kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Islamisten hissen Al-Qaida-Flagge auf einer Kirche 30. September 2013

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 12:01

Nachdem am 26. September Islamisten die Kuppel einer Kirche in der syrischen Stadt Raqqa erklommen und das Kreuz niedergeschlagen haben, weht dort eine schwarze Flagge von Al-Qaida.

 

 

al-Qaida

 

Wie gefährlich wird es jetzt für die Christen im Land?

 

 

Männer mit Sturmhauben erklimmen die Kuppel einer Kirche. Sie schlagen das Kreuz nieder und hissen stattdessen die schwarze Flagge der al-Qaida. Eine erschreckende Szene, die belegt, wie Syrien in den Abgrund des Islamismus stürzt. Das schwarze Schreckensbanner auf einer christlichen Kirche – das hat es noch nie gegeben. Die Bilder stammen aus der syrischen Stadt Raqqa, die seit einigen Wochen in der Hand der Gruppe „Islamischer Staat im Irak und Syrien“ (ISIS) ist. Die Gruppe besteht aus Dschihadisten aus aller Welt (Tschetschenen, Saudis, Iraker, Libyer), gehört zur Terrororganisation Al-Qaida und will in Syrien ein „Kalifat“, einen islamischen Staat errichten. Wo die Radikalen herrschen, gilt das Recht der Scharia: kein Alkohol, rauchen auf der Straße verboten, Kirchen nennen sieHäuser der Gotteslästerung“, Steinigung für Ehebruch, in Schulen wird nur noch der Koran gelehrt, „Ungläubigen“ wird bestialisch der Kopf mit einem Messer abgeschnitten.

 

 

Islamisten rücken in Syrien vor und hängen an einem Kirchenturm eine Al-Qaida-Flagge dran

Mit einer Leiter erklimmen die Islamisten die Kirchen-Kuppel, hissen dort ihre Fahne des Hasses

 

 

„Heute reißen sie das Kreuz nieder“, sagt ein Christ aus Raqqa.

„Ich frage mich, was sie morgen mit uns machen“?

 

 

Mehr als 1,5 Millionen Menschen christlichen Glaubens leben in Syrien

 

„Die Gefahr für die Christen dort ist enorm“, sagt Wolfgang Baake, Chef des Christlichen Medienverbundes. „Wir müssen in Deutschland deutlich mehr tun, um mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Das Massaker in Syrien wird immer schlimmer. In Raqqa zeigt sich leider, dass der fundamentalistische Islam vor nichts Halt macht. Es geht nur darum die Vorherrschaft des Islam zu zeigen. Da zählen andere Religionen nichts. Wir bekommen immer wieder Berichte über das Niederbrennen von Kirchen und christlichen Symbolen. Christen sind da Freiwild“. Die ultra-radikalen Kämpfer der ISIS, die auch mehrere westliche Journalisten als Geiseln halten, sind die Speerspitze einer religiösen Bewegung, die derzeit Syrien überrennt. Nach über zweieinhalb Jahren des Krieges wenden sich immer mehr einst „moderate“ Rebellen dem Islamismus zu.

 

Das Land, in dem Muslime und Christen einst friedlich miteinander lebten, droht zu einem mörderischen Allahsstaat zu werden. Vor einem „Afghanistan am Mittelmeer“ warnen Experten. Anfang der Woche unterschrieben elf der größten Rebellengruppen eine Erklärung, in der sie sich zur Scharia bekannten. Anführer der Unterzeichner ist die radikale „Nusra-Front“, die von den USA als Terrororganisation eingestuft wird und sich offen zu Al-Qaida-Führer Aiman Al-Zawahiri, dem Nachfolger Osama bin Ladens bekennt. Der Name der neu zusammengeschlossenen Gruppe, die aus mehreren zehntausend Kämpfern besteht: Allianz der Islamisten. Zu den Unterzeichnern gehören auch viele Rebellenführer, die eigentlich als moderat und pro-westlich galten. Monatelang haben sie auf das Eingreifen der USA, auf lang versprochene Waffenlieferungen gehofft, um Assad zu stürzen. „Jeder auf der Welt kann das Morden sehen, das hier geschieht“, sagte Haji Marea (33), einer der mächtigsten Rebellenführer, noch im März zu BILD. „Aber der Westen schweigt, Obama schweigt. Wer nichts gegen die Verbrechen unternimmt, macht sich mitschuldig“. Nach mehr als 100 000 Toten, nach zwei Jahren im Artillerie-Feuer Assads, nach Angriffen mit Scud-Raketen und Giftgas fühlen sich die Aufständischen vom Westen verraten – und machen nun gemeinsame Sache mit den Radikalen. „Als Obama die angekündigten Luftangriffe auf das Assad-Regime absagte, schlug er den letzten Nagel in den Sarg der moderaten Kräfte“, schreiben Anti-Assad-Aktivisten im Internet-Dienst Twitter. Und: „Der Westen will verhandeln, während Assad das Blut unserer Kinder vergießt. Wir haben alle Hoffnung verloren.“

