kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

„Allah-Akbar-Ruf“: Jude an Klagemauer erschossen! 22. Juni 2013

Filed under: Von hier und dort — Knecht Christi @ 19:37

0 a 1 Klagemauer

 

Am Freitagmorgen ist es an der Jerusalemer Klagemauer zu einem tragischen Zwischenfall gekommen. Ein offensichtlich verwirrter jüdischer Mann wurde von einem Sicherheitsbeamten erschossen, weil er „Allahu Akbar“ gerufen und etwas aus seiner Tasche gezogen hatte. Der Sicherheitsmann war davon ausgegangen, dass es sich um einen Attentäter handelte. Es ist schon häufiger vorgekommen, dass sich palästinensische Terroristen als Juden verkleidet und Anschläge ausgeführt haben. Der gesamte Platz vor der Klagemauer wurde abgeriegelt, weitere Menschen kamen nicht zu schaden. Ein jüdischer Beter, der das 45-jährige Opfer kannte, erklärte gegenüber der israelischen Presse, dass dieser als sonderbare Person bekannt gewesen war. „Er hat sich immer seltsam benommen. Jeder kennt ihn. Er hat einmal gesagt, dass er ein Moslem geworden sei. Ich denke, der Sicherheitsmann kannte ihn nicht“. Der Rabbiner der Klagemauer, Rabbi Shmuel Rabinovitch, drückte sein tiefstes Bedauern über den Vorfall aus. {Quelle: www.israelheute.com}

 

 

 

 

 

 

 

Jerusalem-Desaster

Wachmann erschießt irrtümlich Juden an Klagemauer

 

Jerusalem ist Pilgerstätte für Angehörige von insgesamt drei Weltreligionen. Immer wieder gibt es Konflikte zwischen Juden, Christen und Muslimen.

An der für Juden wichtigen Klagemauer hat ein Wachmann nun einen Israeli erschossen, weil er „Allahu Akbar“ gerufen hatte.

 
 
Allahu Akbar – Allah ist der Größte„, rief ein israelischer Mann am Freitag an der Klagemauer in Jerusalem, dann fielen Schüsse, die den Israeli tödlich trafen. Ein Wachmann hatte ihn für einen militanten Palästinenser gehalten, sofort seine Pistole gezogen und mehrere Schüsse abgegeben, bestätigte ein Polizeisprecher. Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Mitte-40-Jährige war kein Moslem, sondern Jude. „Er hat sich immer merkwürdig verhalten. Jeder kennt ihn. Er hat auch einmal behauptet, er sei nun Muslim geworden. Ich denke, der Wachmann kannte ihn nicht“, zitierte die Online-Ausgabe der Zeitung „Jediot Achronot“ einen Gläubigen, der regelmäßig an der Klagemauer betet und das Opfer dort schon oft gesehen hat.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

„Jeder kennt ihn und sein Verhalten“

 

Ein anderer Gläubiger kritisierte den Schützen: „Ich verstehe nicht, warum er erschossen wurde. Jeder kennt ihn und sein Verhalten. Er war oft etwas nervös. Es ist nicht normal, was hier passiert ist“, zitierte die Zeitung „Times of Israel“ David Dahan. Die Polizei konnte zur Motivation des Opfers oder seiner geistigen Verfassung zunächst keine Angaben machen. Dass an der Klagemauer private Wachdienste eingesetzt würden, sei jedoch seit Jahren gang und gäbe. „Dies sind Profis, die eng mit der Polizei zusammenarbeiten“, sagte Rosenfeld.

 

 

 

 

 

Allahu Akbarist für Juden ein Gefahrensignal

 

Viele palästinensische Selbstmordattentäter in Israel haben unmittelbar vor der Zündung ihrer Bombengürtel „Allahu Akbar“ ausgerufen. Außerhalb religiöser Veranstaltungen gilt diese Formel deshalb in Israel als aus Ausdruck höchster Gefahr. „Allahu Akbar“ ist allerdings nicht nur der zentrale Teil des muslimischen Glaubensbekenntnisses, sondern wird oft einfach als Ausdruck von Verwunderung oder um starke Emotionen auszudrücken benutzt, ähnlich wie das deutsche Oh mein Gott“! Die Klagemauer ist einer der für Juden heiligsten Orte. Sie wurde nach den Schüssen für Besucher gesperrt. Tausende Gläubige kommen jede Woche an die Klagemauer in der Altstadt von Jerusalem. Sie befindet sich in der Nähe des Tempelberges, wo auch die Al-Aksa-Mosche steht, die einer der wichtigsten spirituellen Orte der Muslime ist. {Quelle: www.focus.de}

 

 

 

 

One Response to “„Allah-Akbar-Ruf“: Jude an Klagemauer erschossen!”

  1. hajduk81 Says:

    Die Juden betrachten die Christen doch auch als Schweine und Affen…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s