kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Obama kloppen – Obamas diplomatische Verrenkungen 15. September 2013

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 21:08

 

 

 

Sehen Sie den Unterschied?

Die Menschenmenge, von der Obama 2008 in Berlin begrüßt wurde.

 

Von Daniel Pipes, 11. September 2013:  Die diplomatischen Verrenkungen der Obama-Administration zu Syrien in den vergangenen drei Wochen beweisen, dass der Präsident und sein Team der Lage nicht gewachsen sind – Amateure in einem tödlichen Krieg-und-Frieden-Spiel. (Man fragt sich, ob Valerie Jarrett in diesem Fall die Schlüsselentscheidungen trifft, wie sie das in so vielen anderen schon getan hat.) Damit, dass die Administration von einer selbst gestellten Falle (der „rote Linie“-Äußerung) in eine selbst geschaffene Krise (die Notwendigkeit der Zustimmung des Kongresses) torkelt, erodiert sie die Glaubwürdigkeit der US-Regierung und erhöht die Gefahren, denen sich die Amerikaner gegenüber sehen. Feinde der Vereinigten Staaten, ihrer Verbündeten und der modernen Gesellschaft an sich werden diese schimpfliche Darbietung nutzen und an Stärke gewinnen.

 

 

Und die Menschenmenge, von der Obama 2013 in Berlin begrüßt wurde.

 

Dass Obama davon getrieben zu sein scheint, seine eigene Ehre und Glaubwürdigkeit ohne Rücksicht auf Verluste zu vereidigen, macht diese Episode besonders ärgerlich. Ein großes Land findet sich als Geisel des Egos eines kleinen Mannes wieder.

Kurz gesagt: Die Amerikaner fangen endlich an, die Folgen der Wahl und Wiederwahl des vertretbar schlechtesten Politikers der modernen Zeiten im Weiße Haus zu sehen; diese Folgen werden erst in den vor uns liegenden Jahren sichtbarer werden. (11. September 2013)

 

Die Argumentationsweise des Superpräsi?

Könnte so aussehen:

 

Obama mission accomplished

 

Amerika ist nicht außergewöhnlich.
Es ist arrogant, abweisend, höhnisch.
Fragen Sie einfach Putin, der sieht das genauso.

 

 

Und wieder haben wir Bilder, die etwas auf den Punkt bringen

(geklaut beim PowerLine blog):

 

 

Ich ziehe nicht immer rote Linien.
Aber wenn ich’s tu, dann tu ich’s nicht.

 

 

Wenn‘ s doch so einfach wäre ihn loszuwerden:

 

 

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das kommt, aber lustig wäre es schon, vor allem, wenn Michelle damit zu tun hätte:

 

 

 

Michelle, wo ist mein Friedensnobelpreis?

 

 

 

 

Apropos Putin:

 

 

Der Moment, in dem du begreifst, dass ein Ex-KGB-Tyrann
den Versuch eines Friedensnobelpreisträgers
verhindert hat Krieg zu führen.

 

 

 

Nun, wenn wir Obama kloppen, dann sollten wir seinen Außenministerdarsteller nicht auslassen:

 

 

 

Hey, Wladimir, wie wär’s, wenn wir beim Mittagessen miteinander reden?
Ich sorg’ fürs Essen.

 

 

Ist schon erstaunlich, was Linke so anders machen, wenn sie an der Macht sind:

 

 

 

Die Zeiten ändern sich.
Die Idioten nicht.

 

 

 

Zuerst fand ich: Schafft den Krieg ab.
Aber dann fand ich ganz wichtig: Bombardiert Syrien.

