kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Missverständnis: Attentat auf Mohammed-Karikaturisten Lars Vilks 6. September 2013

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 20:01

hupenden Autos und orientalischer Musikbeschallung:

Katholische Schule darf Moslem ablehnen – Freising: Mit dem Islam kann es keinen Frieden geben

 

 

Eine Schule darf einen muslimischen Schulanfänger ablehnen, weil seine Eltern die Teilnahme am katholischen Religionsunterricht und an Gottesdiensten verweigern. Dies hat das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht (OVG) am Mittwoch in einem Eilbeschluss entschieden. Es bestätigte damit einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Minden.

 

Was will der Moslem an der katholischen Schule überhaupt?

Islam-Unterricht?

Sie probieren es auf allen Ebenen. Und spätestens der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte wird in der Revision in dieser Schule die Kreuze abhängen lassen und das Recht auf Islam-Unterricht durchpuschen!

 

 

 

 

 

Angriff“ auf Mohammed-Karikaturisten war ein Missverständnis

 

 

Bengt, 73, greps – ville bara ställa ut sin konst

 

 

73-Jähriger wollte schwedischem Künstler Lars Vilks ein Kunstwerk zeigen

Malmö – Turbulente Szenen ereigneten sich Mittwochnachmittag während eines Interviews von derStandard.at-Journalistin Teresa Eder mit dem schwedischen Künstler Lars Vilks, der wegen seiner Mohammed-Karikaturen auf der Todesliste des Terrornetzwerks Al-Kaida steht: Der 73-jährige Maler Bengt Andersson betrat die Galerie Rönnquist & Rönnquist in Malmö, in der sich Vilks gerade befand, mit einem Koffer. Er sagte, er wolle Vilks ein paar Kunstwerke zeigen.

 

 

Revolver mit Metallpenissen

Vilks‘ Leibwächter verwehrten Andersson den Zutritt und baten ihn, vor der Galerie den Inhalt seines Koffers herzuzeigen. Als sie glaubten, darin eine Schusswaffe entdeckt zu haben, überwältigten sie den Mann. Tatsächlich befand sich in dem Koffer eine Skulptur in Form eines Revolvers, der statt Patronen Metallpenisse enthält, berichtete metro.se am Donnerstag. Die Polizei nahm Andersson vorläufig fest und sperrte die umliegenden Straßen ab, um den Inhalt des Koffers zu untersuchen. Auch ein Bombenentschärfungsteam wurde angefordert. Fünf Stunden später wurde Andersson auf freien Fuß gesetzt, er will nun Anzeige gegen die Polizei erstatten.

 

 

Vilks unbeeindruckt

Vilks wurde nach dem Vorfall in Sicherheit gebracht. In einer ersten Reaktion zeigte er sich entspannt: „Ich habe schon so viel erlebt, von so etwas lasse ich mich nicht beeindrucken“. Die Zeitung „Nerikes Allehanda“ hatte 2007 eine Karikatur von Vilks zum Thema Meinungsfreiheit veröffentlicht. Darin wurde der Prophet Mohammed als Hund gezeigt. Es folgten zahlreiche Morddrohungen von Islamisten, die Terrororganisation Al-Kaida setzte damals ein Kopfgeld von 150.000 US-Dollar (110.000 Euro) aus. Zudem wurde Vilks mehrmals tätlich angegriffen, auf sein Haus wurde ein Brandanschlag verübt. Seither wird Vilks zu jeder Zeit von Leibwächtern bewacht. Nach längerer Pause entschloss er sich im Juli dieses Jahres, wieder Mohammed-Karikaturen auszustellen.{Quelle: derstandard.at}

 

 

 

 

 

 

Attentat auf Mohammed-Karikaturisten Lars Vilks

 

Der schwedische Künstler Lars Vilks (kl. Foto), der wegen seiner Mohammed-Karikaturen auf der Todesliste des Terrornetzwerks Al-Qaida steht, ist heute einem Anschlag entkommen. Ein unbekannter Mann wollte ihm Kunstwerke zeigen, die sich in einem Koffer befänden. Vilks’ Leibwächter baten den Mann, den Inhalt seines Koffers herzuzeigen. Als sie darin eine Schusswaffe entdeckten, überwältigten sie den Mann (Foto). Bei der Waffe soll es sich laut der schwedischen Zeitung “Aftonbladet” um ein älteres Modell einer Maschinenpistole handeln. Vilks wurde nach dem versuchten Attentat in Sicherheit gebracht. In der schwedischen Zeitung “Nerikes Allehanda” wurde 2007 eine Karikatur von Vilks veröffentlicht, in der der Prophet Mohammed als Hund gezeigt wurde. (ph)

 

 

 

UPDATE: Wie sich im Nachhinein herausgestellt hat, handelte es sich beim vermeintlichen Attentäter um einen 73-jährigen Mann, der in seinem Koffer ein angebliches “Kunstwerk” in Form einer “Pistole” hatte, das er dem Galeristen habe zeigen wollen. Dass die Sicherheitskräfte misstrauisch waren und ein Polizeiensatz mit Sprengstoffexperten folgte, ist dennoch angesichts der tatsächlichen Bedrohungslage von Lars Vilks verständlich und angebracht.

 

 

 

 

 

One Response to “Missverständnis: Attentat auf Mohammed-Karikaturisten Lars Vilks”

  1. Klotho Says:

    In Europa herrscht pure Schizophrenie, es ist keine einheitliche geistige Linie zu erkennen. Das wurde von George Orwell Zwiedenken genannt, politische Schizophrenie.
    Im übrigen wurden in Bayern 40 Kinder von einer Freikirche geraubt, wegen angeblicher körperlicher Misshandlung, in Bayern fängt auch eine eine Verfolgung von strenggläubigen Christen an.

    http://twelvetribes.org/de

    http://www.spiegel.de/schulspiegel/zuechtigung-und-lehrermangel-schule-der-zwoelf-staemme-droht-aus-a-895160.html

    http://www.augsburger-allgemeine.de/community/forum/nordschwaben/24809781-Kreis-Donau-Ries-Grosseinsatz-bei-Sekte-Zwoelf-Staemme-Polizei-nimmt-28-Kinder-mit-id24809781.html?pagingShowPage=1

    http://www.sueddeutsche.de/bayern/eskalation-bei-zwoelf-staemmen-polizei-holt-kinder-aus-glaubensgemeinschaft-1.1763117

    Ich habe mit Menschen der Gemeinschaft direkt gesprochen, von den Eltern wurden Verbrecherfotos mit Nummern gemacht und die gesamte Anlage wurde von Polizisten umstellt. Am frühen Morgen wurden alle Kinder mit Polizeiwägen abgeholt und in das Landsratsamt verbracht.
    Denn Eltern wurde das Sorgerecht vorläufig entzogen und die Kinder einfach konsfisziert.
    Den Eltern wurde kein richterlicher Beschluss in schriftlicher Form zugestellt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s