 

 

 

Der Islam und die Syrien-Krise

Geschändete Kirchen –  verfolgte Christen – Al-Qaida auf dem Vormarsch

 

 

Es scheint immer unwahrscheinlicher,

dass der Westen noch den Syrern zur Hilfe eilt,

die versuchen, Diktator Baschar Al-Assad zu stürzen.

 

Stattdessen entsteht am Mittelmeer, nur wenige Autostunden von der EU-Grenze entfernt, ein gesetzfreier Raum, in dem Terroristen sich verstecken, trainieren, Anschläge planen und sich mit Waffen versorgen können. Auch bei der Vollversammlung der Vereinten Nationen in New York diese Woche ist die dramatische Lage in Syrien Thema. Außenminister Guido Westerwelle (51, FDP) sei in „Sorge angesichts der Auseinandersetzungen innerhalb der syrischen Opposition und der schrecklichen humanitären Lage im Land“, hieß es unter deutschen Diplomaten. Die schwarze Fahne auf der Kirchenkuppel von Raqqa könnte zum Symbol für den gefährlichen Aufstieg Al-Qaidas im Vorhof Europas werden. {Quelle: www.bild.de –  Von JULIAN REICHELT}

Bild.de

 

2 Responses to “Islamisten hissen Al-Qaida-Flagge auf einer Kirche”

  1. -schau dir bitte mal die umfragen an, wie die völker der eu und dein eigenes volk auf deine kriegstreiberei reagieren. ich meine die BÜRGER der länder, nicht deren repräsentanten, die sich in fragen von militärischen interventionen längst von volkes stimme in ein paralleluniversum verabschiedet haben.

    erinnere dich an den g20 gipfel, wo länder wie china, brasilien, indien, indonesien, südafrika sich gegen eine militärische intervention ausgesprochen haben.

    blicke rüber zu deinem busenfreund cameron, dem du vertraut hast. seiner unterstützung warst du doch zu 100 prozent sicher.
    als letztes blieb dir dann noch dieser komische sozialist hollande, über dessen motivation ich mal nicht spekulieren möchte, denke aber, dem geht innenpolitisch gerade der a…. auf grundeis.

    siehst du, du hast kaum noch freunde, ausser solchen, die sich aus egoistischen gründen vorteile erhoffen und dir eine freundschaft vorgaukeln.

    bleibt noch mutti. ich werd das bild nicht mehr los, wie sie sich von deinem vorgänger die schultern hat massieren lassen. mich widert diese vorstellung an, blutgetränkte hände würden meine schultern massieren.
    willst du die als freundin haben?

    verfügst du noch über einen hauch an selbstreflexion?
    wer ist isoliert??

    kommen wir zum thema demokratische werte.
    die scheinen seit dem irakkrieg der absolute exportschlager der us regierungen zu sein. ich will jetzt nicht nochmal alle länder aufzählen, denen die us regierungen die demokratie per wahlgang an die urne ermöglicht haben. vielmehr richtet sich mein augenmerk auf die vielen potentiellen wähler, die jetzt irgendwo in einer urne bestattet, diese freiheit nicht mehr geniessen können. jetzt werd ich mal richtig penetrant und hämmer dir folgende worte ein, in der hoffnung, du wirst den unterschied erkennen!! LEID-ELEND-MORD-TRAUER-ZERSTÖRUNG-WUT

    das sind deine exportschlager und haben NICHTS, aber auch NICHTS mit demokratie zu tun.

