kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Das Ende der bärtigen Ära fängt an 4. Juli 2013

Filed under: Moslembrüder — Knecht Christi @ 15:10

Die Verhaftung des ältesten Sohnes von Morsi vor seinem Vater. Die Offiziere bestehen darauf, dass er in Handschellen abgeführt werden muss.

 

Zunächst einmal gratuliere ich jedem Ägypter zum Ende der Herrschaft der Moslembrüder und ihrer Kumpanen (Salafisten, Gamaa Islamia und Hamas). Vom Anfang an schrieb ich, dass das Ende nahte. Jedoch verlief dieser Entwicklungsprozess sehr langsam. Denn Ägypten und die benachbarten Länder mussten zur Wahrheit gelangen, dass ein Allahsstaat keinen Bestand haben kann. Wir danken Gott für diese bittere Erfahrung. Denn dadurch endete die Legende der Moslembruderschaft endgültig. Sie war trotz der blutigen Geschichte, die im Jahr 1928 durch Hassan Albanna anfing, zum Strohalm geworden, an dem sich das hilflose und verzweifelte Volk klammerte, wenn die Besatzer oder die Machthaber es unterdrückten. Jetzt sind die Ägypter so weit, dass sie die Moslembrüder wie die Pest hassen.

 

 

 

Grabstein der Moslembruderschaft

 

 

 

Sie hassen alles, was mit ihnen in Verbindung gebracht wird.Das heißt die bärtigen Alliierten:Salafisten, Gamaa Islamia und alle Arten von Terroristen. Sie haben das Volk mit hasserfüllten Fatwas und brachten die Ägypter gegeneinander. Auf den islamischen TV-Sendern hörte und sah der Moslem haarsträubende Botschaften: Hass, Hetze und Hohn! Die Terroristen, die wegen Terroranschläge im Gefängnis saßen, sah man auf allen Kanälen! Sie gaben so einen Quatsch von sich, was die Ägypter in Staunen versetzte. Diese waren nicht irgendwelche TV-Stars, sondern die renommiertesten Imme und Gelehrten in Ägypten. Die Moslems schämten sich für ihren Islam und man hörte auf allen Sendern, dass sie an dem Islam regelrecht zweifelten.

 

 

Halaa Sarhan ist seit gestern zurück: Scheich Khaled Abdallah und Co. hetzten die ganze Zeit auf islamischen Sendern gegen die Demostranten und Armee – Abgeführt

 

 

القبض,على,جميع,العاملين,بقنوات,"الحافظ",و"مصر,25",و"الناس",و"الفتح",و"الرحمة" , www.christian-dogma.com , christian-dogma.com , القبض على جميع العاملين بقنوات "الحافظ" و"مصر 25" و"الناس" و"الفتح" و"الرحمة"

 

General Mahmoud Barakat bestätigt die Schließung von sieben islamischen TV-Sendern: Alhafez, Alnass, Misr 25, Alkhaligya, Alfath, Alrahma und Alhafez. Dazu wurde das Büro des katarischen TV-Senders Al-Jazeera dichtgemacht.

أكد اللواء محمود  بركات، مدير أمن مدينة الإنتاج الإعلامي، أن قوات من وزارة الداخلية قد  ألقت القبض على جميع العاملين فى قنوات „الحافظ ومصر 25 والخليجية والفتح و  الناس والرحمة، عقب قطع البث عنهم بعد إذاعة بيان القوات المسلحة.

 

 

In der letzten Phase gab es nur Politik auf den islamischen Sendern! Man hörte nur Hetze gegen die Armee, die Kopten, die Schiiten und die Demonstranten. Das Datum 30. Juni 2013 brachte sie um den Verstand undbrachtedemverzweifeltenVolkHoffnung.Fürdeneinfachen Bürger ging es um das tägliche Brot, welches unerreichbar wurde. In den größten Städten litten die Ägypter unter Stromausfälle; bis dreimal am Tag. Taxen und Autos standen bis zu fünf Stunden vor einer Tankstelle, um zu tanken. Die Sicherheit auf den Straßen war eine Katastrophe für sich. Jedes Haus musste mehrere Schloss anbringen und niemand war sicher. Für die halbwegs gebildeten und die intellektuellen Bürger ging es um die Zukunft des Landes! Die Problem überhäuften sich: Die Halbinsel Sinai wurde von Hamas und den islamischen Terroristen erobert, wodurch unzählige Soldaten und Offiziere erschossen wurden. Die Moslembrüder versprachen dem Sudan Halaib und Schalatin zurückzugeben – Sie versprachen Katar dem Suiz-Kanal – Sie legten sich mit Äthiopien an, anstatt diplomatisch zu handeln – Sie nahmen den Kontakt zu Iran und holten iranische Touristen nach Ägypten. Gleichzeitig ließen sie ihre salafistischen Hunde auf sie los. Sie hetzten gegen die Schiiten und dies endete mit der bestialischen Ermordung vom Führer der Schiiten in Ägypten.

