kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Türkische Moslembrüder drehen wegen Morsi völlig durch 17. Juli 2013

Filed under: Moslembrüder — Knecht Christi @ 17:55

بالصور:,مظاهرات,فى,تركيا,تشبه,وزير,الدفاع,المصري,بـ"الفرعون , www.christian-dogma.com , christian-dogma.com , بالصور: مظاهرات فى تركيا تشبه وزير الدفاع المصري بـ"الفرعون

Erdo lenkt sein Volk ab: Als ob die Türken keine Probleme hätten, beleidigen sie das ägyptische Volk und seine Armee?!?

Türkei fordert sofortige Freilassung Mursis

 
 
Istanbul (dpa) – Der türkische Staatspräsident Abdullah Gül hat einem Medienbericht zufolge die sofortige Freilassung des gestürzten ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi gefordert. Bei einem Treffen mit dem neuen ägyptischen Botschafter Abdurrahman Salahaddin habe Gül außerdem einen Acht-Monats-Fahrplan für den Übergang zu einer gewählten Zivilregierung vorgelegt, berichtete die regierungsnahe Zeitung «Today‘s Zaman» am Dienstag. Die türkische Regierung hat den Sturz Mursis heftig kritisiert und bemängelt, dass westliche Staaten nicht von einem Militärputsch in Ägypten sprechen.
 
 
Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan lehnte einem weiteren Medienbericht zufolge ein Treffen mit dem ägyptischen Interims-Vizepräsidenten Mohammed ElBaradei ab. Die Zeitung «Aksam» berichtete am Dienstag, Erdogan habe in einem Gremium seiner konservativ-islamischen Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) zur Begründung gesagt, mit einem solchen Treffen wolle die vom Militär gestützte Übergangsregierung in Kairo Legitimität erlangen. Der türkische Ministerpräsident habe hinzugefügt: «Unser Präsident ist Mursi» {Quelle: www.europeonline-magazine.eu}
 
 
 
 
 
 
 
بالصور:,مظاهرات,فى,تركيا,تشبه,وزير,الدفاع,المصري,بـ"الفرعون , www.christian-dogma.com , christian-dogma.com , بالصور: مظاهرات فى تركيا تشبه وزير الدفاع المصري بـ"الفرعون
 
 
 
 
 

Erdogan rejects ElBaradei meeting,

says „our president is Morsi„!

 

 

Turkish Prime Minister Recep Tayyip Erdogan has reportedly rejected a request by Egypt’s appointed Vice President Mohamed El Baradei to meet, says „our president is [ousted President Mohammed] Morsi.“ Today`s Zaman reported. Turkish daily Aksham said in its report published on Tuesday that El Baradei requested a meeting with Erdogan but the prime minister refused. Erdogan reportedly told his staff during the Justice and Development Party’s (AK Party) Central Decision and Administration Board (MKYK) meeting on Monday that the army-backed interim government in Egypt wanted to „use us for their own legitimacy“ and that „we refused“. The report added that Erdogan said, „Besides, our president is Morsi“. {Quelle: en.trend.az}

 

 

 

 

بالصور:,مظاهرات,فى,تركيا,تشبه,وزير,الدفاع,المصري,بـ"الفرعون , www.christian-dogma.com , christian-dogma.com , بالصور: مظاهرات فى تركيا تشبه وزير الدفاع المصري بـ"الفرعون

 

 

Erdogan-Berater behauptet,

die Lufthansa stecke hinter den Demos

ShortNews 17 Juli 2013

 

 

 

Situation der Presse in der Türkei unter Erdogan

Wie Journalisten zu Terroristen werden

Neue Rheinische Zeitung 17 Juli 2013

 

 

 

بالصور:,مظاهرات,فى,تركيا,تشبه,وزير,الدفاع,المصري,بـ"الفرعون , www.christian-dogma.com , christian-dogma.com , بالصور: مظاهرات فى تركيا تشبه وزير الدفاع المصري بـ"الفرعون

 

 

Türkische Polizei verhaftet 30 Demonstranten

nwzonline.de 17 Juli 2013

 

 

 

