kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Kommentar: „Putin: Gegen Assad kämpfen Terroristen und nicht Syriens Volk“ 22. Juni 2013

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 18:32

Putin: Russland und Deutschland peilen Handelsumsatz von $100 Mrd. an

Gegen Syriens Präsident Baschar al-Assad kämpfen gut bewaffnete Warlords und nicht das Volk Syriens, erklärte der russische Präsident Wladimir Putin am Freitag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in St. Petersburg.

 

Es handle sich um Extremisten, die „gut ausgebildet sind und gut bewaffnet werden, unter anderem aus dem Ausland und unter anderem über Kanäle von Terrororganisationen“, betonte Putin.

 

Der Kern der bewaffneten Regimegegner sei von der internationalen Völkergemeinschaft als Terrororganisation anerkannt worden, fügte er hinzu. „Ich bin für eine objektive Berichterstattung“, so Putin. „Die als terroristisch anerkannte bekannte Organisation an-Nusra ist eines der Zentren der bewaffneten Opposition. Sie ist auch vom US-Außenamt als terroristisch anerkannt worden und als eine Organisation, die mit Al Kaida in Verbindung steht. An wen will man denn dann Waffen liefern„? Wie Putin betonte, befürchtet er auch die Entstehung eines Machtvakuums in Syrien. Wenn Assad heute geht, wird ein politisches Vakuum entstehen. Wer wird dieses ausfüllen? Sind es dann vielleicht solche Terrororganisationen„? Wie kann dies verhindert werden, wenn diese immerhin bewaffnet und aggressiv eingestellt sind?“ fragte er. Nach seiner Ansicht gibt es keine Antwort auf diese Frage. „Es gibt nur eine vernünftige Idee, die wir beim G8-Gipfel unterstützt haben. Diese will ich auch jetzt laut sagen: Es gilt, alle rivalisierenden Seiten dazu zu bringen, nach Genf zu den ‚Genf-2’-Verhandlungen zu kommen, Verhandlungen aufzunehmen, die Gewalt einzustellen und eine akzeptable Form der künftigen Gestaltung des eigenen Staates und der Gewährleistung der Sicherheit für alle ethnischen und religiösen Gruppen zu finden“, betonte der russische Staatschef. {Quelle. de.rian.ru}

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

Warum, bitte schön, haben wir den Eindruck,

dass der Russische Präsident ebenso wie der Syrische Präsident im auch hier im Blog kürzlich veröffentlichten Interview:

Syriens Machthaber Assad im FAZ-Gespraech: Europa wird den Preis für Waffenlieferungen Zahlen:  www.faz.net.

 

Eher die Wahrheit sprechen  und die Lage in Syrien realistischer analysieren als die vielen westlichen Medien als Hofhunde der westlichen Polit-Versager einschließlich der USA, die diese Rebellen in Jordanien ausbilden lässt und denen Waffen liefert? Uns erinnert das fatal an die Stärkung der Taliban und der Al Kaida in Afghanistan, als es gegen Russland ging. Und indirekt geht es wieder gegen Russland, weil Russland dem Assad-Regime Waffen liefert. Hört dieses ewige Waffenlieferungspiel aus den Zeiten des Kalten Krieges nie auf? Jetzt haben wir die Schwierigkeiten im gesamten Nahostraum und Nordafrika mit den Islamisten an der Macht.

 

 USA bilden tausende Rebellen aus

 

www.n24.de 

 

 

 Manover in Jordanien

Hillary: Wir haben Al-Qaida geschaffen

koptisch.wordpress.com 

 

 

In Bezug auf Israel spielen die USA ohnehin ein doppeltes Spiel. Auf der einen Seite wird Israel unterstützt, auf der anderen Seite wird Syrien ebenso wie Ägypten mit westlicher Hilfe destabilisiert, was der Existenz Israel im Grunde nur schaden wird. Assad mag Diktator sein, aber er war und ist berechenbar, was jede Muslimbruderregierung von Saudi Arabien, Ägypten und dann Syrien nach Assad eben nicht leisten kann und auch nicht will. Schon jetzt steht fest, dass der Libanon nach Assad zwischen Israel und dem kommenden Syrien zermalmt werden wird. Der Terrorismus breitet sich schon jetzt im Libanon aus. Die Lage im Nahen Osten wird immer verworrener und komplizierter, und zwar durch und mit  direkter Einflussnahme des Westens.

