kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Videos: MOHAMMEDS PSYCHE: Narzissmus, Paranoia und Epilepsie 9. September 2013

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 15:37

Ist im Leben Mohammeds und in seinem Verhalten Anzeichen für Narzissmus und Paranoia?

 

 

Narzissmus könnte mit der Epilepsie Mohammads zusammenhängen, besonders wenn wir die Tatsachen in Betracht ziehen, dass die Epilepsie in einigen Fällen zu Selbstverherrlichung führt. Dies ist genau was im Falle Mohammad geschah. Er war bloß eine kranke Person und Weisekind, gab von sich aber, der größte Prophet der Geschichte zu sein. Alle, die vom Narzissmus oder die kranke Selbstliebebetroffen sind, verstecken sich hinter einer Sache. Hitler zum Beispiel versteckte sich Hitler der Nationalsozialismus, als ob er die Arische Rasse verteidige. Er erfand für sich eine Sache, hinter der er seine eigenen Ambitionen und Triebe verbirgt. Und ebenso auch Mohammad. Er nutze die Gelegenheit und benützte der Name Allah, um sich hinter ihm zu stellen und zu behaupten, er kämpfe für eine religiöse Sache. Bis heute glauben die Muslime, dass Mohammad einige Dinge erlaubt wurden, die ihnen untersagt blieben, da er der Beste ist, der Ausnahme, der über die Scharia und über das Gesetz steht. Er heiratet mehr als die Muslime. Er allein darf seine Ehefrauen verbieten, nach seinem Tod wieder zu heiraten. Er allein hat das Vorrecht, jede Frau zu genießen, die sich ihm schenkt. Er allein bekommt ein Fünftel der Beute. Er ist anderes wie die anderen. Sie halten alles in ihm für heilig. Sein Geruch ist für sie der beste Geruch. Sein Körper ist der Beste. Seine Schweiz ist der Beste. Sein Kot und Urin sind die Besten. Alles, was in ihm ist, ist das Beste im Leben.

 

Gibt es noch deutlicherer Narzissmus als Dies?

 

Dr. Ali Sina: „Der Narzissmus ist eine Störung des Charakters und es dreht sich hier um Paranoia. Es ist das Bedürfnis für das Beindrucken der Menschen an sie und an ihre Fähigkeiten und Leistung. Diese Menschen denken meistens, sie wären sehr wichtig, und übertreiben bei der Schätzung ihrer Errungenschaften. Sie verlangen das Lob, selbst wenn ihre Leistung dies nicht verdiene. Es gibt neun Merkmale, die sich in einer Person befinden müssen, um ihn als Narzisst zu bezeichnen. Wenn man 5 dieser Merkmale besitzt, dann wirst man als Narzisst identifiziert, bösartiger Narzisst. Diese 9 Merkmale sind:

– Wenn der Mensch behauptet, er wäre Groß und gibt großen Wert auf sich selbst.

– Zweitens, besessen von der Illusionen seiner unbegrenzten Erfolgs

– Drittens, die Überzeugung, dass er außergewöhnlicher Mensch ist.

– Viertens, er erwartet eine übertriebene Bewunderung an seiner Person und Furcht vor sie, oder er verlangt Liebe und gutes Zeugnis.

– Fünftens, er fühlt sich würdig einer Sonderbehandlung. Er erwartet eine unlogische, begünstigte Sonderbehandlung und fordert die absolute Gehorsamkeit, ohne dabei einen einzigen Nachweis für seine Ermächtigung vorzulegen.

– Sechstens, er ist ein ausbeuterische Mensch, der die Anderen für seine Zwecken ausnützt

– Siebtens, er ist frei von jeglichen Mitleid, kann und will nicht die Bedürfnisse und Gefühle anderer Menschen zu sehen oder anzuerkennen.

– Achtens, er ist neidisch auf Anderen, wobei er denkt, die Anderen wären auf ihn neidisch.

– Neuntens, er ist arrogant und besitzt hochmütiges Verhalten.
Ich fand, dass all diese Eigenschaften in der Person Mohammads zu sehen sind. Es reichen fünf davon, dass man mit dem bösartigen Narzissmus Diagnostiziert wird“. {Quelle: youtube. 9 September 2013 – Von alhayattv.net}

 

 

 

MOHAMMEDS PSYCHE: Epilepsie

 

 

 

War Mohammad tatsächlich ein gesandter Prophet oder nur ein Epilepsiekranker, Irrsinniger Mensch?

 

Kann seine Psyche diagnoseziert werden?

 

Gibt es ausreichende zuverlässige Quellen, die hierfür hilfreich seien können?

 

Haben diese Quellen genügend Symptomen erwähnt,

die wir vor Psychiater und Neurologen vorlegen können, um eine präzise Diagnostik über seinen Zustand erstellen zu lassen?

 

Waren diese Symptome von seinen Nachfolgern erfunden, oder haben sie nur das beschrieben, was sie sahen und beobachteten?

 

Nach zwei Jahren Forschen und Untersuchen, Sammlung von Material unter Berücksichtigung authentischer Quellen des Islams, legt Ihnen Rashid, von Al Hayat TV, eine von vielen handfesten Fakten untermauerte Studie „Mohammad im Lichte der Medizin und Wissenschaft“ vor.

{Quelle: youtube. 9 September 2013 – Von alhayattv.net}

 

 

 

One Response to “Videos: MOHAMMEDS PSYCHE: Narzissmus, Paranoia und Epilepsie”

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG Says:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Wenn es so wäre, hätten wir die letzten Jahre besser ohne Fürsten gelebt! Glück Auf, meine Heimat! Weit wichtiger ist ja doch wohl die Anerkennung auf das Recht Leben, und deren verwurzelten Familien in ihrem Raum auch unbeheligt von Ergüssen der Neuzeit zu leben? Siehe nir das schön gewesene Land unter Indianern und heute der Zivilisation von Habgier geprägt! Und selbst in der Reichsverfassung steht noch etwas aus dem Europäischem Vertragsrecht, zu 90 Prozent verankert!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s