und Wachsamkeit bereit zu sein für den Moment, wo sich der Herr mit Zeichen und Wundern zeigt», berichtet das christliche Werk «Open Doors». Viele der jungen Besucher aus Oberägypten sahen in den letzten Monaten in ihren Dörfern und Städten Attacken und Unterdrückung. Für sie wurde inbrünstig gebetet, dass sie die Kraft haben, die schwierigen Zeiten durchzustehen. Die Konferenz wurde zudem von zwei christlichen TV-Kanälen übertragen und einerseits in Ägypten und im Nahen Osten ausgestrahlt, die Beiträge – in arabischer Sprache – waren aber auch weltweit zugänglich.

 

 

 

 

 

Muslimische Journalistin beeindruckt

 

Viele Jugendliche berichteten, wie Gott ihre Leben berührt hat und dass sie sich seiner Begleitung sicher wüssten. Eine muslimische Journalistin war auch dabei; auf Facebook schrieb sie, dass sie ihre christlichen Freunde aus reiner Neugier begleitete. Sie hielt fest: «In den letzten drei Tagen sah ich eine riesige Konferenz junger Christen. Eine enorme Zahl versammelte sich wegen einem Thema: Liebe, die Essenz des christlichen Glaubens. Ich war da, noch mit anderen muslimischen Freunden, und wir waren überwältigt vom Geist der Liebe, der das ganze Areal umgab. Und dies von Menschen, die Attacken, Feuer und Brandschatzung erlebt haben. Menschen, die hart unter fanatischen Muslimen gelitten haben. Ich war umgeben von Menschen voller Liebe und Vergebung. Ihr aufrichtiger Geist der Liebe und engelsgleicher Worship verlässt meine Gedanken nicht». {Quelle: www.jesus.ch – von Daniel Gerber} 

 

One Response to “11‘000 junge Kopten: Liebe und Vergebung als Antwort auf Attacken”

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG Says:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Solche Gefühle hatte ich auch beim Besuch des Papstes in Köln! Und es macht Freude so viele Menschen zu sehen, verbunden mit dem Wunsch nach Frieden! Glück Auf und eine friedvolle Zukunft für unsere Jugend!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s