kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Elbaradei trat zurück und traf sich mit Moslembrüdern in Brüssel 21. August 2013

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 21:25

Verschwörung gegen Ägypten: Vom Wiener Flughafen flog er mit seiner Frau nach Brüssel, wo ein Führer der Moslemruderschaft auf ihn wartete. Er genoss einen speziellen Personenschutz in Belgien. Heute traf er sich mit Kathrin Ashton und später nimmt er an der Konferenz der internationalen Organisation der Moslembruderschaft teil.

 

 

ElBaradei wird wegen Rücktritt vor Gericht gestellt  – Er ist so verhasst, sodass die Ägypter ihn für seine Zuneigung zu Moslembruderschaft als Verräter beschimpfen – Jetzt hetzt er sogar gegen das eigene Land und gilt als Spion des Westen in Augen aller Ägypter.

 

 

 

Moslembrüder oder der üblich Mob?

Foltern der Offiziere von Polizeistation in Faium – Allah Akbar …

 

 

 

Auf dem Höhepunkt der blutigen Ausschreitungen in Kairo war Mohamed ElBaradei zurückgetreten. Nun hat der Rückzug für ihn rechtliche Folgen: Noch im September muss sich Ägyptens Ex-Vizepräsident vor Gericht verantworten. Allerdings ist er schon nach Österreich ausgereist.

 

Wegen seines Rücktritts vom Amt des Vizepräsidenten wird der ägyptische Friedensnobelpreisträger Mohamed ElBaradei in Kairo vor Gericht gestellt. Das Nachrichtenportal „al-Ahram“ meldete am Dienstag, der Prozess gegen den ehemaligen Leiter der Internationalen Atomenergiebehörde werde am 19. September vor dem Strafgericht Nasr City in Kairo beginnen. Die Klage sei von einem Juraprofessor der Universität Helwan eingereicht worden. Dieser wirft ElBaradei vor, er habe durch seinen Rücktritt das in ihn gesetzte „Vertrauen verraten“. Sicher ist allerdings nicht, ob ElBaradei auch tatsächlich vor Gericht erscheinen wird. Er ist inzwischen nach Österreich ausgereist. Am vergangenen Mittwoch hatte er nach der gewaltsamen Räumung von Protestlagern der Muslimbrüder sein Amt als Vizepräsident niedergelegt. In einem Schreiben an Übergangspräsidenten Adli Mansur teilte er mit, er könne nicht länger „Verantwortung für Entscheidungen übernehmen, mit denen ich nicht einverstanden bin“. Bei den Militäreinsätzen gegen Anhänger des gestürzten Mursi waren in der Hauptstadt Kairo und anderen Orten des Landes Hunderte Menschen getötet worden.

 

 

 

Moslembrüder bzw. muslimischer Mob richtet ein Massaker an den Polizisten in Assuan an

Dasselbe wie bei der Tötung der Schiiten in Kairo oder wie alle muslimischen Terroristen in Syrien oder Mali zum Beispiel

 

 

 

Protest gegen Gewalt der Beamten

 

ElBaradei erklärte, die Polizei hätte die Protestlager der Islamisten in Kairo nicht mit Gewalt räumen müssen. Es seien noch nicht alle friedlichen Alternativen ausgeschöpft gewesen. „Bedauerlicherweise werden diejenigen, die zu Gewalt und Terror aufrufen, von dem, was heute geschehen ist, profitieren“, heißt es in dem Rücktrittsschreiben an Mansur, das von „al-Ahram“ veröffentlicht wurde. Das Vorgehen der ägyptischen Sicherheitskräfte hatte weltweit für Entsetzen und politischen Protest gesorgt. Nach den Ausschreitungen der vergangenen Tage scheint sich die Lage im Land zuletzt jedoch etwas beruhigt zu haben. Für zahlreiche Provinzen gilt noch für mehrere Wochen eine Ausgangssperre in den Abendstunden. {Quelle: www.spiegel.de}

 

2 Responses to “Elbaradei trat zurück und traf sich mit Moslembrüdern in Brüssel”

  1. Andreas Says:

    und wo ist nun der bericht aus brüssel??

  2. schwebchen Says:

    Friedensnobelpreisträger werden in der Zukunft mal als Verblendete und Verachtenswerte einer Epoche betrachtet werden: Arafat, Obama, EU, Tawakkul Karman, El Baradei. – Dieser Preis ist eine Farce.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s