 

 

 

 

Und das die Prinzipien angeht:

 

 

 

„Die Vereinigten Staaten haben keine Wahl als Syrien anzugreifen, weil Diktator Bashar Assad sein eigenes Volk mit Chemiewaffen tötet.
Davor tötete er sie mit Kugeln, aber wenn es Amerika darum ginge, dass Leute erschossen werden, würden wir in Chicago einfallen.“ (Colbert Report, 3.9.13)

 

 

„Weiß irgendjemand, ob Präsident Obama vor hat Hintergrundüberprüfungen der syrischen Rebellen durchzuführen, bevor er ihnen Waffen zur Verfügung stellt?“
Senator Ted Cruz

 

 

Aber das hier ist gemein, dafür kann er vermutlich wirklich nichts:

 

 

Sie war Hannah Montana, als Bush Präsident war.

Danke, Obama.

 

{Quelle: heplev.wordpress.com}

 

 

7 Responses to “Obama kloppen – Obamas diplomatische Verrenkungen”

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG Says:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Gern gesehen, weil auch Rammsteinrede bezeichnend ist, für das Deutsche Volk und seiner EU-Kolonie!

  2. e Says:

    Noch einmal … ich weiß , es ist sinnlos hier zu posten .. aber dennoch :

    In Syrien geht es nicht um „Assad“ ! In Syrien geht es um die Existenz der Menschheit auf diesem Planeten Erde ….

    Syrien wird von den höllischten Wesen angegriffen, die dieser Planet Erde jemals erzeugt hat … Die Dunkle Macht schickt ihre perversten ekelhaftesten Gestalten , die jemals diese Erde betreten haben, massenhaft in dieses Land um MENSCHEN in der unvorstellbarsten Art und Weise zu quälen und dann zu töten …..

    WER DAS NICHT SIEHT HAT KEINE AUGEN

    Die Helfer dieser abartigen Mörder sind überall .. vor allem die Huren aus Presse und allen anderen Medien .. Sie sind das

    SPRACHROHR DER SUNNITISCHEN PERVERSEN KILLER

    Die Wahrheit wird nicht mehr verbreitet … Kath.net oder Radio Vatikan ??? aus Versehen kommt mal die Wahrheit – kurz – ans Tageslicht …..

    Liebe Menschen …. wir sind auf diesem Planeten verloren ….. Lasst uns beten und den Herrn bitten .. uns zu Sich zu nehmen … amen

  3. Andreas Says:

    – Die US-Administration wird die syrische Opposition weiterhin unterstützen und ihre Teilnahme an der Regelung des Konflikts nicht auf die Umsetzung der Vereinbarungen über die Beseitigung der C-Waffen-Arsenale beschränken, sagte US-Außenamtschef John Kerry am Sonntag in Israel.
    „Mit der Beseitigung der C-Waffen ist „das Problem“ ( – Assad?) noch nicht geregelt“, sagte er bei einer Pressekonferenz mit Israels Premier Benjamin Netanjahu(!) in Jerusalem. „Wir sind uns(?!) dessen bewusst, und dies ist nicht alles, was wir(?!) zu machen beabsichtigen.“
    (formal:) Die US-Administration werde sich weiter um den Beginn des Prozesses der politischen Regelung des Syrien-Konfliktes und um die Einberufung einer internationalen Syrien-Friedenskonferenz in Genf bemühen, hieß es.

    „Wir geben außerdem zu verstehen, dass unsere(?!) Unterstützung für die syrische Opposition stets fortgesetzt wird“, fügte Kerry hinzu. (r.nov.)

    oweh, israel – da tappt ihr schön in die falle, aus welchen vordergründigen motiven auch immer?! egal, wie hasserfüllt die derzeitigen fronten in syrien verlaufen: wagte israel sich an der seite der usa aktiv miteinzumischen, würde es den zorn ALLER syrer heraufbeschwören – und den der schiieten, auch der arabischen liga mit?! und wie verhielte sich russland?
    sehr riskant, wenn netanjahu sich ausgerechnet von DIESER us-regierung und ihren fsa-„ligth“-islamisten einen „befriedung“ syriens durch gewalt erhofft, obwohl das giftgas doch nun entsorgt werden soll?!
    – das gegenteil einer geordneten übergangsphase würde eintreten: für das anzunehmende ANHALTENDE und GEWALTTÄTIGE chaos nach einem etwaigen rebellensieg würde nicht nur die lage für israel wesentlich unübersichtlicher u. instabiler, die komplette islamische welt würde vermutlich neben assad v.a. israel(!) verantwortlich machen – die usa/eu sind nunmal zu weit weg, um direkte rache zu üben…
    ob nicht vielleicht genau diese entwicklung beabsichtigt sein könnte??!…ich hoffe stark, es sind nur MEINE bösen fantasien.