 

Würden insbesondere die USA es mit der Hilfe für Israel ernst meinen, würden sie den Nahen Osten stabilisieren und nicht destabilsieren. Aber vielleicht sehen sie den Niedergang Israels als Kollateralschaden an, Hauptsache die Öl- und die Waffenindustrie können wieder Morgenluft schnuppern. Diese Klischeevorstellung kommt immer auf, die sich allerdings nach dem Ende des Irakkrieges für die USA als Rohrkrepierer erwiesen hat. Andere profitieren vom Öl aus Irak. Aber welche rationale Denkmöglichkeit bietet sich denn bei dem Chaos, welches die USA und auch Europa in Nordafrika und im Nahen Osten mit der Unterstützungspolitik für Al Kaida-, An-Nusra und anderen „Islamo-Rebellen“ permanent anrichten?

 

„Aus Fehlern lernt man“,

sagt ein altes Sprichwort.

Die USA und Europa offensichtlich nie!

 

Merkel fordert von Moskau verlagerte deutsche Kunstwerke zurück (Zusammenfassung)

Putin: Russland und Deutschland peilen Handelsumsatz von $100 Mrd. an

 

3 Responses to “Kommentar: „Putin: Gegen Assad kämpfen Terroristen und nicht Syriens Volk“”

  1. Ivanfi Says:

    Merkel gehört zum gleichen westlichen
    KRIEGSTREIBER-Verbrecher-Gesocks,
    die behaupten, Putin sei im Unrecht.

    Merkel ist ein SEHR EIFRIGER, überzeugter VASALL,
    ein ekelhafter, verlogener Steigbügelhalter
    mit vorauseilendem Gehorsam der Vierer Bande,
    der größten Verbrecher der Welt seit 1999!

    Westen/Golfmonarchen: Anheuerung, Finanzierung,
    Ausrüstung Marschbefehl für die West/Golf-Terroristen
    gegen den souveränen Staat Syrien! Seit 2 Jahren!
    Ende nicht absehbar!

    • Emanuel Says:

      Wenn es „wahr“ und „falsch“ gibt dann

      ist die russische Politik gegenüber Assad und Syrien wahr
      und der Westen ist falsch –

      wenn es wahr und falsch gibt
      dann ist es wahr, das eine EHE nur zwischen Mann und Frau geschlossen werden soll
      und eine Ehe zwischen Gleichgeschlechtlichen ist eben FALSCH

      Wenn der DEKALOG WAHR ist
      ist ein Versto0ß gegen ihn FALSCH

      So einfach ist das … !!!!

      Putin ist gegenwärtig die einzige „wahre“ weltliche Instanz mit Macht — Gut das diese Erde PUTIN hat ….
      Es lebe Putin, Gott möge ihn beschützen und ihn weiter erhellen …..

  2. Ivanfi Says:

    Emanuel, es gibt Tausend und mehr gute Gründe, gute Intuitionen Putin als den GERECHTEN gegenüber dem Westen zu beschreiben. Weil uns die Wahrheit zu beschreiben leicht fällt!
    Du hast es gut formuliert!
    ————-
    Leider ist die Gesellschaft in unserer Gefälligkeitsdiktatur (Götz Alis Kategorie) nicht so weit,
    dies im Umfang von zig Millionen Bürger zu erfassen,
    zu erkennen.
    Der Wohlstand lässt sich auch mit offensichtlichen Lügen unserer Politiker gut ertragen….meint die Mehrheit. Eben, wie bei Hitler!

    Welchen Preis andere Völker für diese verbrecherische gesellschaftliche Dämlichkeit
    (….der führenden westlichen Staaten, der atomaren Westmächte, wo der Vasall und wichtiger Nützlicher Idiot Deutschland mitgefangen, mitgehangen ist…)
    …..zahlen müssen, hat das deutsche Volk immer erst dann interessiert, wenn es zu spät war!
    Wenn man dafür bezahlen musste.
    ————
    Weil aber Lügen IMMER kurze Beine haben,
    wird uns eine Implosion,
    wie bei Hitler und Honecker teuer zu stehen kommen.

    Und dann werden die jetzigen eiskalten Täter
    und auch deren leicht verführbare, „uninteressierte“ Masse, die einfachen Bürger sagen:
    „wir haben das alles nicht gewusst!….und nicht gewollt…!“


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s