 

 

Sie wagten es, den koptischen Dom zu Kairo während der Trauerfeier für die erschossenen Kopten in Alkhosous anzugreifen. Was sie den Kopten während eines Jahres angetan haben, schaffte Mubarak nicht in 30 Jahren: Die Krönung waren die Blasphemie a la Pakistan! Sogar zwei kleine Jungs wurden wegen Beleidigung des Islam angeklagt. Man kann unendlich über diese abgekarteten Fälle sprechen, welche mit überaus rascher Verurteilung und drei- bis sechsjähriger Gefängnisstrafe endeten. In den letzten FÜNF Monaten wurden ZWÖLF Kirchen in Brand gesetzt. Man bekam selten ein Bild und die Ursache hieß wie immer: KURZSCHLUSS! Die Entführung der minderjährigen Koptinnen wurde zur Normalität!?!

 

 

 

 

Verhaftet und unter Hausarrest gestellt

 

Seit mindestens dem 28. Juni 2013 wusste jeder Ägypter, der die Ereignisse verfolgte, dass die Moslembrüder bald ins Gefängnis geschickt werden, aus dem sie ausbrachen und ihre Knastbrüder begnadigten. Die Armee war auf den Straßen aller Bundesländer und gab dem Volk das Signal, sicher auf die Straße zu gehen, ohne Angst vor den Moslembrüdern und deren Verbündeten. Welche Verbündete? Die Salafisten distanzierten sich Mitte Juni von Morsi und sogar die Gamaa Islamia verhielt sich ruhig. Die Armee sicherte die Grenze zu Israel, um sicherzugehen, dass Hamas in Gaza bleibt, und dass keine Söldner über den Sudan oder Libyen kommen. In Ägypten wurden die Hamas-Terroristen wie die Fliegen und Raten geschlagen und gefangen. Die Armee setzt nur um, was die MÄCHTIGEN diktiert haben. Die bärtige Ära ist vorbei! Der Beweis dafür ist der Rausschmiss von dem Moslembruder Yossef Alkaradawy. Der neue Prinz von Katar entzog ihm sogar die Staatsbürgerschaft und kickte ebenfalls den palästinensischen Terroristen Khaled Meschal hinaus. Alle Büros der Moslembruderschaft wurden dichtgemacht. Sogar die Saudis legten ihre Beziehung zu der Moslembruderschaft auf Eis. Heißt das etwa, dass die Moslembruderschaft ein für allemal auf den Müllhaufen der Geschichte landen? Ganz sicher nicht! Denn die MÄCHTIGEN brauchen sie noch für weitere Aufträge … Das Böse schläft nie und die Welt braucht immer den Dreck!

 

 

فيديو,بيان,القوات,المسلحه,كامل,وفرحه,عارمه,بالميادين , www.christian-dogma.com , christian-dogma.com , فيديو بيان القوات المسلحه كامل وفرحه عارمه بالميادين

 

 

Die Armee wird getarnt herrschen

 

Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Ägypter von dem Militär nach dem vermeintlichen Rücktritt von Mubarak bitter enttäuscht wurden. Daher holte der Verteidigungsminister die Opposition in der Person von Albaradei, die muslimische Autorität in der Person von Großimam Altayeb, die koptische Autorität in Person von Papst Tawadros II., drei Mitglieder der Tamarod-Bewegung und sogar einen Vertreter der salafistischen Partei Alnur. Sofor haben die süßen Deutschen auf ARD und ZDF spekuliert, dass Albaradei der nächste Präsident sein werde! Ganz bestimmt nicht! Er wird höchsten bei dem Rummel als Kandidat der angekündigten Präsidentschaftswahl mitspielen. Auf Ägypten kommt ein ungeheures Theater zu: Neuer Präsident, neue Verfassung, neues Parlament und jede Menge Unruhen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s