    .

    • Andreas Says:

      hassen vielleicht obama, hollande u. netanjahu assad – weil er ein blauäugiger „arier“ ist, und noch
      dazu sein bärtchen alle klischees eines diktators erfüllt?? obendrein hat er von allen die hübscheste u. eleganteste ehefrau – wie geht das an?! die welt hasst ihn, weil er so unscheinbar-harmlos-aufrichtig wirkt, wie aus einer vergangenen zeit. soetwas vertägt die boshaftigkeit unserer zeit nicht: das gute wird „verböst“, das böse ins gute gedeutet. arm-selige welt….

      • Andreas Says:

        (letzten satz mein ich als momentanes prinzip-nicht als verharmlosung assads! dennoch:egal welche schweren „taktischen“ poitischen fehler er begangen, welche freiräume er seinen geheimdiensten eingeräumt hat – solange der verheerende einfluss der muslimbrüder auf die arabischen aufstände, in syrien schon von beginn der ersten demos an, nicht die hauptschuld am „bürger“krieg zugewiesen wird, kann ich keine „kriegsverbrechen“ im eigentlichen sinne erkennen.
        wenn der westen (und nun scheinbar selbst die israel. regierung?) verleugnen, welcher fanatische (un)geist ALLE islamisch-islamistischen vereinigungen beherrscht, werden diese organisationen dank der diplomatisch-militärischen rückendeckung wie ein krebsgeschwür weiter wuchern und streuen.
        obwohl die inneren organe des westens selbst schon metastasiert sind, erkennt dessen „hirn“ die akute bedrohung nicht – oder will sie nicht erkennen. statt sich auf eine christliche strahlentherapie zu besinnen, regt man das internationale krebsgeschwür zu weiterm wachstum an.
        international besehen scheinen nur noch der russisch-chinesische organismus weitestgehend stabil zu sein.
        – der russische bär, der chinesische drache sind stark und wohlgerüstet – der amerikanische adler und der europäische stier aber beschützen lieber die orientalische sandviper, die noch jedem, der ihr zu nahe kommt, ihr grünes gift injiziert. man war so schlau, sie auch bei uns heimisch zu machen und sogar ihre nachzüchtung anzuregen…gefährliche brut, die da in unzähligen nestern wimmelt?!
        uns erzählen sie ja immer, es wären nur harmlose, exotische nattern – ganz allerliebst…

    • Emanuel Says:

      Volle Unterstützung ! Ich habe durch deine Postings langsam auch ein anderes Bild über Israel bekommen –
      Israel ist eine militärisch ausserordentlich starke Nation — Aber das Land inklusive ganz Jerusalem muss unter jüdisch – christlicher Verwaltung kommen oder bleiben – Die Muslime wollen wohl doch Juden und Christen vor allem aus Israel verdrängen – So wie sie es unter der Führung der Saudis /katars /Emirate
      weltweit mit ihren gierigen-blinden westlichen Verbündeten treiben – nämlich Christen und Nicht-Sunniten vefolgen und töten oder entmachten – so spitzt sich dieses Bemühen in Bezug auf Israel zu …

      Langsam kapiere ich auch das ….. Die Führer des israelischen Volkes sind wohl ausschließlich Aipac verpflichtet nicht den Israeliten oder Israelis … das ist die große Schande … das ist der Niedergang der Menschheit ……..

