kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Nicht nur in Ägypten Orientalische Christen in Bedrängnis 26. August 2013

Filed under: Islamischer Terror,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 20:06

«ديلى,تليجراف»:,تكشف,عن,مكان,أختباء,المرشد,الجديد,للإخوان..!! , www.christian-dogma.com , christian-dogma.com , «ديلى تليجراف»: تكشف عن مكان أختباء المرشد الجديد للإخوان..!!

Seit Tagen ist die koptische Minderheit in Ägypten Zielscheibe von wütenden Islamisten.

 

 

Doch nicht nur am Nil haben Christen mit Repressionen zu kämpfen, auch in anderen Ländern des Nahen Ostens sind sie in der Defensive. Immer mehr von ihnen gehen deshalb ins Exil.

 

 

Anbar Damian, der koptische Bischof für Deutschland ist entsetzt. Mehr als 60 Kirchen seien in Ägypten zerstört worden, sagt er. Hunderte christliche Geschäfte und Wohnungen seien geplündert oder in Flammen aufgegangen. Seit Tagen sehen sich die Kopten in Ägypten als Opfer frustrierter Islamisten, die ihre Wut auf die Aktionen des Militärs an kirchlichen Einrichtungen ablassen. Zumal sich die Christen für die Absetzung von Präsident Mursi eingesetzt und mit dem harten Durchgreifen einverstanden erklärt hatten. Seit 1971 sei man Repressionen ausgesetzt, sagt der Bischof, aber so schlimm wie jetzt wäre es noch nicht gewesen. 1971 verkündete Präsident Anwar as-Sadat, dass Ägypten ein islamisches Land sei, mit der Folge, dass die Scharia ein entscheidendes Mittel der Rechtsprechung wurde. Die Christen fühlen sich seitdem als Bürger zweiter Klasse. Viele von ihnen haben das Land verlassen.

 

Der koptische Pater Gerges El Moharaki

 
 

Repressionen in Syrien und Irak

 

Auch in anderen Ländern des Orients stehen Christen unter Druck. In Syrien profitierten sie lange von der relativen Offenheit, die Diktator Assad in Religionsfragen pflegte. Nun, im Bürgerkrieg, sehen sich die Christen zwischen allen Stühlen und fühlen sich als Projektionsfläche für Unzufriedenheit und Gewalt. So wurden vor vier Monaten sowohl der syrisch-orthodoxe als auch der griechisch-orthodoxe Erzbischof von Aleppo entführt. Bis heute fehlt von den beiden Geistlichen jede Spur. Schweren Druck spüren auch die Christen im Irak. Immer wieder werden sie Opfer von Anschlägen. Denn radikale Muslime beschuldigen sie, der verlängerte Arm des Westens zu sein. Dabei leben sie bereits seit Jahrhunderten an Euphrat und Tigris. Laut Pater Max Cappabianca, im Vatikan zuständig für kirchliche Hilfswerke im Nahen Osten, haben mittlerweile annähernd zwei Drittel der Christen den Irak verlassen, so dass das Gemeindeleben teilweise völlig zum Erliegen gekommen ist. „Das ist besorgniserregend!“

 

 

 

Benachteiligung auch in der Türkei

 

Auch in der Türkei ist die Zahl der Christen rückläufig. Waren in Istanbul 1923, als das Land gegründet wurde, noch 20 Prozent der Bewohner Christen, beträgt ihre Zahl heute nicht einmal mehr ein Prozent. Ausschreitungen gegen sie wie in den 50er und 60er Jahren gibt es inzwischen nicht mehr. Dennoch fühlen sich Christen auch heute oft noch als Personen zweiter Klasse, sagt Ulla August, die Pfarrerin der deutschen evangelischen Gemeinde in Istanbul. Sie bedauert, dass immer noch die Religionszugehörigkeit auf dem Personalausweis vermerkt wird und somit Christen leicht ausgegrenzt werden können. Zudem dürfen Kirchengemeinden keine eigenen Bankkonten eröffnen, und der Erwerb von Eigentum für sie ebenso unmöglich wie die Ausbildung von theologischem Nachwuchs. Für die Zukunft wünscht sie sich, dass die Christen einen Rechtstatus im Rahmen der neuen Verfassung bekommen und somit als gestaltende Mitglieder der türkischen Gesellschaft wahrgenommen werden. Immerhin, sagt sie, leben Christen in Anatolien seit Hunderten von Jahren und waren prägend für die Region. {Quelle:www.swr.de – SWR-Fachredaktion Religion, Kirche & Gesellschaft}

 

 

2 Responses to “Nicht nur in Ägypten Orientalische Christen in Bedrängnis”

  1. Ibrahim Says:

    JESUS CHRISTUS IST DIE RETTUNG UND SONST NICHTS! BETET FÜR ALLE CHRISTEN IN ÄGYPTEN!

    AMEN! AMIN! AMEN! AMIN! GOTT SEGEN DIE KOPTISCHEN CHRISTEN IN ÄGYPTEN UND BESCHÜTZE

    SIE!

    GOTT BESCHÜTZE ALLE ORIENTALISCHEN CHRISTEN! SIE BRAUCHEN UNSER GEBET!

  2. Ibrahim Says:

    BETEN WIR FÜR ÄGYPTEN! WIE ES DIE KOPTISCHEN CHRISTEN TUN!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s