بالصور:,مظاهرات,فى,تركيا,تشبه,وزير,الدفاع,المصري,بـ"الفرعون , www.christian-dogma.com , christian-dogma.com , بالصور: مظاهرات فى تركيا تشبه وزير الدفاع المصري بـ"الفرعون

 

 

Proteste gegen Erdogan:

Deutsche rüsten türkische Polizei auf

Berliner Zeitung 17 Juli 2013

 

 

Der Apokalyptiker an Erdogans Seite

Berliner Zeitung 17 Juli 2013

 

 

 

4 Responses to “Türkische Moslembrüder drehen wegen Morsi völlig durch”

  1. Syrien sei in einer “Sackgasse”, nachdem Assad nicht den Forderungen nach Reformen nachgekommen ist, glaubt der türkische Staatspräsident Gül. Im Interview mit dem englischen “Guardian” am Vorabend seines dreitägigen Staatsbesuchs in Großbritannien lehnte er es ab, direkt Stellung zu Berichten zu nehmen, die Türkei schicke sich an, eine Pufferzone an der syrischen Grenze zu etablieren. Die Schaffung eines Rückzugsorts für bewaffnete Gruppen käme nicht in Frage, sagte er, obwohl Ankara auch weiterhin eine “demokratische Plattform” für die Organisationen der syrischen Opposition anbieten werde.

  2. Andres Says:

    na der erdogan lässt ja alle masken fallen – und über die hälfte der türken steht stramm hinter ihm:
    wer jetzt noch was von der eu-kompatiblen „demokratischen“ türkei faselt, muss selbst islamist sein!

  3. Türkei fordert sofortige Freilassung Mursis

    „“TÜRKE kümmere Dich um Dein Volk““ ja-

    Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan lehnte einem weiteren Medienbericht zufolge ein Treffen mit dem ägyptischen Interims-Vizepräsidenten Mohammed ElBaradei ab. Die Zeitung «Aksam» berichtete am Dienstag, Erdogan habe in einem Gremium seiner konservativ-islamischen Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) zur Begründung gesagt, mit einem solchen Treffen wolle die vom Militär gestützte Übergangsregierung in Kairo Legitimität erlangen. Der türkische Ministerpräsident habe hinzugefügt: «Unser Präsident ist Mursi.»

    und so etwas soll zur Eu komen–in zig tausend Jahren nie! da pokerst Du zu Hoch Türke!

    Zitat:
    Die letzte Frage war, ob man ein Sinn beim Fasten sieht und da antwortete Yasmin: „Das ist eine schwere Frage. Natürlich hat es für mich Sinn, sonst würde ich es ja nicht tun, aber ich kann es schlecht erklären. Kommt man dadurch Allah (swt) näher? Irgendwie schon. Man übt sich in Selbstdisziplin, denkt auch an die, die unfreiwillig fasten, weil sie nichts zu essen haben.“ Fatima fügte noch hinzu, dass sie auf jeden Fall ein Sinn bei dieser Sache sieht, denn alle Pflichten, die uns Allah gibt, wirken etwas gutes in unserem Körper und in der Gesellschaft aus.
    +++
    ja wenn das alles kein Problem ist- und ihr ja viel kraft aufwenden könnt—
    dann –könnt Ihr Muslime ja ab sofort aufhören Christen zu verfolgen und Töten–
    Gott wird Euch belohnen—

  4. Der Militärputsch in Ägypten beeinflusst die Exporteure Nachdem die ägyptische Regierung durch einen Militärputsch gestürzt wurde, hat auch den Export der Türkei beeinflusst. Mitglied der Verwaltung der Internationalen Transport Organisation Hamit Şanverdi äußerte, dass wegen den Demonstrationen am Tahrir Platz 200 türkische Lastwagen, die sich zurzeit im ägyptischen „Portsaid Hafen“ befinden nicht in die Türkei zurückkehren können. Das gleiche gelte auch für 500 türkische Lastwagen, die sich in Saudi Arabien befinden und die über Ägypten in die Türkei zurückkehren müssen. Der Flughafen sei zurzeit sicher, aber es wäre nicht klar was die nächsten Tage bringen werden.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s