      Liebe Grüße

      • Andreas Says:

        zu israel: man muss immer auch die persönlichkeit von entscheidungsträgern im auge behalten.
        in wahrheit ist netanjahu panisch-besorgt, überspannt, verunsichert u. noch schlimmer – völlig isoliert auf der weltbühne!! wer mag ihn schon, wer mag noch israel?! die saat der plo-hamas ist aufgegangen: israel wird von aller welt als „rassistischer unterdrückungmoloch“ angeprangert, welcher die sicherheit der ganzen welt gefährden würde ….in dieser situation klammert sich netanjahu freudig noch an jeden, der ihm irgendeine art der unterstützung zusichert, riskanterweise!! netanjahu mag zwar schlau wie ein fuchs sein – aber nicht raffiniert-tückisch wie eine schlange. er geht meines erachtens obama/biden völlig auf den leim, obwohl die ihm bisher stets kühl-arrogant von oben herab behandelten u. definitiv israel nicht freundschaftlich gesonnen waren oder sind!! jetzt braucht man israel dringend als ergänzenden rammbock, nachdem die sunnibrüder doch arg ins schwächeln gekommen sind?? um ihre nahost-agenda vorantreiben zu können, wird den araberikanern u. dem wiederauferstandenen napoleon noch so manches schurkenstück einfallen?! – so sehe ich das im moment jedenfalls – aber vielleicht fehlinterpretiere o. übertreibe ich auch maßlos?!…

        – epochenwechsel?!:
        letztlich hängt es maßgeblich von einer handvoll leuten ab, ob für o. gegen krieg entschieden wird – das ist die bittere erkenntnis im postdemokratischen 21. jahrhundert?!
        das ist für mich die eigentliche schock-erkenntnis nach den jüngsten ereignissen: es wird selbst an den modernsten, bestaufgeklärtesten, gebildetsten, medial informiertesten volksdemokratien völlig vorbei entschieden und gehandelt – wie in altertümlichen autokratischen monarchien oder stammesgesellschaften???
        – es ist ein skandal sondergleichen, dass scheinbar fast alle demokratischen kontrollfunktionen u. unabhängigen medien völlig versagt haben!! fast wäre es zu einer art blitzkrieg gekommen – die masse (auch die kirchen!) hatte erst in den letzten 2-3 wochen so richtig gecheckt, was auf dem spiel steht und endlich ihre stimme erhoben.
        auch mir war es in meinem persönlichen umfeld, seit obamas wiederwahl also bald ein jahr, fast nicht möglich, gegen die propaganda-maschine der westlich-sunnitischen allianz anzukommen, egal welche gegendarstellungen, authentischen berichte, unabhängige informationsquellen und grauenhaften foto/videodokumentationen ich zur verfügung stellte oder wieviele diskussionen ich geführt hatte.
        ich wurde fast durchgängig abgeblockt, angefeindet, gemobbt, isoliert oder für nicht voll genommen:
        die leute waren/sind stinkesauer, dass ich ihnen ihr weltbild, v.a. das von obama u. dem „menschenschlächter“ assad genommen hatte – und manche klammern sich noch immer daran, weil sie sonst in schwindelnde tiefen blicken müssten?! solange ich denken kann, habe ich solch eine unhinterfragte, emotionsbeladene loyalität u. blindheit gegenüber den realitäten amerikanischer aussenpolitik erlebt! das ewig-frustrierte, linksliberale weltbürgertum hatte sich wohl mit obama als ihren neuen multikulturellen welt-„führer“(!!) eins zu eins identifiziert – ohne sich im geringsten an seiner dubiosen vergangenheit zu stören oder seinen drohnenterror anzuprangern, vom gesellschaftlichen zerfall u. wirtschaftlichem desaster in den usa selbst ganz zu schweigen…
        >> man bekommt jetzt eine ahnung, wie sich die nazis seinerzeit das volk hörig machten – immerhin gabs auch vor adolfs zeiten einmal eine demokratie mit freier presse!!
        erst seit dem nsa-skandal und dem beinahe-krieg ist etwas ernüchterung eingetreten; seit dem sieht die welt endlich etwas genauer hin, wer u. was da den westen regiert?! darin liegt meine ganze hoffnung!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s