    meinungsfreiheit!? nur 3 namen!! snowden, manning, assange. der rest erübrigt sich, oder!?

    ansehen und glaubwürdigkeit!?
    was soll ich mir ansehen, woran glauben.
    ich sag dir was ich sehe und woran ich glaube bzw. meinen glauben verloren habe.
    das die us regierung treu ihrer verfassung die menschenrechte-würde schützt, daran glaub ich schon lange nicht mehr, denn ich sehe mir an, wie deine jungs in den wohnzimmern aller bürger dieses planeten rumschnüffelt. ey, ich will das nicht!! verstehste!! ich fühle mich in meinen grundrechten verletzt. das perverse ist, das unsere volksverarscher wir ein herr mißfelder wirklich behaupten, das sei kein politisches thema und tschüß. wer hat dem eigentlich ins hirn gesch…..??? aber da gebt ihr euch alle nichts!!

    nun werd ich nochmal persönlich.
    lässt du deine michelle auch von der nsa überwachen?
    dann empfehle ich dir eine paartherapie!! paranoia ist nicht gut für eine gesunde beziehung. zwangsstörungen verhindern den zugang zur aussenwelt. sie verhindern ehrliche, liebevolle beziehungen und kommunikation mit mitmenschen.
    letzendlich sind sie autoaggressiv. ich denke nicht, das du so masochistisch veranlagt bist. irgendwo in deinem herzen wird es ein kleines pflänzchen geben, welches mit dem wasser des vertrauens gegossen werden muss.
    jaaaaaaaaaaaaa VERTRAUEN-URVERTRAUEN!
    vertrauen in sich selbst ist der schlüssel für liebe und erfolg.

    ich empfehle dir einen psychotherapeuten deiner wahl. damit du nicht unvorbereitet in die erste sitzung gehst, lass deine kindheit nochmal revue passieren.

    wo waren die menschen, die dir vertrauen entgegenbrachten? die zeit für dich hatten? die deine bedürfnisse wahrgenommen haben? die dir wärme und liebe schenkten?

    deine mama? na ja, die promovierte und hatte wohl reichlich zu tun. dein papa? den hast du als 10 jähriger das letzte mal gesehen. spricht nicht gerade für eine liebevolle vater-sohn bindung. wer hat dich eigentlich abgeschoben zurück zu deiner grossmutter? war es deine mutter oder ihr damaliger ehemann, ein ölmanager, der nach der geburt deiner halbschwester maya nur sie als kind akzeptierte und dich als störend empfand!?
    fragen über fragen

    • Wie wir wissen ist Syrien ein enger Verbündeter Russlands.

      Die syrische Armee beschießt von den USA/Frankreich ausgebildete Terroristen, die das Land Syrien innerhalb von 2 Jahren politisch sowie demographisch vorsätzlich destabilisiert und ruiniert haben.
      Die selbsternannte freie syrische Armee, ein zusammengewürfelter Haufen aus sämtlichen Nationen des Nahen Ostens unter der Befehlsgewalt von Al-Qaida, ausgebildet von CIA und US Militär, forderten gestern lautstark nach der Waffenlieferung der CIA, erneut einen Militärschlag gegen das Regime.
      Die sog. freie syrische Armee soll sogar Handel mit den Organen ihrer Opfer betreiben, nachdem sie gefangen genommene exekutiert hat.

      Vorzugsweise Leber und Nieren.
      Diese weitere False Flag Operation der USA und deren Verbündete, insbesondere die arabischen Emirate, dient nur wirtschaftlichen Interessen um die Zukunft der USA im big Oil Business, the supermajors schon mal etwas davon gehört, zu Manifestieren.
      The supermajors oder auch genannt seven Sisters.
      danke mein liebster für den guten Bericht.Knecht
      http://www.aljazeera.com/programmes/specialseries/2013/04/201344105231487582.html

      Sehr empfehlenswert.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s